St. Peter und Paul

Beiträge zum Thema St. Peter und Paul

Ratgeber
Susanne Schade, Gemeindereferentin in St. Peter und Paul, Hattingen

Besinnliches von Susanne Schade: "Königlicher Besuch"

Na, haben Sie auch schon „royalen“ Besuch in diesen Tagen bekommen? Nein, keine Sorge, Sie haben nicht den Besuch von Queen Elizabeth in Hattingen verpasst… Vielleicht haben Sie aber in den letzten Tagen Kinder auf der Straße getroffen, die mit bunten Mänteln und Kronen verkleidet, einem Sternträger und erwachsenen Begleitern unterwegs waren (und sind). Die so genannten „Heiligen 3 Könige“ oder „Sternsinger“ ziehen durch Hattingen. Sie schreiben den Segen Gottes fürs Neue Jahr mit gesegneter...

  • Hattingen
  • 04.01.13
Überregionales

Sparkasse „teilt aus“: Für die Menschen in Unna

Über knapp 26.000 Euro von der Sparkasse Unna freuten sich die Mitglieder aus elf Unnaer Vereinen. Ohne diese „Geschenke“ wären viele Projekte nicht realisierbar gewesen, betonten die Vereinsvertreter. Sparkassen-Vorstand Klaus Moßmeier und Michael Hoffmann, Vorsitzender des Verwaltungsrates, begrüßten die Spendenempfänger in der „Kunstkneipe“. Die Ehrenamtlichen hatten somit die Möglichkeit, die Werke und die Arbeit dieses Vereins „live“ zu erleben. Wieder wurden unterschiedliche Vereine und...

  • Unna
  • 27.12.12
Kultur
Sein 90-jähriges Jubiläum feierte der Kirchenchor von St. Peter und Paul in Wetter.
8 Bilder

90 Jahre Kirchenchor St. Peter und Paul in Wetter

Ihr 90-jähriges Jubiläum feierte am vergangenen Sonntag der Kirchenchor der katholischen Pfarrgemeinde St. Peter und Paul Wetter. Zur Feier hatte man für die sonntägliche heilige Messe gemeinsam mit dem befreundeten Kirchenchor St. Pius aus Witten-Rüdinghausen die lateinische Messe A-Dur für dreistimmigen Chor und Orgel von Martin Vogt unter Leitung von Christiane Luft einstudiert. Die Orgelbegleitung der Chöre lag in den Händen von Küster und Organist Christian Soremski. Nach der Messe hatte...

  • Wetter (Ruhr)
  • 03.12.12
Überregionales

Vorbereitungen der Sternsinger

Das Jahr geht zur Neige und alle freuen sich auf die Adventzeit und Weihnachten. Aktiv sind auch schon die Sternsinger in St. Peter und Paul, die ihre Kronen in einem Workshop bastelten. Hamburg, Essen, Mainz – und nun Würzburg: Die unterfränkische Domstadt am Main erwartet am 28. Dezember 1.500 Sternsinger aus ganz Deutschland. Sie werden gemeinsam die bundesweite Eröffnung der kommenden Sternsingeraktion feiern. Würzburg ist nach 1987 zum zweiten Mal Gastgeber einer Aktionseröffnung, die...

  • Hattingen
  • 27.11.12
Kultur
Der diesjährige ökumenische Buß- und Bettags-Gottesdienst in Alt-Wetter fand in der Ev.-lutherischen Kirche statt.
2 Bilder

Ökumenischer Gottesdienst an Buß- und Bettag in Wetter (Ruhr)

Einen gemeinsamen Gottesdienst feierten die Ev.-Lutherische und die Ev.-reformierte Kirchengemeine zusammen mit der Katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul in Wetter am Mittwoch. Diese alljährlich am Buß- und Bettag stattfindende Aktion ist Ausdruck einer aktiven Ökumene In diesem Jahr fand der Gottesdienst in der Ev.-lutherischen Kirche statt. Die musikalische Gestaltung hatten die Chöre der Kirchengemeinden und des evangelischen Singekreises in Volmarstein unter Leitung von Christiane...

