Stadtbezirk Scharnhorst

Beiträge zum Thema Stadtbezirk Scharnhorst

Vereine + Ehrenamt
Die Scharnhorst-Medaillen aus Porzellan wurden in der Porzellanmanufaktur Meissen hergestellt.

Stadtbezirksmarketing Scharnhorst ruft die Bürger auf
Vorschläge melden für die Verleihung der Scharnhorst-Medaille 2019 an engagierte Bürger*innen

Seit dem Jahr 2005 verleiht das Stadtbezirksmarketing Scharnhorst die Scharnhorst-Medaille an verdiente Bürgerinnen und Bürger, die sich durch ihr Engagement um den Stadtbezirk verdient gemacht haben.Auch in diesem Jahr wird die Medaille, die in limitierter Auflage in der staatlichen Porzellanmanufaktur Meissen hergestellt wurde, und auf der Vorderseite das Porträt Gerhard von Scharnhorsts zeigt, vergeben. Die Verleihung erfolgt am 12. November 2019. Die Lenkungsgruppe des...

  • Dortmund-Nord
  • 20.09.19
Kultur
Die 50 Tour-Teilnehmer*innen beim Vortrag in der Kirchderner St.-Dionysius-Kirche.

Stationen waren Hohenbuschei, die St.-Dionysius-Kirche, der neue Greveler Dorfplatz und das Angler-Areal in Derne
Zum 17. Mal "Kultur auf Tour" im Stadtbezirk Scharnhorst

Zum 17. Mal bot das Stadtbezirksmarketing Scharnhorst jetzt interessierten Menschen die Möglichkeit, gegen einen Obulus von 10 Euro an einem rund vierstündigen Bus-Ausflug unter dem Motto "Kultur auf Tour" durch den Stadtbezirk und darüber hinaus teilzunehmen. Und viele, viele - exakt 50 - nahmen die Gelegenheit wahr, wie unser Foto bei der Visite in der evangelischen St.-Dionysius-Kirche im Grüggelsort beweist. Auftakt war indes mit einer Führung durch die Neubausiedlung Hohenbuschei (mit...

  • Dortmund-Nord
  • 23.08.19
Vereine + Ehrenamt
Auf dem Event-Schiff "Herr Walter" dürfen sich die Mitarbeitenden aus den Gemeinden verwöhnen und unterhalten lassen.

Katholische Nordost-Gemeinden feiern im Hafen
Fest der Mitarbeit auf dem Eventschiff "Herr Walter"

Der Pastorale Raum Kirche Dortmund-Nordost der katholischen Gemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst feiert am Freitag, 30. August, ab 18 Uhr ein großes "Fest der Mitarbeit" im Dortmunder Hafen auf dem Eventschiff "Herr Walter", Speicherstr. 90. Laut Gemeindereferent Manfred Morfeld haben sich dazu bereits 400 Teilnehmende aus den Gemeinden des Dortmunder Nordostens angemeldet: "Neben der Begegnung untereinander und dem gegenseitigen Kennenlernen, das eine wichtige Rolle an diesem Abend spielt,...

  • Dortmund-Nord
  • 19.08.19
Natur + Garten
In dieser Form kennzeichnen die städtischen Tiefbauer die zu fällenden Bäume.

Im Stadtbezirk Scharnhorst
Bäume werden gefällt

Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen laut Mitteilung der Stadt u.a. im Stadtbezirk Scharnhorst eine Reihe von nicht mehr standsicheren Bäumen auf städtischem Areal gefällt werden. Die betroffenen Bäume sind bereits in gewohnter Weise mit einer orangefarbenen Banderole und einem farbigen Kreuz gekennzeichnet worden. Im einzelnen handelt es sich um folgende Bäume: ein Ahorn am Buschei (Rodelberg/Bikerpark), ein Kirschbaum und eine Erle in der Grünanlage Meuselwitzstraße, ein Apfelbaum an...

