Stadt Hagen

Beiträge zum Thema Stadt Hagen

LK-Gemeinschaft
Zur Jubilarehrung und Verabschiedung der Pensionäre trafen sich am Montag Mitarbeiter der Hagener Stadtverwaltung im Rathaus an der Volme.

Feierlichkeiten im Rathaus an der Volme
Jubiläen und Pensionierungen bei der Stadtverwaltung Hagen

Zur Jubilarehrung und Verabschiedung der Pensionäre trafen sich am Montag Mitarbeiter der Hagener Stadtverwaltung im Rathaus an der Volme. Feierlich verabschiedeten Oberbürgermeister Erik O. Schulz und Stefan Arnold vom Gesamtpersonalrat die Pensionäre und ehrten die Jubilare. Verabschiedet wurden Christina Scheer, Iris Timmerbeul-Tappert, Birgit Wischnewski, Danuta Skowronek (alle Fachbereich Jugend und Soziales), Margit Leupers, Birgit Dräger-Schulte (beide Fachbereich Bildung),...

  • Hagen
  • 02.09.19
Ratgeber

Stadt reagiert auf Beschwerden über Gehwegparker
Hagen: Einseitiges Halteverbot auf der Goebenstraße

Auf der Goebenstraße installiert der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) ab Montag, 12. August, Halteverbotsschilder. Diese Entscheidung ist in enger Abstimmung mit der Verkehrsbehörde, dem Amt für Brand- und Katastrophenschutz sowie dem Fachbereich Stadtentwicklung, -planung und Bauordnung gefallen. Das einseitige Halteverbot soll für die Aufrechterhaltung der Rettungswege und die Sicherung der maximalen Parkplatzanzahl sorgen. Auf der Straße ist eine Durchfahrtsbreite von drei Metern...

  • Hagen
  • 06.08.19
Ratgeber
Mit WLAN online auf dem Friedrich-Ebert-Platz: Stefan Ciupka, Vorsitzender des Betriebsausschuss HABIT, Christian Lazar, Leiter der Task Force Digitalisierung, Christoph Gerbersmann, zuständiger Dezernent, Oberbürgermeister Erik O. Schulz und Volker Zimmermann, Geschäftsbereichsleiter beim HABIT (v.l.n.r.).

Stadt Hagen erweitert Angebot für freies WLAN
Mehr Service im Rathaus und auf öffentlichen Plätzen

Wartezeiten im Bürgeramt überbrücken, WLAN auf dem Friedrich-Ebert-Platz nutzen, Recherche mit dem Smartphone beim Volkshochschulkurs: Die Hagener Stadtverwaltung bietet ab sofort bei fast allen Verwaltungsstandorten freies WLAN an. Seit Anfang 2017 hat die Stadt Hagen in der Stadtbücherei auf der Springe und den Stadtteilbüchereien in Haspe und Hohenlimburg so gute Erfahrungen mit dem Angebot von freiem WLAN gesammelt, dass sie eine Ausweitung für weitere Verwaltungsstandorte nun in einem...

  • Hagen
  • 31.05.19
Politik

Wahlbeteiligung steigt stark an – Stimmzettel mussten nachgeliefert werden
Europawahl in Hagen - CDU stärkste Partei

Hagen wählt für Europa und das so stark wie noch nie. Rund 57 Prozent der Hagener Bevölkerung haben am gestrigen Wahltag ihre Stimme für eine der 40 Parteien abgegeben, ob nun durch Briefwahl oder persönlich an der Urne. Zum Vergleich: Bei der letzten Europawahl, die 2014 zusammen mit der Kommunalwahl durchgeführt wurde, waren es 48,1 Prozent und bei der letzten „reinen“ Europawahl 2009 waren es nur 33,9 Prozent. Obwohl sich das Ressort Wahlen, Statistik, Stadtforschung der Stadt Hagen auf...

  • Hagen
  • 27.05.19
  •  1
Ratgeber
Mitglieder der Arbeitsgruppe zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement der Stadt Hagen informieren über ihre Arbeit.

