St. Martin

Beiträge zum Thema St. Martin

Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Dank und Anerkennung für Freiwillige
Tag des Ehrenamts 2019

Ehrenamt und Freiwilligenarbeit liegen nahe beieinander und man findet sie in allen Kulturen und Religionen. Um diesen Helfenden Achtung für Ihren Einsatz zu zollen, ­wurde 1985 von der UN der 5. Dezember zum Welttag der freiwilligen Helfer für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung erklärt. „Es geht nicht um das, was wir tun oder wie viel wir tun, sondern darum, wie viel Liebe wir in das Tun legen.“ (Mutter Teresa) Im Erzbistum Paderborn sind viele Tausend Menschen ehrenamtlich...

  • Dortmund-Ost
  • 05.12.19
  •  1
Kultur

Kolumne: St. Martin

Ich gehe mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir das Licht geht aus ich geh´ nach Haus rabimmel rabummel rabumm bumm bumm Ganz schön peinlich, dieses kleine Lied, nicht wahr? Ich hatte mir sooo viel Mühe gegeben, einen St. Martinsumzug für die Kindergärten und Grundschulen in unserem Stadtteil organisiert, mit Laternen, Pferd und begeisterten Kindern. Als Zuwanderin war ich der erste weibliche St. Martin mit Schokoladenhaut überhaupt. Wir hatten so gegen 18 Uhr mit dem Umzug...

  • Duisburg
  • 24.11.19
Kultur

Langjährige Mitglieder wurden geehrt
55 Jahre Sammler beim Martinskomitee Veen

Veen. In diesem Jahr konnte das Martinskomitee Veen gleich mehrere verdiente Mitglieder für langjährige Treue zum Verein ehren. Heinrich Kamps war 55 Jahre unermüdlich als Haussammler unterwegs und übergibt nun den Stab an seinen Enkelin Heidi Pieper, die ab dem kommenden Jahr seinen Bezirk übernimmt. Auch Gisela Lümmers ist in diesem Jahr als Sammlerin neu im Verein. Dominik Janßen spielt seit 20 Jahren bei der Mantelteilung den „Armen Mann“, der zukünftig von Daniel...

  • Xanten
  • 20.11.19
Kultur
12 Bilder

Die schöne Tradition der Martinsumzüge!!!
Sie wird am ganzen Niederrhein und weit darüber hinaus gepflegt

In Geldern sogar mit einem Feuerwerk. Viele Straßen in der Innenstadt von Geldern waren am Martinstag, dem 11. November, hell erleuchtet. Die Bewohner der Straßen, durch die der Zug führte, hatten nicht nur ihre Fenster mit schönen Bildern und Fackeln dekoriert, auch in den Gärten und an den Straßenrändern sorgten viele Laternen und Lichter aller Art für eine besondere Atmosphäre. Seit einigen Jahren tragen viele der Schulkinder nicht nur ihre eigenen schönen Fackeln, die Schulen...

  • Xanten
  • 17.11.19
  •  6
  •  3
LK-Gemeinschaft
12 Bilder

Tolle Aktion von Jung und Alt in der Evangelischen Stiftung
St. Martin auf dem Esel und ein Laternenmeer

Leider ist die Meinung weit verbreitet, dass heutzutage immer weniger ehrenamtliches Engagement zu finden ist. Umso schöner ist es dann, ganz zufällig festzustellen, dass dem nicht so ist. Und es zum Beispiel in  Seniorenheimen haupt- und ehrenamtlich engagierte Menschen gibt, die sich mit Herz und Begeisterung für die älteren Mitmenschen einsetzen. Daher finde ich - das gehört unbedingt einmal öffentlich gemacht.  In der Evangelischen Stiftung Kleve wurde Montag Nachmittag der St. Martin...

