Staatsanwaltschaft

Beiträge zum Thema Staatsanwaltschaft

Blaulicht

Polizei Bochum
Versuchtes Tötungsdelikt im Obdachlosenmilieu

In der Nacht vom 17. auf den 18. Mai, gegen 0 Uhr, kam es in Bochum zu einem versuchten Tötungsdelikt. An der Wittener Straße im Bereich der Ferdinandstraße kam es zwischen drei Männern aus dem Obdachlosenmilieu zu einer Auseinandersetzung. Im Verlauf dieses Streites schlug ein 37-Jähriger mit einer Flasche auf einen 44-Jährigen und einen 52-Jährigen ein. Die beiden Geschädigten mussten schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht werden. Aufgrund der Verletzungen besteht bei dem 52-jährigen Mann...

  • Bochum
  • 19.05.21
Blaulicht

Polizei Bochum
Ermittlungen in Sachen "Versuchter Mord" führen zu einem weiteren versuchten Tötungsdelikt! - Wer ist das Opfer?

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und des Bochumer Polizeipräsidiums Wie bereits berichtet (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4873905), kam es am 22. März 2021 in Bochum im Bereich Arndstraße / Bleichstraße zu einem versuchten Mord. Zwei Tatverdächtige (17/20) wurden nach dieser Tat auf Antrag der Staatsanwaltschaft (Staatsanwalt Maibaum) dem Haftrichter vorgeführt und in Untersuchungshaft genommen. Im Zuge der weiteren Ermittlungen ergaben sich Hinweise auf...

  • Wattenscheid
  • 27.04.21
Blaulicht

Polizei Bochum
Ermittlungen in Sachen "Versuchter Mord" führen zu einem weiteren versuchten Tötungsdelikt! - Wer ist das Opfer?

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und des Bochumer Polizeipräsidiums Wie bereits berichtet (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4873905), kam es am 22. März 2021 in Bochum im Bereich Arndstraße / Bleichstraße zu einem versuchten Mord. Zwei Tatverdächtige (17/20) wurden nach dieser Tat auf Antrag der Staatsanwaltschaft (Staatsanwalt Maibaum) dem Haftrichter vorgeführt und in Untersuchungshaft genommen. Im Zuge der weiteren Ermittlungen ergaben sich Hinweise auf...

  • Bochum
  • 27.04.21
Blaulicht

Mann griff seine Mutter an
Versuchtes Tötungsdelikt in Witten

Am Freitag, 23. April, gegen 6.30 Uhr, kam es in Witten an der Hermannstraße zu einem versuchten Tötungsdelikt. Kurz vor der Tat randalierte ein 37-jähriger Wittener in der Wohnung seiner 61-jährigen Mutter. Beide bewohnen unterschiedliche Wohnungen im gleichen Haus. Noch vor dem Eintreffen der Polizeibeamten flüchtete der Wittener über den im 2. Obergeschoss gelegenen Balkon seiner eigenen Wohnung. Dabei zog er sich diverse Verletzungen zu. Zur Tatzeit kehrte der 37-Jährige erneut in die...

  • Witten
  • 26.04.21
Blaulicht
8 Bilder

Razzia bei den Bandidos

Wie bereits bekannt gab es in Hagen mehrere Durchsuchungen bei Mitgliedern der Bandidos. Dabei wurden auch die Motorräder beschlagnahmt. Alle Bilder sind bis um 12:30 Uhr entstanden. POL-DO: Vereinsverbot des Innenministeriums NRW: Polizei Dortmund führt Durchsuchungen in acht Städten durch - unter anderem Motorräder sichergestellt Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0397 Die Polizei Dortmund hat am heutigen Donnerstag (15. April) die Federführung bei der Umsetzung eines Vereinsverbotes des...

  • Hagen
  • 15.04.21
Blaulicht
Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln nach einem Tötungsdelikt an der Oskar-Hoffmann-Straße.

