Stadttaubenprojekt Wesel

Beiträge zum Thema Stadttaubenprojekt Wesel

Vereine + Ehrenamt
7 Bilder

10 Jahre Stadttaubenprojekt Wesel
10 Jahre Stadttaubenprojekt Wesel

10 Jahre Stadttaubenprojekt Wesel Im zehnten Jahr seiner ehrenamtlichen Arbeit befindet sich in diesem Jahr das Stadttaubenprojekt Wesel- Hamm e.V. mit inzwischen 3 großen Stadttaubenhäusern (Parkdeck Kaufhof, Klärwerk, Domviertel: zwischen 70 und 90 Stadttauben pro Standort) und einer Auffangstation für gestrandete Ziertauben und verletzte Tauben. Der gemeinnützige Verein betreibt zudem seit 10 Jahren eine telefonische Anlaufstelle zur Beratung. Viele Städte, darunter Duisburg, Neuss, Krefeld...

  • Wesel
  • 21.10.20
Vereine + Ehrenamt

Stadt Wesel prüft Antrag auf Fütterungsstelle am Bahnhof
Kontrollierte Fütterungsstelle für Stadttauben am Bahnhof Wesel

Das Stadttaubenprojekt Wesel hat eine schriftliche Bitte auf Einrichtung einer kontrollierten Fütterungsstelle der bisher unversorgten Stadttauben am Bahnhof über das Ordnungsamt der Stadt Wesel gestellt. Zunächst soll die Fütterung als zeitlich begrenztes Pilotprojekt durch die Mitarbeiter des gemeinnützigen Stadttaubenprojekts durchgeführt werden, so der Verein.  Seit 2010 sucht das Projekt bisher ohne Erfolg einen geeigneten Standort für ein Stadttaubenhaus am Bahnhof, um damit die dort wild...

  • Wesel
  • 19.01.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Spendenaktion der Volksbank Wesel für das Stadttaubenprojekt Wesel
Spendenaktion für Winterfutter für unser Stadttaubenprojekt

Erneut nimmt das Stadttaubenprojekt Wesel an der Aktion der Weseler Volksbank "Wir schaffen mehr" teil und hat sich im sog. Crowdfunding (Schwarmfinanzierung durch eine Vielzahl von kleinen Spendenbeträgen) für sein Projekt "Winterfutter für die Stadttauben Wesel" angemeldet, welches ab sofort bis April freigeschaltet ist. Jeder Spender kann sich mit seiner Email-Anschrift auf dem Portal anmelden, dann einen Betrag ab 10 Euro überweisen und die Bank sponsert von sich aus für diesen Betrag...

  • Wesel
  • 19.01.19
Politik

Appell an UNESCO-KOMMISSION: Kein Kulturerbe für Brieftaubenwesel

Unser Brief mit einer bunter Bilderdokumentation von verletzten, fast verhungerten oder tot auf gefundenen Brieftauben ist diese Woche nach Bonn gegangen:  Stadttaubenprojekt Wesel-Hamm e.V. c/o Silja Meyer-Suchsland, Henningstege 15, 46485 Wesel Deutsche UNESCO-Kommission Herrn Generalsekretär Dr. Roland Bernecker Colmantstraße 15 53115 Bonn Wesel, den 13.09.2018 Keine Aufnahme des Brieftaubenwesens/Brieftaubensports als „immaterielles Kulturerbe“ Sehr geehrte Herr Dr. Bernecker, sehr geehrter...

  • Wesel
  • 15.09.18
Politik
3 Bilder

Weseler Feuerwehreinsatz für Brieftaube

Eine junge deutsche Brieftaube (Geburtsjahr 2018) löste am 17. August 2018 in Wesel einen Einsatz der Weseler Feuerwehr aus. Nachdem Mitarbeiter des Stadttaubenprojekts Wesel eine bereits schwer atmende Brieftaube in misslicher Lage am Klärwerk Wesel ausmachten, aus der auch diese die Taube nicht befreien konnten, kam auf Anruf ein ganzer Einsatztrupp der Weseler Feuerwehrwache und machte einen Hubsteiger startklar. Die Brieftaube konnte nach rund 90 Minuten zwar an die Mitarbeiter des Projekts...

  • Wesel
  • 08.09.18
Politik
9 Bilder

Kulturerbe "Brieftaubenwesen"? NEIN DANKE!

Mit diesem Schreiben wandten wir uns an Düsseldorf, damit das Brieftaubenwesen auf keinen Fall in die Landesliste der Kulturgüter eingetragen wird:  Stadttaubenprojekt Wesel-Hamm e.V. c/o Silja Meyer-Suchsland, Henningstege 15, 46485 Wesel Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW 40190 Düsseldorf Wesel, den 06.09.2018 Aufnahme des Brieftaubenwesens als Kulturerbe Sehr geehrte Damen und Herren, unbegreiflich ist für mich als Leiterin und Gründerin des Stadttaubenprojektes Wesel die...