  • Dortmund-Nord
  • 16.08.19
Ratgeber
Zwei stolze Künstlerinnen: Bunte Mosaike wurden - unter anderem - hergestellt.
7 Bilder

Erfolgreiche Ferienwoche im JuKi-Treff Lanstrop: Fanprojekt und Kindertheater kamen gut an
Werken, Gärtnern, Bewegen

Täglich um die 60 Kinder und 20 Eltern tummelten sich während der Ferienwoche auf dem Außengelände des Lanstroper JuKi-Treffs an der Gürtlerstrße 3. Vom Motto „Komm, mach mit“ fühlten sich offensichtlich viele Lanstroper*innen angesprochen und verbrachten ihre Feriennachmittage in der städtischen Kinder- und Jugendeinrichtung. Das Team um Conny Bothe von der Projektorientierten mobilen Arbeit im Stadtbezirk Scharnhorst des Jugendamts hielt vielseitige Angebot bereit, die bereits im Vorfeld...

  • Dortmund-Nord
  • 24.07.19
Politik
Unter anderem der Wenge-Park in Lanstrop soll künftig vom Stadtgrün gepflegt werden.

Bürgertreff Derne soll gefördert werden
Bezirksvertretung Scharnhorst tagt am Dienstag

Die Bezirksvertretung (BV) Scharnhorst tagt am Dienstag, 14. Mai, um 15.30 Uhr in der Gesamtschule Scharnhorst, Mackenrothweg 15. Gleich nach der Einwohnerfragestunde steht zum Auftakt der Sitzung die beabsichtigte Unterstützung des Fördervereins Gerne in Derne hinsichtlich eines Bürgertreffs auf der Tagesordnung. Maximal 60.000 Euro will die Stadt im Rahmen des Stadtumbauprogramms Derne dem Verein für die Anmietung von Räumen zur Verfügung stellen - 28.000 Euro Bundes- und Landesmittel...

  • Dortmund-Nord
  • 11.05.19
Ratgeber
Anja Henkel und Thomas Stock von der städtischen Betreuungsstelle werden im Begegnungszentrum Scharnhorst zu Gast sein.

Zweiter "Treffpunkt Seniorenarbeit" im Stadtbezirk Scharnhorst
Gesetzliche Betreuung steht im Fokus im Begegnungszentrum Scharnhorst

 „Treffpunkt Seniorenarbeit“ heißt es am Donnerstag, 9. Mai, um 17 Uhr - nach dem Auftakt im Herbst letzten Jahres - ein weiteres Mal im städtischen Begegnungszentrum Scharnhorst, Gleiwitzstr. 277. Im Fokus diesmal stehen die städtische Betreuungsstelle und ihre Aufgaben. Das Seniorenbüro Scharnhorst lädt zum zweiten Male zu seinem neuen öffentlichen Angebot ein, bei dem sich - zweimal im Jahr - Referent*innen in einem öffentlichen Vortrag mit wichtigen und interessanten Themen der...

  • Dortmund-Nord
  • 03.05.19
Sport

Angebote der DJK Eintracht in Scharnhorst-Ost und -Alt, in Lanstrop, Kirchderne und Kurl
Yoga und Qi Gong im gesamten Stadtbezirk Scharnhorst

Der Sportverein DJK Eintracht Scharnhorst macht jetzt nach Ende der Osterferien wieder eine Reihe neuer Sportangebote in Sachen Yoga und Qi-Gong im Stadtbezirk: Yoga bietet die DJK z.B. sieben Male mittwochs an von 18.15 bis 19.45 Uhr vom 8.5. bis 10.7. (ausgenommen: 12., 19. und 26.6.) in der Siegfried-Drupp-Grundschule in Scharnhorst; Gebühr: 36,75 € bzw. 26,25 € für Vereinsmitglieder. Montags von 8.45 bis 10.15 Uhr gibt es Yoga im Lanstroper Pfarrheim St. Michael vom 27.5. bis 8.7. (6...