Tötungsdelikt in Bochum
Mutter offenbar von Sohn erstochen

Nach einem Tötungsdelikt ermitteln nun Polizei und Staatsanwaltschaft in Bochum; Eine Frau wurde leblos in ihrer eigenen Wohnung gefunden. Am Sonntag, 21. März, gegen 15.15 Uhr, wurde der Polizei eine leblose Person in einer Wohnung an der Oskar-Hoffmann-Straße in Bochum gemeldet. Vor Ort konnten Einsatz- und Rettungskräfte nur noch den Tod der 68-jährigen Frau Wohnungsinhaberin feststellen. Nach bisherigem Stand steht der ebenfalls in der Wohnung lebende 33-jährige Sohn in Verdacht, seine...

  • Bochum
  • 22.03.21
Blaulicht

Polizei Bochum
Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und des Polizeipräsidiums Bochum - Durchsuchungsmaßnahmen in Bochum

In der Nacht vom 26. auf den 27. Februar hat das Polizeipräsidium Bochum mehrere Durchsuchungsmaßnahmen auf Bochumer Stadtgebiet durchgeführt. Mit richterlichem Beschluss wurden gegen 23 Uhr zeitglich insgesamt fünf Wohnobjekte in unterschiedlichen Stadtteilen durch Einsatzkräfte durchsucht. Die erforderlichen Maßnahmen wurden mit Unterstützung von Spezialeinsatzkräften sowie der Bereitschaftspolizei durchgeführt. Auch Diensthunde kamen zum Einsatz. Hintergrund der Durchsuchungsmaßnahmen waren...

  • Bochum
  • 27.02.21
Blaulicht
Foto Pixabay

Rezeptbetrug in Bochum-Linden
3 Jahre Haft für Bochumer Apotheker

3 Jahre Haft für Apotheker aus Bochum - Linden. Dazu hat ihn das Landgericht Bochum am Mittwoch verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass er im großen Stil Rezepte fälschte. Der Schaden 600.000 Euro. Der Hauptangeklagte ehemalige Apotheker erstellte Rezepte für teure  Medikamente selbst oder verfälschte sie und betrog so die Krankenkassen. Die Staatsanwaltschaft hatte dreieinhalb Jahre Haft gefordert .Die Verteidigung drei Jahre.

  • Bochum
  • 24.02.21
  • 3
Blaulicht
Zu einem Einbruch in Marxloh wurden die Beamten gerufen. Der 47-Jährige gab zu, schon zum zweiten in dieselbe Wohnung eingebrochen zu sein.

47-Jähriger bricht zweimal in die gleiche Wohnung in Marxloh ein
Wohnungstür mit Schraubendreher aufgehebelt

Polizisten haben am Dienstagabend, 9. Februar, 21:45 Uhr, einen tatverdächtigen Einbrecher in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Rolfstraße festgenommen. Der 47-Jährige hatte auf einem Stuhl im Schlafzimmer gesessen, als der 28-jährige Mieter nach Hause kam, den Einbrecher bemerkte und die Polizei rief. Mit einem Schraubendreher soll der mutmaßliche Täter die Wohnungstür aufgehebelt und im Anschluss im Schlafzimmer Schränke durchwühlt haben. Den Beamten gegenüber gab er an, dass er...

  • Duisburg
  • 10.02.21
LK-Gemeinschaft
Das Verfahren gegen den Polizeibeamten wurde eingestellt.

Der Fall Amad A.
Einstellung der staatsanwaltlichen Ermittlungen

Die Staatsanwaltschaft Kleve hat das gegen einen Polizeibeamten der Kreispolizeibehörde Kleve gerichtete Ermittlungsverfahren wegen der rechtswidrigen Inhaftierung des syrischen Staatsangehörigen Amad A. im Jahre 2018 mit Verfügung vom heutigen Tage eingestellt. Die durchgeführten Ermittlungen haben nicht zur Feststellung eines strafbaren Verhaltens geführt. Der Polizeibeamte hat sich insbesondere nicht wegen Freiheitsberaubung strafbar gemacht. Kleve/Krefeld. Die Ermittlungen waren eingeleitet...