  • Wesel
  • 08.09.18
  • 4
  • 2
Überregionales
Symbolisch übergab Jens Schulz (Filialleiter Sparda Bank-West) den Scheck an Silja Meyer-Suchsland (Leiterin des Vereins "Stadttaubenprojekt e.V.").

Noch mehr Unterstützung im Kampf gegen Wesels Tauben-Problem: Sparda Bank übergibt Scheck an das Stadttaubenprojekt

Die Überpopulation von Tauben in Wesel war schon immer ein Problem. Hauseigentümer, Anwohner und die Stadtverwaltung klagten über die Tiere. Mittlerweile hat sich das Problem spürbar verbessert. Das liegt an dem - seit 2010 aktiven - Verein "Stadttaubenprojekt Wesel-Hamm e.V.", dieser hat sich dem Problem angenommen. Vier Stadttaubenhäuser betreibt der Verein nun schon, drei davon in Wesel. Die Häuser befinden sich am Klärwerk/Rhein, dem Parkdeck des Kaufhofs sowie im Domviertel. Das vierte dem...

  • Wesel
  • 01.08.18
  • 1
  • 1
Politik
3 Bilder

Stadttaube flugunfähig gequält

Am Dienstag Vormittag, 29.05.18, wurde das Stadttaubenprojekt Wesel durch den Hausmeister des Parkdeckes am Kaufhof informiert, dass eine Stadttaube flugunfähig und damit hilflos in der Windstege am Straßenrand sitzt. Nach der sofortigen Bergung der Taube musste festgestellt werden, dass das Tier durch Menschenhand bewusst flugunfähig gemacht wurde: ihr waren an beiden Seiten symmetrisch die Schwungfedern weit oben abgeschnitten worden. Zudem waren alle Schwanzfedern bis auf den Rumpf fein...

  • Wesel
  • 30.05.18
  • 1
Politik
2 Bilder

Umsiedlungsversuch einzelner Stadttauben aus der Feldmark

Eigentlich liegt mit dem täglichen Betreiben der drei großen Stadttaubenhäuser, der Notfallhotline und der laufenden Berichterstattung über die Projektarbeit schon genug Arbeit vor für die kleine Truppe aus Ehrenamtlern des Stadttaubenprojekts Wesel. Dennoch hat sich auf Bitte mehrerer betroffener Haushalte die Projektleiterin Silja Meyer-Suchsland bereit erklärt, in der Feldmark über Tage eine Fangeinrichtung des Projekts im Gartenbereich der betroffenen Häuser aufzustellen, um einen kleinen...

  • Wesel
  • 29.05.18
Politik
5 Bilder

Tombola in brütender Hitze

Der Stand des Stadttaubenprojekts Wesel am 26. Mai (Samstag) fand (leider) in brütender Hitze stand, was dazu führte, dass zwei Drittel der üblichen Einnahmen durch Glücksraddrehen und Losverkauf zu Gunsten des Projekts nicht erzielt werden konnten. Dennoch hatten die Standbesucher mit einem Losgewinn wieder eine schöne Auswahl unter den Preisen, die Weseler Geschäfte wie die Rosen-Apotheke, das Reformhaus Goll, die Parfümerie Pieper und viele mehr wieder zuvor gesponsert und zugewandt hatten....

  • Wesel
  • 29.05.18
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Hochwertige Tombolapreise warten wie jedes Jahr auf die Besucher des Standes!

Tombola auf Vereinfest Wesel

Das Stadttaubenprojekt Wesel ist zum siebten Mal mit seinem Stand auf dem Vereinsfest der Stadt Wesel vertreten, das am Samstag, 26. Mai, von 10 Uhr bis 16 Uhr in der Fußgängerzone stattfindet. Unter dem Motto "RespektTaube" (des Deutschen Tierschutzbundes) wird am Stand über das menschgemachte Stadttaubenproblem und Taubenhäuser informiert. Gleich gegenüber dem Stadttaubenhaus auf dem Parkdeck des Kaufhofes wird sich in diesem Jahr der Stand des Projekts befinden, Höhe ungefähr von H & M. Wer...

  • Wesel
  • 17.05.18
Vereine + Ehrenamt
Vorbild-Taubenhaus auf Parkdeck 7 des Kaufhofes in Wesel, seit 2011
3 Bilder

Wesels Taubenhäuser als Vorbild

Zu einem Besuch an das Stadttaubenhaus am Parkdeck des Kaufhofes kamen am Montag, 14.5.2018, zwei Vertreterinnen der Stadt Krefeld, der Chef des Kaufhofes Krefeld sowie eine Ehrenamtlerin aus Duisburg. Eingeladen hatte auf Wunsch der Krefelder Delegation die Chefin des Weseler Kaufhofes, Annette Kraska. In lockerer Gesprächsatmosphäre ließen sich Verena Schäfer von der Stadt Krefeld, Dr. Christiane Gabbert, Krefelds Citymanagerin, sowie Thomas Lücking von Galeria Kaufhof das Weseler...

