st-ursula-gymnasium

Beiträge zum Thema st-ursula-gymnasium

Ratgeber
Die Anmeldungen zu den weiterführenden Schulen in Dorsten für das am 01.08.2020 beginnende Schuljahr 2020/2021 beginnen in den kommenden Tagen.

Eltern aufgepasst
Anmeldungen zu weiterführenden Schulen in Dorsten für das Schuljahr 2020/2021

Die Anmeldungen zu den weiterführenden Schulen in Dorsten für das am 01.08.2020 beginnende Schuljahr 2020/2021 werden zu den angegebenen Zeiten in den Sekretariaten der jeweiligen Schulen entgegengenommen. Private Realschule Realschule St. Ursula, Private Mädchen- und Jungenrealschule, Nonnenkamp 14, Hardt Anmeldezeiten: Samstag, 1. Februar 2020 von 09:00 - 12:30 Uhr Montag, 3. Februar 2020 bis Mittwoch, 5. Februar 2020täglich von 08:00 - 12:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr Vom 1....

  • Dorsten
  • 23.01.20
Ratgeber
Bürgermeister Tobias Stockhoff vor dem Kondolenzbuch für Schwester Johanna Eichmann.

Vor dem Bürgerbüro
Kondolenzbuch für Schwester Johanna Eichmann liegt im Rathaus aus

Im Rathaus der Stadt Dorsten liegt seit Freitag im Eingangsbereich vor dem Bürgerbüro ein Kondolenzbuch für Schwester Johanna Eichmann aus. Bürgermeister Tobias Stockhoff lädt ein, hier einen Moment lang der am Montag vor Heilig Abend im Alter von 93 Jahren verstorbenen Ehrenbürgerin der Stadt Dorsten zu gedenken und einen persönlichen Abschiedsgruß einzutragen. Schwester Johanna hat vielfältige Verdienste um die Stadt Dorsten erworben. Sie war Direktorin des St. Ursula-Gymnasiums,...

  • Dorsten
  • 27.12.19
Kultur
Die Stadt Dorsten trauert um ihre Ehrenbürgerin Schwester Johanna Eichmann OSU, die am Montag vor Heiligabend im Alter von 93 Jahren verstarb. Das Foto zeigt den Auszug aus dem Goldenen Buch der Stadt Dorsten.

Bürgermeister Tobias Stockhoff zum Tode der Schwester Johanna Eichmann
„Sie hat uns unendlich viel beigebracht“

Bürgermeister Tobias Stockhoff zum Tode der Dorstener Ehrenbürgerin Schwester Johanna Eichmann OSU (Geboren am 24. Februar 1926 in Münster, gestorben am 23. Dezember 2019 in Dorsten): Die Stadt Dorsten trauert um ihre Ehrenbürgerin Schwester Johanna Eichmann OSU, die am Montag vor Heiligabend im Alter von 93 Jahren verstarb. Schwester Johanna ist eine Jahrhundert-Persönlichkeit, vor der wir uns in diesen Tagen verneigen: Sie war nicht nur Zeitzeugin, sondern hat ihre Zeit mitgestaltet. Mut,...

  • Dorsten
  • 27.12.19
Sport
Neheimer Citylauf: Die Siegerehrung der weiterführenden Schulen fand im "grünen Klassenzimmer" des Neheimer St. Ursula-Gymnasiums statt.

Siegerehrung Neheimer Citylauf
Pokal bleibt "für immer" im St. Ursula Gymnasium

Am Montag fand die letzte Siegerehrung des Neheimer Citylaufs 2019 statt - die Schülerinnen und Schüler der leistungsstärksten weiterführenden Schule wurden geehrt. Gewinner war das St. Ursula Gymnasium mit insgesamt 111 Punkten. Die Ehrungen wurden durchgeführt von Heino Künkenrenken und Hanns-Jürgen Vormweg vom TV Neheim 1884 e.V., Matthias Brägas als Vertreter des Sponsors Sparkasse Arnsberg-Sundern, Nina Burgard und Svenja Fischer als Vertreter des Sponsors Wepa und Katja Buch als...

