St. Peter und Paul

Beiträge zum Thema St. Peter und Paul

Kultur

Katholische Weiltorschule lädt in die Kirche St. Peter und Paul ein
St. Franziskus zeigt Singspiel

Hattingen. Die Franziskusspatzen und die Minispatzen der kath. Weiltorschule St. Franziskus führen am Dienstag, 28. Mai, um 15 Uhr in der Kirche St. Peter und Paul ein Singspiel über das Leben und Wirken der heiligen Elisabeth von Thüringen auf. Rund 75 Kinder singen, spielen, tanzen und musizieren. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss an das Singspiel lädt die OGS zum Stehcafe am neuen Pavillon ein.

  • Hattingen
  • 23.05.19
Überregionales
Fleißig gewerkelt haben Lilia Panter (stellv. Kitaleitung), Susanne Richardt, Anika Schröder, Jan Schulz, Markus Niedereichholz, Toni Pöttgen, Christian Birck, Christian Otto, Thorsten vor den Bäumen und Isabel Schmuck-Flores. Geholfen haben natürlich auch die Kinder Eva, Theresa und Nele. Foto: Pielorz

Neue Kindergartengarderobe für St. Christophorus

Die kleinen Besucher des Familienzentrums „St. Christophorus“ in Hattingen haben eine neue Kindergartengarderobe bekommen. Dafür krempelten viele freiwillige Helfer die Ärmel hoch, entfernten zunächst die aus alten Küchenoberschränken bestehende Garderobe im Familienzentrum und besserten die Wände aus. Anschließend wurde die neue Garderobe gebaut und montiert. Nun bietet ein funktionaler und schöner Garderobenbereich, der über separate Eigentums- und Ablagefächer verfügt, Platz für Jacken,...

  • Hattingen
  • 23.09.18
  •  2
Überregionales

Neue Pfarrer stellen sich vor

Hattingen. Am Sonntag, 16. September, werden sich in einem Pontifikalamt um 16 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter und Paul der Pfarradministrator Weihbischof Ludger Schepers und Andreas Lamm, der neue Pastor der Pfarrei St. Peter und Paul, vorstellen. Der Pfarradministrator übernimmt vorübergehend die Leitung der Pfarrei St. Peter und Paul, bis ein neuer Pfarrer ernannt wird. Anschließend gibt es die Möglichkeit zur persönlichen Begegnung und Gespräch. Am Montag, 15. Oktober, kommt mit Oliver...

  • Hattingen
  • 11.09.18
Überregionales
Die Jugendlichen hatten sich im Altarraum versammelt.
6 Bilder

"cultum.gott" - Die neuen Jugendgottesdienste in Hattingen

"Aller Anfang ist schwer" sagte Mitveranstalter Marco Scharf, als er dem STADTSPIEGEL das Konzept der neuen Jugendgottesdienste der Pfarrei St. Peter und Paul in Hattingen vorstellte. "Wir möchten, dass sich die Jugendlichen wieder für die Kirche interessieren", ergänzte Daniel Bancher. Von Jugendlichen für Jugendliche sollen die Gottesdienste gestaltet werden. Vier Mal im Jahr finden sie statt und dauern etwa vierzig Minuten. Im Jahre 2018 werden sie in der Kirche St. Joseph in Welper...

  • Hattingen
  • 25.03.18
  •  2
Überregionales
Tausende Unterschriften und zahlreiche Proteste an das Bistum Essen sowie viele Sympathiebekundungen für seinen Verbleib konnten nicht verhindern, dass Pastor Mirco Quint aus Niederwenigern versetzt wird.
3 Bilder

Pastor Mirco Quint wird ab März 2018 nach Gelsenkirchen versetzt

Pastor Mirco Quint beendet seine Dienstzeit in der Pfarrei St. Peter und Paul sowie in der Gemeinde St. Mauritius. Er wird ab 25.11.2017 vom Bistum Essen freigestellt und übernimmt ab März 2018 seine neue Stelle in der Pfarrei St. Augustinus in Gelsenkirchen. "Auf eigenen Wunsch trete ich ab 25.11.2017 eine dreimonatige Sabbatzeit an, die ich zu Exerzitien und Reisen ( unter anderem im Auftrag der Afrika-Hilfe-Stiftung) nutzen möchte", so Pastor Quint jetzt im Pressegespräch. Gleichwohl...

