St. Peter und Paul

Beiträge zum Thema St. Peter und Paul

Überregionales
Diese ausgefallenen Exemplare sind vermutlich nicht dabei, wenn bis Ende Januar Schuhe für notleidende Menschen gesammelt werden.

Schuhe gehen um die Welt

Die bundesweite Sammelaktion unter dem Motto „Mein Schuh tut gut“ findet unter Beteiligung der Kolpingsfamilie Herne-Sodingen statt. Die Aktion wird nun alljährlich zugunsten des Aufbaus des Kapitals der Adolph-Kolping-Stiftung durchgeführt. Allen, die sich daran beteiligen wollen, bietet sich jetzt die Möglichkeit, gebrauchte Schuhpaare zu spenden. Fast jeder hat zu Hause Schuhe stehen, die schon seit langer Zeit nicht mehr getragen wurden. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, diese Schuhe zu...

  • Herne
  • 13.01.17
Überregionales
Freuen sich auf die Fortsetzung der Aktion: v.l. Pastoralreferent Udo H. Kriwett, die Gemeindereferenten Karl-Heinz und Brigitte Leibold, Pfarrer Winfried Langendonk und Charlotte Döppers. Auf dem Foto fehlt Elena Giannis, die ebenfalls am Projekt mitwirkte. Foto: Pielorz

Das Licht wird nicht ausgepustet

Das Motto der Gemeinde St. Peter und Paul in Hattingen im letzten Jahr lautete „Licht an“. „Das Glas ist nicht halbleer, sondern halbvoll. Mindestens“, so Pastoralreferent Udo H. Kriwett im Pressegespräch. Man habe ein anderes, ein positives Licht auf die Wirklichkeit werfen wollen. Das ist gelungen, ziehen die Verantwortlichen jetzt Bilanz. Man habe hunderte von Menschen mit rund einhundert völlig verschiedenen Veranstaltungen erreicht. Für 2017 gibt es nun eine gute Nachricht: Die Aktion wird...

  • Hattingen
  • 11.01.17
Kultur
Caspar und Melchior
7 Bilder

Die "Heiligen Drei Könige" ziehen nach Bethlehem, um Jesus anzubeten

Die Aufstellung der Krippenfiguren in der Weihnachtskrippe der Stifts- und Wallfahrtskirche St. Peter und Paul in Kranenburg wurde für den Besuch der Heiligen Drei Könige, auch Sterndeuter oder Magier genannt, angepasst. Nur Maria, Josef, Jesus, der Bettler, die musizierenden Engel und Gabriel blieben in der Weihnachtskrippe an der gleichen Stelle. Die Hirten, das Mädchen, die ältere Frau und die Schafe wurden anders aufgestellt, damit der Kameltreiber mit seinem Kamel und die Heiligen Drei...

  • Kranenburg
  • 05.01.17
Kultur
Aufnahme vom 28.12.2016 Totalansicht
16 Bilder

Die Weihnachtskrippe in St. Peter und Paul, Kranenburg ist jedes Jahr anders eingerichtet

Die Weihnachtskrippe lädt zu einem Besuch in der Stifts- und Wallfahrtskirche St. Peter und Paul in Kranenburg ein. Dirk Willemsen hat sich viel Mühe gegeben die Krippe einzurichten und die wunderschönen Schnitzfiguren von Wilhelm Matthäi in der Landschaft einen Platz zu geben. Wenn es Heilige Drei Könige ist, also am 6. Januar 2017, besuchen die Heilige Drei Könige in Bethlehem das Christuskind bei Maria und Josef. Dann werden die Figuren, die sie darstellen, aufgestellt. Auch der Stern, der...

  • Kranenburg
  • 29.12.16
  •  1
Kultur
8 Bilder

In der St. Peter- und Paulkirche in Kranenburg läuft die Vorbereitung auf das Weihnachtsfest auf Hochtouren

Es muss für die Weihnachtsfeier in St. Peter und Paul in Kranenburg viel vorbereitet werden. Das konnte man feststellen. Das Programm liegt schon längere Zeit fest: Heiligabend 14.30 Uhr Krippenfeier, 17.00 Uhr Christmette mit dem Musikverein Kranenburg, 22.00 Uhr Christmette mit dem Kirchenchor. Am ersten Weihnachtstag um 9.30 Uhr Hochamt, wie auch am zweiten Weihnachtstag. Selbstverständlich steht die wunderschöne Weihnachtskrippe neben dem Westportal. Donnerstag wurde das Podium dafür...

