Stadt Duisburg

Beiträge zum Thema Stadt Duisburg

Natur + Garten
Sie wollen gemeinsam erreichen, dass die Pergola am grünen Büdchen im Jubiläumshain schnell saniert wird: v.l. Uschi Eckstein, Wolfgang Segerath, Ramon Alvarez, Annelie Kaspar, Erdal Duran, Elke Segerath, Brzirksbürgermeister Marcus Jungbauer und Carsten Kaniuth.
Foto: J. Jungbauer

Sanierungsmaßnahmen im Jubiläumshain – Viele Senioren haben einen großen Wunsch
Ein Dach für das Miteinander

„Wenn so eine Summe zur Verfügung steht, dann wünschen sich die vielen Besucherinnen und Besucher am grünen Büdchen im Jubiläumshain trockene und windgeschützte Sitzgelegenheiten.“ Bei diesem Satz von Annelie Kaspar nicken alle anwesenden Personen, unter ihnen auch Hamborns Bezirksbürgermeister Marcus Jungbauer. Den hatte die engagierte Seniorengruppe, die seit vielen Jahren die grüne Oase im Einzugsbereich von Röttgersbach und Marxloh regelmäßig besucht und schätzt, zu einem Ortstermin...

  • Duisburg
  • 06.03.20
  •  1
Ratgeber
Regelmäßig die Hände waschen!

Coronavirus
Vorsichtsmaßnahmen in städtischen Kindertagesstätten in Duisburg

Wie die Stadt Duisburg mitteilt, gelten für den Bereich der Kindertageseinrichtungen aktuell folgende Vorsichtsmaßnahmen: => Hygienevorschriften werden wie sonst auch bei Viruserkrankungen eingehalten. => Die Kinder waschen entsprechend der Empfehlung des Robert-Koch-Institutes regelmäßig die Hände. => Bei der Benutzung der Taschentücher wird darauf geachtet, dass diese nach einmaliger Benutzung entsorgt werden. => Veranstaltungen wie...

  • Duisburg
  • 06.03.20
Politik
Derzeit kein Unterricht an der Grundschule Hermann-Grothe-Straße in Bissingheim.

Vorsichtsmaßnahme, da eine Schülerin Kontakt zu einer Corona-infizierten Person hatte
Grundschule und KiTa Hermann-Grothe-Straße in Bissingheim für zwei Tage vorsorglich geschlossen

Update Donnerstag, 5. März, 16.30 Uhr: Kindertageseinrichtung Hermann-Grothe-Straße auch vorübergehend geschlossen. Da sich die Kindertageseinrichtung Hermann-Grothe-Straße direkt im Schulgebäude befindet und es einige Geschwisterkinder gibt, gibt es räumlich wie familiär eine „Nähe“ zwischen den Schul- und KiTa-Besuchern. Deswegen muss auch die Kindertageseinrichtung Hermann-Grothe-Straße bis zum 9. März schließen. "Wir betonen noch einmal, dass dies eine rein prophylaktische Maßnahme ist....

  • Duisburg
  • 05.03.20
  •  1
Ratgeber
Am Donnerstag wird es landesweit keinen Test der Sirenen geben.

Warntag NRW wegen Corona-Virus ausgesetzt
Kein Probealarm in Duisburg, um Panik zu vermeiden

Am Donnerstag, 5. März, werden keine Sirenen ertönen. Das NRW-Innenministerium hat den geplanten landesweiten Warntag ausgesetzt. "Angesichts der derzeitigen Sorge innerhalb der Bevölkerung vor einer Verbreitung des Corona-Virus (COVID-19) soll so möglichen Missverständnissen und Verunsicherungen vorgebeugt werden", heißt es zur Begründung. Wann der Warntag nachgeholt wird, steht noch nicht fest.

  • Duisburg
  • 03.03.20
Ratgeber
Am Donnerstagvormittag, 27. Februar, wurden die ersten beiden Verdachtsfälle ins Klinikum Niederrhein, Standort evangelisches Klinikum Duisburg-Nord, eingeliefert.