Impulse bei der Gesundheit
Betriebliches Gesundheitsmanagement der Stadt geht neue Wege

Neue Impulse des Betrieblichen Gesundheitsmanagements der Stadt Hagen: Mit sogenannten "Hot-Spot-Veranstaltungen" will die Arbeitsgruppe sensible oder abstrakte Themen rund um Gesundheit in Szene setzen, um so Bewusstsein und gemeinsamen Aufbruch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu initiieren. Mit diesem Weg verfolgt Dr. Kerstin Zühlke-Kluthke, Leiterin des Bereichs Personalentwicklung und Gesundheitsmanagements der Stadt Hagen, eine selbstverantwortliche und nachhaltige...

  • Hagen
  • 05.05.19
Politik
(v.li.): Rolf Wenchiarutti (Technische Leitung Stadthalle), Christian Isenbeck (Geschäftsführer Elbershallen), Jörn Raith (Geschäftsführer Stadthalle) und Sabine Krink (Leiterin Europa Büro Hagen).
2 Bilder

Europa – und wenn ja, wie viele?
Kabarett-Duo „ONKeL fISCH“ gastiert in der Stadthalle – freier Eintritt!

Mehr über Europa erfahren – das kann nie schaden, insbesondere kurz vor der Europawahl. Das dachten sich die Elbershallen in Kooperation mit dem Europa-Büro der Stadt Hagen und luden das Kabarett-Duo ONKeL fISCH, Adrian Engels und Markus Riedinger, ein, um am Montag, 20. Mai, um 19 Uhr in der Stadthalle unter anderem zu fragen: Lohnt sich Europa überhaupt? Das bekannte Duo erzählt, streitet, singt und tanzt sich durch ein satirisches Action-Kabarett. Dabei verbinden sie anspruchsvolle...

  • Hagen
  • 02.05.19
Ratgeber
Das Kulturbüro der Stadt Hagen ermuntert in den Bezirken ansässige bürgerliche Initiativen, Vereine oder Künstler, die ihr eigenes Viertel und dessen Bedürfnisse am besten kennen, Anträge zu stellen.

Identifikation stärken
Förderung von Stadtvierteln: Jetzt Anträge stellen

Identifikation stärken, die Vielfalt der Stadtgesellschaft in das Blickfeld rücken, Strukturen und Netzwerke fördern. Das hat sich das NRW KULTURsekretariat mit einem neuen Programm zur Förderung von Stadtvierteln in seinen Mitgliedsstädten auf die Fahne geschrieben. Das Kulturbüro der Stadt Hagen ermuntert in den Bezirken ansässige bürgerliche Initiativen, Vereine oder Künstler, die ihr eigenes Viertel und dessen Bedürfnisse am besten kennen, Anträge zu stellen. Wesentliche Voraussetzung...

  • Hagen
  • 17.04.19
Ratgeber

Technische Störung in Hagener Bürgerämtern behoben
UPDATE: Serviceangebot heute noch bis 18 Uhr

Die technische Störung ist inzwischen behoben worden: Das Serviceangebot der Hagener Bürgerämter steht den Bürgern wieder uneingeschränkt zur Verfügung. Das Zentrale Bürgeramt sowie die Bürgerämter in Haspe, Boele und Hohenlimburg haben heute noch bis 18 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten am morgigen Freitag sind in allen Hagener Bürgerämtern von 8 bis 12 Uhr.

  • Hagen
  • 11.04.19
Politik
Zwei reine E-Fahrzeuge rahmen den neuen Dienstwagen, einen Plug-in Hybrid, von OB Erik O. Schulz ein. Dieser freut sich zusammen mit Umweltdezernent Thomas Huyeng, Fahrerin Andrea Prevoo und Umweltamtsleiter Dr. Ralf Braun über die Weichenstellung hin zu innerstädtisches schadstofffreies Autofahren.

Gut für Hagen
Verkehrswende einleiten +++ Immer mehr städtische Fahrzeuge schadstofffrei unterwegs

Autos mit elektrischem Antrieb fallen im Hagener Stadtgebiet auf, ziehen die Aufmerksamkeit der Bürger auf sich. Allerdings nicht, weil es so viele, sondern weil es noch so wenige sind. Dies soll sich nach Ansicht der Stadt Hagen in den nächsten Jahren ändern. Die Umstellung auf E-Mobilität und innerstädtisches schadstofffreies Autofahren ist ein wesentlicher Baustein des vom Rat der Stadt Hagen beschlossenen Masterplans Nachhaltige Mobilität. "Ziel ist es", sagt Oberbürgermeister Erik O....

