Stadtparkverein

Beiträge zum Thema Stadtparkverein

Vereine + Ehrenamt
Willi Weber, Joshua Claaßen, Thomas Claaßen und Willi Ratsak vom Stadtparkverein haben ein Konzept für einen "Platz der Begegnung" in der Gocher Bucht geschrieben. 
Foto: Franz Geib

Stadtparkverein hat die Coronapause genutzt und ein Konzept für die Gocher Bucht entwickelt
Platz der Begegnung geplant

Bevor sich nach der jüngsten Kommunalwahl im November der neue Gocher Rat konstituiert, sendet der Stadtparkverein bereits Grüße. "Uns wurde ja in der 28. Sitzung des Bau- und Planungsausschusses am 18. August vorgeworfen, wir hätten kein oder kein schlüssiges Konzept (das Gocher Wochenblatt berichtete aus der Sitzung). Das legen wir jetzt vor", sagt Thomas Claaßen im Gespräch mit dem Gocher Wochenblatt. Dessen Titel lautet: "Die Gocher Bucht - Ein Platz der Begegnung". VON FRANZ...

  • Gocher Wochenblatt
  • 28.10.20
Kultur
Wolfgang Langowski vom Stadtparkverein sitzt auf einer der Bahnen in der Gocher Bucht. Oder zumindest das, was davon noch zu erkennen ist ...
2 Bilder

Gochs Stadtparkverein möchte die Minigolfanlage in der Gocher Bucht beleben - Schafft er das?
"Das ist Arbeit ohne Ende"

Niemandem muss heute erklärt werden, was man mit einem Schläger, einem kleinen Ball und einer Bahn anstellen kann, denn Minigolf kennt jeder. Der Stadtparkverein Goch kämpft seit Monaten darum, die Gocher Bucht wieder zu beleben und bringt unter anderem auch immer wieder die Nutzung der Minigolfanlage ins Spiel. Doch kann er das überhaupt personell und konzeptionell bewerkstelligen? VON FRANZ GEIB Goch. An vielen Orten sind Minigolfplätze vernachlässigte Anlagen, nicht ansprechend, für...

  • Gocher Wochenblatt
  • 16.09.20
Vereine + Ehrenamt
Der Verkehrskindergarten in der Gocher Bucht ist kaum zu erkennen. Seit der ehemalige Pächter das Areal aufgegeben hat, liegt es brach.

Stadtparkverein kann nicht verstehen, warum noch keine Entscheidung gefallen ist
"Bitte aus der Gocher Bucht kein Wahlkampfthema machen!"

Für Thomas Claaßen wäre das Schlimmste, wenn das Thema Gocher Bucht erst Mitte September wieder aufgegriffen wird: "Im Interesse aller beteiligten Interessengruppen und Parteien sollte diese Angelegenheit nicht zum Wahlkampfthema verkommen, sondern noch vor den Kommunalwahlen am 13. September entschieden werden." Ein frommer Wunsch, doch, um ein Sprichwort zu bemühen, so schnell schießen die Preußen (selbst in Goch) nicht: Die nächste Ratssitzung ist erst für den 3. September terminiert und ob...

  • Gocher Wochenblatt
  • 27.07.20
Politik
Lost place in Goch: Die Gocher Bucht mit ihrem Verkehrskindergarten und der Minigolfanlage wurde vor zweieinhalb Jahren geschlossen und seitdem nicht mehr genutzt.
3 Bilder

Gocher Bucht - Stadtparkverein schreibt sie schon ab
Thomas Claaßen und Co. glauben kaum noch an eine Nutzung

Thomas Claaßen, der Vorsitzende des Gocher Stadtpark e.V., will zwar nicht aufhören zu hoffen, aber die Gocher Bucht hat er abgeschrieben. Erst wurde der Antrag auf Nutzung des Areals am Stadtpark vom Rat abgelehnt, später auch die Anträge der SPD und ZIG, das Gelände mit Haushaltsmitteln wieder instand zu setzen. Darum bleibt das Gelände bis auf weiteres brach liegen. Nur die Natur ist aktiv und holt sich Stück für Stück zurück. VON FRANZ GEIB Goch. Alles hänge von der Bebauung des...