Coronavirus in Duisburg
Update 128: aktuell 104 Infizierte, 1.797 wieder Genesene, 62 Todesfälle - in Summe 1.963 Corona-Fälle

Update Montag, 3. August, 20 Uhr: Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 1.963 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 62 Personen sind verstorben. 1.797 Personen sind wieder genesen, so dass es aktuell 104 Infizierte in der Stadt gibt. Insgesamt wurden 29.672 Corona-Tests durchgeführt. Update Sonntag, 2. August, 20 Uhr: Insgesamt haben sich in Duisburg in Summe 1.961 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 62 Personen sind verstorben. 1.781 Personen sind wieder genesen, so dass...

  • Duisburg
  • 27.02.20
  •  1
Wirtschaft
Der Duisburger Norden profitiert, mit Hilfe der VINCI Stiftung für gesellschaftliche Verantwortung, von einer Spendensumme in Höhe von 113.160 Euro. Neun soziale Projekte werden mit dem Geld unterstützt. Oberbürgermeister Sören Link freut sich über die Förderung und nahm den symbolischen Scheck im Rathaus entgegen.

VINCI-Stiftung unterstützt neun soziale Projekte in Duisburg
Für eine „Solidarische Stadt“

Mit insgesamt 113.160 Euro unterstützt die VINCI-Stiftung neun soziale Einrichtungen in den ausgewählten Stadtvierteln Hochheide und Meiderich / Beeck. Oberbürgermeister Sören Link erhielt im Beisein der Projektträger und -paten den symbolischen Fördermittel-Scheck von Nathalie Vogt, Geschäftsführerin der VINCI-Stiftung. „Unter dem Motto ‚Handeln, damit jeder Mensch seinen Platz in der Gesellschaft findet‘ können wir mit dem Förderprogramm ‚Solidarische Stadt‘ mehrere Einrichtungen in ...

  • Duisburg
  • 20.02.20
Politik
Wer wo seine Stimme abgibt, ändert sich nun in einigen Wahlbezirken.

18 von 36 Duisburger Wahlbezirken betroffen
Neuer Zuschnitt der Wahlbezirke

Die Stadt Duisburg muss ihre Wahlbezirke neu zuschneiden. Grund hierfür ist ein Urteil des Verfassungsgerichtshofes NRW vom 20. Dezember 2019. Bislang durfte laut Kommunalwahlgesetz NRW die Größe der Wahlbezirke gemessen an der durchschnittlichen Zahl der Einwohner mit deutscher Staatsangehörigkeit beziehungsweise der Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates um bis zu 25 Prozent nach oben oder nach unten abweichen. Der Verfassungsgerichtshof hat nun entschieden, dass nur eine Abweichung...

  • Duisburg
  • 15.02.20
Blaulicht
Abtransport der sichergestellten Spielautomaten.

Polizei Duisburg, Zoll, Steuerfahndung und Stadt Duisburg
Behörden kämpfen auch 2020 gemeinsam gegen Clan-Kriminalität

Am Donnerstagabend, 16. Januar, hat die Polizei Duisburg gemeinsam mit dem Zoll, der Steuerfahndung und der Stadt Duisburg zwei Cafés und ein Wettbüro auf der Wanheimer Straße kontrolliert. Die Ordnungshüter stellten sechs Spielautomaten wegen des Verdachts des illegalen Glückspiels sicher. Bei der Kontrolle der Gäste und Mitarbeiter ging den Polizisten ein Mann ins Netz, gegen den ein Haftbefehl bestand. Durch Zahlung einer Geldbuße konnte der Haftbefehl vor Ort abgewandt werden. Der...

  • Duisburg
  • 17.01.20
Politik
Astrid Neese

Rat der Stadt Duisburg entscheidet über OB-Vorschlag am 30. Januar
Astrid Neese soll neue Dezernentin werden

Astrid Neese, Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Duisburg, soll auf Vorschlag von Oberbürgermeister Sören Link das Dezernat für Familie, Bildung und Kultur, Arbeit und Soziales übernehmen und somit die Nachfolge von Thomas Krützberg antreten. Wie berichtet, soll Krützberg ja das städtische Immobilienmanagement (IMD), das rund 1.200 Immobilien wie Schulen und Kindergärten verwaltet, auf Kurs bringen. OB Link wird dem Rat der Stadt Duisburg seinen Vorschlag in der nächsten Sitzung...