  • Kleve
  • 14.11.19
  •  17
  •  7
Vereine + Ehrenamt
St. Martin war zu Gast im Hildener Süden
2 Bilder

Hildener Kinder bastelten Laternen
St. Martin bei der Wilhelm-Busch-Schule

Eine ganz aufgeregte Kinderschar der Wilhelm-Busch-Schule stellte sich am Dienstag, 5. November, um kurz nach 17 Uhr auf dem Schulhof des Standortes an der Richrather Straße auf. "Alle hatten mit ihren Klassenlehrerinnen und Erzieherinnen zu bestimmten Themen ihre jeweiligen Klassen-Laterne in vielen Stunden gebastelt", teilt Thomas Bernhardt mit. "Und jetzt wollten sie ihre Martinsleuchte endlich auch beim bevorstehenden Martinszug durch den Hildener Süden tragen. Mit leckerer Suppe,...

  • Hilden
  • 14.11.19
Vereine + Ehrenamt

Start an der Wittenbrinkschule
Martinszug in Wulfen

Der diesjährige Martinsumzug in Wulfen findet am Freitag, 15. November statt, setzt sich ab 17.45 Uhr von der Wittenbrinkschule, Großer Ring 73 aus in Bewegung und führt in Begleitung von St. Martin und der Blasmusik Wulfen über die Straßen Großer Ring - Wittenbrink - Frankenstraße – Großer Ring. Auf dem Schulhof der Wittenbrinkschule wird dann das Martinsfeuer entzündet und das Martinsspiel dargestellt. Für Ordnung und Sicherheit der Teilnehmer sorgen Eltern, Feuerwehr und Polizei. Die...

  • Dorsten
  • 13.11.19
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

"Gelungene und gut besuchte Veranstaltung
Großer Andrang beim Martinsmarkt in Mengede

Wunderschönes Herbstwetter lockte am Sonntag viele zu einem Besuch in Mengede. Groß war schon der Andrang beim Martinsmarkt im Amtshauspark, noch mehr Besucher kamen beim abendlichen Martinszug, Angeführt von St. Martina Vivian Follwerk zogen die Kinder mit ihren Laternen durch die Mengeder Ortsmitte. Der Gewerbeverein als Veranstalter freute sich über eine "gelungene und gut besuchte Veranstaltung". Fotos: Schütze

  • Dortmund-West
  • 13.11.19
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Kunsthandwerk, Bühnenprogramm und verkaufsoffener Sonntag
St. Martin lockte nach Lütgendortmund

Zu einem vollen Erfolg wurde der Martinsmarkt in Lütgendortmund. Schon am Nachmittag drängten sich die Menschen im "Dorf", das mit Kunsthandwerk, Bühnenprogramm und verkaufsoffenem Sonntag aufwartete. Abends gab es dann den großen Laternenzug durch die Ortsmitte, angeführt durch eine Martinsreiterin und begleitet von Blasorchestern. Der Martinsmarkt wird gemeinsam von der IG Lütgendortmunder Vereine und dem Gewerbeverein Aktiv im Ort organisiert. Mit Fotos von Stephan Schütze

  • Dortmund-West
  • 13.11.19
Kultur
8 Bilder

Moers - Förderverein der Schule machte es möglich
St. Marien-Schule hatte tollen Martinsumzug

Der letzte Donnerstag vor St. Martin Das ist der Stichtag, an dem traditionell Martinszug der St. Marien-Schule aus Moers-Meerbeck stattfindet. So auch in diesem Jahr. Um 17.30 Uhr startete der Zug, der vom berittenen Martin angeführt wurde. Die Kinder der Schule und Schüler der benachbarten Erich-Kästner-Schule folgten als Zug mit ihren selbst gebastelten Laternen. Ihre Lieder wurden von zwei Kapellen begleitet.