  • Dortmund-Nord
  • 30.04.19
Politik
An der A2-Autobahnbrücke am Schiffhorst in Brechten nahmen die Evinger Christdemokraten um BV-Fraktionssprecherin Petra Frommeyer (4.v.r.) die Auswirkungen des Lkw-Verkehrs unter die Lupe. Seit dem sechsstreifigen Autobahnausbau sei der Geräuchpegel für viele kaum zu ertragen, meint Mirko Deik, Sprecher der Interessengemeinschaft Lärmgeschädigter der A2.
2 Bilder

CDU in den Bezirken Eving und Scharnhorst übt Kritik an "SPD-Kehrtwende" in Sachen Lkw-Fahrverbot auf der B1
Union sieht Interessen der B1-Anwohner gegen die der Anwohner der A2 ausgespielt

Die unerwartete Kehrtwende der SPD in Sachen Lkw-Verbot auf der Bundesstraße 1  hat bei den CDU-Bezirkspolitikern aus Eving und Scharnhorst sowie deren Ratsvertretern völliges Unverständnis ausgelöst. „Das ist ein Schlag ins Gesicht der Bürgerinnen und Bürger, die in diesen Stadtbezirken leben“, sagen die Fraktionssprecher in den beiden Bezirksvertretungen im Dortmunder Norden, Jürgen Focke aus Scharnhorst und Petra Frommeyer aus Eving, unisono. „Die Aussage des SPD-Fraktionssprechers im...

  • Dortmund-Nord
  • 25.03.19
  •  1
Kultur
Bei der Übergabe der Evinger und Scharnhorster Heimatbilder im "Lokal Willkommen" (v.l.n.r.): Dorothee Lindemann-Güthe, Ulrike Kalthoff-Lübeck, Jacqueline Schering, Oliver Stens, Sebastian Volbert, Ulrich Möller, Ulrich Piechota und Dr. Rainer Lichte.

Stadtbezirksmarketing Eving sponsert Verschönerungsaktion
Heimatliche Fotomotive verschönern das neue Büro "lokal willkommen"

Um das neue Büro "lokal willkommen" an der Bayrischen Straße 135 in Eving für die Flüchtlingsarbeit in den Stadtbezirken Eving und Scharnhorst sowohl für die Besucher*innen als auch für die Mitarbeiter*innen schöner zu gestalten, damit sich alle dort im ehemaligen Fotoladen Möller wohler fühlen, hat jetzt das Stadtbezirksmarketing Eving eine ganze Reihe von Bildern mit prägnanten heimatlichen Fotomotiven aus dem Dortmunder Nordosten überreicht. Kurzfristig abgelichtet und aufgezogen hatte...

  • Dortmund-Nord
  • 04.03.19
Ratgeber

FreiwilligenAgentur Dortmund nicht mehr in Scharnhorst
Mangels Nachfrage Beratung vor Ort eingestellt

Trotz neuer Impulse durch den ersten Dortmunder Ehrenamtsspaziergang im Sommer 2018 in Scharnhorst hat die FreiwilligenAgentur Dortmund ihre monatliche Beratung vor Ort, das als Pilotprojekt seit über fünf Jahren in der Regel am ersten Mittwochmittag eines Monats im städtischen Begegnungszentrum Scharnhorst an der Gleiwitzstraße 277 angeboten worden war, zum Jahresbeginn 2019 eingestellt. "Mangels Nachfrage bei den letzten Beratungsangeboten", teilte Agentur-Mitarbeiterin Karola Jaschewski auf...

  • Dortmund-Nord
  • 01.02.19
Politik
Pilotprojekt in Dortmund war dieses Ladenlokal am Brackeler Hellweg, neben dem Sozialinstitut Kommende gelegen, für die Stadtbezirke Brackel und Aplerbeck.

Integrationsnetzwerk, Stadt und DRK eröffnen Anlaufstelle in Eving
"lokal willkommen" erhält Standort nun auch im Norden

Ein Willkommen-Team wird Flüchtlinge auch in den beiden nördlichen Stadtbezirken Eving und Scharnhorst künftig dabei unterstützen, sich nach dem Auszug aus den Übergangseinrichtungen im Stadtteil zu integrieren. Mit der Schlüsselübergabe offiziell eröffnet wird das „lokal willkommen“ für den Dortmunder Norden in der Bayrischen Straße 135 in Eving durch Sozialdezernentin Birgit Zoerner am Mittwoch, 30. Januar, um 11.30 Uhr. Das Dortmunder Integrationsnetzwerk „lokal willkommen“ verfügt...

  • Dortmund-Nord
  • 25.01.19
Natur + Garten
In dieser Art und Weise kennzeichnet das Tiefbauamt die zu fällenden Bäume.