  • Arnsberg-Neheim
  • 06.06.19
Vereine + Ehrenamt
Rund 90 Schüler des St.-Ursula-Gymnasiums in Dorsten haben mit sozialpolitischen und nachhaltigen Aktionen erstmals an der 72-Stunden-Aktion teilgenommen. Mittags gab es ein Treffen mit den Aktiven der St.-Paulus-Gemeinde.
3 Bilder

St.-Ursula-Gymnasium und Messdiener St. Paulus bei der 72-Stunden-Aktion
Eine Premiere in zweierlei Hinsicht

Für das St.-Ursula-Gymnasium ist es eine Premiere. Erstmalig beteiligen sich Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern an der 72-Stunden-Aktion. Schulleiterin Elisabeth Schulte-Huxel ist begeistert vom Engagement und den Ideen, mit denen die rund 90 Schüler der Mittelstufe am Donnerstag und Freitag an den Start gingen. Wie zum Beispiel die 23 Schüler der Klasse 7a. 700 WildblumensamenGemeinsam mit ihrem Klassenlehrer Thomas Remfort haben sie 700 Samenbälle mit...

  • Dorsten
  • 27.05.19
Vereine + Ehrenamt

Die Jugend weiß was schmeckt
Waffeln und Süßigkeitenwurfmaschine für die Aktion "Advent im alten Klosterhof"

Altstadt. Das Jugendgremium „Jugend in Aktion“ beteiligt sich am „Wir machen MITte“-Adventskalender und wird am Montag, 17. Dezember, von 15.30 bis 18.30 Uhr die Aktion „Advent im alten Klosterhof“ auf dem Schulhof des St. Ursula Gymnasiums mitgestalten. Die Jugendlichen bieten dort – neben den Beiträgen weiterer Akteure – kostenlos Waffeln, Bastelaktionen und eine „Süßigkeitenwurfmaschine“ an. Finanziell unterstützt wird die Aktion vom „Arbeitskreis Jugend e. V.“

  • Dorsten
  • 12.12.18
Politik
Kranzniederlegung am Gedenkstein auf der Kasernenstraße mit (v.l.): Dr. Joachim Stamp, stellvertretender Ministerpräsident NRW, Landtagspräsident André Kuper, Oberbürgermeister Thomas Geisel, Dr. Oded Horowitz, Vorsitzender der Jüdischen Gemeinden, und Polizeipräsident Norbert Wesseler.

Holocaust
Landeshauptstadt und Landtag gedenken der Pogromnacht vor 80 Jahren

Die Novemberpogrome von 1938 jähren sich in diesem Jahr zum 80. Mal. Eine gemeinsame Gedenkstunde des Landtages Nordrhein-Westfalen und der Landeshauptstadt Düsseldorf hat am heutigen Freitag, 9. November, im Landtag stattgefunden. Landtagspräsident André Kuper, Oberbürgermeister Thomas Geisel, Ministerpräsident Armin Laschet und Hanna Sperling, Vorsitzende des Landesverbandes Jüdischer Gemeinden von Westfalen-Lippe, sprachen Worte des Gedenkens. Oberbürgermeister Thomas Geisel sagte: "Die...

  • Düsseldorf
  • 09.11.18
Vereine + Ehrenamt
Christian Marx und Julia Honsel bedanken sich bei allen Spendern und möchten weiter aufrufen, den häufig kleinen Betrag den Kindern in Kambodscha zu Gute kommen zu lassen.

Pfandspende durch Edeka/Trinkgut Honsel
Kambodscha-Hilfe dankt allen EDEKA-Kunden

Hervest. Die Idee, Pfandgeld für den guten Zweck zu sammeln, kam ursprünglich von Schülern des St.Ursula Gymnasiums. Es sollten die leeren Pfandflaschen in der Schule gesammelt und der Kambodschahilfe gespendet werden. Der Holsterhausener Kaufmann Ralf Honsel kam so auf die Idee, daraus eine Daueraktion zu machen. So hängen nun seit November 2011 in den EDEKA-Märkten Holsterhausen, Rhade, Wulfen und auch in Hervest sowie bei Trinkgut Honsel in Holsterhausen und Trinkgut Honsel in der...

  • Dorsten
  • 09.11.18
Überregionales
Bereits zum zweiten Mal nach 2015 kam Sally Perel für ein Zeitzeugengespräch ans St.-Ursula Gymnasium.

„Hitlerjunge Salomon“ bewegt Schüler am St.-Ursula-Gymnasium

Anton Eickel, Schüler am St. Ursula-Gymnasium Neheim und im Q1 Leistungskurs Geschichte, berichtet vom Besuch Sally Perels: "`Shalom´, mit diesem hebräischen Wort für Frieden begrüßte uns Sally Perel am Montagmorgen in der Aula unserer Schule. Unser Geschichtslehrer Fabian Timpe hatte Sally Perel nach 2015 bereits zum zweiten Mal für ein Zeitzeugengespräch ans St.-Ursula Gymnasium geholt. Knapp zwei Stunden erzählte der 92-Jährige den 350 Schülern der Stufen 9-12 seine Lebensgeschichte als...