  • Moers
  • 13.11.19
Vereine + Ehrenamt
Beim Lichterfest war auch der Förderverein der Grundschule Deuten vertreten.
2 Bilder

St. Martin zu Besuch in Deuten
Förderverein der Grundschule Deuten beim Lichterfest

Beim Lichterfest war auch der Förderverein der Grundschule Deuten vertreten – Dorstens kleinster Grundschule und gleichzeitig die einzige öffentliche Grundschule mit jahrgangsübergreifendem Lernen. Die Besucher des Lichterfestes durften sich über leckere Kartoffelsuppe und heißen Kakao ebenso freuen wie über selbstgebastelte Glückslichter von den Kindern der Übermittagsbetreuung – ebenfalls ein besonderes Konzept in Deuten und ins Leben gerufen vom Förderverein der Schule. Freuen durften...

  • Dorsten
  • 13.11.19
Kultur
8 Bilder

Hell erleuchtete Laternen
St. Martin im Essener Westen

Hell erleuchtet war es in den letzten Tagen in den Straßen im Essener Westen. Das Martinsfest wurde mit Martinsspiel, Martinszug, bunten Laternen und Brezeln begangen.  St. Martin mit Pferd, wie hier bei der Gemeinde St. Mariä Hofbauer, darf bei einem Martinsfest natürlich nicht fehlen. Auch bei den Martinszügen der Gemeinden St. Elisabeth und St. Mariä Himmelfahrt waren sie dabei und zogen mit den Kindern und ihren bunten Laternen durch die Straßen.

  • Essen-West
  • 12.11.19
Vereine + Ehrenamt
St. Martin hatte sich noch einen weiß gekleideten Bartträger zur Unterstützung mitgebracht.
3 Bilder

GV "Zur Sonnenseite"
Über 120 Kinder beim Martinszug in der Evinger Gartenanlage

Über 120 teilnehmende Kinder freute sich der Evinger Gartenverein "Zur Sonnenseite" diesmal beim traditionellen Martinszug durch die Gartenanlage an der Waldecker Straße. Nach Einbruch der Dämmerung wurden die Kids von St. Martin hoch zu Ross und dem Spielmannszug Glück Auf 1867 Dortmund begleitet. Auf der Festwiese wurde die Martinslegende aufgeführt. Und bei Glühwein und Bratwurst guckten die Eltern den Kleinen beim Stockbrot-Backen zu.

  • Dortmund-Nord
  • 12.11.19
Kultur
Beim Martinsumzug durch den Ort. Im Hintergrund die St.-Michael-Kirche.
8 Bilder

Drei Tage lang war Lanstrop in Sachen Sankt Martin mal wieder der Nabel des Dortmunder Nordostens
Das war der 18. Martinsmarkt der Lanstroper Michael-Gemeinde

Drei Tage lang war Lanstrop in Sachen Sankt Martin mal wieder der Nabel des Dortmunder Nordostens. Beim 18. Martinsmarkt am kalten, aber trockenen zweiten November-Wochenende im stimmungsvollen Holzhütten-Dorf gaben sich die Musiker auf der Bühne das Mikro in die Hand. Höhepunkte für die Kids waren natürlich die Aufführung der Martinslegende der Brukterer-Schüler in der Kirche und der Laternenumzug durch den Ort. Darbietungen vieler vor allem am Sonntag rundeten das Programm ab.

  • Dortmund-Nord
  • 12.11.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
20 Bilder

Martinszug am Schloss
Sankt Martin Umzug in Ringenberg 2019

Ringenberg: In der schönen Kulisse vom Ringenberg Schloss, wurde den Kindern und Besuchern, die Geschichte von St. Martin erzählt. Die Veranstalter bedankten sich für die vielen Freiwilligen Helfen, bei der Polizei und Feuerwehr, für ihren Einsatz. Leider meinte es der Wettergott nicht so gut und es regnete zeitweise. Pünktlich um 18 Uhr, startete der Martinszug des Schlosskindergartens Ringenberg. St. Martin (Rainer Tielmann) mit seinem Schimmel, führte die Kindergarten Kinder an und es ging...