  • Duisburg
  • 17.01.20
Kultur

Musikalische Reise
Eine Wanderung vom Paradies auf Erden ins Abendland

Im Kooperation der Alevitische Gemeinde Duisburg und der Alevitische Kulturverein Ratingen wurde mit der Musikgruppe „Yola Muhabbet“ (Gruppe von Freunden und des Teilens) das Konzertprojekt „Eine Wanderung vom Paradies auf Erden ins Abendland“ initiiert. Mit typischen anatolischen Instrumenten und ergänzt durch Schlagzeug, Saxophon, Querflöte, Bass und Akkordeon geht es auf eine musikalische Reise. Sie beginnt im persisch-mesopotamischen Bereich und führt über den Bosporus, Griechenland und...

  • Duisburg
  • 09.01.20
  •  2
Politik
Die Stadt Duisburg, der Meidericher Bürgerverein und weitere Institutionen hatten für einen sechsspurigen Ausbau "unter Tage" plädiert.

Bundesverkehrsministerium entscheidet: A59-Ausbau zwischen AK Duisburg und AS Marxloh erfolgt in Hochlage
Keine Tunnellösung!

Die A59 wird zwischen dem Autobahnkreuz Duisburg und der Anschlussstelle Marxloh in Hochlage auf sechs Spuren ausgebaut. Das teilt der Landesbetrieb Straßenbau NRW mit. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat dies – wie es heißt – nach intensiven Untersuchungen und einem aufwändigen Entscheidungsprozess entschieden. Die Entscheidung des BMVI basiert auf detaillierten Untersuchungen durch den Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen. Auf Basis der vom BMVI...

  • Duisburg
  • 08.01.20
  •  1
Ratgeber
Die Stadt Duisburg warnt vor falschen Jugendamtsmitarbeitern.

Stadt Duisburg warnt
Falsche Jugendamtsmitarbeiter wollen Kind mitnehmen

Die Stadt Duisburg warnt. Zwei Unbekannte (eine männliche sowie eine weibliche Person) haben sich am Donnerstagmittag, 19. Dezember, in Hüttenheim als Mitarbeiter des Jugendamtes ausgegeben. Sie zeigten einen falschen blauen Dienstausweis vor und forderten die Familie auf, den Zutritt zur Wohnung zu gewähren. Sie verlangten gezielt die Herausgabe des jüngsten Kindes. "Am 13. Dezember gab es bereits in Gelsenkirchen einen ähnlichen Fall. Daher bitten wir vorsichtshalber die Bevölkerung um...

  • Duisburg
  • 20.12.19
  •  1
Sport
Der Vorstand des Stadtsportbundes kann im kommenden Jahr für die Duisburger Vereine viel bewegen. Auf dem Bild von links: Stellvertretender Vorsitzender Hans-Joachim Gossow, Geschäftsführer Uwe Busch, Vorsitzender Rainer Bischoff, Christoph Gehrt-Butry Koordination Breitensport und Sebastian Staats, Leiter des Bildungswerkes beim Stadtsportbund.
  2 Bilder

Der Stadtsportbund blickt zufrieden auf das abgelaufene Jahr zurück und will sich weiter verbessern für die kommenden Jahre
Bewegung für die Stadt

„Wir sind Männer mit Millionen“, mit diesem Satz eröffnete der Vorsitzende des Stadtsportbundes (SSB) Duisburg, Rainer Bischoff, die diesjährige Bilanz-Pressekonferenz. Bischoff wurde im April wiedergewählt und blickt mit seinen Vorstandskollegen auf ein gutes Jahr zurück. Für 2020 steht vor allem auf der Agenda, Geld unter den Duisburger Vereinen zu verteilen. Im Rahmen des NRW-Landesprogramms „Moderne Sportstätten 2020“ stehen 300 Millionen Euro zur Verfügung für die Instandsetzung und...

  • Duisburg
  • 16.12.19
Politik
Lang ist's her: die Mühlenweide in Ruhrort unter Wasser.

Stadt Duisburg verweist auf Hochwasserportal im Netz
Hochwasserschutz spielt wichtige Rolle

Auch wenn man es sich im Moment mit Blick auf den Rheinpegel kaum vorstellen kann: Anfang November hat die Hochwassersaison des Rheins begonnen, die bis Ende März gilt. In dieser Periode, meist zwischen Weihnachten und Karneval, erreicht der Rhein seine jährlichen Höchststände. "Trotz der Niedrigwasserrekorde am Pegel Ruhrort sollten die Duisburgerinnen und Duisburger nicht aus den Augen verlieren, dass der Hochwasserschutz in der Stadt eine wichtige Rolle spielt", teilt die Kommune mit....

