stadtbibliothek hattingen

Beiträge zum Thema stadtbibliothek hattingen

Kultur
Viele Teilnehmer am diesjährigen SommerLeseClub (SLC) der Stadtbibliothek Hattingen ließen sich die Abschlussparty im Restaurant „Gleis 79“ nicht entgehen. Foto: Römer

Der SommerLeseClub ist zu Ende - 352 Hattinger lesen 1350 Bücher - Dank an Sponsoren
Hattingen: Coole Abschlussparty

Nach etwa 1350 gelesenen Büchern fand jetzt der diesjährige SommerLeseClub (SLC) der Stadtbibliothek Hattingen seinen Abschluss bei einer coolen Party im Restaurant „Gleis 79“. Alle "Leseclubber", die ihre Leselogbücher mit den gelesenen Buchtiteln am Ende der Sommerferien in der Stadtbibliothek abgegeben hatten, waren dazu eingeladen. In diesem Jahr haben 352 lesebegeisterte Hattinger teilgenommen. Erstmalig konnten sich die "Clubber" in Teams aufteilen, so dass auch Eltern und Freunde...

  • Hattingen
  • 07.09.19
Politik
Bernd Jeucken im Karwendelgebiet. Auch in diesem Jahr wird er am 31. August beim Karwendelmarsch dabei sein. Foto: privat

Sommergespräch 2019: Heute mit...
Bernd Jeucken, Stadtbibliothekar

„Genau genommen bin ich im Sommer ein Wintermensch und im Winter ein Sommermensch. Und eigentlich bin ich ein Frühlingsmensch, finde den Herbst aber auch gut“, lacht Bernd Jeucken, seit 33 Jahren (leitend) fest mit der Hattinger Stadtbibliothek verwurzelt. „Spaß beiseite – den Sommer mit 35 Grad brauche ich nicht. Da ist es an meinem Arbeitsplatz auch sehr kuschelig warm. Aber ich mag Wärme und Licht. Die Dunkelheit im Winter ist überhaupt nichts meins und dieses Gefühl hat im Laufe der Jahre...

  • Hattingen
  • 11.08.19
Kultur

Bilderbuchkino in der Stadtbibliothek

Hattingen. "Schnabbeldiplapp" heißt die Geschichte von Günther Jakobs, die Kinder am Freitag, 2. August, 15 Uhr, beim "Bilderbuchkino mit digitalem Spielspaß" in der Stadtbibliothek im Reschop Carré zu sehen bekommen. An einem herrlichen Sommertag trifft Schwan Henry beim Baden auf die kleine Ente Emil. Emil sitzt am Badesee und traut sich nicht ins Wasser. Eine wasserscheue Ente, wo gibt es denn sowas?! Henry beschließt Emil das Schwimmen beizubringen. Doch das ist gar nicht so einfach! Für...

  • Hattingen
  • 29.07.19
Kultur

Hattinger „Edition Paashaas Verlag“ stellt sich vor
Stadtbibliothek: Literatur im Carré

Hattingen. Im letzten Jahr erhielt der Hattinger „Edition Paashaas Verlag“ in Berlin von Radioplanet die Auszeichnung „Verlag des Jahres 2018“. Grund genug, um am Dienstag, den 16. Juli um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek im Reschop Carré das vielfältige, attraktive EPV-Programm vorzustellen. Mit dabei sind insgesamt sieben Autorinnen und Autoren, die in unterschiedlichen Genres wie Gefühl, Spannung und Humor schreiben: Andreas Niggemann, Petra E. Schumann, Werner Zapp, Jennifer Schareina,...

  • Hattingen
  • 09.07.19
  •  2
  •  1
Politik
Sabine Kessler, Bernd Jeucken und Regine Hannappel mit vielen neuen Medien zum Thema Nachhaltigkeit, die in der Stadtbibliothek ausgeliehen werden können. Foto: Pielorz

Neue Inforeihe zur Nachhaltigkeit in der Stadtbibliothek Hattingen
Zero Waste - weniger Müll, mehr Lebensqualität

Das Thema Nachhaltigkeit mit allen Facetten von Klimawandel über neue Mobilität bis hin zu Verpackungsmüll ist in aller Munde. Junge Menschen haben auch die Hattinger Stadtbibliothek genutzt, um sich über die Kampagne „Friday for future“ zu informieren und haben dort Plakate gebastelt. Viele Bücher der Stadtbibliothek wurden gerade in der letzten Zeit verstärkt ausgeliehen. Deshalb hat die Bibliothek neue Materialien im Wert von 850 Euro angeschafft, finanziert vom Freundeskreis der Bibliothek....