  • Arnsberg
  • 18.03.18
Überregionales
Leistungskurs "Geschichte", Stufe 11, des St.-Ursula-Gymnasiums, besuchte das Konzentrationslager in Auschwitz. Foto: Meissner
11 Bilder

Plastischer Unterricht - Leistungsstufe besucht Auschwitz

Stufe 11 des St.-Ursula-Gymnasiums wird durchs KZ Auschwitz geführt Rund vier Monate ist es her, dass "Sally" (Salomon Perel), Zeitzeuge und "Hitlerjunge Salomon", den Schülern des St.-Ursula-Gymnasiums seine persönliche Geschichte erzählte und die Schüler auf emotionaler Ebene in die Vergangenheit lockte, um Geschichte zu (er)leben! Bereits damals war der Kloß im Hals der Gymnasiasten förmlich sichtbar ... ... doch jetzt legte Fabian Timpe, Lehrer des Leistungskurses Geschichte der Stufe...

  • Arnsberg
  • 30.05.15
  •  1
Überregionales
Johannes Rips (links) und Victor Levacher nehmen heute am „Jugend forscht“-Wettbewerb „Schüler experimentieren“ teil.Foto: Siegel

Dabei sein ist alles: Düsseldorfer bei „Jugend forscht“

„Mindesthaltbarkeitsdatum verschiedener Lebensmittel“ – so lautet der Titel des Forschungsprojekts, mit dem Victor Levacher und Johannes Rips am kommenden Mittwoch am Düsseldorfer Regionalwettbewerb „Jugend forscht/Schüler experimentieren“ antreten. In den weißen Laborkitteln, die Johannes (13) und Victor (14) tragen, sehen die beiden Schüler wie „richtige“ Wissenschaftler aus. Die Jungen besuchen die 8. bzw. 9. Klasse des St.-Ursula-Gymnasiums. Die katholische Schule verwirklicht im...

  • Düsseldorf
  • 18.02.13
Kultur
Cornelia Funke besuchte auch das Baumhaus, das ihren namen trägt.
2 Bilder

Cornelia Funke in Dorsten: Ein Weltstar in seiner Heimatstadt

Von Jo Gernoth Sie ist ein Weltstar: Cornelia Funke, die in Dorsten geboren wurde und ihre Schulzeit erlebte, gehört zu den bedeutendsten Schriftstellerinnen der Gegenwart. Jetzt weilt sie wieder in Dorsten und stellt den zweiten Band ihrer Reckless-Saga vor. Jacob Reckless’ düstere Abenteuer gehen weiter. Seinen Bruder Will hat er retten können, doch der Preis war hoch. Wird sich die Motte auf seiner Brust, Zeichen des Feenfluchs, lösen und zu ihrer Herrin fliegen, ist Jacob dem Tode...

  • Dorsten
  • 10.09.12
Überregionales
Schülerinnen des SUG beim Selbstversuch: wie wird das Umfeld reagieren, wenn ich ein muslimisches Outfit trage?
4 Bilder

Das SUG auf dem Weg zur Schule ohne Rassismus

Seit 1995 gibt es in Deutschland das Schulnetzwerk "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage". Bundesweit nehmen inzwischen 1092 Schulen daran teil und beinahe täglich werden es mehr. Nun hat sich auch das Ursula-Gymnasium auf den Weg gemacht, die erste SOR-SMC Schule Arnsbergs zu werden. Wie das geht? Zunächst gilt es, 70 Prozent der Menschen an einer Schule zu gewinnen, die eine Selbstverpflichtung unterschreiben, die da lautet: • Ich werde mich dafür einsetzen, dass es zu einer...

  • Arnsberg
  • 15.07.12
Kultur
Für die Schüler von der Gemeinschaftsschule Theodor-Heuss-Schule gab´s den Jury-Preis. Fotos: Albrecht
16 Bilder

"Schools on Stage" - echte Freude, fast wie in Hollywood

Am Donnerstagabend wurde es im Kulturzentrum am Berliner Platz noch mal richtig spannend: Wer überzeugte die Jury? Wer begeisterte das Publikum mit seiner Aufführung? „Schools on Stage“ hatte seinen großen Abschluss... mit Tränen und Jubel - so, wie es sich gehört. Sechs Tage lang wurde auf den Bühnen der Stadt Theater gespielt. Schülerinnen und Schüler einiger weiterführender Schulen hatten sich mit ihren Produktionen in das erste und - nach dem Erlebten - bestimmt nicht letzten...

  • Arnsberg-Neheim
  • 15.04.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.