Stadt Bochum Pressestelle

Beiträge zum Thema Stadt Bochum Pressestelle

Politik

Stadt Bochum
Kurzfristiges Impfangebot des Landes an über 60-Jährige mit AstraZeneca

Das Land NRW hat festgelegt, dass die Terminvergabe der über 60-Jährigen ausschließlich über das Terminbuchungssystem der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe über die Hotline 116 117 oder besser online unter www.116117.de erfolgt. Für die Vereinbarung dieser Termine hat das Land nur ein kurzes Zeitfenster vom Samstag, 3. April bis einschließlich Montag, 5. April eingeräumt. Die Impfungen im RuhrCongress Bochum sollen ausschließlich in der Zeit von Ostersonntag bis zum 14. April...

  • Wattenscheid
  • 01.04.21
Politik

Stadt Bochum beschließt Smart-City-Konzept
Der Rat der Stadt Bochum beschließt Smart-City-Konzept

Der Rat der Stadt Bochum hat in seiner gestrigen Sitzung das Smart-City-Bochum-Konzept mit großer Mehrheit beschlossen. Die Stadt Bochum hat dieses Konzept gemeinsam mit den städtischen Beteiligungsunternehmen, der IHK Mittleres Ruhrgebiet und dem Netzwerk UniverCity erarbeitet. Es definiert fünf Leitthemen, in denen die Stadt Bochum eine stärkere Digitalisierung anstrebt. Diese Leitthemen sind: eine zukunftsfähige Infrastruktur, intelligentes Stadtmanagement, die digitale Gesellschaft,...

  • Bochum
  • 26.03.21
Ratgeber

GESUNDHEITSAMT BOCHUM : AKTUELLE CORONA-ZAHLEN
Aktuelle Corona-Zahlen aus Bochum

Tagesaktuelle Zahlen Corona-Pandemie (Stand 19. März 2021, 14 Uhr) Bestätigte Fälle in Bochum 11.363 +49 davon genesen 10.579 +24 davon verstorben an Covid 19 123 +/-0 davon verstorben mit Covid 19 60 +/-0 Aktuell Infizierte in Bochum 601 +25 davon in stationärer Behandlung  65 +2 davon intensivmedizinisch  20 +/-0 mit Beatmung 13 +1 7-Tage-Inzidenz (Infizierte pro 100.000 Einwohner*innen)  89,7 -2,7 Durchgeführte Corona-Schutzimpfungen 54.360 +628 davon zweite Corona-Schutzimpfungen 18.007...

  • Wattenscheid
  • 19.03.21
Natur + Garten

Stadt Bochum
Ausgesetze Aquarienfische im Regenrückhaltebecken Zeche Holland gefunden

Im vergangenen Jahr hat das Tiefbauamt der Stadt Bochum eine sondierende Befischung am Regenrückhaltebecken an der Josef-Haumann-Straße durchführen lassen, um festzustellen, welche Fische dort leben. In dem teichähnlichen Becken wurden neben Karpfen, Rotaugen und Flussbarschen auch zwei nicht-einheimische Fischarten, die dem heimischen Ökosystem schaden, gefunden. Aus diesem Grund wird Ende März das Regenrückhaltebecken in Wattenscheid in Abstimmung mit der Bezirksregierung Arnsberg sowie dem...

  • Wattenscheid
  • 19.03.21
Politik

Stadt Bochum
Oberbürgermeister Thomas Eiskirch: „Ein gefährlicher Weg des Landes.“

Steigende Infektionszahlen und Inzidenzwerte, eine massive Ausbreitung der britischen Variante des Corona-Virus, keine Impfung mit AstraZeneca. Deshalb ist auch in Bochum der Dortmunder Vorstoß, die Schulen zu schließen, auf viel Sympathie gestoßen. „Mit Sorge haben wir die Absage der Landesregierung auf die von Dortmund beabsichtigte Aussetzung des Präsenzunterrichtes zur Kenntnis nehmen müssen“, so OB Thomas Eiskirch. Allein in Bochum sind rund 45000 meist junge Menschen in den Schulen...