  • Duisburg
  • 10.12.19
Politik
Die gesamte Verwaltung ist ab dem 2. Januar wieder erreichbar. Zwischen den Jahren hat die Verwaltung Urlaub.

Duisburger Stadtverwaltung, Bäder, Bibliotheken und die städtischen Kindertageseinrichtungen haben Betriebsferien
Über die Feiertage sind viele Einrichtungen geschlossen

Auch in diesem Jahr wird die Duisburger Stadtverwaltung einschließlich der städtischen Kindertageseinrichtungen in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr, vom 23. Dezember bis einschließlich 1. Januar, in weiten Bereichen geschlossen bleiben. Einzelne Dienststellen sind von dieser Regelung ausgenommen, wie beispielsweise die Feuerwehr (mit Ausnahme ihrer Verwaltung), die Kulturbetriebe oder der Notdienst im Standesamt. Für die zentrale Beurkundung von Sterbefällen aus dem gesamten...

  • Duisburg
  • 07.12.19
Politik

Start für Duisburgs Wort-Bild-Marke
"Duisburg ist echt"

Es ist der Auftakt zu einer neuen selbstbewussten Duisburg-Kampagne, die zukünftig auch überregional gestartet wird. Oberbürgermeister Sören Link präsentierte am Montag gemeinsam mit dem Beigeordneten Thomas Krützberg und Duisburg Kontor die neue Wort-Bild-Marke, die die Stadt ab sofort bei all ihren Auftritten repräsentativ begleiten wird. „Wir haben gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern ein Leitbild für Duisburg entwickelt. Bei diesem Leitbild allein sollte es nicht bleiben“, erklärt...

  • Duisburg
  • 19.11.19
  •  1
Kultur
"Leseratten" kommen in Duisburg nicht immer an ihr "Futter".

13 Stellen in Duisburger Stadtbibliotheken unbesetzt
Grüne meinen: "Personalmangel ist nicht mehr tragbar"

Die Grünen haben in den zuständigen Ausschüssen und im Rat der Stadt beantragt, im Bereich der Stadtbibliothek alle Stellen zu besetzen, die im Stellenplan für das Jahr 2020/2021 ausgewiesen sind. Aktuell fehlen in diesem Bereich 13 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Die mangelnde Personalausstattung ist nicht mehr tragbar. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben ihr Bestes, die Bibliotheksbesucher qualifiziert zu beraten. Allerdings sind die personellen Ressourcen so...

  • Duisburg
  • 12.11.19
  •  2
  •  1
Politik
Josef "Jupp" Krings 
(1926-2019)

Er wird fehlen!
Trauer um Josef Krings

Alt-Oberbürgermeister Josef Krings, von den Bürgern ebenso liebe- wie respektvoll "Jupp" genannt, ist im Alter von 93 Jahren gestorben. 22 Jahre lang, von 1975 bis 1997, stand er an der Spitze der Stadt, vor allem aber stand er stets an der Seite der Duisburgerinnen und Duisburger. Unvergessen bleibt sein Einsatz im Arbeitskampf Rheinhausen, wo er sich Seit' an Seit' mit den Stahlkochern für den Erhalt des damaligen Krupp-Werks stark machte. Ins Gedächtnis geprägt hat sich Josef Krings aber...

  • Duisburg
  • 11.11.19
  •  2
  •  1
Vereine + Ehrenamt
St. Martin teilt seinen Mantel.

Große Martinsumzug und -feier auf dem Burgplatz
Duisburger Stadtspitze empfängt St. Martin

In diesem Jahr findet der städtische Zug zu Ehren des Heiligen Martin am Freitag, 8. November, statt. Beginn des Programms: 16.45 Uhr vor der Galeria Kaufhof an der Düsseldorfer Straße in der Innenstadt. Der Zug startet von dort gegen 17.10 Uhr. Er führt über die Königstraße, Kuhstraße, Münzstraße, Salvatorstraße und endet, wie bereits in den vergangenen Jahren, wieder auf dem Burgplatz, wo die schönen selbstgebastelten Laternen bestaunt werden können. Oberbürgermeister Sören Link und die...

