Stadtentwicklung

Beiträge zum Thema Stadtentwicklung

Politik
Bild v.l.:

Jochen Becker, Ratsherr Dirk Kalweit und Marc Hubbert von der CDU Kupferdreh/Byfang vertraten und vertreten nachhaltig u.a. die Forderungen nach einem neuen `Kupferdreher-Innenhafen` und weiterer Wohnbebauung im `Hochschul-Gewerbe-Wohnpark Prinz-Friedrich`. Die in CDU-Bürger-Dialog-Gesprächen entstandenen Vorschläge wurden im Jahr 2017 auf Initiative der lokalen CDU im Rahmen eines gemeinsamen Antrags der Großen Koalition auf den Weg gebracht. Nun liegen Ergebnisse vor!

Zukunftsvisionen der CDU für den "Hochschul-Gewerbe-Wohnpark Prinz-Friedrich" in Kupferdreh nehmen konkrete Formen an!

Modell `Wohnen am See in Kupferdreh` wird begrüßt - CDU bleibt bei der Forderung eines neuen `Kupferdreher-Innenhafens`! Im Volksmund heißt es zutreffend „Gut Ding will Weile haben!“ und selbst in der Kommunalpolitik braucht es oftmals einen langen Atem, um von der Idee zur Realisierung zu kommen. Die Kampmannbrücke oder das Wohngebiet `Seebogen` am See sprechen hier Bände. Allein mehr als 12 Jahre dauerte es, bis aus den ersten Überlegungen der örtlichen Christdemokraten in Byfang, Dilldorf...

  • Essen-Ruhr
  • 24.06.20
Politik
In Altendorf hat sich in den letzten Jahren viel getan. Links das neue Kronenberg Center und unten der dritte Bauabschnitt des Krupp-Parks, der derzeit umgesetzt wird.

Dreistufiges Quartiermanagement demnächst auch in Bochold, Stadtkern, Ostviertel und Südostviertel
Wie viel Förderung brauchen unsere Stadtteile?

Essen ist mit seinen rund 580.000 Einwohnern nach Köln, Düsseldorf und Dortmund die viertgrößte Stadt in NRW. Dank zahlreicher Sehenswürdigkeiten und einiger Messen liegt Essen bei Touristen voll im Trend und so konnte im Vorjahr mit 1,6 Millionen Übernachtungen ein neuer Übernachtungsrekord aufgestellt werden. Doch innerhalb der Stadt gibt es für die Einwohner große Unterschiede, manche Stadtteile (Altendorf, Katernberg sowie Altenessen-Süd/Nordviertel) wurden ins Landesprogramm "Stadtteile...

  • Essen-West
  • 22.08.19
  • 1
Natur + Garten
...eine Broschüre, die hier so rum´liegt bei mir, abgeknippst´...
9 Bilder

GRAU und GRÜN... in der Essener INNENSTADT

... und UMGEBUNG ... ES IST nicht immer nur GRAU und schmuddelig in den STÄDTEN, nein nein Auch wenn es hier und dort immer mal´ DRECK und Müll gibt, klar, wir alle produzieren davon GENUG, ist es mancher´orts´ doch erstaunlich schön G R Ü N und bunt bepflanzt !!! Die ( Innen-) Städte mausern sich ... ESSEN, im Frühling 2017 eine NUR ganz kleine Auswahl, mal´einfach so spontan zwischendurch als GRUß Text+Fotos: AAT ganz spontan im Frühjahr 2017

  • Essen-Nord
  • 21.04.17
  • 12
  • 22
Politik

3,7 Mio. Euro für Kupferdreh

Die Bezirksregierung Düsseldorf konnte auch im Jahr 2010 die Anstrengungen vieler Städte und Gemeinden im Regierungsbezirk um eine nachhaltige Stadtentwicklung finanziell unterstützen. Insgesamt wurden Fördermittel in Höhe von über 80 Millionen Euro bereitgestellt. Die Stadt Essen erhielt zur Ausfinanzierung der Baumaßnahmen „Baudenkmal Kreuzeskirche“, „Umbau Hauptbahnhof Essen“ sowie der „Alten Synagoge“ weitere Fördermittel von ca. 2,5 Millionen Euro, mit denen das städtische Sanierungsgebiet...

  • Essen-Ruhr
  • 04.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.