  • Hattingen
  • 04.11.17
  •  1
Überregionales
Die ehrenamtlichen Beerdigungshelfer Reinhold Schulte-Eickholt und Barbara Bludau vor St. Mauritius. Foto: Pielorz

Beerdigungshelfer im Ehrenamt: Die richtigen Worte finden

Sie sind Laien und dürfen Trauergottesdienste halten und Verstorbene beerdigen: Das Bistum Essen bildet Ehrenamtliche zu Beerdigungshelfern aus und betraut sie mit einer sehr verantwortungsvollen und hochemotionalen Aufgabe. Die Hattinger Reinhold Schulte-Eickholt und Barbara Bludau haben die Beauftragung dazu erhalten. Die gelernte Krankenschwester ist schon seit einem Jahr dabei und hat zehn Beerdigungen durchgeführt. Reinhold Schulte-Eickholt, Lehrer für Pflegeberufe, gehört seit kurzem dazu...

  • Hattingen
  • 13.09.17
Überregionales
Nach der Festmesse zog die Prozession der Gläubigen durch die Innenstadt
22 Bilder

Hattingen: Katholiken zeigen ihren Glauben - Festgottesdienst und Fronleichnamsprozession

Für die Gemeinden der Pfarrei St. Peter und Paul in Hattingen fand am Fronleichnamstage erstmals auf dem Gelände hinter der Kirche an der Bahnhofstraße ein feierlicher Gottesdienst mit anschließender Prozession durch die Fußläufigkeit statt. Über 650 Katholiken sowie Mitglieder der Vereine, Verbände und Gruppierungen der katholischen Gemeinden nahmen bei hochsommerlichen Temperaturen daran teil. Der Gottesdienst vor der Prozession wurde von Pfarrer Winfried Langendonk und allen Pastören der...

  • Hattingen
  • 15.06.17
  •  1
Überregionales
Freuen sich auf die Fortsetzung der Aktion: v.l. Pastoralreferent Udo H. Kriwett, die Gemeindereferenten Karl-Heinz und Brigitte Leibold, Pfarrer Winfried Langendonk und Charlotte Döppers. Auf dem Foto fehlt Elena Giannis, die ebenfalls am Projekt mitwirkte. Foto: Pielorz

Das Licht wird nicht ausgepustet

Das Motto der Gemeinde St. Peter und Paul in Hattingen im letzten Jahr lautete „Licht an“. „Das Glas ist nicht halbleer, sondern halbvoll. Mindestens“, so Pastoralreferent Udo H. Kriwett im Pressegespräch. Man habe ein anderes, ein positives Licht auf die Wirklichkeit werfen wollen. Das ist gelungen, ziehen die Verantwortlichen jetzt Bilanz. Man habe hunderte von Menschen mit rund einhundert völlig verschiedenen Veranstaltungen erreicht. Für 2017 gibt es nun eine gute Nachricht: Die Aktion wird...

  • Hattingen
  • 11.01.17
Überregionales
Sven Christer Scholven verlässt Hattingen nach vier Jahren. Foto: STADTSPIEGEL-Archiv

Sven Christer Scholven: Auf zu neuen Aufgaben

Kaplan Sven Christer Scholven verlässt in Hattingen die Kath. Pfarrei St. Peter und Paul. Seit dem 10. Juni 2012 versah er hier seinen Dienst. Jetzt hat Bischof Franz-Josef Overbeck den 38jährigen mit Wirkung zum 1. September zum Pastor und Subsidiar ernannt. Verbunden sind damit neue Aufgaben und eine Wohnung in der Pfarrei St. Barbara in Mülheim. "In Hattingen hatte ich eine ereignisreiche und lehrreiche Zeit", zieht der gebürtige Bochumer im Gespräch mit dem STADTSPIEGEL Bilanz. "Ich...

  • Hattingen
  • 16.09.16
Überregionales
V.l. Sabine Keinhörster (Young Caritas), Dominik Spanke (Caritas EN), Pastoralreferent Udo Kriwett und Christine Krex von St. Peter und Paul haben eine nachdenkliche Aktion ins Leben gerufen. Foto: Pielorz
2 Bilder

Sehnsucht Europa

Die Nachrichten sind voll von Zahlen und Geschichten über Flüchtlinge, für die nach wie vor Europa das Ziel ihrer Sehnsucht ist. Doch viele von ihnen sterben auf dem Weg nach Europa. Viele ertrinken im Mittelmeer. Dominik Spanke, Geschäftsführer des Caritas-Verbandes Ennepe-Ruhr mit Sitz in der Hattinger Bahnhofstraße, konnte die Meldungen einfach nicht mehr ertragen. Zusammen mit Sabine Keinhörster von „Young Caritas“ und Udo Kriwett, Pastoralreferent bei St. Peter und Paul, wollte man ein...

