Stadt Ennepetal

Beiträge zum Thema Stadt Ennepetal

Wirtschaft
Die Stadt Ennepetal setzt die Elternbeiträge und Gebühren im Januar aus.

Stadt Ennepetal teilt mit
Elternbeiträge für Januar werden erlassen

Um Familien während des Corona-Lockdowns zu entlasten, setzt die Stadt Ennepetal die Elternbeiträge und Gebühren im Januar für die Betreuung in Kitas, in der Kindertagespflege und im offenen Ganztag aus. Von einer Abbuchung der Beiträge wurde seitens der Verwaltung abgesehen. Für Eltern, die den Januarbeitrag überwiesen haben, erfolgt eine automatische Rückerstattung.

  • wap
  • 19.01.21
Ratgeber
Sogenannte „Mülltouristen“ wühlen das herausgestellte Sperrgut durch und laden teilweise erhebliche Mengen Schrott sowie Elektroartikel ein.

Infos zum Sperrgut
Diverse Feststellungen bei Kontrollen

Mit Beginn des neuen Jahres hat sich der Abholtermin für Sperrmüll in der Stadt Ennepetal von Montag auf Dienstag verschoben. Ziel der Terminänderung ist, den bisherigen Mülltourismus einzudämmen. Das Ordnungsamt der Stadt Ennepetal führte am vergangenen Wochenende Kontrollaktionen durch und nutzte diese vorwiegend zur Information und Aufklärung der Bürger. Diverse Feststellungen im Hinblick auf zu früh herausgestelltes Sperrgut, falsche Beistellungen wie beispielweise Elektroartikel,...

  • wap
  • 16.01.21
Kultur
"Aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen sind bei den Anmeldungen zu den weiterführenden Schulen in Ennepetal für das Schuljahr 2021/2022 entsprechende Vorgaben zu beachten.", teilt die Stadt Ennepetal mit.

Schuljahr 2021/2022 in Ennepetal: Vorgaben auf Grund der pandemiebedingten Einschränkungen beachten
Anmeldungen zu weiterführenden Schulen in Ennepetal

"Auf Grund der pandemiebedingten Einschränkungen sind bei den Anmeldungen zu den weiterführenden Schulen in Ennepetal für das Schuljahr 2021/2022 entsprechende Vorgaben zu beachten.", teilt die Stadt Ennepetal mit. Für die Sekundarschule Ennepetal (Amselweg 9) kann dieAnmeldung mit oder ohne persönlichem Erscheinen erfolgen. Für die Anmeldung ohne persönlichem Erscheinen können die Anmeldeunterlagen (abrufbar über die Homepage derSekundarschule Ennepetal) ausgefüllt durch die...

  • Ennepetal
  • 14.01.21
Vereine + Ehrenamt
Machen auf den Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen aufmerksam, v.l. Kathleen Schmalfuß (gesine intervention / Frauenberatung EN), Bürgermeisterin Imke Heymann, Gleichstellungsbeauftragte Nina Däumig und Polizeihauptkommissar Bodo Baumgartner.

Aktionen am 25. November
Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Ennepetal. Schon seit 1981 organisieren alljährlich unterschiedlichste Menschenrechtsorganisationen Veranstaltungen am 25. November, bei denen die Menschenrechte von Frauen und Mädchen in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt werden.  Auf der 83. Plenarsitzung am 17. Dezember 1999 verabschiedete die UN-Generalversammlung ohne Gegenstimme eine Resolution, nach der der 25. November zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, auch „Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen“,...

  • Ennepetal
  • 21.11.20
Politik
Während der gesamten Sitzung gilt eine Maskenpflicht.

Rat tagt wieder
Sitzung des Ennepetaler Stadtrates am Samstag

Der Rat der Stadt Ennepetal tagt zu seiner konstituierenden Sitzung am Samstag, 7. November, ab 9 Uhr unter strengen Hygiene-Auflagen im Saal des Haus Ennepetal in der Gasstraße 10. Die Sitzung wird vom ältesten Mitglied des Rates, Manfred Denecke, eröffnet und bis zur Verpflichtung der Bürgermeisterin geleitet. Danach übernimmt sie die Sitzungsführung. Am öffentlichen Teil der Sitzung können Besucher teilnehmen, allerdings ist die Teilnehmerzahl aufgrund der Hygienemaßnahmen auf 20 Personen...

