Stadtplakette

Beiträge zum Thema Stadtplakette

Vereine + Ehrenamt
Sechs Gladbecker Bürger zeichnete Bürgermeisterin Bettina Weist (3. von rechts) mit der Ehrenplakette aus. Das zeigt Weist von links nach rechts mit Holger Kuznik für den Löschzug Zweckel, Ünal Öztürk, Heidi Kluge für den Verein „Vlipp e.V“, Gabriele Siebert, Georg Kammering und Torsten Korte für das Team Gladbeck.

Höchste städtische Auszeichnung für besondere Verdienste
Sechs Gladbecker mit der Ehrenplakette ausgezeichnet

Feierstunde im Ratssaal des Gladbecker Rathauses: Bürgermeisterin Bettina Weist zeichnete dort sechs verdiente Gladbecker und mit ihnen die Organisationen, die sie vertreten, mit der Ehrenplakette der Stadt Gladbeck aus. Dieses Mal wurden Georg Kammering, Heidi Kluge für den Verein „Vlipp e.V“, Torsten Korte für das Team Gladbeck, Holger Kuznik für den Löschzug Zweckel, Ünal Öztürk sowie Gabriele Siebert mit dieser ganz besonderen Ehre bedacht. „Es sind Menschen, die das Gesicht unserer Stadt...

  • Gladbeck
  • 27.08.21
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Sechs neue Träger der "Ehrenplakette der Stadt Gladbeck". Obiges Foto zeigt von links nach rechts Elisabeth Gieseler, Hans Nimphius, Gisela Surau, Bürgermeister Ulrich Roland, Josi Marten, Rolf Wiegmann und Dr. Carmen Giese.

Um Gladbeck verdient gemacht
Ehrenplakette für außergewöhnliches Engagement

Es gibt Menschen, die sich sich im sozialen Bereich weit über den normalen Rahmen hinaus für Gladbeck engagieren. Und für diese Damen und Herren gibt es als höchste Auszeichnung der Stadt Gladbeck die begehrte "Ehrenplakette". Bürgermeister Ulrich Roland ließ es sich nicht nehmen, im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Alten Rathaus fünf Personen mit besagter "Ehrenplakette" auszuzeichnen. Mit der "Ehrenplakette" bedacht wurden in diesem Jahr Dr. Carmen Giese (Lehrerin am Heisenberg-Gymnasium,...

  • Gladbeck
  • 04.09.20
Überregionales
Zum Schluss setzte Brigitte Kluth gemeinsam mit dem KuMuLi-Ensemble den musikalischen Schlusspunkt unter eine kurzweilige Feierstunde. Fotos: Stadt Marl / Pressestelle
2 Bilder

Stadtrat Marl zeichnet Brigitte Kluth mit der Stadtplakette aus

In einer Sondersitzung des Rates hat die Stadt   Brigitte Kluth mit der Stadtplakette ausgezeichnet. Der Rat der Stadt würdigt damit ihre besonderen Verdienste um Marl. Sie habe sich „in herausragender Weise für die Musik engagiert“ und mit der Kluth-Stiftung „Jugend und Kultur“ gemeinsam mit ihrem Ehemann Gerd "die große kulturelle Vielfalt in unserer Stadt nachhaltig gefördert und vielen jungen Menschen die Begegnung mit der Musik ermöglicht“. Ambitionierte Musikerin  Als musikbegeisterte...

  • Marl
  • 14.10.18
Überregionales
Manfred Degen erhält die Stadtplakette, die höchste Auszeichnung der Stadt Marl. Das Foto entstand 2014 vor dem Rathaus der Stadt Marl. Foto: Stadt Marl
3 Bilder

Manfred Degen erhält die Stadtplakette der Stadt Marl

Für seine besondere Verdienste um die Stadt zeichnet der Rat der Stadt in einer Sondersitzung am 14. Juni Manfred Degen mit der Stadtplakette aus, der höchsten Auszeichnung der Stadt Marl.  Der Bergbau brachte Manfred Degen nach Marl Manfred Degen, 1939 in Elbing geboren, kam 1954 nach Marl und begann auf der Zeche Auguste Victoria eine Ausbildung als Berglehrling. Nach der Knappenprüfung und drei Jahren als Lehrhauer unter Tage wechselte er zu den damaligen Chemischen Werken Hüls und besuchte...

  • Marl
  • 07.06.18
Sport

Winfried Voegelin vom LC Adler Bottrop erhält die Bottroper Stadtplakette

Aus den Händen von Oberbürgermeister Bernd Tischler durfte unser Sportwart die Auszeichnung für sein unermüdliches ehrenamtliches Engagement „zum allgemeinen Wohl“ und für die Stadt Bottrop entgegen nehmen. In seiner Laudatio würdigte der Oberbürgermeister ausdrücklich Winfrieds jahrzehntelange Mitorganisation des Bottroper Schülerwaldlaufs, seine Tätigkeit als Sportwart in der DJK Adler 07 Bottrop und dem LC Adler Bottrop sowie sein langjähriges Wirken im Leichtathletik-Verband Nordrhein. Im...

  • Bottrop
  • 23.12.16
  • 1
Politik
Landrat Cay Süberkrüb zeichnete Johannes Schulte-Kellinghaus (links) aus Schultendorf und Jörg Schndier (rechts) aus Marl mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande aus. 
Foto: Kreis Recklinghausen.