  • Hattingen
  • 27.06.19
  •  1
Kultur
Siegerfoto des Wettbewerbs Foto: Uwe Henning

NABU zeigt Fotoausstellung in der Stadtbibliothek

Hattingen. Die Fotoausstellung des Naturschutzbundes NRW (NABU) mit preisgekrönten Fotos zum Thema "Insekten – Lebenskünstler, Überflieger, Schönheiten" ist ab sofort für fast vier Wochen in Hattingen. Die Ausstellung, die der NABU gemeinsam mit dem Fotodienstleister Cewe organisiert, präsentiert 32 Fotos des landesweiten Fotowettbewerbs zum Thema Insekten aus dem vergangenen Jahr. Sie kann bis Samstag, 13. April, in der Stadtbibliothek Hattingen, Reschop Carré 1, während der Öffnungszeiten...

  • Hattingen
  • 20.03.19
Kultur
Silas (9), Paul (9) und Kai (9) (v.re.n.li.) sind hier mit Eifer dabei, aus jeweils einem Pappbecher mit Elektromotor einen einfachen Roboter zu bauen, der dann selbstständig Malmuster erzeugt.
10 Bilder

MACH ES ! - Nacht der Bibliotheken 2019 – Viele Besucher

Am Freitag nutzten zahlreiche Besucher die vielen Angebote der Stadtbibliothek im Reschop-Carré anlässlich der diesjährigen "Nacht der Bibliotheken", die unter dem Motto steht : MACH ES ! Mit zahlreichen Mitmachaktionen, Vorträgen, Musik und Getränken präsentierte sich die Hattinger Stadtbibliothek mit Leiter Bernd Jeucken und seinem Team als Ort für spannende Programme und unterhaltsame Aktivitäten für alle Altersgruppen. Da wurden Bilderbuchhelden gebastelt und Kinder entwickelten sich...

  • Hattingen
  • 15.03.19
Kultur
Lametta fehlt
6 Bilder

Meinung: Hattingen ist eine schöne Stadt, ABER...

Hattingen hat viele schöne Dinge. Kürzlich hat die Stadt sogar das Pflaster repariert, links neben dem alten Rathaus (in Richtung Emschestraße). Dort gab es hässlice Löcher; offensichtlich gibt es Leute, die im Suff Pflastersteine aus dem Boden reißen. Ob das was mit der dort situierten Kneipe zu tun hat, die nicht den besten Ruf geniesst? Nun kann man dort wieder laufen, ohne die Gefahr, zu stolpern. Die Stadt tut was. Lobenswert. Weniger lobenswert ist die Mickrigkeit des...

  • Hattingen
  • 09.12.17
  •  4
  •  2
Kultur
(v.l.) Übersetzer Rami Boram, Projektleiterin Kristina Hannemann und Bernd Jeucken, Leiter der Stadtbibliothek im Reschop Carré, stellten die neue kostenlose und viersprachige App vor: „Flüchtlinge – Willkommen in Hattingen“.   Foto: Römer
2 Bilder

Hattingen: Neue App für Flüchtlinge

Das Team der Stadtbibliothek im Reschop Carré macht in Sachen Flüchtlingsarbeit/Flüchtlingshilfe weiter von sich reden: Neuestes „Kind“ ist eine App, die ab sofort nicht nur von Flüchtlingen kostenlos auf alle Handys oder Tablets heruntergeladen werden kann. Entwickelt wurde die App als Lernwerk­zeug „Biparcours“ von der Landesinitiative „Bildungspartner NRW“ in erster Linie für Bibliotheken, erläutert Büchereileiter Bernd Jeucken bei der Vorstellung: „Es ist eine App für schulische und...

  • Hattingen
  • 15.01.16
  •  2
Kultur
3 Bilder

Bastian Bielendorfer las und scherzte in der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek in Hattingen ist eine der besten weit und breit, was u.a. an einem guten Team, geführt von Bernd Jeucken, liegt. Ein wahrer Tempel der Kultur, Stadtbibliothek 3.0., dem es oft gelingt, interessante Autoren zu Lesungen einzuladen. Am 13. 10.15 war Bastian Bielendorfer zu Gast, der eine exzellente Show bot. Er ist Lehrer, fast fertiger Psychologe, Bestsellerautor, aber in erster Linie Comedian. Es war eine Mischung aus Lesung und stand up comedy, und in der Tat geht...