  • Wattenscheid
  • 16.03.21
Ratgeber

Stadt Bochum
Landesweiter Probealarm am Donnerstag, 11. März 2021

Am Donnerstag, 11. März, findet auch auf Bochumer Stadtgebiet der landesweite Probealarm statt. Ein solcher Probealarm wird an jedem zweiten Donnerstag im März und September um 11 Uhr ausgelöst. In den Kommunen in Nordrhein-Westfalen werden zeitgleich die vorhandenen Sirenen mit einem einminütigen Dauerton, der für „Entwarnung“ steht, zu hören sein. Nach einer fünfminütigen Pause erklingt um 11.06 Uhr für eine Minute lang ein an- und abschwellender Heulton, der bei einem echten Notfall auf eine...

  • Wattenscheid
  • 09.03.21
Ratgeber

Stadt Bochum
Start des Wettbewerbs „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ – Nominierungen gefragt

Ohne die 1,2 Millionen engagierten Pflegerinnen und Pfleger in Deutschland geht es nicht. Auch in unserer Stadt kümmern sie sich jeden Tag professionell um ihre Patientinnen und Patienten. Wie wichtig ihre Arbeit in der Kranken- und Altenpflege ist, hat die Corona-Pandemie noch einmal in ganz besonderer Weise gezeigt. Jetzt können wir mit einer kleinen Geste „Danke sagen“ und unseren „stillen Helden“ aus Bochum ein Gesicht geben: Bis zum 30. April haben Patientinnen und Patienten und deren...

  • Wattenscheid
  • 08.03.21
Politik
Foto: Rainer Bresslein

Stadt Bochum
Wattenscheider Gesundheitskiosk geplant

Der Wattenscheider Gesundheitskiosk soll zukünftig die zentrale Anlaufstelle für Wattenscheider Bürgerinnen und Bürger bei Fragen rund um Gesundheit, Prävention, Pflege und Therapie sein. Zu diesem Ergebnis kommt ein Gutachten, welches durch die Fachleute der OptimedisAG gemeinsam mit dem örtlichen Arbeitskreis Gesundheitskiosk erstellt wurde. Es sieht die Einrichtung des Gesundheitskiosks, als ergänzende integrierte Versorgungsstruktur in der Wattenscheider Innenstadt vor. Hier könnten...

  • Wattenscheid
  • 01.03.21
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Stadt Bochum
Stadt gedenkt Bochumer Corona-Opfer

Vor einem Jahr ist die Corona-Pandemie ausgebrochen und hält seitdem die Welt in Atem. Auch in Bochum ist die Pandemie deutlich spürbar. Mehr als 10.000 Bochumerinnen und Bochumer sind seit Ausbruch des Virus erkrankt. Bis zum heutigen Tag sind aber leider auch 163 Menschen in Bochum nachweislich aufgrund oder mit einer Corona-Infektion gestorben. Heute (Freitag, 26. Februar) hat die Stadt Bochum der Verstorbenen gedacht und als Zeichen des Gedenkens für jedes Opfer der Corona-Pandemie eine...

  • Wattenscheid
  • 27.02.21
  • 1
Ratgeber

Corona-Virus - Covid 19
Bochumer Impfzentrum erweitert noch einmal das Impfangebot

Mit einem neuen Erlass vom 18. Februar 2021 hat das Land NRW die Impfmöglichkeit auch auf folgende Berufsgruppen ausgeweitet, sofern diese regelmäßig in vollstationären Pflegeinrichtungen tätig sind: Betreuungsrichter*innen sowie Rechtspfleger*innen, Prüf- und Begutachtungskräfte insbesondere der Medizinischen Dienste, Personal von Hilfsmittel-/Homecare-Diensten und Sanitätshäusern, Fußpfleger*innen, Frisöre*innen, Seelsorger*innen. Des Weiteren führt das Land NRW auf:...

  • Wattenscheid
  • 22.02.21
Natur + Garten

Stadt Bchum : Amphibienschutz
Amphibienschutz an Straßen

Mit steigenden Temperaturen kommt wieder Leben in die heimische Amphibienwelt: Erdkröten, Grasfrösche, Molche und Feuersalamander wandern zu ihren angestammten Laichgewässern. Häufig müssen sie auf dem Weg dorthin stark befahrene Straßen überqueren, wobei ein Erdkrötenpaar dafür bei einer sieben Meter breiten Fahrbahn rund 20 Minuten benötigt. Dabei finden viele Tiere den Tod. Die Sicherung der Laichwanderwege ist daher eine wesentliche Aufgabe des Amphibienschutzes. Die Hauptwanderaktivitäten...

