St. Martin

Beiträge zum Thema St. Martin

LK-Gemeinschaft
  12 Bilder

Tolle Aktion von Jung und Alt in der Evangelischen Stiftung
St. Martin auf dem Esel und ein Laternenmeer

Leider ist die Meinung weit verbreitet, dass heutzutage immer weniger ehrenamtliches Engagement zu finden ist. Umso schöner ist es dann, ganz zufällig festzustellen, dass dem nicht so ist. Und es zum Beispiel in  Seniorenheimen haupt- und ehrenamtlich engagierte Menschen gibt, die sich mit Herz und Begeisterung für die älteren Mitmenschen einsetzen. Daher finde ich - das gehört unbedingt einmal öffentlich gemacht.  In der Evangelischen Stiftung Kleve wurde Montag Nachmittag der St. Martin...

  • Kleve
  • 14.11.19
  •  17
  •  7
Überregionales
Digital StillCamera

St. Michael Grundschule: Teilen wie St. Martin

Nach einem wunderschönen Martinszug freuten sich alle Schülerinnen und Schüler der St. Michael Grundschule Reichswalde über ihre großzügig gefüllten Martinstüten. Wie in den Vorjahren hatten sie die Möglichkeit, von ihren Süßigkeiten etwas abzugeben – zu teilen wie St. Martin. Diese Spenden wurden wieder körbeweise der Klever Tafel übergeben. Die Erfahrung, mit anderen zu teilen, können die Kinder in den nächsten Wochen auch noch machen: Bis zum 1. Advent werden Geldspenden angenommen, mit...

  • Kleve
  • 16.11.17
Überregionales
Bildquelle Google CC

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrein: St. Martin, eine Herzensangelegenheit seit Kindertagen

Mal ganz ehrlich, waren wir nicht alle gerne dabei ... in unserer Kindheit, danach mit den eigenen Kindern und heute mit den Enkelkindern ... ,,Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne" oder ..Ich geh mit meiner Laterne, und meine ..." - diese Lieder kennen wir alle und jährlich um den 11. November herum werden sie gesungen, denn dann ist wieder Martinstag. Er gilt als der Tag der ,,Nächstenliebe" und der ,,Hilfsbereitschaft". Ist dieser Tag nicht aktueller denn je? Aber warum feiert man...

  • Kleve
  • 08.11.17
  •  25
  •  32
Überregionales
Die Kinder basteln eifrig, damit am 11. November die Laternen fertig sind. Foto: Dabitsch
  19 Bilder

Foto der Woche: St. Martin und die Laternenumzüge

In diesen Tagen wird in vielen Kitas und Grundschulen eifrig gebastelt, denn die Laternen müssen fertig werden. Rund um den 11. November finden vielerorts wieder St.-Martins-Umzüge statt. Damit gedenken die Menschen dem Heiligen Martin, dem dritten Bischof von Tours. Auch dank des Martinsfestes, der Martinsgans und der Laternenumzüge ist er einer der bekanntesten Heiligen in der Katholischen Kirche, wird aber auch in der evangelischen, orthodoxen und anglikanischen Kirche verehrt. Martin...

  • Velbert
  • 04.11.17
  •  8
  •  17
Überregionales
Mit selbstgebastelten Laternen in der Hand sangen die Kinder des Familienzentrums Sterntaler begeistert ihre eingeübten Martinslieder für die Patienten der Mobilen Pflege Goch, die laut applaudierten

Caritas-Zentrum lädt Jung und Alt ein

Die Caritas-Mitarbeiter der Mobilen Pflege Goch hatten ihre Patienten und Angehörigen zur St. Martinsfeier in das Michaelsheim eingeladen. Eine gemütliche Kaffeerunde mit leckeren Weckmännern sollte für die zahlreich erschienen Senioren an diesem Tag allerdings noch nicht alles sein. Eine Kindergruppe des Familienzentrums Sterntaler hatte in den vergangenen Wochen fleißig Martinslieder geübt, um ihre Zuhörer zu begeistern. Die Senioren strahlten mit ihren kleinen Besuchern um die Wette, die...