  • Hattingen
  • 14.10.15
  •  2
  •  5
Kultur

Gaming in der Stadtbibliothek

Die Hattinger Stadtbibliothek hat nicht nur viele Bücher und Musiktitel im Programm, sondern bietet auch viele Konsolenspiele. Rund um die System Playstation 3 und 4 wurde jetzt das Sortiment ausgeweitet. Vor allem Jungen finden hier zu ihren Themen eine große Auswahl. Doch was hat Gaming mit einer Bibliothek zu tun? „Es ist bekannt, dass Jungen nicht so viel lesen wie Mädchen. Durch diese Spiele gibt es die Möglichkeit, Jungen für ein Thema zu begeistern, so dass sie zum gleichen Thema...

  • Hattingen
  • 18.09.15
  •  1
  •  1
Kultur

Besuchermillionär in der Stadtbibliothek

Monika und Frauke Biskupski (Foto, links Bibliotheksleiter Bernd Jeucken, rechts Bürgermeisterin Dr. Dagmar Goch) sind der 1.000.000 Besucher in der Stadtbibliothek im Reschop-Carré. Nach sechs Jahren und drei Monaten im neuen Domizil wurde die Schallmauer nun durchbrochen. Dies ist ein Meilenstein für die Bibliotheksentwicklung und das hat Bürgermeisterin Dr. Dagmar Goch in einer kurzen Ansprache auch gesagt. Immerhin war damals damit die Entscheidung einher gegangen, den Schwerpunkt zukünftig...

  • Hattingen
  • 06.08.15
Kultur
Bernd Jeucken ist Leiter der Stadtbibliothek Hattingen im Reschop Carré.

Stadtbibliothek zur OnleiheRuhr: Digitale Ausleihe in Hattingen beliebt wie sonst nirgends

Der Renner in der Hattinger Stadtbibliothek im Reschop Carré heißt „OnleiheRuhr“. Warum das so ist und was sich dahinter verbirgt, darüber sprach der Lokalkompass mit dem Leiter der Stadtbibliothek, Bernd Jeucken: Herr Jeucken, gut drei Jahre bietet die Stadtbibliothek Hattingen im Reschop Carré mittlerweile schon die Möglichkeit, unabhängig von den Öffnungszeiten und somit praktisch rund um die Uhr Bücher, Tageszeitungen, Zeitschriften, Hörbücher und Filme in digitaler Form auszuleihen. Wie...

  • Hattingen
  • 10.07.15
  •  3
Kultur
Zum inoffiziellen Auftakt, denn eigentlich geht es erst morgen los, trafen sich jetzt in der Stadtbibliothek im Hattinger Reschop Carré die ersten Teilnehmer am diesjährigen SommerLeseClub (SLC) und einige Sponsoren. Unser Foto zeigt (vorne v.l.) Julia Pielorz (14) und Julia Brand (12) sowie (hinten v.l.) Sandra Behrens (Mayersche Buchhandlung), Heike Bein (Stadtbiblio­thek), Louisa Passberg (11), Evelina Scharf (12) und Thomas Alexander (Volksbank).   Foto: Römer
3 Bilder

SommerLeseClub startet in Hattingen - Junge SLC-Redakteure schreiben für Lokalkompass

Mit neuem Motto „Läuft bei dir“, dem Jugendwort des Jahres 2014, meldet sich der Sommerleseclub (SLC) in Hattingen zurück. Alle Schüler ab Klasse 5 sind zum Sommerleseclub in der Stadtbibliothek eingeladen. Durch das SommerLeseClub-Feeling macht das Lesen noch mehr Spaß, denn die Clubmitglieder lesen die allerneusten Bücher als Erste und treffen dabei andere Clubfans. Beim Start am morgigen Donnerstag, 11. Juni, wirbt die Stadtbibliothek gemeinsam mit dem komischen „Herrn Zack“ in den...

  • Hattingen
  • 09.06.15
  •  1
  •  3
Überregionales
Lars Amend las nur wenige Zeilen aus seinem Buch, der eigens für ihn aufgestellte Tisch blieb unbesetzt. Doch das Publikum war gefesselt. (Foto: T. Richter-Arnoldi)
4 Bilder

Dieses bescheuerte Herz

So lautet der Titel eines Buches, das am Abend des 20. Mai in der Hattinger Stadtbibliothek von seinem Autor Lars Amend vorgestellt wurde - vorgestellt, nicht vorgelesen. Doch nicht nur deshalb stellte diese Veranstaltung in der Reihe der Autorenlesungen eine Besonderheit dar. Auch die Botschaft des fast noch jugendlich wirkenden, 36-jährigen Autors ging zu Herzen, und das zahlreiche und ungewöhnlich junge Publikum wusste das zu schätzen. Aber ich will das Pferd nicht von hinten aufzäumen. Der...