  • Wattenscheid
  • 19.02.21
Kultur
3 Bilder

Stadt Bochum : Jugend mischt mit
Jugend mischt mit – Onlinebeteiligung zum Neuen Bahnhofsquartier startet

Wie sieht der perfekte Spielplatz aus? Wo treffen sich Teenager aus Wattenscheid am liebsten? Was schätzen und was vermissen sie an ihrem Stadtteil? Nachdem im vergangenen Jahr bereits verschiedene Bürgerbeteiligungsformate zur Entwicklung des „Neuen Bahnhofsquartier Wattenscheid“ durchgeführt wurden, kommt nun die Jugend selbst zu Wort. In einer Onlinebeteiligung zum Thema „Spiel, Bewegung und Aufenthalt im Neuen Bahnhofsquartier Wattenscheid“ werden Kinder und Jugendlichen im Alter von 8 bis...

  • Wattenscheid
  • 19.02.21
Ratgeber

Stadt Bochum
Akute Gefahr durch Eiszapfen und Dachlawinen

In der aktuellen Wetterlage mit Tauwetter am Tag und Frost in der Nacht kann es zurzeit und in den kommenden Tagen zu akuten Gefahrenlagen durch abbrechende Eiszapfen und herabrutschende Schneebretter kommen. Schneelawinen und Eiszapfen, die sich von Hausdächern lösen, können erhebliche Personen- und Sachschäden verursachen. Für die Folgen von Unfällen haften die Grundstückseigentümerinnen und -eigentümer. Das Umwelt- und Grünflächenamt macht darauf aufmerksam, dass Schneeüberhang und Eiszapfen...

  • Wattenscheid
  • 12.02.21
  • 2
Politik
 Klaus Flux, erfahrener Feuerwehrarzt, setzt gekonnt die Nadel an und impft den 100-Jährigen mit dem Wirkstoff gegen Corona. Heinz Jacoby
4 Bilder

Stadt Bochum : Start im Impfzentrum Bochum
Start im Impfzentrum Bochum - 100-Jähriger als erster geimpft

Ein kleiner Pieks mit großer Wirkung. Heinz Jacoby, im Dezember stolze 100 Jahre alt geworden, hält entspannt seinen freien Arm hin. Klaus Flux, erfahrener Feuerwehrarzt, setzt gekonnt die Nadel an und impft den 100-Jährigen mit dem Wirkstoff gegen Corona. Heinz Jacoby ist der erste, der seit heute ( 8. Februar ) im Impfzentrum Bochum im Ruhrcongress geimpft wird. „Ist doch klar, dass ich mich impfen lasse“, sagt der Bochumer. „Damit helfe ich doch allen.“ Und nahm trotz Schnee und Eis den Weg...

  • Bochum
  • 08.02.21
Politik

Fahrrad-Infrastruktur im Bochumer Stadtgebiet geht voran
Ausbau der Fahrrad-Infrastruktur im Bochumer Stadtgebiet geht voran

Während der Corona-Pandemie im Jahr 2020 haben viele Bochumerinnen und Bochumer vermehrt auf das Fahrrad als Verkehrsmittel zurückgegriffen. Das bestätigen die Daten der Zählstellen für den Radverkehr auf der Wittener Straße und der Springorumtrasse. Die Zählstelle auf der Wittener Straße erfasste 291.159 Fahrten (+ 16%), die auf der Springorumtrasse sogar 515.034 Fahrten (+ 43,6%). Doch nicht nur auf die eigenen Fahrräder stiegen die Bochumerinnen und Bochumer häufiger, auch der Fahrradverleih...

  • Wattenscheid
  • 12.01.21
Ratgeber

Stadt Bochum
Bürgerinnen und Bürger können Ehrenamtliche für Ehrung vorschlagen

Bürgerinnen und Bürger können ab sofort auf engagierte Menschen hinweisen, die in Bochum das Zusammenleben lebenswerter machen. Auf Vorschlag der Bochumerinnen und Bochumer möchten Oberbürgermeister Thomas Eiskirch, die Bürgermeisterinnen Gabriela Schäfer und Züleyha Demir sowie Bürgermeister Dr. Sascha Dewender im kommenden Jahr rund 30 Ehrenamtliche stellvertretend für all die Menschen ehren, die sich in der Stadt für das Gemeinwohl stark machen. In Bochum ist das bürgerschaftliche Engagement...

  • Wattenscheid
  • 08.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.