  • Kleve
  • 24.11.16
Überregionales
Josefine Tiedemann (77) und Maria Mertens (90) basteln am Martinstag eine Laterne (v.l.).
  6 Bilder

Basteln für St. Martin

Pünktlich zum Martinstag bastelten die Caritas-Alltagsbegleiterinnen der Mobilen Pflege mit ihren Seniorinnen La-ternen. Jeder von den Anwesenden erhielt ein Glas, um es mit hübsch ausgeschnittenen Pappsternen oder gezupften Pergament-schnipseln in bunten Farben zu bekleben. Präzisionsarbeit und ein guter Umgang mit der Schere waren zwar gefragt, standen aber nicht im Mittelpunkt. Thomas Johannes, Leiter der Mobilen Pflege Kleve, brachte es auf den Punkt: „Hier geht es nicht darum, seine...

  • Kleve
  • 15.11.16
  •  1
Kultur
  23 Bilder

Martinszug in Schneppenbaum

Alle Jahre wieder, hier wird Tradition groß geschrieben, zog am Freitag 11. November, exakt zum Namenstag des hl. Mannes, ab 17:30 Uhr der große „Martinszug“ durch die Ortschaft in Schneppenbaum. Nach dem Umzug die Mantelteilung auf dem Schulplatz und aus den Händen des hl. Mannes für die Kleinsten eine prall gefüllte Tüte.

  • Kleve
  • 12.11.16
  •  1
Überregionales

Emmerich - Kleve - Goch - Niederrhein: Die wahre Geschichte des hl. Martin von Tours

In Deutschland brutzelt seit Jahren am 11. November die Martinsgans in der Ofenröhre. Den Sankt Martin, seinen Mantel und der Bettler ... die kennt fast jeder von uns. Was ist damals passiert, dass der römische Offizier so mildtätig wurde? Geboren wurde er um 316 im damaligen Savaria, dem heutigen Ungarn. Seine Teenagerzeit verbringt Martin in Oberitalien, wo er zum ersten Mal von Jesus hört. Früh beginnt für ihn der Ernst des Lebens. Wie es das Gesetz verlangt, muss er in die Fussstapfen...

  • Kleve
  • 08.11.16
  •  17
  •  30
LK-Gemeinschaft
Bei uns zu Hause

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrhein: 11. November, Gedenktag des Hl. St. Martin

In jedem Jahr am 11. November gibt es einen Gedenktag für einen ganz bestimmten Heiligen: Für Sankt Martin. Überall ziehen Kinder mit Laternen durch die Straßen und singen Martinslieder. Es ist die Geschichte, als er in einer kalten Nacht einem Bettler begegnet und ihm aus Mitleid ein Stück von seinem Mantel abschneidet. Diese Geschichte kennen wir alle. Aber wer war dieser Martin eigentlich? Und wie ist er ein so berühmter Heiliger geworden? Martin wurde im Jahr 316 n. Chr. als Sohn eines...

  • Kleve
  • 08.11.15
  •  31
  •  32
Kultur
  14 Bilder

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne

Der Anfang des Monats November steht ganz im Zeichen des heiligen Mannes St. Martin, mit den vielen Lichter- und Fackelumzügen einschl. der Mantelteilung mit dem Bettler. In Schneppenbaum fand das Ganze am Fr. 06. November mit den Kindergärten und Grundschulkindern statt. Alle Kinder erhielten, dank vieler Spenden aus der Bevölkerung, auch in diesem Jahr wieder eine prall gefüllte „Martinstüte“. St. Martin ist sicher einer der bekanntesten Heiligen des Christentums geworden. Er wird von...

