Alles zum Thema Stadtbibliothek Essen

Beiträge zum Thema Stadtbibliothek Essen

Kultur
Ungestört Musik hören ist ab sofort in der Stadtblibliothek Essen im Gildehof möglich.

Sonic Chairs sorgen für spacigen Musikgenuss
Coole Soundkugeln in der Zentralbibliothek Essen

Echte Hingucker in Kirschrot sind die drei futuristisch anmutenden Sonic Chairs in der Musikbibliothek der Zentralbibliothek Essen. Wer sich in einem der Soundsessel niederlässt, erlebt Musik, als sei er live dabei – und das ganz ohne Kopfhörer und ohne andere zu stören. Der Musikfan kann sowohl über eine Bluetooth-Schnittstelle die eigenen Hits auf dem Smartphone aufrufen als auch über fest installierte iPads die Streaming-Angebote der Stadtbibliothek durchsuchen. Vier Datenbanken der Naxos...

  • Essen-Süd
  • 14.05.19
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft
20 Bilder

Vernissage Kunst verbindet
Bernhard Braun zeigt Werke im Literaturcafé der Stadtbücherei Essen

Unser BR Bernie hat zu einer Ausstellung seiner und Anke-Ellen-Antons Bilder eingeladen und ich bin gerne gekommen. Viel brauche ich nicht mehr dazu schreiben, denn ausführliche Infos zu Bernies Vita gibt's hier im Beitrag bei Jens Aus seinen grandiosen "Nadelmalereien", die mit einem halben Kreuzstich "Gobelin" gestickt sind,  Ausschnitte und ein paar seiner neueren Werke. Wunderbar, dass Wesel auf der Strecke von Emmerich nach Essen liegt! Vielen lieben Dank Henry!...

  • Wesel
  • 17.03.19
  •  24
  •  3
Kultur
Berni Braun und sein zweites Stickbild "H2O", benannt nach Friedensreich Hundertwasser, seinem Lieblingskünstler.
4 Bilder

Vernissage "Kunst verbindet"
BürgerReporter Bernhard Braun zeigt Werke in Stadtbibliothek Essen

"Kunst verbindet" – diesen Namen gaben Anke Ellen Anton und Bernhard Braun ihrer gemeinsam geplanten Ausstellung in der Stadtbibliothek in Essen. Bei der Eröffnung am 16. März gab es zum Thema Verbindlichkeit aber erstmal eine Überraschung. Denn Bernhard Braun, in der Lokalkompass-Gemeinschaft auch als Berni aus Essen bekannt, fand seine Werke an diesem Samstagmorgen allein im Literaturcafé der Bibliothek hängen. Anke Ellen Anton hatte die ihren kurzfristig wieder abgehängt und einen kurzen...

  • Essen
  • 16.03.19
  •  38
  •  11
Kultur

Nacht der Bibliotheken
Kreativ und Aktiv: Nacht der Bibliotheken in der Stadtbibliothek Essen

Am Freitag, 15. März, haben Interessierte die Möglichkeit in der "Nacht der Bibliotheken" Neues zu entdecken. Das Motto der diesjährigen Veranstaltung lautet "mach es!". Beginn ist um 16.45 Uhr in der Stadtbibliothek Essen an der Hollestraße. Der Eintritt ist frei. Die "Nacht der Bibliotheken" in der Stadtbibliothek Essen im Überblick: Von 16.45 bis 17.30 Uhr gibt es Singen mit Kelley Marie Sundin am Eingang Verbuchungstheke. Von 17 bis 19 Uhr präsentiert Anja-Maria Müller vom...