  • Kranenburg
  • 18.12.16
  •  1
LK-Gemeinschaft
Im letzten Jahr fiel der Martinszug reichlich verregnet aus. In diesem Jahr hoffen die Organisatoren darauf, dass die Laternen trocken bleiben.
2 Bilder

Bochums größtes Sankt Martinsfest am 12. und 13. November an der Propsteikirche

Es ist schon eine schöne Tradition geworden: Zu Bochum größtem Sankt Martinsfest für die ganze Familie laden am Wochenende die Propsteikirche St. Peter und Paul und der Rotary Club Bochum Mark ein. Am Samstag und Sonntag öffnet ein großer Martinsmarkt auf dem Vorplatz der Propsteikirche seine Pforten. Höhepunkt des Festes ist natürlich der große Martinszug durch die City am Samstag ab 17 Uhr. Die Geschichte des Heiligen Martin ist Anlass für den Rotary Club Bochum Mark und die...

  • Bochum
  • 11.11.16
  •  2
Kultur
63 Bilder

Das Pontifikalamt und die Kreuztracht mit Bischof Dr Franz-Josef Overbeck in der Stifts- und Wallfahrtskirche St. Peter und Paul in Kranenburg am gestrigen Tag

Wie immer am Sonntag nach dem 13. September wird im St. Peter und Paul das Pontifikalamt gehalten, und am Anschluss davon die Feier des Festes Kreuzerhöhung, in dem das Wundertätige Heilige Kreuz in einer Prozession durch den Ortskern getragen wird. Dabei waren die Katholische Frauengemeinschaft mit Fahne, die St. Antoniusbruderschaft Kleve Kleve mit Fahne, die Kreuzbruderschaft mit Kreuzfahne und die Damen und Ritter des Ritterordens vom Hl. Grab zu Jerusalem Auch dieses Jahr waren viele...

  • Kranenburg
  • 19.09.16
Überregionales
Sven Christer Scholven verlässt Hattingen nach vier Jahren. Foto: STADTSPIEGEL-Archiv

Sven Christer Scholven: Auf zu neuen Aufgaben

Kaplan Sven Christer Scholven verlässt in Hattingen die Kath. Pfarrei St. Peter und Paul. Seit dem 10. Juni 2012 versah er hier seinen Dienst. Jetzt hat Bischof Franz-Josef Overbeck den 38jährigen mit Wirkung zum 1. September zum Pastor und Subsidiar ernannt. Verbunden sind damit neue Aufgaben und eine Wohnung in der Pfarrei St. Barbara in Mülheim. "In Hattingen hatte ich eine ereignisreiche und lehrreiche Zeit", zieht der gebürtige Bochumer im Gespräch mit dem STADTSPIEGEL Bilanz. "Ich...

  • Hattingen
  • 16.09.16
Überregionales
V.l. Sabine Keinhörster (Young Caritas), Dominik Spanke (Caritas EN), Pastoralreferent Udo Kriwett und Christine Krex von St. Peter und Paul haben eine nachdenkliche Aktion ins Leben gerufen. Foto: Pielorz
2 Bilder

Sehnsucht Europa

Die Nachrichten sind voll von Zahlen und Geschichten über Flüchtlinge, für die nach wie vor Europa das Ziel ihrer Sehnsucht ist. Doch viele von ihnen sterben auf dem Weg nach Europa. Viele ertrinken im Mittelmeer. Dominik Spanke, Geschäftsführer des Caritas-Verbandes Ennepe-Ruhr mit Sitz in der Hattinger Bahnhofstraße, konnte die Meldungen einfach nicht mehr ertragen. Zusammen mit Sabine Keinhörster von „Young Caritas“ und Udo Kriwett, Pastoralreferent bei St. Peter und Paul, wollte man ein...

  • Hattingen
  • 07.07.16
LK-Gemeinschaft

Gemeindefest in St. Peter und Paul in Huckingen

Am morgigen Samstag, 2. Juli, lädt die Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul zum Gemeindefest ein. Ausrichter des Gemeindefestes ist der "Verein der Freunde und Förderer der Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul Duisburg-Huckingen". Gefeiert wird auf dem Kindergartengelände an der Albertus-Magnus-Straße in Huckingen. Beginn ist um 14 Uhr mit einer Andacht auf dem Festgelände. Weiter geht’s mit vielen Attraktionen für Jung und Alt > Grillstand, Salatbar, Kuchenbuffet > Getränke...

