Stadtmagazin

Beiträge zum Thema Stadtmagazin

Reisen + Entdecken
Ob diese Maske auch vor Corona schützt? Die Titelseite der kommenden "inHerne"-Ausgabe" ziert Star-Wars-Fan Stefan Wefer. Zumindest mutmaßlich.

Neues Stadtmagazin stellt engagierte Menschen vor
Prall gefüllt

Herne total sozial: So lautet das Topthema der neuen Ausgabe des Stadtmagazins „inherne“, die am kommenden Samstag erscheint. Das Magazin wird am 28. November auch dem Wochenblatt beigelegt. Es handelt sich hierbei um die dritte und letzte Beilage des laufenden Jahres. Und das Thema ist bewusst gewählt: In der herausfordernden Zeit im Jahr 2020 kommt es verstärkt darauf an, dass man zusammenhält und sich gegenseitig unterstützt. Die aktuelle Ausgabe stellt engagierte Menschen vor, die sich für...

  • Herne
  • 23.11.20
Kultur
So sieht das neue Blatt aus

Neues Stadtmagazin: inherne am Samstag im Wochenblatt

Die nächste Ausgabe des Stadtmagazins „inherne“ wendet sich den größten Fans der Cranger Kirmes zu. Die Reportage beschreibt, wie sich die Crange-Cracks auf die fünfte Jahreszeit in Herne vorbereiten. Sie sparen das ganze Jahr über, entwerfen Kirmes-T-Shirts, kennen die Geschichte jedes Fahrgeschäfts oder betreiben eine Fan-Seite auf Facebook.  Außerdem informiert „inherne“ auch über Neuheiten, Attraktionen und interessante Veranstaltungen der Kirmes. Die Publikation des Pressebüros der Stadt...

  • Herne
  • 17.07.18
Überregionales
Viele Herner fiebern der Eröffnung des Wananas' entgegen.

Wananas mit neuem Gesicht

Die Bade- und Wellnessfans, ja eigentlich die meisten Bürger dieser Stadt, zählen schon die Tage, bis das Freizeitbad Wananas wieder eröffnet wird. Mit einer Titelgeschichte widmet sich jetzt das Stadtmagazin "inherne" diesem Thema, das für viele so wichtig ist. Um die begeisterten Badefans einzubeziehen, sucht "inherne" gemeinsam mit dem Wochenblatt das Wananas-Gesicht für die Titelseite. Es zählen nicht unbedingt Model-Maße oder das klassische Schönheitsideal, sondern das Besondere,...

  • Herne
  • 27.09.16
  • 1
Überregionales
Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda (4.v.l.) präsentiert das neue Stadtmagazin mit dem inherne-Team des städtischen Pressebüros. V.l.n.r.: Michael Paternoga, Horst Martens, Christoph Hüsken, Frank Dieper, Petra Hanisch, Philipp Stark und Thomas Schmidt.
2 Bilder

„inherne“ kommt groß raus

Wahre Größe kommt von innen. Dieser sprichwörtlichen Wahrheit fühlt sich nach wie vor die im städtischen Pressebüro beheimatete inherne-Redaktion verpflichtet. Sein ist wichtiger als Schein. Aber wir geben zu: In der medialen Welt hilft auch raumfüllende Präsenz immens. Deshalb hat sich das Stadtmagazin jetzt wieder ein größeres Format verpasst. Als das Stadtmagazin 2014 nach zwölfjähriger Existenz das bewährte Terrain verließ und auf ein Magazin im trendigen Taschenformat setzte, schuf man...

  • Herne
  • 26.07.16
Ratgeber
Neugestaltung gelungen: OB Horst Schiereck (2. von li.) und die Macher des Magazins freuen sich über die erste Ausgabe. Horst Martens (Redaktionsleiter, li.), Christian Matzko (2. v. re.) und Thomas Schmidt (re.) sind stolz auf „inherne“, dessen erste Nummer dieses Jahres im Wochenblatt steckt. Sie schätzen auch den Internet-Auftritt des Magazins.

"inherne" steckt im Wochenblatt - 40 Seiten Lesespaß

Es ist farbig, handlich, voller Informationen über unsere Stadt und in einem neuen Format: Das Stadtmagazin „inherne“ ist da mit 40 Seiten Lesespaß. Am 16. März liegt es dem Wochenblatt bei. Im letzten Jahr konnte das Stadtmagazin seinen zehnten Geburtstag feiern und hat in diesen Jahren den Leserinnen und Lesern mit seinen kompakten Informationen und bunten Lesegeschichten viel Freude bereitet. Ein gutes Datum also für eine „Verjüngung“, die mit einer Überraschung einhergeht – und einem neuen...

  • Herne
  • 14.03.14
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.