  • Hagen
  • 22.02.19
Politik
(v.l.n.r.): Klaudius Gansczyk, Gründer der Hagener ZfsL-THG-Zukunftsveranstaltungen, Prof. Hartmut Graßl, Prof. Ernst Ulrich von Weizsäcker, Prof. Franz Josef Radermacher, und Oberbürgermeister Erik O. Schulz bei dem Empfang im Rathaus an der Volme.

Eintrag ins Goldene Buch
International renommierte Wissenschaftler verewigen sich

Die drei herausragenden Wissenschaftler Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Franz Josef Radermacher (u.a. Präsident des Senats der Wirtschaft e.V. und Mitglied des Club of Rome), Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hartmut Graßl, (u.a. Vorsitzender der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler) und Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ernst Ulrich von Weizsäcker (u.a. Ehrenpräsident des Club of Rome) trugen sich heute (13. Februar) auf Einladung von Oberbürgermeister Erik O. Schulz im Rahmen eines feierlichen Empfangs im Rathaus an...

  • Hagen
  • 13.02.19
LK-Gemeinschaft

Hagener Verkehrsinfo
Hagen +++ Arndtstraße als Einbahnstraße +++ Beschwerden der Anwohner hatten Erfolg

Die Beschilderung der Arndtstraße als Einbahnstraße wird ab sofort über die Einmündung zur Blücherstraße hinaus bis zur Yorckstraße fortgeführt. Hintergrund sind zahlreiche Beschwerden von Anwohnern über parkende Fahrzeuge, die zunehmend den Begegnungsverkehr erschwerten. Auf diese Beschwerden, die an die Bezirksvertretung Mitte sowie die Verkehrsabteilung der Stadt Hagen herangetragen wurden, reagiert die Stadt jetzt mit der Verlängerung der Einbahnstraßenregelung. Angesichts des hohen...

  • Hagen
  • 11.02.19
Politik

Stadtrat beschließt 16 strategische Ziele
Konzept „HAGENplant2035“ soll 2019 fertiggestellt werden

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich auch beim Integrierten Stadtentwicklungskonzept „HAGENplant 2035“ dem Ende zu. Viel ist passiert im Jahr 2018, angefangen bei den fünf Fachforen und den fünf Bezirkswerkstätten bis hin zum Zielgruppenworkshop „Jugend macht Stadt“, bei dem von Angesicht zu Angesicht mit den Planern rund um das Konzept diskutiert werden konnte. Zudem begleiteten die Mitarbeiter des Planungsamtes Oberbürgermeister Erik O. Schulz bei seiner Sommertour und sprachen in den...

  • Hagen
  • 19.12.18
Politik
4 Bilder

Gesundheitsgefährdene Bauarbeiten an der Emil Schumacher Grundschule ?

Eine gute Frage ob es für die ganzen Kinder sowie Lehrpersonal / OGS Gesundheitsgefährdent ist. Bauarbeiter in Schutzanzügen und Atemmasken die dort arbeiten während Kinder auf dem Schulhof oder in der Schule sind. Die Bilder sind einmal vom 29.11.2018 sowie vom 12.12.2018. Die Schule war aufgrund dieser Bauarbeiten schon einmal geschlossen da  eine Gesundheitsgefährdung nicht ausgeschlossen werden konnte. Ich hoffe die Verwaltung der Stadt hagen reagiert auf diesen Bericht.

  • Hagen
  • 12.12.18
Kultur
Judy Winter und Günter Lamprecht trugen sich auf Einladung von OB Erik O. Schulz (hinten, 2.v.r.) ins Goldene Buch der Stadt Hagen ein. Mit dabei war Festival-Direktor Bernhard Steinkühler, Dezernentin Margarita Kaufmann und Bürgermeister Hans-Dieter Fischer.