  • Kleve
  • 07.11.15
  •  1
Kultur
  12 Bilder

St. Martinsumzug in Kellen

Jetzt ziehen sie wieder, die Umzüge bei Fackellicht, zu Ehren des hl. St. Martin, am Mo. 10. November ab 18 Uhr durch die Strassen in Kellen. Ein Kindergarten- und Schulkinder mit Eltern und Großeltern gestalteten den Umzug mit selbstgebastelten, bunt leuchtenden Laternen, und natürlich dem St. Martin auf seinem Schimmel, zu einem wahren Hingucker. Fünf Musikvereine untermalten das Ganze und luden zum Mitsingen ein, das hat in Kellen bestens geklappt. Zum Abschluss dann auf dem Schulhof die...

  • Kleve
  • 11.11.14
Kultur
  18 Bilder

Martinszug der Gemeinschaftsgrundschule „An den Linden“ Kleve

In diesem Jahr zog am Di. 12.Nov. zum ersten Mal der Martinszug der ehemaligen Lutherschule und Christus-König-Schule als gemeinsamer Zug der Gemeinschaftsgrundschule „An den Linden“ in Kleves Oberstadt. Die Kinder vom Standort Hagsche Poort zogen mit ihren selbstgebastelten Laternen ab 18.00 Uhr über die Backermatt und Frankenstraße zunächst zum Standort Lindenallee, wo die Kinder des Förderzentrums Kleve sich einreihten. Ab Standort Lindenallee begann der große gemeinsame Schul-Martinszug,...

  • Kleve
  • 13.11.13
Kultur

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrhein: 11. November Sankt Martin

Vorgestern war es wieder soweit, der Martinszug zog durch die Emmericher Altstadt. Ich kam gerade von meiner Arbeitsstelle in Kleve nach Hause und habe mir den Umzug angeschaut. Plötzlich stand ein ehemaliger Mitschüler aus Grundschulzeiten neben mir und schon verfielen wir in die Zeit als wir dort gestanden haben. Trotz feuchter Kälte ziehen Kinderscharen mit leuchtenden Laternen und eben solchen Augen singend durch die Straßen. Sicherlich haben sich schon viele gefragt woher diese...

  • Kleve
  • 08.11.13
  •  48
  •  30
Überregionales

Montag zieht St. Martin durch Reichswalde

Am Montag, 11.November, zieht Jahr wieder der mittlerweile traditionelle Martinszug durch Reichswalde. Um 18 Uhr wird Sankt Martin in der Reichswalder Kirche begrüßt, dort werdne auch die Fackeln gesegnet. Gemeinsam mit den Kindern des Städtischen Kindergarten Kleeblatt und des Montessori Kinderhauses sowie den Kindern der St.-Michael-Grundschule setzt der Zug sich gegen 18:15 Uhr in Bewegung. Die Kleinkinder mit ihren Eltern und Großeltern folgen bitte der Laterne mit dem Modell der...

  • Kleve
  • 07.11.13
Überregionales
Und wieder geht eine ereignisreiche Woche zu Ende.

Friday Five: Folklore, Skandale und Emotionen

Manche Dinge geschehen jedes Jahr aufs Neue, sind aber immer wieder ein Anlass zur Freude. Dazu gehörte diese Woche zum einen der alljährliche der Beginn der närrischen Jahreszeit, bekannt als Karneval, bekannt als Hoppeditz Erwachen. Ähnlich vielfach dokumentiert wurden auch dieses Jahr die Martinszüge, die unsere Community Jahr für Jahr mit schöneren Lichtern schmücken. Ort für Ort, und doch alles im Blick - typisch Lokalkompass. Ungewöhnlich fanden wir, dass in Krefeld jüngst ein "frei...

  • Essen-Süd
  • 16.11.12
Überregionales
  15 Bilder

Sankt Martin zog durch die Innenstadt

Traditioneller Sankt-Martinszug in der Innenstadt Kleve – Weckmänner für die Kinder. Wie im letzten Jahr hat der Bürgermeister der Stadt Kleve Herr Theodor Brauer die Schirmherrschaft für den traditionellen Martinszug übernommen und hat auch selber am Zug teilgenommen. Der Zugweg endete vor dem Museum Koekoek, wo auch die Martinsgeschichte erzählt und das Martinsfeuer abgebrannt wurde.