  • Kleve
  • 08.02.21
Blaulicht
2 Bilder

Polizei Bochum: Polizei konnte zwei Tatverdächtige festnehmen
POL-BO: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und der Bochumer Polizei Zwei Festnahmen nach größeren Bränden in Wanne-Eickel

In der Nacht von Freitag (29. Januar) auf Samstag ( 30.Januar ) kam es innerhalb von wenigen Minuten zu zwei Bränden in Wanne-Eickel. Beide Brandorte liegen nur wenige hundert Meter auseinander. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot mit der Brandbekämpfung beschäftigt. Die Polizei konnte zwei Tatverdächtige festnehmen. Gegen 2.45 Uhr brannte zuerst ein Pkw in einer Tiefgarage in der Heidstraße. Das Feuer griff zwischenzeitlich auf ein weiteres Fahrzeug über. Nur wenige Minuten später...

  • Herne
  • 31.01.21
Blaulicht
Haftrichter ordnet Untersuchungshaft an

Nachtrag zur Pressemitteilung der Gelsenkirchener Polizei vom 18. Januar.2021
Tatverdächtiger in U-Haft

Horst. Am Montag. 18. Januar. 2021 konnte die Polizei vor einem Haus an der Straße zum Bauverein in Horst nach Hinweise eines aufmerksamen Zeugen zwei 24 Jahre alte Männer aus Neuss und Essen sowie einen 31-jährigen Gelsenkirchener in Horst vorläufig festnehmen. Lokalkompass 18.01.2021: https://www.lokalkompass.de/gelsenkirchen/c-blaulicht/drei-festnahmennach-zeugenhinweis_a1505094 Die beiden 24-Jährigen Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen aus dem Gewahrsam...

  • Gelsenkirchen
  • 20.01.21
Blaulicht
Das Video war der Polizei bei der Identifizierung der mutmaßlichen Täter eine Hilfe. Dort waren einige der Männer unmaskiert zu sehen.

Polizei kommt Randalierern der Silvesternacht in Altenessen auf die Spur
Video hilft bei Identifizierung der Männer: Vorläufige Festnahmen nach Hausdurchsuchungen

Die sozialen Netzwerke haben es der Polizei deutlich erleichtert, die Männer zu identifizieren, die in der Silvesternacht auf dem Altenessener Markt etliche Werbetafeln, Mülleimer sowie ein Haltestellenhaus zertrümmert und in Brand gesetzt haben. Wir berichteten: Das Video, welches kurz darauf in den sozialen Netzwerken verbreitet wurde, zeigt einige der Tatverdächtigen unmaskiert bei der Tatausführung.  Die Ermittlungskommission konnte nach intensiven kriminalpolizeilichen Ermittlungen jetzt...

  • Essen-Borbeck
  • 12.01.21
Blaulicht

Polizei Bochum: Polizei nimmt Mann (19) nach Auseinandersetzung
POL-BO: Polizei nimmt Mann (19) nach Auseinandersetzung mit tödlichem Ausgang fest

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und des Polizeipräsidiums Bochum. Am Dienstagabend, 29. Dezember, kam es in einer Wohnung in Bochum-Wiemelhausen zu einem Streit zwischen mehreren Personen. Ein Mann (28) erlitt dabei tödliche Verletzungen. Gegen 23 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einer Auseinandersetzung in einer Wohnung an der Paulstraße. Die dorthin entsandten Einsatzkräfte trafen in der Wohnung auf mehrere Personen. Ein Mann (28) wies schwere Verletzungen auf....

  • Wattenscheid
  • 30.12.20
Blaulicht

Polizei Bochum
Polizei nimmt Mann (19) nach Auseinandersetzung mit tödlichem Ausgang fest

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und des Polizeipräsidiums Bochum. Am Dienstagabend, 29. Dezember, kam es in einer Wohnung in Bochum-Wiemelhausen zu einem Streit zwischen mehreren Personen. Ein Mann (28) erlitt dabei tödliche Verletzungen. Gegen 23 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einer Auseinandersetzung in einer Wohnung an der Paulstraße. Die dorthin entsandten Einsatzkräfte trafen in der Wohnung auf mehrere Personen. Ein Mann (28) wies schwere Verletzungen auf....