Vor dem Start des Hagener Kurzfilmfestivals
Judy Winter und Günter Lamprecht verewigen sich im Goldenen Buch der Stadt

Die Schauspieler Judy Winter und Günter Lamprecht trugen sich heute (9. November) auf Einladung von Oberbürgermeister Erik O. Schulz im Rahmen eines feierlichen Empfangs im Rathaus an der Volme in das Goldene Buch der Stadt Hagen ein. Winter und Lamprecht sind anlässlich des Kurzfilmfestivals „Eat My Shorts“ am heutigen Freitagabend zu Gast in Hagen. Das Festival ehrt sie für ihre künstlerischen Darbietungen und Lebenswerke.

  • Hagen
  • 09.11.18
Politik
Debattierten in Berlin über die dauerhafte Stabilisierung der Kommunalfinanzen (v.l.): Timo Schisanowski, Wolfgang Jörg, René Röspel, Elisabeth Kaiser, Christian Haase, Christoph Gerbersmann, Christoph Purps, Cemile Giousouf, Karsten Möring, Bernard Daldrup, Jörg Klepper und Claus Rudel.

Hagen ist PLEITE

Kann Hagen mit finanzieller Hilfe aus Berlin rechnen? Sich im politischen Berlin Gehör zu verschaffen, war bislang für hoch verschuldete Städte wie Hagen nicht immer einfach. Mittlerweile haben aber zahlreiche gemeinsame Aktionen dafür gesorgt, dass sich letztlich auch das Berliner Parlament mit den Nöten und Sorgen der strukturgebeutelten Kommunen beschäftigt hat. Im Vordergrund steht dabei die Zusicherung gleichwertiger Lebensverhältnisse in ganz Deutschland und die damit verbundene...

  • Hagen
  • 24.10.18
Politik
2 Bilder

Unterlassene Hilfeleistung für Sozialleistungsberechtigte in Hagen

Am 14.09.2018 kontaktierte ich den Bürgermeister der Stadt Hagen durch Nutzung des offiziellen Kontaktformulars. Geantwortet hat er bis heute nicht. Mein Schreiben im Volltext lautet: Sehr geehrter Oberbürgermeister Erik O. Schulz, helfen können Sie nur, wenn Sie Kenntnis erhalten, wo Hilfebedarfe vorliegen. Meine Internetsuche nach den Begriffen „Hagen + Sozialleistungsbetrug“ lieferte mir ungefähr 3.490 Ergebnisse in 0,38 Sekunden. Der überwiegende Teil der Meldungen assoziiert,...

  • Hagen
  • 19.10.18
Politik

Bezirksregierung zahlt Finanzhilfen - 20,51 Mio. Euro für Hagen

Am Stärkungspakt Stadtfinanzen des Landes Nordrhein-Westfalen nehmen gegenwärtig 19 Kommunen im Regierungsbezirk Arnsberg teil. 16 Kommunen erfüllen die Voraussetzungen für die Auszahlung der Konsolidierungshilfen 2018. Diese Kommunen erhalten zum 1. Oktober zusätzliche Finanzhilfen des Landes in Höhe von insgesamt rd. 75,6 Millionen Euro. Den größten Anteil, nämlich 20,51 Mio. Euro, erhält Hagen. Mit dem Stärkungspakt unterstützt das Land gezielt überschuldete und von der Überschuldung...

  • Hagen
  • 01.10.18
Ratgeber
Die Hochbrücke im Hagener Innenstadtbereich

Hagen - Überprüfung der Hochbrücke führt zu mega Stau

An der Hochbrücke in Hagen-Mitte wird heute, wie bereits gestern ein Teil der Fahrbahn gesperrt bleiben. Das Bauwerk wird fachgemäß durch eine Fachfirma geprüft. Dazu muss der Verkehr umgeleitet werden. Dies führte bereits gestern schon zu Verkehrsproblemen und auch heute mussten sich die Verkehrsteilnehmer in einen langen Stau einreihen. Die Stadt Hagen bittet um Verständnis.

  • Hagen
  • 24.08.18
Überregionales
Franz Hubert Timmermann (rechts) übergab den Nachlass seiner Mutter an Heinz Dietz, Mitarbeiter des Stadtarchivs.