  • Wetter (Ruhr)
  • 24.11.12
Ratgeber
Kaplan Sven Christer Scholven, St. Peter und Paul, Hattingen

Besinnliches von Sven Christer Scholven: "Soziales Netzwerk"

Sogenannte „Soziale Netzwerke“ sind ungemein beliebt. Ohne großen Aufwand erlauben sie mir, mit einer beliebigen Anzahl von Menschen in Kontakt zu treten. Ein Klick – und ich bin Teil der weltweiten Online-Community. Ich gehöre dazu, selbst wenn meine unmittelbaren Lebensbezüge sich eher beziehungsarm darstellen. Wer glaubt, ist noch in ein anderes Netzwerk eingebunden. Wir Christen nennen es Kirche. Durch diese Gemeinschaft bin ich mit allen Menschen überall auf der Welt verbunden, die auch...

  • Hattingen
  • 02.11.12
Überregionales
Sven Christer Scholven, Kaplan, St. Peter und Paul, Hattingen

Besinnliches von Sven Christer Scholven: "Einfach mal ,Danke' sagen!"

D-A-N-K-E. Wer diese fünf Buchstaben in der genannten Reihenfolge zusammensetzt, erhält ein Wort, das viel zu selten benutzt wird. Zumindest habe ich den Eindruck, dass das so ist. Dabei gibt es täglich so viele Anlässe, um einfach mal „Danke“ zu sagen: „Danke, dass ich heute morgen wach geworden bin und diesen neuen Tag erleben darf.“ „Danke, dass ich mein Leben mit anderen Menschen teilen kann.“ „Danke für die Nahrung auf meinem Tisch.“ „Danke für das Lächeln auf deinem Gesicht.“ „Danke für...

  • Hattingen
  • 28.09.12
Überregionales

Besinnliches von Udo H. Kriwett: "Einfach mal so"

URLAUB! Die sog. schönste Zeit des Jahres ist für die meisten von uns wohl schon seit ein paar Tagen vorbei. Was auch immer Sie gemacht haben in diesem Sommer, wo auch immer Sie gewesen oder geblieben sind – hoffentlich ist es wirklich schön gewesen und hat Ihnen gut getan. Urlaub – eine „schöne“ Zeit, das wäre doch schon was. Aber es muß ja die „schönste“ Zeit des Jahres sein. Das klingt irgendwie nach Stress, weil diese paar Tage auf jeden Fall der ultimative Hammer sein müssen. Höher,...

  • Hattingen
  • 31.08.12
Kultur
10 Bilder

Kranenburg, Kirchenfenster mit mittelalterlichen Teilen.

. . Für die Chorfenster im südlichen Seitenschiff der Kranenburger Wallfahrtskirche Peter und Paul hat die Restaurierwerkstatt Teile der mittelalterlichen Fenster verwendet. Nach dem Krieg lag vieles in Trümmern als Folge der großen Panzerschlacht am Niederrhein, mutwilliger Zerstörung einzelner, oder verursacht durch regelrechte Plünderung. Gerettet werden konnten vom Kranenburger Fenster, so scheint es, das Haupt des Gekreuzigten, einige Teile seines Körpers, der kleine Engel der das Blut...

  • Kranenburg
  • 16.06.12
  •  3
Kultur
5 Bilder

Hl. Joseph als Lehrer in Kranenburg

. . Joseph als Zimmermann dem vom kleinen Jesus geholfen wird kennen wir; Joseph, der ihn auf dem Arm hält in innigem Zusammensein, sehen wir schon weniger oft. Joseph als Lehrer, der den Jungen der ihn „Vater“ nennt unterweist ist schon eine Seltenheit. Aber was? Es ist das „Sch’ma Jisrael“, das „Höre, Israel! Jahwe, unser Gott, Jahwe ist einzig“. Der Zeigefinger der natürlich wirkenden Hand schwebt über die Andeutung der Stelle „Dtn 6,4“, also Deuteronomium, kapitel 6, Vers 4. Ein...