  • Duisburg
  • 06.11.19
Politik
Multi Casa, Masterplan „Duisburger Freiheit“, Möbelhaus, Designer-Outlet-Center: Für das Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs gab's schon viele Pläne. Foto: Özcan

Gebag und Stadt Duisburg starten Bürgerbeteiligung zum Gelände am ehemaligen Güterbahnhof
Was kommt nach der "Freiheit"?

Das Gelände am ehemaligen Güterbahnhof hat eine bewegte Geschichte: Vom Stadion-Neubau über das MultiCasa oder das Designer Outlet Center – immer wieder gab es Planungen für das seit Jahren brachliegende Gelände südlich des Duisburger Hauptbahnhofs, keine davon wurde realisiert. Im vergangenen Jahr hat die Gebag Duisburger Baugesellschaft das Gelände gekauft – und seither wird viel spekuliert, was mit der rund 30 Hektar großen Fläche südlich und nördlich der Karl-Lehr-Brücke passieren soll....

  • Duisburg
  • 05.11.19
  •  1
Politik

Stadt räumt Altro-Mondo-Immobilien in Meiderich
Mieter in Notunterkunft Memelstraße

Die Stadt Duisburg hat Mittwochabend erneut eine Nutzungsuntersagung für Altro-Mondo-Immobilien ausgesprochen. Die Mieter der Häuser Wetzlarer Straße 33 und 39 in Meiderich mussten aufgrund gravierender baulicher Mängel ihre Wohnungen verlassen und wurden in der Notunterkunft Memelstraße untergebracht. "Massive Probleme im Bereich des Brandschutzes machten diese Maßnahme unabwendbar", so die Stadt. Die Baukontrolleure und die Feuerwehr fanden bei ihrem Ortstermin im gesamten Gebäude nicht...

  • Duisburg
  • 17.10.19
Politik
"Ich will die Stadt nicht schön reden, schon gar nicht schön lügen."
  2 Bilder

OB Sören Link über das Image der Stadt, ihre Stärken und die neue Marketing-Kampagne
"Duisburg ist überraschend anders"

Die Stadt Duisburg ist besser als ihr Ruf, kann mit weit mehr punkten, als ihr bundesweites Negativ-Image vermuten lässt. Nach dem mit großer Bürgerbeteiligung entwickelten neuen Leitbild für die Stadt, soll nun eine neue Stadtmarketing-Kampagne die Außenwirkung verbessern, eine überzeugende Wort-Bild-Marke die Stärken der Kommune auf den Punkt bringen. Was alles für Duisburg spricht und wie der Imagewandel gelingen kann, darüber sprachen wir mit Oberbürgermeister Sören Link. "Was wir...

  • Duisburg
  • 05.10.19
  •  1
Politik
Mit Brückentagen will das Rathaus Kosten sparen und zudem etwas für die Umwelt tun.

Duisburg will so einen Spareffekt erzielen
Wieder Brückentag bei der Stadt

Die Duisburger Stadtverwaltung ist am Freitag, 4. Oktober (Brückentag nach dem Tag der Deutschen Einheit), nur eingeschränkt erreichbar. Einzelne Dienststellen sind von dieser Regelung ausgenommen, wie beispielsweise der Notruf der Feuerwehr, der wie gewohnt erreichbar ist. Der telefonische Bürgerservice Call Duisburg ist nur mit einem eingeschränkten Notdienst besetzt. Die Bürgerservicestationen, das Amt für Soziales und Wohnen, das Amt für Rechnungswesen und Steuern, das Bürger- und...

  • Duisburg
  • 02.10.19
Politik
Die Stadt Duisburg verfügt nach eigenen Angaben inzwischen über das modernste Sirenenalarmierungssystem Deutschlands.

Stadt Duisburg zieht Bilanz des Probealarms
Nur drei von 82 Sirenen nicht im Einsatz

Im Rahmen des landesweiten Warntags wurden am Donnerstag die im gesamten Duisburger Stadtgebiet verteilten Sirenen getestet. Insgesamt gibt es 82 Sirenen, die von der Leitstelle der Feuerwehr gezielt angesteuert werden können. Drei der Sirenen kamen aufgrund technischer Probleme allerdings nicht zum Einsatz. Im Rahmen des Probealarms wurde festgestellt, dass eine Sirene im Duisburger Süden komplett ausgefallen ist und zwei weitere Sirenen (im Süden und in Rheinhausen) nicht alle Alarme...

  • Duisburg
  • 06.09.19
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.