  • Hattingen
  • 07.07.16
Ratgeber
Sven Christer Scholven, Kaplan in St. Peter und Paul, Hattingen

Besinnliches von Sven Christer Scholven: "Geistreiche Pfingsttage"

Ich traute meinen Augen nicht, als ich die T-Shirts im Schaufenster sah: „HALT DIE FRESSE“, schrie mir ein Aufdruck entgegen. Ein anderer, direkt daneben, fragte: „WARUM KOMPLIZIERT REDEN, WENN MIT DEM MITTELFINGER ALLES GESAGT IST?“ Für den Fall, dass ich diese Frage nicht verstand, war eine Hand mit ausgestrecktem Mittelfinger zusätzlich aufs T-Shirt gedruckt. Die Haltung, die in solchen Sprüchen zum Ausdruck kommt, scheint aktuell recht verbreitet zu sein. Populisten aller Couleur schaffen...

  • Hattingen
  • 13.05.16
  •  20
  •  4
Überregionales
Foto: Pielorz

Gottesdienst im Kaffeehaus

Unter dem Motto "Licht an" bietet die Katholische Pfarrgemeinde St. Peter und Paul in diesem Jahr verschiedene Gottesdienste an besonderen Orten an. Deutlich werden soll dabei, dass man an vielen verschiedenen Orten auf unterschiedliche Art Gottesdienst feiern kann. Nach einem Winter-, einem Treppenhaus- und einem Rock-Gottesdienst gibt es am Sonntag, 17. April, 18.30 Uhr einen "Gute Nachricht - Gottesdienst" in Annelie's Café in der Augustastraße. Dabei geht es bei Kaffee und Kuchen um die...

  • Hattingen
  • 14.04.16
  •  1
Ratgeber
Winfried Langendonk, Pfarrer von St. Peter und Paul, Hattingen

Besinnliches von Winfried Langendonk: "Ein kleines Stück Brot"

130 Mädchen und Jungen haben in diesen Tagen ein kleines Stück Brot bekommen. Ein kleines Stück Brot? Nein, für katholische Christen ist dieses kleine Stück Brot Jesus selbst. Die Kinder empfangen es zum ersten Mal mit dem Hinweis: Leib Christi und antworten mit dem hebräischem Bestätigungswort Amen. Ja, so ganz einfach ist das nicht mit diesem Brot. Der Evangelist Johannes lässt Jesus sagen: „Ich bin das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nie mehr hungern, und wer an mich glaubt, wird...

  • Hattingen
  • 08.04.16
  •  1
Überregionales
Präsentieren das Projekt „Licht an“: v.l. Pfarrer Winfried Langendonk, Pastoralreferent Udo H. Kriwett, Ehrenamts-Ansprechpartnerin Charlotte Döppers und Gemeindereferentin Brigitte Leibold

"Licht an" in dunkler Zeit

„Komm, zünde ein Licht an „ – so wird es am Sonntag, 31. Januar, 11 Uhr, in der Pfarkirche St. Peter und Paul klingen. Markus Grave hat eigens für die neue Veranstaltung ein Lied komponiert und die Erstaufführung gibt es zum Auftakt der Reihe „Das Glas ist nicht halbleer, sondern halbvoll. Mindestens“, so Udo H. Kriwett im Pressegespräch. Man habe ein anderes Licht auf die Wirklichkeit werfen wollen und deshalb starte St. Peter und Paul zum ersten Mal mit einem Jahresmotto. Das heißt...

  • Hattingen
  • 28.01.16
Überregionales
Freuen sich über die Rettung von Kick: v.l. Christoph Wiesmann (hwg), Jürgen Wille (Geschäftsführer Stadtwerke Hattingen), Rita Damm (RDS Partner), Manfred Berger, Pfarrer Udo Polenske (St. Georg), Martin Wehn (Theologischer Geschäftsführer Diakonie Mark-Ruhr), Pfarrer Winfried Langendonk (St. Peter und Paul), Bürgermeister Dirk Glaser und Inge Berger vom Kick. Foto: Pielorz

Sieben Sponsoren: kick ist gerettet

Bürgermeister Dirk Glaser hatte sich sehr bemüht und gemeinsam mit der Kirche und weiteren Partnern ein zukunftsfähiges Konzept für Kick am alten Standort gesucht und gefunden. Zumindest für die nächsten drei Jahre bleibt Kick in der Augustastraße 11 und damit am alten Standort. Zwar macht Bürgermeister Dirk Glaser auch deutlich, dass man sich schon „in Richtung Bürgerschaftliches Zentrum Holschentor“ entwickeln solle, aber in den nächsten drei Jahren bleibt erstmal alles beim Alten. Dank...