  • wap
  • 04.11.20
LK-Gemeinschaft
Pfarrer Armin Kunze und die Mitglieder des Presbyteriums der evangelischen Kirchengemeinde Voerde freuen sich gemeinsam mit Bürgermeisterin Imke Heymann über die Ankunft der neuen Glocken.

Frisches Läuten
Johanneskirche bekommt nach 101 Jahren neue Kirchenglocken

Nach 101 Jahren ist es endlich so weit: Die Johanneskirche im Ennepetaler Stadtteil Voerde hat neue Glocken bekommen. Viele Interessierte verfolgten auf der Lindenstraße die Ankunft des neuen Geläuts, dass in der Glockengießerei Rincker, gegründet 1590 und damit Europas älteste Glockengießerei in Familienbesitz, im Bronzeguss hergestellt wurde. Bereits vor einigen Wochen wurden die alten Harteisenglocken aus dem Jahr 1919 ins Ennepetaler Industriemuseum transportiert. Der Austausch war...

  • wap
  • 08.10.20
Ratgeber
Die neuen Corona-Schutzverordnungen gelten seit 1. Oktober.

Private Feste im EN-Kreis
Änderungen in der Corona-Schutzverordnung

Bund und Länder haben am vergangenen Dienstag erneut über weitere Maßnahmen zur Eindämmung der COVID19-Pandemie beraten und die Corona-Schutzverordnung aktualisiert. Seit dem 1. Oktober gelten demnach neue Vorgaben für private Feste, also Veranstaltungen mit vornehmlich geselligem Charakter. Nach wie vor dürfen diese nur aufgrund eines herausragenden Anlasses mit bis zu 150 Teilnehmern stattfinden. Neu ist jedoch die Regelung, dass bei Festen, die außerhalb der Wohnung mit mehr als 50...

  • wap
  • 04.10.20
LK-Gemeinschaft
Bürgermeisterin Imke Heymann, Einrichtungsleiterin Miriam Lappe, Stellvertreterin Jessica Frank und der Abteilungsleiter „Tageseinrichtungen für Kinder“ Markus Ihmels freuen sich über die Zertifizierung.

Neues aus Ennepetal
Kindertagesstätte Fliednerhaus ist jetzt Familienzentrum

Die städtische Kindertagesstätte Fliednerhaus darf sich ab sofort Familienzentrum nennen. Vor wenigen Tagen flatterte die Zertifizierungsurkunde des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes-Nordrhein-Westfalen ins Haus. Damit ist der Fliednerhaus neben der Kindertagesstätte im Haus Ennepetal die zweite städtische Kindertageseinrichtung, die über diese Zertifizierung verfügt. Die Schaffung von Familienzentren soll Eltern den Zugang zu niedrigschwelligen...

  • wap
  • 10.09.20
LK-Gemeinschaft
Kinder können bis zum 15. Oktober Weihnachtsbilder malen und an die Stadt Ennepetal schicken.

Weihnachtspost der Stadt Ennepetal
Kinder können bis zum 15. Oktober Weihnachtsbilder malen

Mit guten Wünschen versehen und unterschrieben von der Bürgermeisterin sendet die Stadt Ennepetal zahlreiche Weihnachtskarten an viele Ennepetaler Bürger, Institutionen, Verbände, Vereine und Unternehmen. Die Reaktion über die Karten war in den vergangenen Jahren großartig, denn von Kindern gemalte Weihnachtsmotive sind auf den Karten abgebildet. So bittet Imke Heymann auch in diesem Jahr die Ennepetaler Kinder um ihre Mithilfe, damit die Weihnachtskarten aus dem Rathaus wieder mit schönen...

  • wap
  • 09.09.20
Politik
 Imke Heymann will erneut bei der Bürgermeisterwahl in Ennepetal antreten.
2 Bilder

Erneut für Ennepetal
Bürgermeisterin Imke Heymann stellt Ziele für zweite Amtszeit vor

Die amtierende Bürgermeisterin Imke Heymann tritt bei der Wahl am 13. September erneut an und bittet die Ennepetaler um das Vertrauen, ihre Arbeit fortsetzen zu dürfen. Hierbei wird sie unterstützt von der CDU, SPD und Bündnis '90/Die Grünen, die erklärt haben, die gute Zusammenarbeit der Vergangenheit gemeinsam fortsetzen zu wollen. Anlässlich der erneuten Kandidatur hat die Kandidatin der drei größten Ratsfraktionen nun ihre Ziele für die anstehende Wahl veröffentlicht und ihre Homepage...