Die Standfestigkeit ist nicht mehr gegeben
Zahlreiche Baumfällungen im Stadtbezirk Scharnhorst

Aus Gründen der Verkehrssicherheit lässt die Stadt Dortmund derzeit im Stadtbezirk Scharnhorst eine ganz Reihe von Bäumen auf städtischen Grundstücken fällen. Säge beziehungsweise die Axt werden angesetzt an einer Weide in der Grünanlage Flughafenstraße, an einem Ahorn (Acer) an der Flughafenstraße, am Buschei am Wanderweg an einer Esche, einem Ahorn, einer Birke, einer Weide und einer Linde (Tilia),  an drei Ahornbäumen an der Kurler Straße, an einer Buche auf dem Kinderspielplatz Auf der...

  • Dortmund-Nord
  • 29.11.18
Natur + Garten
Stadtdirektor Jörg Stüdemann (2.v.r.) begutachtete in Begleitung von Scharnhorsts Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny (r.) und den beiden Ratsvertretern Heike Gottwald (l.) und Rüdiger Schmidt die im Derner Stadtteilpark vor der Kulisse der Gneisenau-Fördertürme angelegte Bienenweide.

StadtdirektorJörg Stüdemann überzeugt sich im Derner Gneisenau-Park von den erfolgreich angelegten Bienen-Weiden

Stadtdirektor Jörg Stüdemann, Schirmherr der Aktion "Bienenweiden im Stadtbezirk Scharnhorst", hat sich im Derner Gneisenau-Stadtteilpark einen Eindruck der dort erfolgreich eingesäten Blumenwiesen für Insekten verschafft. Gemeinsam mit Scharnhorsts Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny (r.) und den beiden örtlichen SPD-Ratsvertretern Heike Gottwald (l.) und Rüdiger Schmidt begutachtete Stadtkämmerer Stüdemann zudem die neue Info-Tafel, die der "Runde Tisch für Bienenweiden" und das städtische...

  • Dortmund-Nord
  • 18.09.18
Politik

Klausurtagung des SPD-Vorstands im Stadtbezirk Scharnhorst am Möhnesee

Zur Klausurtagung kam der Vorstand der SPD im Stadtbezirk Scharnhorst im AWO-Tagungshaus „Schnapp's Hof“ in Körbecke am Möhnesee zusammen. Die Genossen wollten sich hier für die neue Legislaturperiode und für die kommenden Europa- und Kommunalwahlen aufstellen. „Für uns muss klar sein, dass wir weiterhin als erster politischer Ansprechpartner für die Bürger im Stadtbezirk zur Verfügung stehen und wissen, wo es Probleme zu lösen gilt“, so Lars Wedekin, Vorsitzender des SPD-Stadtbezirks...

  • Dortmund-Nord
  • 09.07.18
Überregionales
An der Bezirksverwaltungsstelle Scharnhorst ziert das neue "ScharnhorstLogo" ab sofort als Leuchttafel den Eingang an der Gleiwitzstraße 277. Das Lenkungsgremium des StadtbezirksMarketings um Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny (4.v.l.) und Geschäftsführerin Marion Hardt (3.v.l.) stellte jetzt das Silhouetten-Logo der Öffentlichkeit vor.

Neues "ScharnhorstLogo" für den Stadtbezirk vorgestellt

Die Lenkungsgruppe des StadtbezirksMarketings Scharnhorst hat vor Ort das neue „ScharnhorstLogo“ der Öffentlichkeit vorgestellt, mit dem sich die Bewohner des Stadtbezirks identifizieren sollen. Groß prangt es ab sofort auch als Lichtfluter an der Fassade der Bezirksverwaltungsstelle an der Gleiwitzstraße 277.  Die Dortmunder Grafikerin Astrid Halfmann hat das Logo mit klar erkennbarer Silhouette entwickelt. Es beinhaltet den Greveler Wasserturm, einen Förderturm, der für die verschiedenen...