  • Essen-Süd
  • 10.03.19
Kultur
Insgesamt 24 Teilnehmer - allesamt aus Klasse 6 - zeigten in zwei Gruppen, was Essen vorlesetechnisch zu bieten hat.
2 Bilder

Vorlesewettbewerb in der Zentralbibliothek - STADTSPIEGEL in der Jury
Lauter Leseratten

Der Vorlesewettbewerb - eine Leseförderaktion des Deutschen Buchhandels - geht 2018/ 2019 in die Jubiläumsrunde. Seit 60 Jahren messen sich hier Schülerinnen und Schüler vom Bezirks- bis hin zum Bundesentscheid: Wer beherrscht die gute alte Kunst des Vorlesens am besten? Harry Potter, Rico, Oskar und die Drei ??? - sie alle trafen sich auf der Bühne im Lesesaal der Essener Zentralbibliothek im Gildehofcenter beim Stadtentscheid. Zahlreiche Sechstklässler aus Gesamt-Essen hauchten ihnen genau...

  • Essen-Süd
  • 04.03.19
Kultur
Spannend soll es am Samstag, 8. Dezember, in der Stadtbibliothek an der Hollestraße zugehen.

Krimiabend zugunsten der Kinderstiftung Essen
"Ausgelesen!" Krimiautoren tragen Mordfall in die Stadtbibliothek

Am Samstag, 8. Dezember, sind um 19 Uhr in der Stadtbibliothek Essen, Hollestraße 3, Autoren des gemeinnützigen Vereins Syndikat für deutschsprachige Kriminalliteratur zu Gast und lesen aus ihren Krimis. Horst Eckert, Herbert Knorr, Ursula Sternberg, Mischa Bach, H.P. Karr und Arnd Federspielmachen mit. Der Krimiabend findet zugunsten der Kinderstiftung Essen statt. Es gibt eine Verlosung von Buchpaketen und andere Überraschungen. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten. Die...

  • Essen-Süd
  • 03.12.18
  •  1
Kultur
Renate Kokot, Lesepatin beim Essener Lesebündnis
26 Bilder

Bundesweiter Vorlesetag auch im Bürgerhaus Oststadt in Essen-Freisenbruch

Neun von zehn Kindern in Deutschland lieben es, wenn ihnen vorgelesen wird. Fast jedes dritte Kind, dem vorgelesen wird, wünscht sich, dass dies öfter geschieht. Bei Kindern, denen selten oder nie vorgelesen wird, ist es jedes zweite. Das ergab eine Studie der „Stiftung Lesen“. Der Bundesweite Vorlesetag von Stiftung Lesen, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Deutschen Bahn Stiftung findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt und gilt heute als das größte Vorlesefest...

  • Essen-Steele
  • 19.11.17
  •  3
  •  6
Kultur
14 Bilder

Bundesweiter Vorlesetag am 18.11.2016 auch in der Stadtteilbibliothek Essen-Freisenbruch

Neun von zehn Kindern in Deutschland lieben es, wenn ihnen vorgelesen wird. Fast jedes dritte Kind, dem vorgelesen wird, wünscht sich, dass dies öfter geschieht. Bei Kindern, denen selten oder nie vorgelesen wird, ist es jedes zweite. Das ergab eine Studie der „Stiftung Lesen“. Der Bundesweite Vorlesetag von Stiftung Lesen, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Deutschen Bahn Stiftung findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt und gilt heute als das größte Vorlesefest...

  • Essen-Steele
  • 19.11.16
  •  2
  •  2
Kultur

Vorlesetag in der Stadtteilbibliothek Freisenbruch am 20.November 2015

In der Stadtteilbibliothek Freisenbruch war der bundesweite Vorlesetag Dank des Engagements der Bibliothekarin Maryam Alizadeh und der Mitarbeiter des Bürgerhauses ein voller Erfolg. MDB Dirk Heidenblut (Foto) hat den Kindern der 2b der Grundschule am Morungenweg aus drei Kinderbüchern vorgelesen, aus „Minus Drei“, „Die Entdeckung der Dinomumie“ und „Prinzessin Sardine“. Außerdem haben der Leiter der Stadtbibliothek Essen, Klaus-Peter Böttger, MDB Jutta Eckenbach, Annette Berg, die...