  • wap
  • 01.08.20
LK-Gemeinschaft
SPD-Vor-Ort Termin in der Rollmannstraße in Ennepetal mit vielen Siedlern und Ratskandidaten.
2 Bilder

Unermüdlich dabei
Projekt Rollmannstraße erledigt, nun kommt die Breckerfelder Straße

Einige Dinge erledigen sich manchmal schneller, als man glaubt. Die WAP hatte über die zerbröselnden Pflastersteine in der Rollmannstraße in Ennepetal berichtet. Bei einem Gespräch mit dem Voerder SPD-Ratskandidaten Harald Heuer hatten Uwe Schulte und Rolf Barstadt von der Siedlergemeinschaft der Rollmannstraße ihren Unmut geäußert, dass sie seit Jahren auf den Austausch der Betonsteine warten. Zwei Tage nach der Ankündigung zu einem SPD-Vor-Ort in der Rollmannstraße besserte die Stadt die...

  • wap
  • 29.07.20
Natur + Garten
Freuen sich: Horst Winkel und Klaus Petzold von der AG Wandern, Armin Schütz (Gebal), Imke Heymann, Richard Blanke (Gebal), sitzend: Hans Gerd Bangerd (AG Wandern), Anke Lohmann und Volker Rauleff (Kluterthöhle und Freizeit GmbH).

Sitzplatz im Wald
Bänke an Wanderwegen laden jetzt wieder zum Ausruhen ein

An den Wander-und Spazierwegen im Ennepetaler Stadtgebiet stehen über 400 Ruhebänke, auf denen sich Wanderer und Spaziergänger ausruhen und die Aussicht genießen können. 2016 begannen die ehrenamtlich tätigen Akteure der AG Wandern in Kooperation mit der Kluterthöhle und Freizeit GmbH & Co. KG alle Bänke zu begutachten und erstellten ein Kataster mit Fotos und spezifischen Kommentaren zum Zustand des Standorts und der vorhandenen Einbauten. Die Stadtbetriebe Ennepetal bauten die renovierten...

  • wap
  • 26.07.20
Natur + Garten
Die Heilenbecke wurde in ein neues Bachbett verlegt. Bürgermeisterin Imke Heymann entfernte symbolisch mit dem Bagger die letzte Barriere zum neuen Bachbett der Heilenbecke.
5 Bilder

Neues Bett für Heilenbecke
Hochwasserschutzprojekt in Ennepetal vor dem Abschluss

Im Dezember 2017 brachten das Ennepetaler Unternehmen A.W. Schumacher und die Stadt Ennepetal ein gemeinsames Leuchtturmprojekt zum Hochwasserschutz und zur ökologischen Aufwertung der Heilenbecke auf den Weg. Der Bach, der seit vielen Jahrzehnten unter dem Firmengebäude hindurchgeführt wird, sollte auf rund 400 Metern in die hinter der Firma liegende Auenfläche verlegt werden und die beiden Wehre in Firmennähe zurückgebaut werden. Durch die Verlegung und die damit verbundene...

  • wap
  • 18.07.20
Wirtschaft
Dr. Cordula Tomaschewski, Petra Backhoff, Stadtplaner Ulrich Höhl, Bürgermeisterin Imke Heymann, Barbara Mittag, Stefan Meyer-Stoye und Karl-Heinz Henkel freuen sich über den Titel "Fairtrade-Town".

Kriterien erfüllt
Ennepetal ist ab jetzt Fairtrade-Town

Mitte 2018 hatte der Rat der Stadt Ennepetal beschlossen, sich um das Siegel „Fairtrade Town“ des Vereins „TransFair“ zu bewerben. Sinn der Kampagne ist, einen Teil des örtlichen Handels, der Gastronomie und Einrichtungen wie Schulen, Kindergärten oder Kirchengemeinden dafür zu gewinnen, fair gehandelte Produkte anzubieten bzw. zu nutzen. Eine lokale Steuerungsgruppe konnte zahlreiche Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen von der Idee überzeugen, darunter unter anderem Friseur Axel...

  • wap
  • 15.07.20
LK-Gemeinschaft
Die Stadtbücherei Ennepetal bleibt am Wochenende nach Fronleichnam geschlossen.