  • Hattingen
  • 21.05.15
  •  15
  •  10
LK-Gemeinschaft
Gespannt verfolgen die Kinder in der Hattinger Stadtbücherei, welcher Zauber in Nudeltrauds riesengroßem Zauberbuch steckt.

Zauber in der Stadtbücherei: Hexe Nudeltraud begeistert Vorschulkinder

Vollkommen verhext ging es in der Stadtbücherei Hattingen zu. Denn bei einem phantasievollen Theaterstück konnten Hattinger Vorschulkinder miterleben, wie viel Zauber in Büchern stecken kann. Dafür hatte Zauberhexe Nudeltraud ihr riesengroßes Zauberbuch mit in die städtische Einrichtung gebracht. Hexerei, Jonglage, Clownerie und jede Menge Spaß wurden den Jungen und Mädchen geboten. „Simbri, Sambri, Sam - das ist unser Zauberspruch“, animiert Nudeltraud zum Mitmachen. Es folgt ein lautes „Hex,...

  • Hattingen
  • 20.05.15
  •  2
Kultur
Freit sich auf die "Nacht der Bibliotheken": Bernd Jeucken, Leiter der Stadtbibliothek Hattingen im Reschop Carré

„Nacht der Bibliotheken“ in Hattingen

Dass Bibliotheken nicht nur Orte des Lesens und Lernens sind, sondern auch anders können, beweisen sie seit zehn Jahren in der alle zwei Jahre stattfindenden „Nacht der Bibliotheken“. Am Freitag, 6. März, ab 15 Uhr, mischt auch die Stadtbibliothek im Carré wieder mit. „eMotion – Bibliotheken bewegen“ heißt dann das Motto, das in Hattingen frei nach „Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper“ durchweg sportlich verstanden wird. Beim wegen der „besonderen Umstände“ in einem Einkaufscenter eher...

  • Hattingen
  • 20.02.15
Überregionales
9 Bilder

Launiges und Besinnliches mir Sportreporter-Legende Werner Hansch in der Hattinger Stadtbibliothek

„Und wenn ich denn doch einmal sterben sollte und einer schreibt auf meinen Grabstein ,Fußball war sein Leben‘ dann komm ich und hau dem eine rein!“ So vergnüglich wie dieser Schlusssatz war nicht die gesamte „Lesung“ mit Sportreporter-Legende Werner Hansch in der Stadtbibliothek. Aber trotz oder gerade wegen dieser „Einschränkung“ hatten die gut 50 Besucher der Veranstaltung höchst unterhaltsame 120 Minuten und bereuten ihr Kommen sicher keine Sekunde. Werner Hansch, der Mann mit der...

  • Hattingen
  • 23.01.15
  •  1
  •  4
Kultur
Am  Samstag, 17. Januar, ist der „Geburtstag der Kunst“. Der als Hommage an die Kunst von dem französischen Fluxus-Künstler Robert Filiou (1926-1987) gegründete Aktionstag will die Präsenz der Kunst im täglichen Leben würdigen. Das Museum im Bügeleisenhaus in Hattingen (auf dem Foto Heimatverein-Vorsitzender Lars Friedrich) wird aus diesem Anlass Kunstpostkarten verschenken. Foto: Groß

Museum im Hattinger Bürgeleisenhaus verschenkt Kunstpostkarte zum „Geburtstag der Kunst“

Der Geburtstag der Kunst wird mit dem Art‘s Birthday am heutigen Samstag, 17. Januar, gefeiert. Dabei handelt es sich um den 1963 vom französischen Fluxus-Künstler Robert Filliou willkürlich auf seinen eigenen Geburtstag festgelegten Geburtstag der Kunst. Auch das Museum im Bügeleisenhaus (MiBEH) feiert in diesem Jahr mit! Der als Hommage an die Kunst gegründete Aktionstag soll die Präsenz der Kunst im täglichen Leben würdigen. Der Heimatverein Hattingen verschenkt am Art‘s Birthday vor dem...

  • Hattingen
  • 16.01.15
  •  3
Kultur
Foto: Biene

Nikoläuse stürmen die Hattinger Stadtbibliothek

Samstag ist Nikolaus und auch in der Stadtbibliothek im Hattinger Reschop Carré gibt es an diesem Tag Süßes. 200 Nikoläuse möchte das Bibliotheksteam an Mann, Frau und Kind bringen. Das Foto zeigt Bibliotheksleiter Bernd Jeucken mit den süßen Gesellen, die ein Hattinger Unternehmer gestiftet hat.