  • Dortmund-Nord
  • 25.06.18
Überregionales
Kathrin Bröker, Karola Jaschewski und Karl Salmen, der ab August die Ehrenamts-Sprechstunde in Scharnhorst übernimmt, stellten vor Ort den geplanten ersten Dortmunder Ehrenamts-Spaziergang vor.
7 Bilder

Premiere in Scharnhorst: FreiwilligenAgentur will beim Ehrenamts-Spaziergang vielfältige Möglichkeiten zum Engagement vorstellen

"Die Idee ist es, den Interessierten vier ganz unterschiedliche Aufgabenbereiche vorzustellen. Bereiche wie Umwelt und Natur, Sport, Soziales, von Jung bis Alt stehen auf dem Routenplan", so Kathrin Bröker von der FreiwilligenAgentur Dortmund.Erstmals geht der Verein zur Förderung der freiwilligen Tätigkeit in Dortmund, der bereits regelmäßig an jedem ersten Mittwoch im Monat von 13 bis 15 Uhr eine Sprechstunde vor Ort im Städtischen Seniorenbegegnungszentrum Scharnhorst abhält, neue Wege und...

  • Dortmund-Nord
  • 20.06.18
Natur + Garten
Mitten in der Flur des Dortmunder Nordostens westlich der Walther-Kohlmann-Straße wurde am Bachoberlauf der offizielle erste Spatenstich zur naturnahen Umgestaltung des Kirchderner Grabens
 vollzogen. Mit dabei (v.l.): Mario Niggemann (Stadtentwässerung Dortmund), SPD-Ratsvertreter Rüdiger Schmidt, Martin Grohmann, SPD-Ratsvertreter und Rat des Lippeverbands, Oberbürgermeister Ullrich Sierau, Vorstandsvorsitzender Dr. Uli Paetzel (Lippevand) und Emanuel Grün, Vorstandsmitglied der Emschergenossenschaft.
3 Bilder

Der Kirchderner Graben darf sich wieder schlängeln // Erster Spatenstich zur Renaturierung der ehemaligen "Köttelbecke"

Jetzt auch der Kirchderner Graben! Nachdem die Renaturierung von Rüschebrinkgraben und Körne-Oberlauf seit Herbst 2017 läuft, beginnt der Lippeverband jetzt mit der ökologischen Verbesserung an der größten und letzten ehemaligen „Köttelbecke“ im Dortmunder Nordosten. Sauberes Wasser fließt bereits im Kirchderner Graben, in dreijähriger Bauzeit werden jetzt auch die Sohlschalen herausgeholt und eine naturnahe Gewässertrasse angelegt.Den Startschuss gaben jetzt Dortmunds Oberbürgermeister...

  • Dortmund-Nord
  • 19.06.18
Überregionales
Die jeweiligen Schulsieger und Teilnehmer/innen des Vorlese-Wettbewerbs im Stadtbezirk Scharnhorst (v.l.n.r.): Jennis lkager (Buschei-Grundschule), Siegerin Emilia Goczol (Roncalli-GS), Emilia Schiwi (Siegfried-Drupp-GS), Simona Hilla (Kautsky-GS), Justine Migalow (Brukterer-GS), Chiara Sulk (Eichwald-GS) und Martin Chmielewski (Dietrich-Bonhoeffer-GS).

Husener Roncalli-Grundschülerin Emilia Goczol ist Vorlese-Bezirksmeisterin des Stadtbezirks Scharnhorst

In einem spannenden Vorlesewettbewerb mit in diesem Jahr ausgesprochen starken Vorlesern setzte sich Emilia Goczol von der Roncalli-Grundschule in Husen durch. "Emilia trug sowohl den eigenen Text als auch den Fremdtext fehlerfrei und stimmungsvoll vor", lobte Andreas Röhr, Leiter der Stadtteilbibliothek Scharnhorst, wo der Wettbewerb der Scharnhorster Stadtbezirks-Schulsieger der Jahrgangsstufe 4 jetzt wieder traditionell ausgetragen wurden. Emilia Goczol wird nun als würdige...

  • Dortmund-Nord
  • 17.05.18
Ratgeber
Rund 60 Gäste ließen sich beim Geburtstags-Mittagstisch "Iss Wat" im King-Saal des Scharnhorster Franziskus-Zentrums die servierte Spargelsuppe schmecken. Und hinterher noch ein Eis zum Nachtisch.
4 Bilder

Mehr als 500 Stunden ehrenamtliches Engagement bei einem Jahr Mittagstisch "Iss Wat" in Scharnhorst

Pastor Manfred Wacker vom Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost konnte zum einjährigen Bestehen des gemeinsamen Mittagstisches "Iss Wat" im King-Saal der Franziskus-Gemeinde in Scharnhorst gut 60 Gäste begrüßen. Zusammen mit einem Team von 21 ehrenamtlich engagierten Frauen und Männern und weiteren sechs „Springern“ - wenn jemand mal kurzfristig ausfallen sollte - wird seit einem Jahr immer dienstags ab 12 Uhr im Franziskus-Zentrum der Mittagstisch "Iss Wat" angeboten. Es kommen zwischen...