  • Goch
  • 28.02.20
Kultur
2 Bilder

Stadtparkverein veranstaltet das letzte Event in diesem Jahr
Chöre singen im Gocher Park

Es gibt sie im Kreis Kleve noch, die Chöre. Zwar setzt so mancher Singgemeinschaft der fehlende Nachwuchs zu, doch nach wie vor können sich die Gesangsgruppen zwischen Goch und Uedem nicht über mangelnde Engagements beklagen. Am kommenden Samstag, 5. Oktober, stehen vier von ihnen bei "Chöre im Stadtpark" in Gochs grüner Lunge auf der Bühne, dem letzten Event des Stadtparkvereins in diesem Jahr. Goch. Von 14 bis 17 Uhr werden der Leni-Valk-Chor, der Gospelchor "Voices" aus Uedem, der...

  • Gocher Wochenblatt
  • 01.10.19
Natur + Garten
Das wünscht sich der Stadtparkverein: Computertastatur weglegen und Federballschläger in die Hand nehmen.

Der Gocher Stadtparkverein lädt ein: Spielen wie in früheren Zeiten
Seilchenspringen statt mit Smartphone spielen

Viele unserer Leser werden sich erinnern: Früher wurde anders gespielt, auf alle Fälle ohne Smartphone, sondern stattdessen mit dem Seilchen oder Steinchen. Die Spiele hießen Hinkelkästchen oder Gummitwist, Seilchenspringen, Murmeln, Fangen oder Verstecken. Der Verein "Gocher Stadtpark - Für Jung und Alt" erinnert sich auch und lädt dazu ein am Samstag, 10. August, von 14 bis 18 Uhr, die Spiele aus früheren Zeiten wieder aufleben zu lassen. Thomas Claaßen: "Unter dem Motto „Spielen wie...

  • Goch
  • 04.08.19
Kultur
Das Publikum zeigte sich beim Reggaefestival von seiner robusten Seite: Der Regen hielt einige nicht davon ab, in den Stadtpark zu kommen.

Noch ausbaufähig: Im Gocher Stadtpark gab es das erste Reggaefestival - Leider wegen des Regens nur wenige Zuschauer

Dem Publikum des ersten Reggaefestivals in Goch gebührte am Samstag eine Tapferkeitsmedaille. Es regnete zwar nicht ständig und heftig, dafür aber stetig. Dennoch trotzten rund einhundert Musikfreunde dem feuchten Niederschlag. VON FRANZ GEIB Fünf Events mit jamaikanischer Musik wurden den Gästen versprochen, für Markus Bertino ein Grund euphorisch zu sein: Bis zu 500 Besucher hatte er sich von dem Event erhofft, wie er dem Gocher Wochenblatt verriet. Dass tatsächlich nicht so viele...

  • Goch
  • 25.09.18
LK-Gemeinschaft
Die "Wasserbomben" lagen im kleinen Planschbecken bereit, um im nächsten Moment auf den "dummen August" geworfen zu werden. Nicht nur die Werfer hatten ihren Spaß dabei.
19 Bilder

Beste Bilder von "Spielen wie früher": Stadtpark-Verein in Goch lud zum Spaßhaben in den Park

In der Hitze des Sommers hatte Michael Reffeling eindeutig den coolsten Job: Beim jüngsten "Spielen-wie-früher"-Event im Gocher Stadtpark machte der Gocher den "dummen August", der sich von nassen Schwämmen bewerfen ließ. Mehr noch: Er feuerte die Kinder sogar noch an... warum wohl? VON FRANZ GEIB Goch. Es war (wieder) mal richtig warm in Goch und Thomas Claaßen, der Gründer des Stadtparkvereins und damit Mitglied des Gastgebers hatte schon Bedenken, ob die Gocher das Angebot bei den...

  • Goch
  • 07.08.18
Kultur

Stadtparkverein ist beim Gocher Steintorlauf am Start, aber vorher wird im Park gerockt!

Der Gocher Stadtparkverein setzt sich nicht nur dafür ein, kulturelle Bewegung in den Park zu bringen, sondern bewegt sich auch selbst: Beim Gocher Steintorlauf am Sonntag, 18. Juni, sind vier Mitglieder beim Lauf der Hobbygruppen am Start: Willi Ratsak, Emilie Reffeling, Stefan Smetten und Raimund Czesnik. Daumen hoch! Einen Tag vorher aber, am Samstag, 17. Juni, wird gerockt, denn dann findet das erste von insgesamt drei „Rock & Pop Events“ statt. Wer kommt auf die Stadtpark-Bühne? Drei...

  • Goch
  • 14.06.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.