St. Stephanus

Beiträge zum Thema St. Stephanus

Vereine + Ehrenamt
Der Adventsbasar der kfd St. Stephanus Niedereimer fiel wegen Corona aus. Daher brachten die Helferinnen vorbestellte, im Homeoffice gebastelte Adventskränze und Engel bis an die Haustür.

Erlös für Arnsberger Tafel
kfd St. Stephanus bringt Adventskränze an die Haustür

Eigentlich hätte in diesen Tagen der beliebte Adventsbasar der kfd St.Stephanus in Niedereimer stattgefunden. Da der Erlös des Basars jedes Jahr für einen guten Zweck gespendet wird, war es der kfd St. Stephanus sehr wichtig, auch dieses Jahr vor Weihnachten einer gemeinnützigen Einrichtung eine Freude zu machen und auch die eigenen Mitglieder nicht zu vergessen. So wurden die Mitarbeiterinnen im doppelten Sinne kreativ, nicht wiegewohnt in geselliger Runde, sondern im "Homeoffice" wurden...

  • Arnsberg
  • 30.11.20
Vereine + Ehrenamt
Pater Geo, zuständig für die Messdienerarbeit der gesamten Propsteigemeinde in Arnsberg, begrüßt die neuen Ministrantinnen der Kirchengemeinde Sankt Stepahnus in Niedereimer.

Glückwünsche aus der Gemeinde St. Stephanus
Zwei neue Messdienerinnen in Niedereimer

Am Wochenende des 1. Advents wurden zwei neue Ministrantinnen, im Beisein einer Vielzahl von Aktiven, in die Messdienerschar der Sankt Stephanus Kirchengemeinde Niedereimer aufgenommen. Die Messe zelebrierte an diesem Abend Pater Geo, der für die Messdienerarbeit in der gesamten Propsteigemeinde Sankt Laurentius Arnsberg zuständig ist. Nach der Segnung erhielten die Mädchen als Zeichen ihrer Aufnahme eine kleine Kette mit Kreuzchen sowie eine Urkunde. Ab sofort ergänzen die beiden die 28 Jungen...

  • Arnsberg
  • 10.12.19
Natur + Garten
Was mit Spargel alles möglich ist, präsentiert der Verkehrs- und Heimatverein Kessel mitsamt der örtlichen Gastronomie auf dem Spargelmarkt am Samstag, 18. Mai, am Kaiser-Otto-Platz.

Der Verkehrs- und Heimatverein Kessel lädt am 18. Mai zum Spargelmarkt
Am liebsten in aller Munde

Spargel ist derzeit in aller Munde, weil es ein Geschmackserlebnis der besonderen Art ist, dass jeder auf seine Weise genießt. Bernd Thönnesen mag's klassisch: Butter, Kartoffeln, Schnitzel und ein Gläschen Weißwein. Am liebsten lieblich. Wer eine andere Variante bevorzugt, schaut am besten am Samstag, 18. Mai, beim Kesseler Spargelmarkt am Kaiser-Otto-Platz rein und tauscht mit dem Heimatvereinsvorsitzenden seine Gaumenfavoriten aus. VON FRANZ GEIB Kessel. Klassisch oder modern: Spargel macht...

  • Gocher Wochenblatt
  • 10.05.19
Kultur
Der Gemeindeausschuss der Sankt Stephanus Kirchengemeinde Niedereimer lädt am Samstag, 5. Januar, nach dem Festgottesdienst zum traditionellen Neujahrsempfang ins Stephanushaus ein.

Aussendung der Sternsinger
Stephanusgemeinde lädt zum Neujahrsempfang: Verabschiedung von Vikar Ricke

Der Gemeindeausschuss der Sankt Stephanus Kirchengemeinde Niedereimer lädt am Samstag, 5. Januar, zum traditionellen Neujahrsempfang ins Stephanushaus ein. Nach dem Festgottesdienst mit der Aussendung der Sternsinger um 17 Uhr sind alle Gemeindemitglieder herzlich eingeladen, besonders die Mitglieder der kirchlichen Institutionen, alle Aktiven und Helfer der Kirchengemeinde sowie die Abordnungen aller Gruppierungen und Vereine des Dorfes. An diesem Abend muss die Stephanusgemeinde von Vikar...

  • Arnsberg
  • 03.01.19
Kultur
Die Sankt Stephanus-Gemeinde lädt zum vorweihnachtlichen Konzert am 3. Adventssonntag, 16. Dezember, ab 17 Uhr in der St. Stephanus-Kirche ein.