  • Bochum
  • 30.12.20
Blaulicht
Die letzten Stunden des Weihnachtsfest verbrachte ein 35jähriger Mann nach seiner Festnahme in Brauck in Untersuchungshaft.

Polizei fand in Brauck Drogen und eine Schusswaffe
Am Weihnachtsfest in Untersuchungshaft

Am vergangenen Freitag 26 Dezember, wutde die Polizei gegen 20:00 Uhr wegen Familienstreitigkeiten zur Almastrasse nach Brauck gerufe. Vor Ort musste einem 31-Jährigen ein Platzverweis erteilt werden. Der Mann ohne festen Wohnsitz war in die Streitigkeiten verwickelt. Da der Mann nach dem Platzverweis aber wieder zum Einsatzort zurückkehrte, nahmen ihn die Polizeibeamten in Gewahrsam. Bei der Durchsuchung des 31-Jährigen fanden die Polizisten dann eine nicht geringe Menge Drogen und eine...

  • Gladbeck
  • 29.12.20
Blaulicht
Die Beamten der Bochumer Einheit standen in aller Frühe vor den Wohnungstüren der beiden tatverdächtigen Männer.

Beamte durchsuchen Wohnungen an der Eickwinkelstraße
Polizei findet Drogen und jede Menge tote Tiere auf Grundstück in Altenessen

Es klingelte unerwartet früh an der Tür von zwei Wohnungen an der Eickwinkelstraße in Altenessen. Wegen Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln hatte die Staatsanwaltschaft Essen Durchsuchungsbeschlüsse erwirkt, die am frühen Montagmorgen von Beamten der BFE Bochum (Beweis und Festnahmeeinheit) vollstreckt wurden.  Die Beamten trafen die beiden tatverdächtigen Männer  (27 und 29) in ihren Wohnungen an, nahmen sie  vorläufig fest. Und sie wurden bei ihrer Suche fündig. Mehrere...

  • Essen-Borbeck
  • 17.12.20
Blaulicht
2 Bilder

Anita S. aus Wattenscheid - Seit einem Jahr vermisst!
Wattenscheiderin Anita S. seit einem Jahr vermisst - 5.000 Euro Belohnung ausgelobt!

Gemeinsame Presseerklärung der Bochumer Staatsanwaltschaft und des Bochumer Polizeipräsidiums Wie bereits mehrfach berichtet, wird die Wattenscheiderin Anita S. (36) seit dem 7. Dezember 2019 (Samstag) vermisst. (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4474741) Zuletzt wurde die 36-Jährige bei einem Bekannten in Witten-Herbede lebend gesehen. Im Rahmen der umfangreichen Ermittlungen der Bochumer Staatsanwaltschaft sowie einer Mordkommission der Bochumer Kriminalpolizei kam es auch zur...

  • Hattingen
  • 07.12.20
Blaulicht
2 Bilder

POL-BO: Witten/Wattenscheid/EN-Kreis
Wattenscheiderin Anita S. seit einem Jahr vermisst - 5.000 Euro Belohnung ausgelobt!

Gemeinsame Presseerklärung der Bochumer Staatsanwaltschaft und des Bochumer Polizeipräsidiums Wie bereits mehrfach berichtet, wird die Wattenscheiderin Anita S. (36) seit dem 7. Dezember 2019 (Samstag) vermisst. (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4474741) Zuletzt wurde die 36-Jährige bei einem Bekannten in Witten-Herbede lebend gesehen. Im Rahmen der umfangreichen Ermittlungen der Bochumer Staatsanwaltschaft sowie einer Mordkommission der Bochumer Kriminalpolizei kam es auch zur...

  • Bochum
  • 07.12.20
Blaulicht
2 Bilder

POL-BO: Witten/Wattenscheid/EN-Kreis
Wattenscheiderin Anita S. seit einem Jahr vermisst - 5.000 Euro Belohnung ausgelobt!

Gemeinsame Presseerklärung der Bochumer Staatsanwaltschaft und des Bochumer Polizeipräsidiums Wie bereits mehrfach berichtet, wird die Wattenscheiderin Anita S. (36) seit dem 7. Dezember 2019 (Samstag) vermisst. (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4474741) Zuletzt wurde die 36-Jährige bei einem Bekannten in Witten-Herbede lebend gesehen. Im Rahmen der umfangreichen Ermittlungen der Bochumer Staatsanwaltschaft sowie einer Mordkommission der Bochumer Kriminalpolizei kam es auch zur...