  • Essen-Steele
  • 20.11.15
  •  3
  •  3
Kultur
Lisa Mews, kulturpolitische Sprecherin der Grünen Ratsfraktion, möchte ein erneuertes Stadtbiliothekssystem auf den Weg bringen.
2 Bilder

Weiterentwicklung für die Essener Stadtbibliotheken starten - Grüne Initiative für den Kulturausschuss

Stadtbibliothek Essen Mews: Wir brauchen ein Konzept zur Ertüchtigung der Bibliotheken als Bildungs-, Lern- und Begegnungsorte Viel zu lange wurde beim Stichwort Stadtbücherei immer nur an Sparmaßnahmen wie Schließung von Standorten, Personal-oder Anschaffungsetatkürzungen gedacht. Die Grüne Ratsfraktion möchte stattdessen mal ein ganz anderes Buch aufschlagen. Auf Initiative der grünen Fraktion wurde in der Januarsitzung des Kulturausschusses ein gemeinsamer Antrag von Grünen, Linken und...

  • Essen-Nord
  • 05.02.15
Kultur
Öffentlicher Bücherschrank statt Bibliothek. Ist das die Zukunft?
2 Bilder

Bibliotheken: Verwaltung des Mangels

Die Stadtbibliothek demontiert sich selbst: Da wird auf der einen Seite über sinkende Ausleihzahlen in den verschiedenen Stadtteilen geklagt - was immer mal wieder zu Schließungs-Diskussionen führt -, gleichzeitig macht die Zentrale im Gildehofcenter vom 17. November bis 6. Januar komplett dicht. Satte sieben Wochen werden dafür angesetzt, ein neues digitales Verbuchungssystem an den Start zu bringen. Oder anders: Alle Bücher mit neuen Etiketten auszustatten. Hätte das nicht suk­zes­si­ve...

  • Essen-West
  • 15.10.14
  •  10
  •  2
Kultur
11 Bilder

Der Sommerleseclub endete mit großem Spaß!

Alle erfolgreichen SLC-Teilnehmer wurden auf der Abschluss-Party mit Urkunden und Sonderpreisen geehrt! "It's Magic!" war die Zaubershow von Jan Gerken, die gestern in der Zentralbibliothek für eine gute Stimmung, sowie verblüffende Momente gesorgt hat! In den Sommerferien habe viele Kinder beim Sommerleseclub in der Stadtteilbibliothek Freisenbruch mitgemacht und begeistert Bücher gelesen. Am Samstag war es dann endlich soweit mit der großen Abschluss-Party in der Zentralbibliothek. Die...

  • Essen-Nord
  • 31.08.14
  •  1
Kultur
Auch die Stadtbibliothek Altenessen macht mit beim Leseclub für Grundschüler während der Sommerferien.

Leseclub in den Ferien

Zum ersten Mal bietet die Stadtbibliothek allen Grundschulkindern an, während der Sommerferien am „Leseclub Junior“ teilzunehmen. Grundschüler können sich bei den Stadtteilbibliotheken anmelden und erhalten ein Leselogbuch, in welches jedes während der Ferien gelesene Buch eingetragen wird. Die Schüler können sich aus allen Büchern der Kinderbibliothek oder einer der 15 Stadtteilbibliotheken die Exemplare auswählen, die sie für den „Leseclub Junior“ lesen möchten. Anmeldungen und Leihen...

  • Essen-Nord
  • 09.07.14
Kultur
38 Bilder

Leseratten so fleißig wie nie zuvor! SommerLeseClub 2013!

Das war's: Am Samstag haben wir mit vielen begeisterten Jugendlichen den Abschluss des SommerLeseClubs 2013 mit einem Comedykünstler und seinen witzigen Showeinlagen gefeiert. Zur Abschlussparty waren alle Jugendlichen eingeladen, die mindestens drei Bücher in den Ferien gelesen hatten. Als Belohnung gab es für alle ein Geschenk sowie das SLC-Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme, welches vom Leiter der Stadtbibliothek Essen Herrn Böttger persönlich überreicht wurde. Unser...

  • Essen-Nord
  • 23.09.13
Kultur
5 Bilder

"Freiflug in deine Fantasie!"

