Stadtjubiläum Düsseldorf 2013

Beiträge zum Thema Stadtjubiläum Düsseldorf 2013

Kultur
Denkmal am S-Bahnhof Hochdahl: ehemalige Umlenkrolle für den Seilzugbetrieb.
12 Bilder

Spurensuche: Die erste Eisenbahn im Westen Deutschlands

Düsseldorf hat eisenbahntechnisch gesehen schon früh einen Meilenstein gesetzt. Im Nordtunnel des Hauptbahnhofs erinnert eine Gedenktafel an die Vorreiterrolle Düsseldorfs im Schienenverkehr. Am 20. Dezember 1838, also vor 175 Jahren, dampfte die erste Eisenbahn in Westdeutschland von Düsseldorf bis Erkrath. Damals gab es erst fünf Eisenbahnen in Deutschland. Die Lokomotiven erreichten eine für die damalige Zeit schwindelerregende Geschwindigkeit von 45 Stundenkilometern. Ein Bauer, der zum...

  • Düsseldorf
  • 15.12.13
Überregionales
Von links: die erste Bürgermeisterin Frau Dr. Agnes Strack-Zimmermann, Andrea Schreck vom Ambulanten Kinderhospizdienst Düsseldorf, den Kindern Greta, Akira von der KITA Weseler Strasse und Baumgeistsekretär Andreas Vogt.

Bäume Umarmen bringt 1.000,- EUR Spenden & Spaß !

Fotowettbewerb "Bäume Umarmen" erzielt 1000,- EUR Spende und machte viel Spaß 18.11.2013 Mit einer großen Feier und 45 Gästen wurde heute der erfolgreiche Abschluss des Fotowettbewerbs "Bäume Umarmen" im Atelier Haar und Kunst in Düsseldorf-Wersten gefeiert. Frau Bürgermeisterin Dr. Agnes Strack-Zimmermann nahm stellvertretend für den Schirmherrn der Aktion, Herrn Oberbürgermeister Dirk Elbers an der Veranstaltung teil, begrüßte und begeisterte Gäste mit einer interessanten Rede. ...

  • Düsseldorf
  • 18.11.13
  •  1
Überregionales
8 Bilder

Bäume Umarmen bringt 506,- Spenden - Warm Up für 2014

Fotowettbewerb bringt 2 x 253 EUR Spenden und tolle Fotos Der Freundeskreis der Himmelgeister Kastanie organisierte ehrenamtlich anlässlich des 725 Jahre Stadtjubiläums einen Fotowettbewerb der besonderen Art. "Bäume Umarmen" war angesagt und das auf die kreativste Art und Weise. Die Schirmherrschaft für den Wettbewerb hatte Düsseldorfs erster Bürger, ein Mann wie ein Baum, Herr Oberbürgermeister Dirk Elbers übernommen. Pro eingereichtes Foto spendeten Sabine und Andreas Vogt einen Euro...

  • Düsseldorf
  • 24.10.13
Kultur

Spurensuche mit Raymund Hinkel: Jan Wellem

Er ist der beliebteste Düsseldorfer: Jan Wellem, wie der Kurfürst Johann Wilhelm II. liebevoll in Düsseldorf genannt wird. Er ist ein echter Düsseldorfer Jong, am 19. April 1658 im Düsseldorfer Stadtschloss geboren. 1679 trat er als Kurfürst von der Pfalz das Erbe seines Vaters an. Eigentlich hätte er in die Kurpfalz übersiedeln müssen, aber dort hatten die Franzosen das Heidelberger Schloss seiner Familie durch Sprengungen schwer beschädigt. Hierzu gibt es übrigens auch eine interessante...

  • Düsseldorf
  • 11.10.13
Kultur
36 Bilder

Fotofreunde :Düsseldorf beim Straßenbahn-Korso

Zum 725-jährigen Jubiläum Düsseldorfs schenkte die Rheinbahn der Stadt einen Straßenbahnkorso. Auf der Berliner Allee zeigte die Rheinbahn am Sonntag, dem 29. September, 30 Straßenbahnen aus hundert Jahren Düsseldorfer Nahverkehrs- geschichte. Tausende aus nah und fern säumten die Straßen. Von der Holzklasse bis zum Silberpfeil war alles vertreten, was die Rheinbahn noch an nostalgischen Bahnen in ihrem Fuhrpark hat. Der älteste Straßenbahn-Oldtimer stammt aus den 1920er-Jahren, aber auch...