  • Hamminkeln
  • 11.11.19
Kultur
8 Bilder

Zahlreiche Besucher stöberten durch das bunte Angebot rund um die Dorfkirche und auf dem Schulplatz
Zauberhafte Atmosphäre beim Martinsmarkt

Von Nadine Scholtheis Der Vluyner Martinsmarkt lockte auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher an. Nicht nur aus Neukirchen-Vluyn, sondern auch aus den umliegenden Städten. Denn der kleine, aber feine Markt garantiert Wohlfühlatmosphäre und ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Martinsfackeln, regionale Köstlichkeiten, Live-Musik und ein buntes, hochwertiges Angebot an Kunsthandwerk, machten den Martinsmarkt wieder zu einem echten Weihnachtsbummel-Erlebnis, das auf das...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 11.11.19
Blaulicht
Das vermisste Mädchen aus Hamm wurde gestern Abend auf einem Laternenumzug in Kamen entdeckt. Archivfoto: LK

Im Dunkeln: Auf St. Martinsumzug von aufmerksamen Zeugen entdeckt
Vermisstes Mädchen in Kamen gefunden

Am Sonntagmittag wurde in Hamm ein 13-jähriges Mädchen vermisst. Die Hammerin war mit einer Pfadfindergruppe im St-Franziskus-Berufskolleg) zu Besuch und konnte sich unbemerkt vom  Schulgelände stehlen. Noch am gleichen Abend wurde sie von aufmerksamen Zeugen in Kamen auf einem St. Martinsumzug entdeckt. Das Mädchen, das unter dem Down-Syndrom leidet,  ist nun wohlauf zurück. Die Zeugen hatten die Vermisstenmeldung der Polizei am Sonntagmittag im Internet gelesen und sofort Verdacht...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.11.19
Vereine + Ehrenamt
18 Bilder

Martinsumzug in Holzwickede
Laternenlicht strahlte in der Gemeinde

Dem St. Martin hoch zu Ross folgten beim Holzwickeder Martinsumzug auch in diesem Jahr rund 200 Kinder mit ihren Familien. In Begleitung der Musikfreunde Hellweg machte sich der Zug vom Marktplatz auf den Weg durch die Gemeinde mit dem Ziel Aloysiusschule, wo auf dem Pausenhof das Martinspiel aufgeführt wurde. Der Umzug wurde von der Kolpingsfamilie und dem Aktivkreis Holzwickede organisiert, die alle Teilnehmer auch mit Bratwürstchen und Getränken versorgten, der Erlös kommt sozialen...

  • Holzwickede
  • 10.11.19
Kultur
41 Bilder

Über 500 Kinder beteiligten sich am Martinsumzug der Pfarrgemeinde Hl. Familie Oeventrop

Pünktlich versammelten sich über 500 Kinder mit Begleitung auf dem Schulhof der Grundschule Dinschede um den diesjährigen Martinszug singend zu begleiten. Fritz Sommer führte den Martinszug an, der auf der Straße Zum Osterfeld begann und sich weiter über die Straßen Oesterfeldweg, Im Oesterfeld, Oesmecke, Forstweg und Dinscheder Straße bis zum Elisabethheim schlängelte. Abgesichert wurde die Strecke vom Malteserhilfsdienst und Pfarrgemeinderat. Das freiwillige Tambourcorps und der Musikverein...

  • Arnsberg
  • 08.11.19
  •  1
  •  2
Ratgeber
Traditionell später dran sind die Asselner in Sachen Martinsumzug von Dorfgemeinschaft Asseln und Freizeitfußball-Verein Asseln. Hier ein Bild aus dem vergangenen Jahr.

Martinsumzug in Asseln
Besser spät als nie

Traditionell später dran sind die Asselner in Sachen Martinsumzug: So laden die Dorfgemeinschaft Asseln und der Freizeitfußball-Verein Asseln erst für Samstag, 16. November, zum großen Event ein. Los geht's um 17 Uhr auf dem Hof-Schulte-Platz am Hellweg (vor Rewe). Vor dem Start werden Brezeln zum Kauf angeboten. Im Anschluss führt der Laternenumzug wieder zum Martinsfeuer auf dem Sportplatz Auf dem Belck, wo für das leibliche Wohl ebenfalls gesorgt sein wird.