  • Duisburg
  • 01.07.16
Ratgeber
Sven Christer Scholven, Kaplan in St. Peter und Paul, Hattingen

Besinnliches von Sven Christer Scholven: "Geistreiche Pfingsttage"

Ich traute meinen Augen nicht, als ich die T-Shirts im Schaufenster sah: „HALT DIE FRESSE“, schrie mir ein Aufdruck entgegen. Ein anderer, direkt daneben, fragte: „WARUM KOMPLIZIERT REDEN, WENN MIT DEM MITTELFINGER ALLES GESAGT IST?“ Für den Fall, dass ich diese Frage nicht verstand, war eine Hand mit ausgestrecktem Mittelfinger zusätzlich aufs T-Shirt gedruckt. Die Haltung, die in solchen Sprüchen zum Ausdruck kommt, scheint aktuell recht verbreitet zu sein. Populisten aller Couleur schaffen...

  • Hattingen
  • 13.05.16
  •  20
  •  4
Überregionales
Foto: Pielorz

Gottesdienst im Kaffeehaus

Unter dem Motto "Licht an" bietet die Katholische Pfarrgemeinde St. Peter und Paul in diesem Jahr verschiedene Gottesdienste an besonderen Orten an. Deutlich werden soll dabei, dass man an vielen verschiedenen Orten auf unterschiedliche Art Gottesdienst feiern kann. Nach einem Winter-, einem Treppenhaus- und einem Rock-Gottesdienst gibt es am Sonntag, 17. April, 18.30 Uhr einen "Gute Nachricht - Gottesdienst" in Annelie's Café in der Augustastraße. Dabei geht es bei Kaffee und Kuchen um die...

  • Hattingen
  • 14.04.16
  •  1
Ratgeber
Winfried Langendonk, Pfarrer von St. Peter und Paul, Hattingen

Besinnliches von Winfried Langendonk: "Ein kleines Stück Brot"

130 Mädchen und Jungen haben in diesen Tagen ein kleines Stück Brot bekommen. Ein kleines Stück Brot? Nein, für katholische Christen ist dieses kleine Stück Brot Jesus selbst. Die Kinder empfangen es zum ersten Mal mit dem Hinweis: Leib Christi und antworten mit dem hebräischem Bestätigungswort Amen. Ja, so ganz einfach ist das nicht mit diesem Brot. Der Evangelist Johannes lässt Jesus sagen: „Ich bin das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nie mehr hungern, und wer an mich glaubt, wird...

  • Hattingen
  • 08.04.16
  •  1
Überregionales
37 Bilder

Erstkommunionfeier in der Stifts- und Wallfahrtskirche St Peter und Paul, Kranenburg

Nach vielen Monaten Vorbereitung waren die 15 Kinder in Kranenburg so weit, dass sie Erstkommunion feiern dürften. Sie versammelten sich vor der Feier in der Kirche im Pfarrheim Don Bosco, wo Frau Gendritzki sie empfing. Um 9.15 Uhr kam Pastor Scholten mit seinen Messdienern zum Pfarrheim und gemeinsam gingen sie zur Kirche. Es waren viele gekommen, um die Feier mitzuerleben. Ich habe sogar ein Auto mit Nummernschild CW gesehen, Calw im Schwarzwald. Diese Feier ist noch immer ein Höhepunkt...

  • Kranenburg
  • 03.04.16
  •  1
  •  1
Überregionales
Präsentieren das Projekt „Licht an“: v.l. Pfarrer Winfried Langendonk, Pastoralreferent Udo H. Kriwett, Ehrenamts-Ansprechpartnerin Charlotte Döppers und Gemeindereferentin Brigitte Leibold

"Licht an" in dunkler Zeit

„Komm, zünde ein Licht an „ – so wird es am Sonntag, 31. Januar, 11 Uhr, in der Pfarkirche St. Peter und Paul klingen. Markus Grave hat eigens für die neue Veranstaltung ein Lied komponiert und die Erstaufführung gibt es zum Auftakt der Reihe „Das Glas ist nicht halbleer, sondern halbvoll. Mindestens“, so Udo H. Kriwett im Pressegespräch. Man habe ein anderes Licht auf die Wirklichkeit werfen wollen und deshalb starte St. Peter und Paul zum ersten Mal mit einem Jahresmotto. Das heißt...