  • Hattingen
  • 21.12.15
  •  2
Kultur
Die Gruppe arbeitet unter der Leitung von Sven Christer Scholven (Kaplan St. Peter und Paul) und Sabine Keinhörster (youngcaritas Ennepe-Ruhr). Unter den freiwilligen Anstreichern sind Mitglieder der Katholischen Jungen Gemeinde St. Peter und Paul, der Pfadfinder Hattingens und der youngcaritas. Auch Bewohner des Hauses helfen mit. „Anfangs herrschte ein ziemliches Chaos im Haus“, erläutert Sven Christer Scholven, „die Flüchtlinge haben es offenbar nicht als ihr Zuhause begriffen.“

Farbe für Flüchtlingsunterkunft

Die Anstreichaktion der Katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul Hattingen und youngcaritas Ennepe-Ruhr geht in die zweite Runde: Am Wochenende wurden die Verschönerungsarbeiten in der Flüchtlingsunterkunft Werksstraße fortgesetzt. Ziel ist es, die Wände in den Fluren mit einem neuen Anstrich zu versehen und so die Atmosphäre im Gebäude zu verbessern. „Bereits die erste Aktion im Sommer war ein voller Erfolg“, freuen sich Kaplan Sven Christer Scholven und Sabine Keinhörster, die das...

  • Hattingen
  • 29.09.15
  •  3
Überregionales
Viele junge Helfer beteiligten sich an der Anstreichaktion im Flüchtlingsheim an der Werksstraße, beispielsweise Elena Giannis (ganz vorne) und Lawrence aus Ghana (hinten links an der Wand). Im September sollen weitere Aktionen folgen. Foto: Scholven

Willkommenskultur für Flüchtlinge in Hattingen: Gemeinde schafft Gemeinschaft

Ein Gemeinschaftsprojekt von Katholischer Kirchengemeinde St. Peter und Paul Hattingen und youngcaritas Ennepe-Ruhr ging jetzt erfolgreich an den Start. Mehr als zehn junge Erwachsene aus der katholischen Jugendarbeit taten sich zusammen, um die Flure in der Flüchtlingsunterkunft Werksstraße zu verschönern. Auch einzelne Bewohner halfen tatkräftig mit. Dreckig, herunterkommen und trist – diesen Eindruck vermittelten die Flure in der Flüchtlingsunterkunft Werksstraße bislang. Es sind...

  • Hattingen
  • 21.07.15
  •  3
  •  3
Ratgeber
UdoH. Kriwett, Pastoral-Referent der Kirchengemeinde St. Peter und Paul Hattingen und nach eigenem Bekunden "normal katholisch"

Besinnliches von UdoH.Kriwett: "Das ganz Normale"

Das Meiste, was wir so den lieben langen Tag machen und erleben, ist ziemlich normal. Zum Glück! Denn es wäre kaum auszumalen, wenn unser Leben eine einzige Achterbahnfahrt wäre … Der so genannte Alltag bietet uns Struktur und Stabilität im Leben. Die gewohnten Abläufe, Zeiten und Orte geben uns Verlässlichkeit. Frühmorgens kann ich mit noch halb geschlossenen Augen meine Zahnbürste finden und bin auch nicht überrascht, dass aus dem Kran frisches Wasser kommt. In meinem Kühlschrank etwas...

  • Hattingen
  • 19.06.15
  •  1
  •  4
Ratgeber
Kaplan Sven Christer Scholven, St. Peter und Paul, Hattingen

Besinnliches von Sven Christer Scholven: "Frieden ist möglich"

Irgendwo auf der Welt herrscht Krieg. Immer. Auch jetzt in diesem Moment. Siebzig Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs ist das ein erschreckender Befund. Mehr als 55 Millionen Menschen verloren damals ihr Leben. Von den Millionen Toten, die bereits infolge des Ersten Weltkriegs zu beklagen waren, ganz zu schweigen. Dennoch geht das Töten bis heute weiter. Hat die Menschheit also nichts gelernt aus den Kriegserfahrungen des 20. Jahrhunderts? „Nie wieder Krieg“ hatten einzelne sich doch...