  • Wesel
  • 17.05.18
Vereine + Ehrenamt
Hinteransicht unseres Stadttaubenhauses am Parkdeck 7 des Kaufhofes mit den neuen Ausflügen
4 Bilder

Neue Ausflüge für unser Stadttaubenhaus

Nach wochenlanger Wartezeit auf die Lieferung sind endlich die von unserem Stadttaubenprojekt Wesel bestellten Ausflüge (für Brieftauben) für unser Stadttaubenhaus am Parkdeck eingetroffen. Unser befreundeter Brieftaubenzüchter, Bernhard Brucks aus Wesel, hat in zwei mühevollen Vormittagen beide Ausflüge zusammengebaut und montiert. Finanziert wurden die ca. 140 Euro teuren (Stückpreis) Ausflüge über die Aktion der Volksbank "Viele schaffen mehr", über die über 500 Euro an Spenden von Bürgern...

  • Wesel
  • 17.05.18
Politik

Tierschutzbund für mehr Respekt gegenüber Stadttauben

Wir als Stadttaubenprojekt freuen uns sehr über die Entwicklung, die der Deutsche Tierschutzbund eingeschlagen hat. Hier seine Aussagen in der heutigen NRZ vom 06.04.2018. "RHEIN UND RUHR. Tauben gehören zum Stadtbild. Wenn es zu viele gibt, bedeutet das für die Tiere Stress. Der Tierschutzbund setzt deshalb auf „Taubenhäuser“. Tauben gehören in der Region vielerorts zum Stadtbild. „Manchmal sind aber so viele da, dass es selbst für die Tiere Stress bedeutet“, sagt Lea Schmitz vom...

  • Wesel
  • 06.04.18
Politik

Stadttauben: Volksbank ermöglicht Spendensumme

Unsere Volksbank Rhein-Lippe in Wesel hat unser Stadttaubenprojekt  erfolgreich im Rahmen des CROWDFUNDINGS (Schwarmfinanierung) finanziert! Viele Einzelspenden über 10 Euro führten dazu, dass die Bank jeweils 10 Euro pro Spende dazu gab. Auf diese Weise kann nun die Anschaffung neuer Ausflüge am Parkdeck-Taubenhaus in Angriff genommen werden. Wir danken der Volksbank, hier Herrn Ziegler, für die persönliche Betreuung während der Aktionsmonate sowie allen Freunden und Interessierten, die uns...

  • Wesel
  • 01.03.18
Politik

Finger weg von Hochzeitstauben!

Diese weiße Hochzeitstaube saß gestern (26.12.) zufälligerweise auf unserem Weg zum Haus/Schloß Voerde/Rhein in erschöpftem Zustand vor der Haupttreppe, wir konnten sie so hochnehmen. Natürlich war sie wieder ohne Ring mit Telefonnummer ausgestattet. Hochzeitstauben sind leider wertlos für ihre Züchter, sonst würde man ihnen Telefonringe anziehen. Ob die eine oder andere zurück kommt von den unsinnigen Flugshows während einer Hochzeit, ist unerheblich für ihre Besitzer. Diese Taube wäre...

  • Wesel
  • 27.12.17
Politik

Gelungener Festakt zur Ehrenamtspreisverleihung im Rathaus 2017

Ein gelungener Vormittag im Ratssaal am 9.12.2017 ehrte neben weiteren verdienten Preisträgern auch die Projektleiterin des Stadttaubenprojektes Wesel, Silja Meyer-Suchsland. In Ihrer kurzen Rede sprach diese ihren Mitarbeitern, Unterstützern, Sponsoren sowie insbesondere der Stadt Wesel ihren Dank aus für die Hilfe seit 2010.   Die Vorschlagsbegründung von Frau Dagmar Ewert-Kruse (Vorsitzende der Initiative Historisches Rathaus) vom August 2017 lautete wie folgt: "Ehrenamtspreis 2017 –...

  • Wesel
  • 10.12.17
Überregionales

Crowdfunding für das Stadttaubenprojekt Wesel

Liebe Stadttaubenfreunde,  bitte werdet durch einen Klick FAN meines Anliegens (keine finanziellen Folgen). Geht auf die folgende Seite:  https://volksbank-rhein-lippe.viele-schaffen-mehr.de/taubenhaus-parkdeck Daneben brauchen wir Spenden: Durch das Crowdfunding (SCHWARMFINANZIERUNG) soll durch viele kleine Spenden eine Anschaffung für das Projekt in Höhe von 500 Euro ermöglicht werden. Für jede Spende ÜBER 10 Euro erhöht die Bank als Ausrichter der Aktion um weitere 10 Euro aus eigenen...