  • Hattingen
  • 28.01.16
Kultur
7 Bilder

Die Weihnachtskrippe in der Stifts- und Wallfahrtskirche St. Peter und Paul in Kranenburg - Fase 3

Alle Krippenfiguren haben nun ihren Platz in der Weihnachtskrippe in der Kirche bekommen. Am 6. Januar kamen die Heilige Drei Könige nach Bethlehem, um das Jesuskind zu Ehren und ihm Geschenke ze bringen. Dirk Willemsen hat am Dienstag schon die letzten Krippenfiguren, die die Heilige Drei Könige darstellen, aufgestellt und in die Landschaft mit den schon anwesenden Figuren integriert. So bleiben die Krippenfiguren nun stehen, bis die Weihnachtskrippe vor dem Westportal abgebaut wird....

  • Kranenburg
  • 09.01.16
  •  2
Kultur
6 Bilder

Die Weihnachtskrippe in der Stifts- und Wallfahrtskirche St. Peter und Paul in Kranenburg - Fase 2

Die Weihnachtstage sind vorbei. Am Heilig Abend ist das Kind Jesu in der Krippe in Bethlehem geboren. Es spricht sich herum, dass der Heiland in diesem Ort in einem einfachen Stall zur Welt gekommen ist. Nun begeben sich Besucher nach der Krippe. Die Heiligen Drei Könige sind noch weit weg. Aber der Stern von Bethlehem zeigt ihnen den Weg zur Krippe.

  • Kranenburg
  • 28.12.15
  •  3
Überregionales
Freuen sich über die Rettung von Kick: v.l. Christoph Wiesmann (hwg), Jürgen Wille (Geschäftsführer Stadtwerke Hattingen), Rita Damm (RDS Partner), Manfred Berger, Pfarrer Udo Polenske (St. Georg), Martin Wehn (Theologischer Geschäftsführer Diakonie Mark-Ruhr), Pfarrer Winfried Langendonk (St. Peter und Paul), Bürgermeister Dirk Glaser und Inge Berger vom Kick. Foto: Pielorz

Sieben Sponsoren: kick ist gerettet

Bürgermeister Dirk Glaser hatte sich sehr bemüht und gemeinsam mit der Kirche und weiteren Partnern ein zukunftsfähiges Konzept für Kick am alten Standort gesucht und gefunden. Zumindest für die nächsten drei Jahre bleibt Kick in der Augustastraße 11 und damit am alten Standort. Zwar macht Bürgermeister Dirk Glaser auch deutlich, dass man sich schon „in Richtung Bürgerschaftliches Zentrum Holschentor“ entwickeln solle, aber in den nächsten drei Jahren bleibt erstmal alles beim Alten. Dank...

  • Hattingen
  • 21.12.15
  •  2
Kultur
14 Bilder

Die Weihnachtskrippe in der Stifts- und Wallfahrtskirche St. Peter und Paul in Kranenburg - Fase 1

Diese Woche haben Vorbereitungen stattgefunden für die Einrichtung der traditionellen Weihnachtskrippe in St. Peter und Paul mit den wunderschönen geschnitzten Figuren des Klever Künstlers Walter Mathäi. Die grobe Arbeit bestand aus das Anbringen von Fichten an beiden Seiten der Krippe und das Bedecken des Bodens mit Sand, Moos und Zweigen. Danach wurden der Stall und das Bühnenbild hingestellt. Heute waren nur Maria, Josef und Simeon als Wirt in der Krippe. Passend zu diesem Moment wurde...

  • Kranenburg
  • 19.12.15
  •  1
Kultur
Die Gruppe arbeitet unter der Leitung von Sven Christer Scholven (Kaplan St. Peter und Paul) und Sabine Keinhörster (youngcaritas Ennepe-Ruhr). Unter den freiwilligen Anstreichern sind Mitglieder der Katholischen Jungen Gemeinde St. Peter und Paul, der Pfadfinder Hattingens und der youngcaritas. Auch Bewohner des Hauses helfen mit. „Anfangs herrschte ein ziemliches Chaos im Haus“, erläutert Sven Christer Scholven, „die Flüchtlinge haben es offenbar nicht als ihr Zuhause begriffen.“

Farbe für Flüchtlingsunterkunft

Die Anstreichaktion der Katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul Hattingen und youngcaritas Ennepe-Ruhr geht in die zweite Runde: Am Wochenende wurden die Verschönerungsarbeiten in der Flüchtlingsunterkunft Werksstraße fortgesetzt. Ziel ist es, die Wände in den Fluren mit einem neuen Anstrich zu versehen und so die Atmosphäre im Gebäude zu verbessern. „Bereits die erste Aktion im Sommer war ein voller Erfolg“, freuen sich Kaplan Sven Christer Scholven und Sabine Keinhörster, die das...