  • Wattenscheid
  • 07.12.20
Blaulicht

Messerangriff in Wattenscheid
Pol-Bochum: Versuchter Mord in Wattenscheid - Tatverdächtiger Bochumer (20) in Untersuchungshaft!

Gemeinsame Presseerklärung der Bochumer Staatsanwaltschaft und der Polizei Am gestrigen 4.Dezember 2020 (Freitag), gegen 18.20 Uhr, kam es zu einem versuchten Tötungsdelikt auf der Geitlingstraße in Bochum-Wattenscheid. Nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen stach der 20jährige Tatverdächtige mehrfach auf offener Straße mit einem Messer auf eine 19jährige Freundin seiner ehemaligen Lebensgefährtin (17) ein. Vorausgegangen war ein Trennungsstreit zwischen dieser und dem Tatverdächtigen, bei...

  • Wattenscheid
  • 05.12.20
Blaulicht

Polizei Bochum
Versuchter Mord in Wattenscheid - Tatverdächtiger Bochumer (20) in Untersuchungshaft!

Gemeinsame Presseerklärung der Bochumer Staatsanwaltschaft und der Polizei Am gestrigen 4.Dezember 2020 (Freitag), gegen 18.20 Uhr, kam es zu einem versuchten Tötungsdelikt auf der Geitlingstraße in Bochum-Wattenscheid. Nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen stach der 20jährige Tatverdächtige mehrfach auf offener Straße mit einem Messer auf eine 19jährige Freundin seiner ehemaligen Lebensgefährtin (17) ein. Vorausgegangen war ein Trennungsstreit zwischen dieser und dem Tatverdächtigen, bei...

  • Bochum
  • 05.12.20
Blaulicht
Finanzkontrolle Schwarzarbeit

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Verdacht der illegalen Beschäftigung in der häuslichen Pflege - bundesweite Durchsuchungen bei Auftragsvermittlern, Steuerbüros und Wohnungen

Am Mittwoch. 25. November. 2020 haben Einsatzkräfte von Bundespolizei und Zoll in dreizehn Bundesländern insgesamt 130 Wohn- und Geschäftsräume sowie Steuerbüros von in der Pflegebranche tätigen Firmen und Privatpersonen durchsucht. Die Durchsuchungen erfolgten im Auftrag der Staatsanwaltschaft Görlitz. Gleichzeitig erfolgten durch die polnische Staatsanwaltschaft im Rahmen der Rechtshilfe Durchsuchungen bei den in Polen ansässigen Hauptbeschuldigten und deren Firmen. Anlass der Maßnahmen sind...

  • Gelsenkirchen
  • 26.11.20
Blaulicht
Nach einer Verkehrskontrolle am Donnerstag wehrte sich ein 25-jähriger Arnsberger gegen die polizeilichen Maßnahmen. Die Polizeibeamten setzten Pfefferspray ein und fesselten den Mann am Boden. Der Polizeieinsatz wurde durch eine Anwohnerin gefilmt. Ein Ausschnitt der Verkehrskontrolle wird derzeit als Film in den sozialen Medien getei

Strafverfahren eingeleitet
Polizeieinsatz in Arnsberg: Video kursiert in sozialen Medien

Nach einer Verkehrskontrolle am Donnerstag wehrte sich ein25-jähriger Arnsberger gegen die polizeilichen Maßnahmen. Die Polizeibeamten setzten Pfefferspray ein und fesselten den Mann am Boden. Der Polizeieinsatz wurde durch eine Anwohnerin gefilmt. Ein Ausschnitt der Verkehrskontrolle wird derzeit als Film in den sozialen Medien geteilt. Nach Angaben der Polizei kontrollierte gegen 10.20 Uhr eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Arnsberg den 25-jährigen Rollerfahrer. Dieser war mit einem...

  • Arnsberg
  • 20.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.