  • Kleve
  • 11.11.12
Kultur

St. Martin zieht durch Warbeyen

St. Martin zieht durch Warbeyen Kleve-Warbeyen Der St. Martin zieht am Dienstag, den 13.11.2012 ab 18:00 Uhr durch Warbeyen. Der Umzug startet an der alten Schule ( Hermesplatz) und zieht durch die Jungfernstraße über die Huiskampstraße an der Kirche vorbei, bis zum Grünen Weg und von dort wieder zurück. Auf dem Weg wird das Martinsfeuer entzündet. Nach dem Rückzug zur alten Schule werden im Anschluss die Martinstüten ausgegeben. Für die musikalische Begleitung sorgt wie im letzten...

  • Kleve
  • 05.11.12
Kultur
  2 Bilder

Zum 60. Mal kam Sankt Martin nach Reichswalde

9 Martinsumzüge begeisterten bereits die Reichswalder Einwohner sowie die Kinder der Schule und Kindergärten. Jedes Jahr waren Häuser und Gärten mit leuchtenden Laternen geschmückt. Doch in diesem Jahr, beim 60. Umzug übertrafen sich die Reichswalder Einwohner selbst. Durch hellerleuchtete undbuntgeschmückte Straßen zog der St. Martin, in diesem Jahr gefolgt von der Kutsche mit dem langjährigen St. Martin-Darsteller Franz Giesbers, mit den singenden Schul- und Kindergartenkindern zum Feuer am...

  • Kleve
  • 21.11.11
Überregionales

Freitag, 11.11.11 – 11.11 Uhr – Tag des Teilens

Heute haben wir mal wieder ein verrücktes Datum. Wenn man die Jahreszahl nur zweistellig schreibt sind alle Zahlen gleich. Außerdem ist es gleich 11.11 Uhr, da schreibe ich also schnell einen Bericht, damit er auch um 11 Uhr 11 gelesen werden kann. Der 11.11.11 fällt in diesem Jahr auf einen Freitag. Er ist als Hochzeitstag bei recht vielen Paaren sehr beliebt. Heute geben sich viele Menschen das JA-Wort. Sie sagen „JA“ zu einander und „teilen“ ihr Leben mit ihrem Lebenspartner; hoffentlich...

  • Wesel
  • 11.11.11
  •  4
Kultur
  19 Bilder

Sankt Martin war gern gesehener Gast in Kleve

Sankt Martin hatte die Schwanenstadt natürlich nicht vergessen: Am Samstag, 5. November, 2011, hatte er seinen Schimmel gesattelt, hatte seine Begleiter um sich geschart - um in Kleve mit Kindern und Erwachsenen Martinslieder anzustimmen und den Mantel mit dem Bettler zu teilen. Schöne Laterne leuchteten ihm den Weg durch die Innenstadt, der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr stimmte die altbekannten Melodien an, Polizei und Malteser sorgten für die Sicherheit. Weckmänner gab's am Ende.

  • Kleve
  • 05.11.11
Kultur
Franz Giesbers (l.) überreicht Klaus Lindemann vom Martinskreis Reichswalde sein Martinskostüm - Originalware aus dem Jahr 1962. Foto: Klaus Schürmanns

Schöne Bescherung für den Martinskreis in Reichswalde

Schöne Bescherung für den Martinskreis Reichswalde: Franz Giesbers, langjähriger Martinsdarsteller, schenkte heute (12.10.2011) den Organisatoren sein Martinskostüm. Der 84-Jährige ritt 44 Mal in diesem Kostüm durch Reichswalde. Von 1953 bis 1997. Sein Nachfolger Peter Baumgarten hatte sich das Kostüm seitdem immer bei Giesbers ausgeliehen. "Es ist einer der besten organisierten Martinszüge", lobte Giesbers im Pfarrheim die Organisatoren. Mit über 1.500 Teilnehmern zählt der Martinszug in...

  • Kleve
  • 12.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.