Der Essener "SommerLeseClub 2013" startet in die 4. Runde! Der Countdown läuft!!! Nur noch 1 Tag! Die BibliotheksmitarbeiterInnen laden alle interessierten SchülerInnen der weiterführenden Schulen zur Teilnahme am diesjährigen Sommerleseclub herzlich ein. Wir haben ein tolles Angebot für Euch zusammengestellt! Viele neue Bücher aus Euren Lieblingsreihen erwarten Euch! Der Hauptgewinn wird dieses Jahr ein iPod sein! Wir danken dem RWE sehr herzlich für die Stiftung dieses Hauptgewinns! Bei...

  • Essen-Steele
  • 13.07.13
Kultur
Von 20 bis 21 Uhr gibt es Essens Comedy-Lehrer Karlheinz „Kalle“ Henricht live zu erleben. Foto: Archiv Stadtspiegel

Wilde „Nacht der Bibliotheken“ am 1. März

„Deine Bibliothek - wilder als du denkst“ - unter diesem Motto präsentiert sich die Zentralbibliothek im Gildehof, Hollestraße 3, in der landesweiten „Nacht der Bibliotheken“ am 1. März ab 19 Uhr als Treffpunkt für Junge und Junggebliebene. Natürlich auch für Borbecker. Der Eintritt ist frei. In der „Nacht der Bibliotheken“ wird nicht nur gelesen, sondern auch getrommelt und getanzt. Jugendliche im Veranstaltungsbereich 14+ dürfen sich von 19 bis 20 Uhr auf die Funky Samba Drummers in the...

  • Essen-Borbeck
  • 26.02.13
Kultur
2 Bilder

Wettbewerb: "I did it with my library – erfolgreich mit der Bibliothek!"

Zeig uns, was Du mit Deiner Bibliothek erreicht hast und gewinne einen E-Book-Reader! Im Rahmen der Aktionswoche Treffpunkt Bibliothek, rufen wir dazu auf, am Wettbewerb "I did it with my library – erfolgreich mit der Bibliothek!" vom 17. September 2012 - 7. November 2012 mitzumachen. Öffentliche Bibliotheken bieten eine Vielzahl von Angeboten zur Lern- und Freizeitgestaltung. Unser Wettbewerb bietet Dir die Möglichkeit, uns in Form von Fotos, Videos oder Kurzgeschichten zu erzählen, was...

  • Essen-Steele
  • 18.09.12
Kultur
Zentral-Bücherei Essen
10 Bilder

RUHRDEUTSCH- oder EMSCHERDEUTSCH!? Kalle Henrich, Lesung

... jo, da binnich dann ma´hin, zu de Lesung, da, inne Bücherei... wat war dat fürn´klasse Abbbenttt, ächt, nä?! Am Welttag des Buches...geht frau in eine Bücherei! Logisch! Oder!? Zu einer kostenlosen Lesung sowieso ganz gern, und wenn dann auch noch gelacht werden durfte, umso besser! Kalle Henrich sein Buch, watta auch draus´ wat lesen tut, äh, watte´ma, RUHRDEUTSCH-die Sprache des Reviers, tut dat heißen tun! nä, also erst wollta´dat nähhmlich EMSCHERdeutsch nennen...

  • Essen-Ruhr
  • 23.04.12
  •  12
Überregionales

Funktionierendes Netzwerk: Bibliotheksteam aus Freisenbruch unterstützt

Sie ist die gute Seele des Hauses und der Motor, der das Schiff „Stadtteilbibliothek Freisenbruch“ in ruhige Gewässer gelenkt hat und unermüdlich weiter voran treibt: Maryam Alizadeh. Ob Grundschulen, Kindergärten oder einfach mit den Freisenbruchern ins Gespräch kommen - die Bibliothekarin lässt nichts unversucht, die wichtige Kulturtechnik Lesen zu vermitteln und Kontakte zu knüpfen. In der Freisenbrucher Stadtteilbibliothek war auch am Mittwoch wieder viel los. Reges Treiben herrschte...

  • Essen-Steele
  • 21.10.11