  • Dortmund-Nord
  • 25.04.18
Ratgeber

Info-Veranstaltungen für Eltern Vierjähriger im Stadtbezirk Scharnhorst in Sachen Einschulung

Im April starten unter Regie des städtischen Familienbüros die Informationsveranstaltungen im Stadtbezirk Scharnhorst für Eltern, deren Kinder in zwei Jahren in die Schule kommen. Hier die Übersicht der Informationsveranstaltungen der Kindertageseinrichtungen (Kitas) und Grundschulen von Kirchderne bis Kurl für Eltern aller Vierjährigen bzw. aller Kinder, die 2020 eingeschult werden: Kirchderne: Montag, 9. April, um 18 Uhr in der Kirchderner Grundschule, Merckenbuschweg 41, ohne...

  • Dortmund-Nord
  • 27.03.18
Natur + Garten
Mehr Wiesen für Bienen und andere Insekten wollen die Sozialdemokraten im Stadtbezirk Scharnhorst gemeinsam mit Imkern und anderen Unterstützern verwirklichen.
5 Bilder

SPD, Imker und andere Unterstützer setzen sich für mehr bienenfreundliche Wildblumenwiesen ein

SPD-Politiker aus dem Stadtbezirk Scharnhorst, Imker und viele Unterstützer setzen sich für mehr Wildblumen-Wiesen ein. Die Schaffung neuer Lebensräume für Bienen und andere nützliche Insekten ist das erklärte Ziel eines „Runden Tisches“, zu dem der SPD-Stadtbezirksvorstand gemeinsam mit dem Imkerverein nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung im Dezember letzten Jahres nun schon zum zweiten Mal eingeladen hatte. Unter den zahlreichen Teilnehmern der Versammlung im Franziskus-Zentrum ,...

  • Dortmund-Nord
  • 02.03.18
Ratgeber
Das Mitarbeiterteam vom Seniorenbüro mit Rentenberater und Seniorenbeiratsmitglied Klaus Ahrenhöfer (sitzend).

Keine Rentenberatung in Scharnhorst durch Klaus Ahrenhöfer im Februar

Im Februar 2018 wird keine Rentenberatung durch das Seniorenbeiratsmitglied Klaus Ahrenhöfer im Seniorenbüro Scharnhorst angeboten. Dies hat das Seniorenbüro heute (1.2.) mitgeteilt. Zum nächsten Termin am 12. März erwarten der ehrenamtliche Rentenberater Klaus Ahrenhöfer und das Seniorenbüro Scharnhorst wieder viele Ratsuchende in der städtischen Seniorenbegegnungsstätte Scharnhorst, Gleiwitzstr. 277. In der Zeit von 10 bis 12 Uhr berät Klaus Ahrenhöfer dann wieder rund um das Thema Rente...

  • Dortmund-Nord
  • 01.02.18
Ratgeber
Rentenberater und Seniorenbeiratsmitglied Klaus Ahrenhöfer.

Rentenberatung im Stadtbezirk Scharnhorst macht im August Sommerpause

Im Monat August macht die ehrenamtliche Rentenberatung, die Seniorenbeiratsmitglied Klaus Ahrenhöfer ansonsten immer am zweiten Montag im Monat im Seniorenbüro Scharnhorst in der Städtischen Seniorenbegegnungsstätte, Gleiwitzstr. 277, anbietet, Sommerpause. Der nächste Beratungstermin ist dort somit erst am Montag, 11. September, von 10 bis 13 Uhr. Für Rückfragen zu der Sprechstunde ist das Seniorenbüro Scharnhorst montags bis freitags jeweils in der Zeit von 10 bis 12 Uhr unter der...

  • Dortmund-Nord
  • 31.07.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.