  • Hattingen
  • 29.05.15
  •  2
Ratgeber
Christiane Kater, Gemeindereferentin in St. Peter und Paul, Hattingen

Besinnliches von Christiane Kater: "Hosianna"

„Ho-Ho-Hosianna, Ha- Ha- Halleluja, hi – hi –hi-hier stehe ich, denn Gott liebt mich sehr – yeah!“ Dieses kurze Lied schmettern die Kinder in der Schule immer wieder gerne mit – mal laut mal leise, mal langsam – mal schnell. Bei dem Gedanken an das erste Wort des Liedes schweift mein Blick in diesen Tagen zurück, ca. 2000 Jahre in die Vergangenheit... „Hosianna dem Sohn Davids! Gesegnet sei der da kommt im Namen des Herrn. Hosanna in der Höhe!“ (Mt 21, 9) Laut haben die Menschen Jesus...

  • Hattingen
  • 27.03.15
Ratgeber
Winfried Langendonk, Pfarrer von St. Peter und Paul, Hattingen

Besinnliches von Winfried Langendonk: "Sich selbst lieben?"

Die österliche Bußzeit ist eine Zeit, in der der Mensch über sein Leben nachdenken kann. Dazu gehört auch die Frage nach Schuld und Sünde. Beide werden gerne verdrängt, lassen sich aber nicht dauerhaft unterdrücken. Wenn ich über Schuld und Sünde nachdenke, kommen mir die 10 Gebote in den Sinn. Sicher über 2500 Jahre alt. Haben Sie nicht längst ausgedient? Sind sie nicht längst überholt? Können Sie noch ein Maßstab für unsere moderne Welt sein? Moderne Welt? Was sehe ich, was erlebe...

  • Hattingen
  • 06.03.15
  •  1
Ratgeber
Pfarrer Winfried Langendonk, St. Peter und Paul, und Pfarrer Udo Polenske, St. Georg, fasten selbst und sind verantwortlich für die Passionsandachten Foto: Pielorz

"Die Zeit des Leidens will ein Bewusstsein schaffen"

Fast-Nacht, das war ursprünglich die Nacht vor dem Fasten und das begann Aschermittwoch und dauerte vierzig Tage bis Karsamstag. Diese Passionszeit wird auch als Fastenzeit bezeichnet und meint kirchlich die Leidenszeit Jesu. Für viele Menschen im Alltag ist sie eine Zeit der (Rück-)Besinnung. Helfen sollen dabei auch Ökumenische Passionsandachten, die gemeinsam von der evangelischen Gemeinde St. Georg und der katholischen Gemeinde St. Peter und Paul durchgeführt werden. Die beiden...

  • Hattingen
  • 18.02.15
  •  1
Ratgeber
Susanne Schade, Gemeindereferentin in St. Peter und Paul, Hattingen

Besinnliches von Susanne Schade: "Von Herzen..."

Wissen Sie, was Imker und Liebespaare miteinander verbindet? Na, sie haben den gleichen Schutzpatron: den heiligen Valentin. Wobei den meisten Menschen wohl nur bekannt ist, dass Valentinstag, Liebe und Herzen irgendwie zusammen gehören. Vielleicht wissen gar nicht so viele, dass Valentin ein christlicher Priester im Alten Rom war, der „ein Herz“ für junge Liebespaare hatte. Er traute Liebende wohl auch in Fällen, in denen die Eltern nicht mit der Verbindung einverstanden waren. Die...

  • Hattingen
  • 13.02.15
  •  4
Überregionales
Udo H. Kriwett, Pastoralreferent der Kirchengemeinde St. Peter und Paul.

Raus aus dem Gotteshaus

Nicht auf Kirchenbänken und am Altar, sondern auf Barhockern oder sogar unter freiem Himmel sollen die „AndersGottesDienste“ der Katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul stattfinden. Los geht es mit dieser Gottesdienst-Reihe am Samstag, 31. Januar. Ab 17.30 Uhr sind Interessierte in den Pfarrgarten von St. Peter und Paul an der Bahnhofstraße eingeladen. Hier wird gemeinsam gegrillt und über Gott und andere Themen gesprochen, die die Teilnehmer bewegen. Im Laufe des Jahres folgen dann...

  • Hattingen
  • 22.01.15
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.