  • Hattingen
  • 05.12.14
  •  3
  •  7
Überregionales
Hans-Albert Siepmann sorgte für den musikalischen Rahmen bei der Veranstaltung zur „Aktion Wunschzettel“ von „Kick“, Stadtbibliothek und STADTSPIEGEL in der Bücherei.  Foto: Römer
2 Bilder

„Aktion Wunschzettel“: Was Hattinger wünschen

„Mein Wunschzettel“ hieß eine gemeinsame Aktion von „Kick – Hattinger im Unruhestand“, Stadtbibliothek und STADTSPIEGEL. Jetzt wurden in einer kleinen Veranstaltung in der Stadtbibliothek die Wünsche ausgehängt. Sie erinnern sich doch sicher noch: Bei „Kick“ in der Augusta­straße 11, in der Stadtbibliothek, aber auch an anderen Stellen in Hattingen lagen vier Wochen lang Wunschzettel aus an „Nachbarn/Freunde“, an die „Stadt Hattingen“ und oder oder an das „Land“, in dem wir leben. Auch hier...

  • Hattingen
  • 02.12.14
  •  3
Überregionales
Praktikant Ben Langkabel (17) vom Gymnasium Waldstraße stellte sich als Foto-Modell zur Verfügung. Auch er hat mitgeholfen beim Verpacken der Bücher.   Foto: Römer

Stadtbibliothek Hattingen: „Wichteln für Flüchtlinge“

„Willkommen! Wichteln für Flüchtlinge“ heißt eine neue Aktion, die am kommenden Montag, 1. Dezember, in der Stadtbibliothek im Reschop Carré starten wird. „In Hattingen werden in den nächsten Monaten viele Flüchtlinge eintreffen. Zu ihrer Unterstützung wollen wir möglichst viel Geld sammeln“, so Büchereileiter Bernd Jeucken. Dazu hat sein Team 200 ausgesonderte, aber gut erhaltene und geschenkte Bücher mit Hilfe des Freundeskreises der Stadtbibliothek zusammengesucht und in Zeitungspapier...

  • Hattingen
  • 28.11.14
  •  1
  •  3
Überregionales
Allmählich kommt sie wieder, die Zeit des Wünschens und Schenkens. Um das Wünschen herum starten „Kick – Hattinger im Unruhestand“, die Stadtbibliothek im Reschop Carré und der Lokalkompass Hattingen eine gemeinsame Aktion jenseits von Konsum und Völlerei. Machen Sie mit – genauso, wie das auf unserem Foto Annelie und Günter Hossiep vormachen!  Foto: Strzysz

Der besondere Wunschzettel: "Wünsch Dir was!"

Menschen – große und kleine – haben in der Vorweihnachtszeit viele Wünsche, die sie für Christkind oder Familie aufschreiben. Gut so, schön so. Doch es gibt auch Wünsche, die sind gar nicht so leicht zu erfüllen – obwohl oder gerade weil sie nicht mit Geld zu bezahlen sind. Genau um solche Wünsche geht es bei einer gemeinsamen Aktion von „Kick – Hattinger im Unruhestand“, der Stadtbibliothek im Reschop Carré und dem Lokalkompass Hattingen. Die Wünsche, um die es dabei gehen soll, richten...

  • Hattingen
  • 30.10.14
  •  11
  •  5
Kultur
Klaus-Peter Böttger, Präsident des Europäischen Bibliotheksverband EBLIDA, startete die Kampagne. Bibliotheksleiter Bernd Jeucken, stellv. Landesvorsitzender des Bibliotheksverbandes NRW, unterstützt und Kulturdezernentin Beate Schiffer gibt dafür ihre Stimme ab. Foto: Pielorz

Stadtbibliothek: Recht auf elektronisches Lesen

Bibliotheken werden am Kauf und Verleih von E-Books durch nicht vergebene Lizenzen gehindert. Die Gründe dafür liegen in einem veralteten Urheberrecht. Betroffen ist auch die Hattinger Stadtbibliothek mit ihrer Onleihe Ruhr. Die Bibliothek setzt sich gemeinsam mit anderen Bibliotheken durch eine Unterschriftenkampagne zur Wehr und verlangt von der EU eine Aktualisierung der Rechtslage. Stimmabgabe in der Bibliothek bis 30. Oktober!

  • Hattingen
  • 09.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.