  • Dortmund-Ost
  • 08.11.19
  •  1
Kultur
Enten und Gänse, Schafe und Ziegen gibt es beim Martini- und Bauernmarkt.

Hombruch
Martini-Markt mit Martinsumzug, historischem Bauernmarkt und verkaufsoffenem Sonntag

Der Hombrucher Martini- und Bauernmarkt hat Tradition. Zum 19. Mal findet er morgen (10.) rund um den Hombrucher Marktplatz statt. Kinder freuen sich auf den Martinsumzug, Erwachsene auf das Marktangebot und den verkaufsoffenen Sonntag. Veranstalter des Martini- und Bauernmarktes ist wieder Foad Boulakhrif von der Agentur „Schöne Märkte“, unterstützt vom Stadtbezirksmarketing Hombruch und dem Hombruch-Forum. Der Traditions- und Bauernmarkt für historisches Handwerk und Schaustellerei mit...

  • Dortmund-Süd
  • 08.11.19
Ratgeber

Flucht vor Bischhofsamt
Die Legende von der Martinsgans: Das hat die Gans mit Sankt Martin zu tun

Eine Legende berichtet von der Ernennung Martins zum Bischof von Tours. Martin, der zu dieser Zeit – um 371/372 – im Kloster lebte, wollte nicht Bischof werden. Es war ein Trick, wie die Menschen den beim Volk beliebten Mönch nun doch in die Stadt lockten, damit sie ihn für den Bischofsstuhl gewinnen konnten: Ein Bürger mit dem Namen Rusticus warf sich Martin zu Füßen und gab vor, seine Frau sei krank. Martin müsse mitkommen, denn nur er könne ihr Leben retten. Die Bürger von Tours...

  • Hagen
  • 08.11.19
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft
Der Bettler wartet auf den Soldaten Martin. Die Mantelteilung am offenen Feuer im Neumühler Iltispark ist immer ein Höhepunkt beim großen Stadtteil-Martinsumzug.
Foto: Terhorst

Traditioneller Neumühler Martinsumzug führt durch den Iltispark
Knapp 1.000 Kinder hören die Martinsgeschichte

„Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne“. So wird es am Sonntag, 10. November, 17 Uhr, in Neumühl wieder aus fast 1.000 Kinderkehlen erklingen. Zum inwischen 13. Mal laden dann die Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute, die KG Blau-Weiß Neumühl „Die Pils-Sucher“ und das Familienzentrum Neuhausweg zum großen gemeinsamen St. Martinsumzug durch den Iltispark ein. Neben den vielen kleinen Martinszügen der Schulen und Kindergärten ist der „große“ Stadtteil-Umzug stets ein besonderes...

  • Duisburg
  • 08.11.19
Vereine + Ehrenamt
Am Sonntag, 10. November, findet auf dem Gelände des "Kotten Nie" an der Bülser Straße in Gladbeck-Ost wieder das große "Martinsfest" statt.

Großer Umzug am 10. November durch Gladbeck-Ost
Martinsfest am Kotten Nie

Am Sonntag, 10. November, findet auf dem Gelände des "Kotten Nie" in Gladbeck-Ost, Bülser Straße 157, wieder das traditionelle "Martinsfest" statt. Schon ab 16 Uhr sind Besucher willkommen, denen zur Stärkung Heißgetränke als auch Grillwürstchen angeboten werden. Zur Einstimmung wird die Martinsgeschichte vortragen und Mitglieder der Musikschule Gladbeck tragen bekannte Martinslieder vor. Der eigentliche Laternenumzug durch den gesamten Stadtteil startet - natürlich angeführt von St....

  • Gladbeck
  • 07.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.