  • Kranenburg
  • 13.06.12
Überregionales
Brigitte Leibold, Gemeindereferentin, St. Mauritius Niederwenigern

Besinnliches von Brigitte Leibold: "Einen neuen Aufbruch wagen"

Sie geschehen oder ergeben sich, sie sind sorgfältig geplant oder erwischen uns völlig unerwartet, mal im richtigen Moment, dann wieder zur Unzeit. Aufbrüche, Umbrüche, Neuanfänge. Kaum ein Mensch, der sich nicht mit Ereignissen und Situationen auseinandersetzen muss, die ihn dazu zwingen oder einladen, dem Leben eine etwas andere, oder gar neue Richtung zu geben. Ich denke an die Schulabgänger, die in diesen Wochen in einen neuen Lebensabschnitt aufbrechen. Auf der anderen Seite jene,...

  • Hattingen
  • 18.05.12
Überregionales
Christiane Kater

Besinnliches von Christiane Kater: "Veränderte Perspektive"

„Dieser Baum ist etwa 45 Meter hoch und einem Urwaldbaum nachgebildet“, sagt die Dame, die uns durch die Ausstellung „Magische Orte“ im Gasometer Oberhausen führt. Sichtlich beeindruckt schaue ich nach oben. Ich komme mir vor wie eine Maus unterm Apfelbaum. „Wenn Sie aber gleich mit unserem gläsernen Aufzug auf das Dach des Gasometers fahren“, fährt sie fort, „dann ist er so klein wie ein Bonsai.“ Ich kann mir ein kleines Grinsen und Stirnrunzeln nicht verkneifen. Trotz meiner Höhenangst...

  • Hattingen
  • 04.05.12
Ratgeber

Besinnliches von Winfried Langendonk: "Die Osterkerze, das Licht der Welt"

Bald brennen sie wieder, überall in Hattingen – die Osterfeuer…Sie sind aus der Stadt nicht wegzudenken und wollte man sie verbieten oder eindämmen, wie die Stadt es wegen der hohen Emission immer wieder mal andeutet, gibt es regelmäßig Proteste. Und wenn – wie jüngst geschehen – feurige Osterhasen zu einer heißen Veranstaltung eingeladen sind, dann frage ich mich schon: „Was hat das mit Ostern zu tun?“ Ist Ostern nicht schon längst ein verlängertes Wochenende, dessen religiöser Hintergrund...

  • Hattingen
  • 30.03.12
Überregionales

Besinnliches von Udo H. Kriwett: "Frisör und Fastenzeit"

Verzicht, Entsagung, Kasteiung! Sack und Asche! Das sind die Dinge, die einem so zur Fastenzeit einfallen, nicht wahr? Alle Jahre wieder die Frage: Und worauf verzichten Sie? Da gefällt mir ja, was letzten Samstag Herr Römer vom STADTSPIEGEL an dieser Stelle, also in seiner Rubrik „Besinnliches“, geschrieben hat mit seitenhiebigem Blick auf die Fastenzeit: Ich bin ein Genussmensch – wie man sieht! Allerdings gibt es keine Zeit im (Kirchen-)Jahr, die so gründlich missverstanden wird wie die...

  • Hattingen
  • 02.03.12
Überregionales
Pastoralreferent Udo H. Kriwett, St. Peter und Paul, Hattingen

Besinnliches von Pastoralreferent Udo H. Kriwett: "Das Neue Jahr"

Das Neue Jahr ist schon nicht mehr so neu. Na ja, schon oder erst 14 Tage alt. Jedenfalls alt genug, um sich von dem einen oder anderen „guten Vorsatz“ komplett verabschiedet zu haben. Weniger rauchen, trinken, essen. Mehr frische Luft, Bewegung, vielleicht sogar so was wie Sport. Obwohl…, man muss ja nicht gleich alles übertreiben. Egal – so oder so haben vielleicht auch bei Ihnen „gute Vorsätze“ ausgesehen – bis zum vierten, fünften Januar? Und das sind ja nur die einfachen Dinge. Die...

  • Hattingen
  • 13.01.12
Überregionales
Susanne Schade, Gemeindreferentin in St. Peter und Paul, Hattingen

Besinnliches von Susanne Schade: "Fünf Minuten vor der Zeit..."