  • Hattingen
  • 29.09.15
  •  3
Überregionales
Viele junge Helfer beteiligten sich an der Anstreichaktion im Flüchtlingsheim an der Werksstraße, beispielsweise Elena Giannis (ganz vorne) und Lawrence aus Ghana (hinten links an der Wand). Im September sollen weitere Aktionen folgen. Foto: Scholven

Willkommenskultur für Flüchtlinge in Hattingen: Gemeinde schafft Gemeinschaft

Ein Gemeinschaftsprojekt von Katholischer Kirchengemeinde St. Peter und Paul Hattingen und youngcaritas Ennepe-Ruhr ging jetzt erfolgreich an den Start. Mehr als zehn junge Erwachsene aus der katholischen Jugendarbeit taten sich zusammen, um die Flure in der Flüchtlingsunterkunft Werksstraße zu verschönern. Auch einzelne Bewohner halfen tatkräftig mit. Dreckig, herunterkommen und trist – diesen Eindruck vermittelten die Flure in der Flüchtlingsunterkunft Werksstraße bislang. Es sind...

  • Hattingen
  • 21.07.15
  •  3
  •  3
Ratgeber
UdoH. Kriwett, Pastoral-Referent der Kirchengemeinde St. Peter und Paul Hattingen und nach eigenem Bekunden "normal katholisch"

Besinnliches von UdoH.Kriwett: "Das ganz Normale"

Das Meiste, was wir so den lieben langen Tag machen und erleben, ist ziemlich normal. Zum Glück! Denn es wäre kaum auszumalen, wenn unser Leben eine einzige Achterbahnfahrt wäre … Der so genannte Alltag bietet uns Struktur und Stabilität im Leben. Die gewohnten Abläufe, Zeiten und Orte geben uns Verlässlichkeit. Frühmorgens kann ich mit noch halb geschlossenen Augen meine Zahnbürste finden und bin auch nicht überrascht, dass aus dem Kran frisches Wasser kommt. In meinem Kühlschrank etwas...

  • Hattingen
  • 19.06.15
  •  1
  •  4
Ratgeber
Kaplan Sven Christer Scholven, St. Peter und Paul, Hattingen

Besinnliches von Sven Christer Scholven: "Frieden ist möglich"

Irgendwo auf der Welt herrscht Krieg. Immer. Auch jetzt in diesem Moment. Siebzig Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs ist das ein erschreckender Befund. Mehr als 55 Millionen Menschen verloren damals ihr Leben. Von den Millionen Toten, die bereits infolge des Ersten Weltkriegs zu beklagen waren, ganz zu schweigen. Dennoch geht das Töten bis heute weiter. Hat die Menschheit also nichts gelernt aus den Kriegserfahrungen des 20. Jahrhunderts? „Nie wieder Krieg“ hatten einzelne sich doch...

  • Hattingen
  • 29.05.15
  •  2
LK-Gemeinschaft
21 Bilder

Tauben auf dem Kirchplatz in Kranenburg meinen, dass es hinter den Schultern von Vinzenz von Paul sicher ist, um ein Nest zu bauen!

Die Stifts- und Wallfahrtskirche St. Peter und Paul in Kranenburg besitzt drei Portale: den Süd-, West- und Nordportal. Es sind gotisch gestaltete Eingangsbereiche. Oberhalb der Tür des Südportals hat Kirchenbaumeister Gisbert Schairt Skulpturen von Elisabeth von Thüringen, Jesus den guten Hirte und Vinzenz von Paul geplant. Im Frühling bauen die Vogelpaare ihr Nest und legen ihre Eier darin, nachdem dieser fertiggestellt ist. Ein Taubenehepaar hat sich dieses Jahr einen besonderen Platz...

  • Kranenburg
  • 02.05.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.