Hagen - Musik war Ihr Leben - Stadtarchiv erhält Nachlass von Leni Timmermann

Das Westfälische Musikarchiv im Stadtarchiv Hagen freut sich über Zuwachs: Durch zahlreiche Original-Aufnahmen auf Schellack und Tonband, Zeitungsberichte und andere Dokumente erhalten Interessierte jetzt einen Einblick in das Leben und Wirken der Musikpädagogin und Pianistin Leni Timmermann, geborene Pahlenberg. Ihr Sohn, Franz Hubert Timmermann, übergab ihren Nachlass an Heinz Dietz, Mitarbeiter des Stadtarchivs. Leni Timmermann wurde 1901 in Herbede in Witten geboren, ihre Familie stammte...

  • Hagen
  • 01.08.18
Politik
Jochen Klapheck leitet seit dem 1. Juni das Ressort Statistik, Stadtforschung und Wahlen bei der Stadt Hagen.

Wie viele Menschen leben heute in Hagen? Und wie sieht die Zukunft aus?

Mehr als nur Zahlen und Statistik - Ressortleiter Jochen Klapheck hat den Überblick bei Statistik, Stadtforschung und Wahlen  Wie viele Menschen leben heute in Hagen? Und wie viele sind es 2030? Die Antworten geben Statistiken, Analysen und Prognosen, die das Ressort Statistik, Stadtforschung und Wahlen der Stadt Hagen regelmäßig veröffentlicht. Wer hier arbeitet, muss sich bestens mit empirischer Forschung auskennen und darf bei großen Daten- und Zahlenmengen nicht den Überblick...

  • Hagen
  • 27.07.18
Ratgeber
Probesitzen am Hengsteysee. Baudezernent Thomas Grothe (hinten, re.) und WBH-Vorstand Achim Bihs (hinten, li.) freuen sich über die neuen Hangliegen.

Neue Hangliegen am Hengsteysee und in Hagener Parks

Bitte Platz nehmen: Der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) hat 20 Hangliegen am Südufers des Hengsteysees sowie in unterschiedlichen Parkanlagen im gesamten Stadtgebiet aufgestellt. Die Idee der Hangliegen ist im Rahmen der 1. Hagener Zukunftsschmiede Anfang 2017 entstanden. Mittlerweile ist die Aufstellung beendet und die Spaziergänger am Hengsteysee können sich über eine Verschnaufpause auf den zwölf Komfort-Bänken am Seeufer freuen. Jeweils zwei Liegen schmücken den Lenne-, Ennepe und...

  • Hagen
  • 26.07.18
  •  1
Überregionales
Zum 25- und 40-jährigen Dienstjubiläum wurde gratuliert.

Dienstjubilare der Hagener Grundschulen

Zum 25-jähringen und 40-jährigen Dienstjubiläum gratulierten Dagmar Speckmann, Leiterin des Schulamtes der Stadt Hagen, Johannes Ringenberg, Mitarbeiter Lehrer- und Schülerangelegenheiten "Untere Schulaufsicht" sowie Brigitte Hoffmann, Vertreterin des Personalrates für Grundschulen, den Lehrerinnen der Hagener Grundschulen bei einer Feststunde im Rathaus an der Volme. 25-jähriges Dienstjubiläum feierten Birgit Lüchtefeld-Springmann (Grundschule Hestert), Sigrun Otto (Grundschule Funckepark),...

  • Hagen
  • 18.07.18
Überregionales

Hagen - Ideenmarkt für eine kreative Stadt

"Kluge Köpfe, kreative Ideen" - unter diesem Motto fand die Ehrung der Vorschlaggeber des "Ideenmarktes" der Stadt Hagen statt. Oberbürgermeister Erik O. Schulz (4.v.l.) ehrte gemeinsam mit Andreas Gleim, Vertreter des Personalrats, sowie Mathias Jung und Sarah Gerbracht vom Fachbereich Personal und Organisation die eingereichten Ideen der Mitarbeiter zur Verbesserung der Stadtverwaltung. Der Ideenmarkt ist das Vorschlagswesen der Stadt Hagen, bei dem alle Mitarbeiter aktiv mitwirken, die...

  • Hagen
  • 25.05.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.