….das ist wahre Pünktlichkeit!“ Nach meiner Erfahrung gibt es zwei Arten von Menschen: Die ersten handeln nach dem oben genannten Grundsatz und sind immer pünktlich, die zweiten (zu denen ich zähle) denken immer „Ach, das ist noch so lange, da schaffe ich noch das und das.“ Und kommen dann (mit schöner Regelmäßigkeit) doch zu spät… Am 6. Januar wird das Fest Heilige Drei Könige oder Epiphanie gefeiert, das zweite große Weihnachtsfest und in Italien gibt es eine Legende, die mich vor dem oben...

  • Hattingen
  • 06.01.12
Überregionales
Susanne Schade, Gemeindereferentin in St. Peter und Paul

Besinnliches von Susanne Schade: "Das Licht der Kerze"

Gehören Sie auch (wie ich) zu den Menschen, denen die vier Kerzen des Adventskranzes auf keinen Fall reichen? Die immer mindestens noch zwei weitere Kerzen vorrätig haben müssen, damit der Adventskranz auch wirklich jeden Abend brennen kann? Ich steh dazu, die Sehnsucht nach Wärme und Kerzenlicht ist (vermutlich nicht nur bei mir) in dieser dunklen Zeit rund um Weihnachten besonders ausgeprägt. Die unten stehende „Ansprache einer Kerze“ (eines unbekannten Verfassers) fand ich nachdenkenswert...

  • Hattingen
  • 20.12.11
Überregionales

Stille Momente

Der Monat November bietet viele stille Momente. Teilweise liegt dies an den ruhigen Gedenktagen. Das Foto zeigt die Kirche St. Peter und Paul in Hattingen. Foto: Pielorz

  • Hattingen
  • 04.11.11
Überregionales
3 Bilder

In den Seilen hängen

Vier Jahre hat es gedauert von der Planung bis zur Umsetzung – und dann wurde alles gut! Jetzt dürfen sich die Jungen und Mädchen des kath. Kindergartens St. Peter und Paul in Börnig über ihren Hochseilgarten freuen. Damit die Kinder das neue Abenteuer ohne Gefahren erleben können, hat man den Seilgarten auf Bodenhöhe gehalten. Niemand kann sich also beim Herunterfallen verletzten. Rund 5000 Euro hat die neue Einrichtung, die man auf 20 Metern Lauffläche erkunden kann, gekostet. Das Geld hat...

  • Herne
  • 08.03.11
Überregionales
Pfarrer Franz Günter Aengenheyster (3.v.r.) feierte am Samstag in Kranenburg sein Goldenes Priesterjubiläum. Foto: Heinz Holzbach
2 Bilder

Pfarrer Aengenheyster: Das Goldene Priesterjubiläum

Bereits am Mittwoch, 2. Februar, beging Pfarrer Franz Günter Aengenheyster (78) den 50. Jahrestag seiner Priesterweihe. Schon gestern Abend zelebrierte der Jubilar auf Einladung der Seelsorgeeinheit Kranenburg, wo Aengenheyster bis 2008 Pfarrer und Rektor der Kreuzwallfahrt war, ein Dankamt. Eine weitere Feier ist heute in der Pfarre Zur Heiligen Familie Materborn. In einer Pressemitteilung heißt es dazu: „Seit seiner Emeritierung als Pfarrer von Kranenburg übernimmt er unzählige...

  • Kleve
  • 06.02.11
Überregionales

„Gemeinsam stark für Kinder und Familien“

Aus der Pressestelle der Stadt Hemer erreichte den STADTSPIEGEL folgende Pressemitteilung: Den ersten gemeinsamen Schritt auf dem Weg zum Familienzentrum im Verbund machten die pädagogischen Fachkräfte der städtischen Kindertageseinrichtung „Räuberbande“ und des katholischen Kindergartens „St. Peter und Paul“. In einem ganztägigen Seminar wurden, ausgehend von der Frage „was Kinder und Eltern wirklich brauchen?“, die Ziele zur Entwicklung zum Familienzentrum gesteckt. „Im Mittelpunkt steht...

  • Hemer
  • 20.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.