  • Wesel
  • 17.11.17
Politik
Logo/Wappen des NANUV Recklinghausen
4 Bilder

NRW-Förderung für Stadttaubenprojekt Wesel

Seit 2010 betreibt das Stadttaubenprojekt Wesel-Hamm e.V. inzwischen drei große Stadttaubenhäuser sowie eine Auffangstation in Wesel (Parkdeck Kaufhof; Kläranlage; Domviertel; ein weiteres Taubenhaus beim Kooperationsprojekt Hamm). Für seinen täglichen Betrieb hat dieses privat aufgebaute und durch Spenden betriebene Projekt nun erstmals seit seiner Gründung einen finanziellen Zuschuss  durch ein Landesamt erhalten. Das LANUV (Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz) fördert in 2017...

  • Wesel
  • 03.11.17
Politik
4 Bilder

Ehrenamtspreis für Stadttaubenprojekt Wesel

Für seine tägliche Arbeit rund um die drei großen Stadtaubenhäuser in Wesel wird in diesem Jahr das Stadttaubenprojekt Wesel mit dem Ehrenamtspreis der Stadt Wesel ausgezeichnet.  Seit 2010 leistet das Projekt einen Beitrag zur Stadthygiene, zum Gebäudeschutz und zum Tierschutz. Dank der drei Stadttaubenhäuser lassen die Stadttauben ihren Kot in den Häusern, dort werden ebenfalls echte Taubeneier gegen Kunsteier ausgetauscht werden. So können neue Jungtauben verhindert werden. Der Verschmutzung...

  • Wesel
  • 30.10.17
Politik
2 Bilder

Schwerstverletzte Brieftauben aus 2017

Für die Züchter bedeuten Wettflüge ihrer Tauben Anerkennung und Preisgelder - für uns bedeuten sie jedes Jahr unzählige Stunden an geopferter Freizeit, um schwer verletzte oder einfach nur extrem erschöpfte Brieftauben aus Wesel und Umgebung bei ihren Findern abzuholen und zu päppeln. Oft sind Tierarztbesuche notwendig. Wir, Helfer des Stadttaubenprojekts Wesel, kümmern uns fast täglich um gestrandete Brieftauben aus Deutschland, Belgien, Frankreich und den Niederlanden, die in der Regel vom...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 21.08.17
  • 1
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Taubenkot und ausgetauschte Eier

Durch das Stadttaubenprojekt Wesel werden im Jahr (seit 2010) über 1.000 Eier in den 3 Stadttaubenhäusern gegen Kunsteier ausgetauscht und kiloweise Taubenkot entsorgt. Stadttauben sind die Nachkommen gestrandeter Brieftauben, die den Heimatschlag nicht mehr gefunden haben und sich in den Städten vermehren - ganz dem hohen Brutverhalten entsprechend, das der Mensch ihnen angezüchtet hat. Daher sind Stadttauben verwilderte Haustiere und können sich nicht selber mit Körnerfutter versorgen. Die...

  • Wesel
  • 21.08.17
  • 1
Politik

Landesförderung für Stadttaubenprojekt Wesel

Das Stadttaubenprojekt Wesel kann in Kürze - wie zahlreiche Stadttaubenprojekte in NRW - eine finanzielle Förderung durch das Land entgegen nehmen. Im Rahmen des Förderprogramms "Taubentürme" können durch Antrag für 2017 Kosten für Taubenfutter sowie laufende Ausgaben für Helfer und Taubenzubehör (Schutzanzüge, Reinigungsmittel) zu 80 % bezuschusst werden. Wesel hat bereits seinen Antrag eingereicht. "Über diese Art der Honorierung meiner Arbeit freue ich mich sehr", so Projektleiterin Silja...

  • Wesel
  • 13.05.17
  • 3
Politik
Lockschwarm am Klärwerk erkundet die Gegend, April 2017.

Erste Stadttauben am neuen Standort Kläranlage

Nachdem der Lockschwarm über Wochen im geschlossenen Stadttaubenhaus am Klärwerk (ehemals auf dem RWZ-Hochdach) gehalten wurde, konnte er kürzlich die ersten Flüge draußen machen, um neue (alte) Stadttauben von draußen mit in das Haus zu ziehen. Leider müssen sich unsere Stadttauben den neuen Standort am Klärwerk mit Rabenkrähen teilen. Dies gibt aber am Parkdeck, wo das Projekt ein weiteres Taubenhaus betreibt, auch kein Problem. Der ehemalige Schwarm aus dem Standort auf dem RWZ-Dach ist...

  • Wesel
  • 13.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.