Vorbildlicher Ehrenamtler: Bundesverdienstkreuz am Bande für Johannes Schulte-Kellinghaus

Kreis Recklinghausen. „Es ist ein Glück für unseren Kreis, dass es bei uns Menschen wie Sie gibt, die durch bürgerschaftliches Engagement zum Wohl unserer Gesellschaft beitragen und durch ihr Handeln zu Vorbildern für andere Bürgerinnen und Bürger werden“ – so eröffnete Landrat Cay Süberkrüb jetzt die Ehrung von Johannes Schulte-Kellinghaus aus Gladbeck und Jörg Schneider aus Marl. Johannes Schulte-Kellinghaus habe durch sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement im kirchlichen und...

  • Gladbeck
  • 26.09.16
Politik

Ehrenbürgerschaft in der Stadt Marl, eine Klarstellung

In der jüngsten Berichtserstattung der konservativen Marler Zeitung zum 80.Stadtgeburtstag wurde Hitler als einziger Ehrenbürger der Stadt bezeichnet. Dieser Artikel und andere Missverständnisse veranlassen den Rat der Stadt eine unmissverständliche Klarstellung zu fordern. Der nachfolgenden Antrag steht auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Rates der Stadt Marl. Antrag: Der Rat der Stadt Marl beauftragt die Verwaltung zu prüfen, ob eine Ehrenbürgerschaft von Adolf Hitler in Marl...

  • Marl
  • 25.09.16
Kultur
Bürgermeister Tobias Stockhoff begrüßt liebe Freunde:
zu seiner Linken Marita Kipinski, Freundekreis Crawley, zur Rechten Ian Millar von der Crawley-Town-Twinnung-Association.

Main Group Visit aus Crawley: Bürgermeisterempfang “very british”

Dorsten. Main Group Visit: So heißen die jährlichen Besuche in der Partnerstadt, in geraden Jahren in Dorsten, in ungeraden Jahren in Crawley. Am Montag, 22. August begrüßte um 10.30 Uhr Dorstens Bürgermeister Tobias Stockhoff die Gäste aus Großbritannien - darunter auch Crawleys neuen Bürgermeister Raj Sharma - und die Gastgeber im Ratssaal: very british und ganz auf Englisch! Als besonderes Highlight stellte sich das Video „Dinner for Elisabeth“ heraus – Gäste wie Gastgeber hatten ihren Spaß...

  • Dorsten
  • 24.08.16
Kultur
Die geehrten Bürger und Bürgermeister Tesche.

Besondere Ehrung: Die Große Stadtplakette wurde verliehen

Für ihre hohen Verdienste um die Stadt Recklinghausen sind im Rathaus zwei Bürgerinnen und zwei Bürger von Bürgermeister Christoph Tesche mit der Großen Stadtplakette ausgezeichnet worden. Tela Kitschke hatte sich während ihrer Tätigkeit als Ratsmitglied und ihres ehrenamtlichen Engagements in bürgerschaftlichen Bereichen besonders für die Frauen- und Gleichstellungspolitik und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie eingesetzt. Maria Henriette Voß, die zweite im Bunde, ist seit über 30 Jahren...

  • Recklinghausen
  • 23.07.16
Kultur
Herr Gerhard Kemena (3.v.l.), Frau Irmgard Petschulat (5.v.l.), Frau Karin Welder (3.v.r.) und Herr Wolfhard Brüggemann (2.v.r.).
5 Bilder

Stadtplakette an vier verdiente Bottroper

Heute, am Donnerstag, dem 19. Dezember 2013, übereichte Oberbürgermeister Bernd Tischler viermal die Plakette der Stadt Bottrop. Geehrt wurden: Herr Gerhard Kemena, Frau Imgard Petschulat, Frau Karin Welder und Herr Wolfhard Brüggemann. Fotos: Sahin Aydin

  • Bottrop
  • 20.12.13
Überregionales
"Die Stadt braucht Menschen wie Sie", bedankte sich Oberbügermeister Ullrich Sierau bei Otto Kentzler.

Otto Kentzler wird mit Stadtplakette geehrt

Für seine herausragenden Verdienste um das Wohl der Stadt ist Otto Kentzler, Dortmunder Unternehmer und langjähriger Präsident der Zentralverbandes des Deutschen Handwerks sowie der Handwerkskammer Dortmund, heute im Rat mit der höchsten Auszeichnung geehrt worden, die Dortmund zu vergeben hat. Im Kreise seiner Familie nahm Otto Kentzler die Stadtplakette nebst Anstecknadel aus den Händen von Oberbürgermeister Ullrich Sierau entgegen. Sierau würdigte die besonderen Leistungen Kentzlers, die in...

  • Dortmund-City
  • 12.12.13
Überregionales

Trauer um Anny Ruloffs

Große Betroffenheit im Rathaus hat der Tod der ehemaligen Ratsfrau Anny Ruloffs ausgelöst. Bürgermeister Ulrich Roland: „Wir verlieren mit Anny Ruloffs eine Vollblutpolitikerin, die 43 Jahre lang im Rat der Stadt die Kommunalpolitik geprägt hat.“ Als Mitglied der CDU seit 1959 hat sie sich über vier Jahrzehnte für die Interessen der Stadt Gladbeck politisch engagiert. In der Glabotki-Ära gehörte sie auch gegen Widerstände in der eigenen Partei zu den Gladbecker Politikern, die sich vehement für...

  • Gladbeck
  • 14.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.