Konzert in Niedereimer
Sankt Stephanus lädt zum vorweihnachtlichen Konzert ein

Auch in diesem Jahr lädt die Kirchengemeinde Sankt Stephanus Niedereimer wieder zum vorweihnachtlichen Konzert ein. Das Konzert findet am 3. Adventssonntag, 16. Dezember, ab 17 Uhr in der St. Stephanus-Kirche statt. Eintrittskarten werden derzeit im Straßenverkauf für fünf Euro an den Haustüren in Niedereimer angeboten. Kinder haben freien Eintritt. Weitere Karten können noch an der Abendkasse in der Kirche, ebenfalls für fünf Euro, erworben werden. Viele Mitwirkende Mitwirkende Gruppen an...

  • Arnsberg
  • 11.12.18
Überregionales
Foto: privat

Niedereimer: Gemeindetreff zum Erntedank

Am Sonntag, 7. Oktober, feiert die Kirchengemeinde Sankt Stephanus ihr diesjähriges Erntedankfest. Bevor es im Anschluss an die Messe zum Gemeindetreff ins Stephanushaus geht, wird zunächst eine Eiche auf der Kirchwiese gepflanzt werden. Diese Eiche wurde bei der Eröffnung des Pastoralen Raumes im März 2014 als Symbol für die Kirchengemeinde St. Stephanus vorgestellt. Mitbringbuffet und Spenden für die Tafel Das gemütliche Beisammensein im Stephanushaus soll später durch ein Mitbringbuffet...

  • Arnsberg
  • 05.10.18
Überregionales
Bendikt Hülsbusch und seine Königin Kerstin Telker strahlen nach der Krönung um die Wette!
14 Bilder

Bork hat das stärkste Königspaar

Wettkämpfe hat Benedikt Hülsbusch in seinem Leben schon viele bestritten, doch Montag flatterten dem Borker die Nerven. "Die Nervosität war nie so extrem wie heute", so der Bodybuilder, doch am Ende schoss er sich auf den Thron. König der Bürgerschützengilde St. Stephanus zu werden, das war für Benedikt Hülsbusch am Montag nicht nur das Ziel, sondern ein echter Traum. "Ich bin Vollblut-Borker und stolz darauf, hier zu wohnen und so fassten wir vor einem Jahr den Entschluss, dass ich dieses Jahr...

  • Lünen
  • 27.08.18
Überregionales

St. Stephanus Gemeinde Niedereimer bittet zum Neujahrsempfang

Arnsberg. Die St. Stephanus Gemeinde Niedereimer lädt herzlich zu ihrem Neujahrsempfang am 7. Januar ein. Beginn ist mit der heiligen Messe um 17 Uhr, in deren Rahmen die Aussendung der Sternensinger erfolgt. Die Messe wird vom Musikverein Niedereimer begleitet. Im Anschluss erfolgt das gemütliche Beisammensein bei einem kleinen Imbiss. Eingeladen sind alle, die sich der St. Stephanus-Gemeinde verbunden fühlen.

  • Arnsberg
  • 28.12.16
Überregionales

Keine Angst vor weißen Kitteln - Das Teddykrankenhaus am Elisabeth-Krankenhaus

Zum bereits sechsten Mal eröffnete in der vergangenen Woche das „Teddykrankenhaus“ auf dem Gelände des Elisabeth-Krankenhauses. An insgesamt drei Tagen konnten Kinder mit ihren „kranken“ Stofftieren hier vorsprechen, eine Untersuchung miterleben und in der Apotheke die „passende“ Medizin abholen. Auf ganz spielerische Art und Weise soll so die Angst und Scheu vor dem Krankenhaus oder dem Arzt abgebaut werden. VON JULIA COLMSEE Die Idee stammt ursprünglich aus Skandinavien und ist bereits in...

  • Essen-Süd
  • 05.06.16
Kultur
9 Bilder

Karneval im Gemeindesaal St. Stephanus

Wieder einmal fand der Gemeindekarneval am vergangenen Freitag in Ungelsheim statt. Mit tollen Gästen und einstudierten Aufführungen war es wieder ein Abend der weit erst nach Mitternacht sein Ende fand. Und was schließt man daraus?, es war einfach BOMBE. Hier gibt es das komplette Album vom Abend.