Stadt Ennepetal informiert
Stadtbücherei am Wochenende nach Fronleichnam geschlossen

Wegen des Feiertags am Donnerstag, 11. Juni, bleibt die Stadtbücherei in Ennepetal am Freitag, 12. Juni, ebenfalls geschlossen. Da die Stadtbücherei seit der Corona-Schließung aktuell statt samstags mittwochs geöffnet hat, ist sie auch am Samstag, 13. Juni, geschlossen.Abgesehen von Feiertagsregelungen steht die Bücherei seit Anfang Mai aber wieder allen Besuchern offen. Die derzeit gültigen ÖffnungszeitenMontags: 10 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr Dienstags: 10 bis 13 Uhr und 14 bis 17...

  • wap
  • 09.06.20
Wirtschaft
Ennepetals Bürgermeisterin Imke Heymann zieht ein positives Fazit der bisher erzielten Digitalisierung der Stadtverwaltung.

Auf dem Weg ins Netz
Stadtverwaltung Ennepetal treibt die Digitalisierung voran

Ennepetal wird digitaler. Mit dem elektronischen Zugang zur Verwaltung via DE-Mail nahm vor fünf Jahren der Digitalisierungsprozess der Ennepetaler Stadtverwaltung Fahrt auf. Seitdem hat sich einiges getan. So unterzeichneten im Mai 2018 zwei Landkreise und vier Städte, darunter Ennepetal, die Vereinbarung „Modellprojekt digitales Baugenehmigungsverfahren“ mit dem Ziel, flächendeckend die digitale Bauantragstellung zu ermöglichen und das gesamte Verfahren digital gestalten zu können. Ende 2020...

  • wap
  • 07.06.20
Sport
Imke Heymann besuchte im Rahmen der Reihe „Unterwegs in …“ einige Fitness-Studios in Ennepetal.
4 Bilder

Bürgermeisterin unterwegs
Besuch in Ennepetaler Fitnessstudios

Im Rahmen der Reihe „Unterwegs in …“ besuchte Bürgermeisterin Imke Heymann einige Fitnessstudios in Ennepetal. Seit Montag, 11. Mai, dürfen die Studios unter strengen Hygieneregelungen wieder öffnen. Auch in den Fitnessstudios zeigte sich das gleiche Bild wie bei den Einzelhändlern in der Klutertstadt: Die Eigentümer und Verantwortlichen haben sich gründlich auf die Öffnung vorbereitet und kreative Lösungen für die Einhaltung der Hygieneregeln gefunden, sind motiviert und freuen sich auf die...

  • wap
  • 15.05.20
Ratgeber
Die Vorträge des Klimateams der Stadt Ennepetal finden aktuell online statt.

Gebäudesanierung online
Vorträge des Ennepetaler Klimateams als Onlineveranstaltung

Veranstaltungen des Klimateams der Stadt Ennepetal mit aktuellen Vorträgen zum Thema Gebäudesanierung finden derzeit nicht in der gewohnten Weise live in der Bücherei in Ennepetal statt. In Kooperation mit der Verbraucherzentrale ist jedoch ab sofort eine Anmeldung zu Online-Vorträgen möglich. Heute, 12. Mai, findet von 18.30 bis 19.30 Uhr ein Vortrag zum Thema "Wärmeschutz im Altbau und Denkmal - Besonderheiten beim energieeffizienten Sanieren" statt. Am Dienstag, 19. Mai, wird von 18 bis 19...

  • wap
  • 12.05.20
Kultur
Schweren Herzens müssen Schausteller-Sprecher Andreas
Alexius und Bürgermeisterin Imke Heymann die Absage der Voerder Kirmes bekanntgeben.

Voerder Kirmes ist abgesagt
Karussells drehen sich im Juni nicht

Nun ist es amtlich: Die Voerder Kirmes muss abgesagt werden. Auf Grund der aktuellen Erlasslage des Landes NRW wird es vom 6. bis zum 9. Juni auf dem Kirmesplatz und der Lindenstraße keine Karussells, Losbuden und Bierstände geben. „Wir sind natürlich traurig, dass der Corona-Krise diese Traditionsveranstaltung zum Opfer fällt, aber die Gesundheit der Menschen hat absoluten Vorrang“, sind sich Andreas Alexius, Sprecher der Schausteller, und Bürgermeisterin Imke Heymann einig. Veranstaltungen...