  • Düsseldorf
  • 29.09.13
  •  3
  •  3
Kultur
Plakat zur Veranstaltung am 02.10.2013
2 Bilder

Plakat zu 775 Jahre Stadt Düsseldorf im Schlösser Quartier Bohème, Henkel-Saal am 02. Oktober ab 19:25 Uhr

Pop Artstyle Künstler Henning O. ist zur Zeit mit seinen Arbeiten im Schlösser Quartier Bohème und Henkel-Saal, Ratinger Straße 25 vertreten. Für das Plakat stellte er eines seiner Düsseldorfer PoP ArT Motive als Hintergrundbild zur Verfügung. "725 Jahre Stadt Düsseldorf (1288 - 2013) und das Schlösser Quartier Bohème, der Henkel-Saal, die Brauerei Schlösser und der Düsseldorfer Rhein-Bote gratulieren gemeinsam mit einem großen Fest im Herzen der Altstadt ... Am Mittwoch, den 02. Oktober...

  • Düsseldorf
  • 27.09.13
  •  1
Kultur
Raymund Hinkel am Düssel-Denkmal auf dem Burgplatz.

Spurensuche mit Raymund Hinkel: Die Düssel

Eigentlich hätte Düsseldorf am Rhein auch Rheindorf heißen können, aber die kleine Düssel gab ihr den Namen. Sie entspringt in Wülfrath im niederbergischen Land und ist nur 46 Kilometer lang. Hier am Burgplatz verschwindet die Düssel, wie an vielen Stellen in der Stadt, im Untergrund, fließt unter dem Platz hindurch und mündet in den Rhein. Das Wasserrad auf dem Düssel-Brückengeländer von Bert Gerresheim zeigt den früheren Namen: Dussela. Der Name soll sich vom Germanischen „Thusila“...

  • Düsseldorf
  • 23.09.13
  •  1
Kultur
12 Bilder

Fotofreunde :Düsseldorf beim Jonges-Bürgerfest am Jrönen Jong

Als außergewöhnliches Kunst-Spektakel war es angekündigt. Der „Jröne Jong“, die Brunnenfigur im Düsseldorfer Hofgarten, stand im Mittelpunkt eines Festes des Heimatvereins "Düsseldorfer Jonges" gestern Abend. Das Jonges-Bürgerfest mit seiner ungewöhnlichen Inszenierung ist sozusagen die Geschenkhülle, die Verpackung. Eingeleitet wird damit die Übergabe eines Geschenks, das von den Jonges einige Wochen danach, voraussichtlich Ende Oktober, als dauerhafte Licht- und Fontänen-Installation des...

  • Düsseldorf
  • 14.09.13
  •  1
Kultur
Korbflechter auf dem Marktplatz.
23 Bilder

Fotofreunde :Düsseldorf auf der 725-Jahrfeier der Stadt Düsseldorf

Am 14. August 1288 wurde aus der klitzekleinen Siedlung an der Düssel eine Stadt mit Marktrecht. Den 725. Geburtstag feierte die Landeshauptstadt an diesem Wochenende mit einem Bürgerfest zwischen Burgplatz und Landtag. 350 000 Besucher kamen am 7. und 8. September zum Festwochenende nach Düsseldorf. Highlight war am Sonntagnachmittag der Auftritt des gebürtigen Düsseldorfers Heino vor Tausenden auf dem Burgplatz - selbst aus den Niederlanden kamen Gäste, um den Auftritt des Barden live zu...

  • Düsseldorf
  • 08.09.13
  •  2
Kultur
Oberbürgermeister Dirk Elbers mit der Gedenktafel.
27 Bilder

Mittelalterfest in Knittkuhl, Teil 1

An diesem Wochenende geben sich Ritter und Burgfräuleins in Knittkuhl ein Stelldichein. Wir Spon..tan Knipser machten einen Zeitsprung 725 Jahre zurück in der Stadtgeschichte und landeten bei den Vorbereitungen der Schlacht von Worringen im mittelalterlichen Heerlager und Markttreiben. Am 5. Juni 1288 unterlag der Erzbischof von Köln den Koalitionstruppen. Graf Adolf von Berg erhob daraufhin Düsseldorf zur Stadt und setzte damit ein Zeichen gegen die gebrochene Vorherrschaft des Kölner...

  • Düsseldorf
  • 01.06.13
  •  2
Kultur
Raymund Hinkel erzählt am Stadterhebungsmonument von der Schlacht bei Worringen und der Erhebung Düsseldorfs zur Stadt.

Spurensuche mit Raymund Hinkel: Wie Düsseldorf zur Stadt wurde

In diesem Jahr feiert Düsseldorf das 725. Stadtjubiläum. Der Rhein-Bote geht auf Spurensuche. Heute nimmt uns Raymund Hinkel aus der Bäckerfamilie Hinkel mit auf einen Rundgang durch die Altstadt. Start ist am Burgplatz. "Hier hat alles mal angefangen, also nicht hier am Burgplatz, sondern in der Schlacht von Worringen am 5. Juni 1288. Der Düsseldorfer Künstler Bert Gerresheim hat das Schlachtengeschehen im Stadterhebungsmonument, das zum 700. Stadtjubiläum 1988 hierher kam, dargestellt. Die...

  • Düsseldorf
  • 29.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.