  • Duisburg
  • 08.02.16
Kultur
100 Bilder

Gemeindekarneval in Duisburg Ungelsheim

Es muß nicht immer Köln, Düsseldorf oder eine andere Hochburg des Karnevals sein, man kann diesen auch direkt hier in der Umgebung feiern. So wie am Freitag im Pfarrsaal der Gemeinde des St.Stephanus in Duisburg-Ungelsheim ließ es die Gemeinde so richtig krachen. Mit Sketch und Showeinlagen wurde man klasse unterhalten. Ein Karneval ohne Prinz oder Prinzessin, hier auf keinen Fall. Als Gäste kerhten hier z.B. die Sermer Delegation vom KG Südstern, die Berittene Männergruppe " Die Zünftigen" mit...

  • Duisburg
  • 14.02.15
  • 1
Überregionales

Oberhaupt der serbisch-orthodoxen Kirche war in Stoppenberg zu Gast

Das Oberhaupt der serbisch-orthodoxen Kirche war im Rahmen seiner Deutschland-Reise kürzlich auch zu Gast in der kleinen serbisch-orthodoxen Gemeinde St. Stefanus, Im Looscheid 27. Nach der zeremoniellen Begrüßung in der serbisch-orthodoxen Kirche in Stoppenberg wandte sich Patriarch Irinej mit mahnenden Worten an die Gläubigen aus Essen und anderen benachbarten Städten: „Lernt deutsch, respektiert und achtet die Verfassung und die Gesetze Deutschlands, des Landes in dem ihr lebt, vergesst aber...

  • Essen-Nord
  • 30.12.13
Überregionales
Die Sternsinger in der St . Stephanus Kirche

Sternsinger sammelten 14.641 Euro in Bedburg-Hau

Viele Mädchen und Jungen haben sich in unseren Gemeinden auf den Weg gemacht, um als Stensingerinnen und Sternsinger den Segen von Haus zu Haus zu bringen und dabei für Kinder in Not zu sammeln. In St. Antonius mit den Kirchen St. Antonius, St. Markus, St. Martinus, sammelten die Kinder € 9.983,42; in St. Peter, mit den Kirchen St. Peter, St. Stephanus, St. Vincentius, sammelten die Kinder € 4,658,03. Die Gelder der St. Antonius-, St. Markus-, St. Martinus- und St. Stephanus-Kirchen werden für...

  • Bedburg-Hau
  • 27.01.13
Ratgeber
Die stolzen Quilterinnen mit ihren Arbeiten. Foto: privat
2 Bilder

Sie treiben es bunt: Patchwork macht Spaß

Mit über 50 Patchwork-Arbeiten und rund 100 Besuchern war die erste Patchwork-Ausstellung der Stephanus-Quilter in der Ev. Familienbildung im Stephanusgemeindezentrum an der Wickeder Meylantstraße ein Erfolg. „Wir sind rundherum zufrieden, unsere Erwartungen wurden sogar übertroffen“ so die beiden Organisatorinnen Petra Hanke und Claudia von Papen. Von den Besuchern hörte man viel Lob für die Vielfalt und die Präsentation der Patchwork-Kunstwerke. Die Ausstellung gab einen Einblick in die...

  • Dortmund-Ost
  • 05.10.12
Politik

2. Preis beim Wettbewerb "Solidarisch in Gottes Schöpfung"

Mit Erfolg hat sich der ökumenische Initiativkreis Holzwickeder Kirchengemeinden „fair und nachhaltig handeln“ um den Schöpfungspreis der Erzdiözese Paderborn beworben. Ohne großes Aufheben, aber mit Beharrlichkeit wurden in den Holzwickeder Kirchengemeinden und in der Kommune verschiedene Dinge angestoßen und auf den Weg gebracht. So zum Beispiel Eingaben an die Kommune und die im Rat vertretenen Parteien, einen Ratsbeschluss zur Unterzeichnung der „Magna Charta RUHR.2010 gegen ausbeuterische...

  • Holzwickede
  • 19.08.12
Kultur
6 Bilder

Bußgang der Bedburg-Hauer Pfarrgemeinden am Karfreitag

Das Fresko vom Emmericher Künstler Bernd Terhorst in der Hasselter Sankt-Stephanuskirche strahlte vielleicht in den Anfangsjahren wie auf diesem Bild, ohne die Patina die es seitdem bekommen hat. Norbert Pies erklärte es ausführlich, wie auch den Bau und der Architektur der Kirche während des Bußganges der Bedburg-Hauer Pfarrgemeinden. Kirche, Kapelle, der Marien-Bildstock an der Linde, die neue Gerichtslinde innerhalb der gefällten und morschen alte Linde, das Ehrenmal waren Stationen des etwa...

  • Bedburg-Hau
  • 06.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.