  • wap
  • 06.05.20
Ratgeber
Die Bürgermeisterin bietet heute ab 15 Uhr die Möglichkeit zu einem Telefongespräch an.

Telefon-Bürgerdialog der Stadt Ennepetal
Bürgermeisterin Imke Heymann steht ab 15 Uhr zur Verfügung

Heute, 30. April, bietet Ennepetals BürgermeisterinImke Heymann ab 15 Uhr wieder einen Telefon-Bürgerdialog an. Die Bürgermeisterin steht ab 15 Uhr unter derRufnummer 02333 979 201 zur Verfügung. Fragen und Anliegen können auch per E-Mail vorab an die Adresse stadt@ennepetal.de mit Angabe einer Rufnummer gesandt werden, Imke Heymann ruft dann während des Bürgerdialogs zurück.

  • wap
  • 30.04.20
Ratgeber
Präsentieren die Hilfetelefone. V.l.: Bürgermeisterin Imke
Heymann, Malou, Fachbereichsleiter Stephan Langhard und die Gleichstellungsbeauftragte Martina Schwind-Weidner

Hilfe am Telefon
Ennepetal weist auf diverse Angebote hin

Martina Schwind Weidner, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ennepetal nimmt die aktuelle Lage zum Anlass, um auf bestehende Hilfetelefone hinzuweisen. Hilfe bei Gewalt gegen Frauen: 08000/116 016Das Hilfetelefon berät deutschlandweit betroffene Frauen, informiert und vermittelt bei Bedarf an geeignete Unterstützungseinrichtungen vor Ort. Die Beraterinnen beraten zu allen Formen von Gewalt gegen Frauen und orientieren sich an den Fragen und Bedürfnissen der Anrufenden. Mit Hilfe von...

  • wap
  • 26.04.20
Ratgeber
In der Voerder Straße wird vermehrt außerhalb der vorgesehenen Buchten geparkt.

Knöllchen drohen
Viele Falschparker in der Voerder Straße

Die Stadt Ennepetal informiert, dass auch wenn durch die aktuelle Corona-Krise der städtische Außendienst eine Vielzahl von zusätzlichen Aufgaben wahrnehmen muss, dies nicht bedeutet, dass alle bisherigen Pflichten vernachlässigt werden. Dazu gehört auch die Kontrolle des ruhenden Straßenverkehrs. In den letzten Tagen konnte vermehrt festgestellt werden, dass in der Voerder Straße oft auch außerhalb der dafür vorgesehenen Parkbuchten Fahrzeuge abgestellt werden. Falschparker sollten Knöllchen...

  • wap
  • 26.04.20
Ratgeber
Imke Heymann möchte einen "kurzen Draht" zu Ennepetalern bewahren.

Der kurze Draht
Ennepetaler Bürgerdialog über das Telefon

Bürgermeisterin Imke Heymann möchte auch in der aktuellen Krisenzeit einen „kurzen Draht“ zu den Ennepetalern behalten. Damit die Bürger sich trotz der entfallenen Bürgerdialogen in den Stadtteilen weiterhin unkompliziert an die Bürgermeisterin wenden können, bietet Heymann am Freitag, 17. April, von 10 bis 12 Uhr einen TelefonBürgerdialog an. Der Stadtoberhaupt ist unter der Rufnummer 979 201 zu erreichen. Sollte ihr Telefon besetzt sein, so werden Name, Telefonnummer und Anliegen notiert, die...

  • wap
  • 16.04.20
Ratgeber
"Gemeinsam gegen Corona" steht auf dem Schild, das Ennepetals Bürgermeisterin Imke Heymann in die Kamera hält.

Corona-Verordnung wird beachtet
Stadt Ennepetal überprüfte über 100 Betriebe

Die Stadt Ennepetal hat seit Veröffentlichung der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW in vielen Stunden über 100 Gewerbebetriebe, Verkaufsstellen und Gastronomen besucht, um sich von der konkreten Umsetzung zu überzeugen, die Betreiber zu beraten und gegebenenfalls individuelle Lösungen zu finden. Dabei waren die Kollegen des Ordnungsbereichs regelmäßig bis in die Abendstunden unterwegs und stehen auch telefonisch Rede und Antwort. Stephan Langhard, Leiter des Fachbereichs Bürgerdienste und...

  • wap
  • 02.04.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.