Stadtteilbibliothek

Beiträge zum Thema Stadtteilbibliothek

Ratgeber
Bürgercenter und Stadtbibliothek Gelsenkirchen - Horst - Vorburg Schloss Horst Turfstraße 21

Stricken in der Stadtbibliothek
Handarbeitsgruppen starten wieder

Gelsekirchen. Die Stadtbibliothek freut sich sehr, dass sich nach der Corona-bedingten Pause nun wieder die ersten Handarbeitsgruppen in verschiedenen Standorten der Bibliothek treffen können. Unbedingt notwendig ist allerdings eine vorherige Anmeldung. Ab Freitag, 28. August 2020, beginnt der Kurs „Masche um Masche“ und findet dann jeweils am zweiten und vierten Freitag eines Monats in der Zentralbibliothek von 14:30 bis 16:30 Uhr statt. Anmeldung unter 0209 169 2819 oder...

  • Gelsenkirchen
  • 23.08.20
Vereine + Ehrenamt

Erfolgreicher Lesesommer in Kettwig
Schöner schmökern

Die Stadtteilbibliothek in Kettwig und ihr Förderkreis erleben einen erfreulichen Lesesommer. Die Besucherzahlen der Bibliothek sind wieder auf das Niveau vor der coronabedingten Schließung zurückgekehrt, wobei sich die erforderlichen Hygienebedingungen dauerhaft eingespielt haben. Zum Sommerleseclub sind zur Halbzeit bereits mehr als 170 Kinder und Jugendliche angemeldet. Auch bei den beiden Lesequiz des Förderkreises der Stadtteilbücherei gibt es eine rege Beteiligung. Sie sind eine kleine...

  • Essen-Kettwig
  • 23.07.20
  • 1
  • 1
Kultur
 Maria Heitkamp rührt bei Klara und Merle die Werbetrommel für den SommerLeseClub. Bis zum 14. August läuft die Aktion in diesem Jahr.

Mit Freunden oder Opa und Oma im Team antreten
In den Bibliotheken startet der SommerLeseClub - diesmal in "veronline-ter" Form

Ohne Einkaufskorb kein Eintritt: Diese Devise gilt nicht nur in vielen Supermärkten, sondern jetzt auch in der Stadtteibibliothek in Borbeck. "Wir dürfen aktuell nicht mehr als zehn Besucher gleichzeitig eingelassen", erklärt Maria Heitkamp die Hintergründe. von Christa Herlinger Direkt im Eingangsbereich steht der kleine Tisch mit der ausliegenden Liste. "Darin müssen sich die Besucher samt ihrer Lesernummer eintragen", so die Leiterin der Bibliotheksfiliale. Corona hat einiges in den...

  • Essen-Borbeck
  • 03.07.20
  • 1
  • 1
Kultur
Ulrike Motte (vorne links), Leiterin der Stadtbücherei, und Bernd Zielke (vorne rechts), Sprecher der ADFC-Ortsgruppe Velbert, freuen sich, dass die Aktion "Bücher auf Rädern" schon jetzt viele Befürworter hat - das sind neben vielen aktiven Mitgliedern des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs auch Bürgermeister Dirk Lukrafka, der Beigeordnete Gerno Böll und Jennifer Koppitsch, Leiterin der Zentralbibliothek.

Neue Aktion der Stadtbücherei mit dem ADFC Velbert startet
"Bücher auf Rädern"

Das Team der Stadtbücherei Velbert sowie Ehrenamtliche des ADFC Velbert (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) bieten ab nächste Woche gemeinsam den neuen Service "Bücher auf Rädern" an. Bürger, die aus Angst vor einer Ansteckung mit dem Virus oder wegen anderer Gründe, das Haus nicht verlassen können, bekommen Medien aus dem Bestand der drei Büchereien der Stadt ab Dienstag, 2. Juni, nach Hause geliefert. Zehn Mitglieder des ADFC Velbert übernehmen die Boten-Fahrten und ermöglichen so, dass...

  • Velbert
  • 26.05.20
Ratgeber
Alles ausgelesen?  In den Stadtteilbibliotheken gibt`s Nachschub.

Stadtteilbibliotheken wieder nutzbar: Borbeck, Frohnhausen, Altendorf und Katernberg am Start
Nichts mehr zu lesen?: Einfach anrufen, bestellen und dann abholen

Stadtteilbibliotheken wieder nutzbar Die Stadtteilbibliotheken sind seit dieser Woche wieder für ihre Leser da. Allerdings zu eingeschränkten Zeiten. Die Leser können Medienwünsche per E-Mail durchgeben oder einfach während der Öffnungszeiten anrufen. Die Bestellwünsche werden herausgesucht und liegen dann in der Bibliothek zur Abholung bereit. Die Stadtteilbibliothek in Borbeck ist ebenso wie die in Frohnhausen zu folgenden Zeiten erreichbar: montags und donnerstags von 14 bis 18 Uhr,...

  • Essen-Borbeck
  • 08.05.20
Kultur
Gelsenkirchen sucht die besten Vorleserin und Vorleser

Gelsenkirchen sucht die besten Vorleserin und Vorleser
Vorlesewettbewerb in der Kinderbibliothek im Bildungszentrum und in der Stadtteilbibliothek Horst

Am Samstag, 29. Februar 2020 werden in der Kinderbibliothek im Bildungszentrum und in der Stadtteilbibliothek Buer die besten Vorleser für den Norden und den Süden der Stadt gesucht. Los geht es jeweils um 15:00 Uhr, die Preisverleihung wird in der Stadtteilbibliothek Horst um 17:00 Uhr, in der Kinderbibliothek um 17:30 Uhr stattfinden. Die Schulsiegerinnen und Schulsieger aus Hauptschulen, Gesamtschulen, Realschulen und Gymnasien wer-den vor Eltern, Geschwistern und einer fünfköpfigen Jury...

  • Gelsenkirchen
  • 26.02.20
LK-Gemeinschaft
Neues aus dem Hans - Sachs - Haus

Aus
Digitale Sprechstunde rund um die „eBook-Ausleihe & Co.“ : In den Stadtteilbibliotheken werden Fragen zur Technik beantwortet

 In einer Digitalen Sprechstunde beantworten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtbibliothek Gelsenkirchen regelmäßig Fragen rund um die Themen eBook-Ausleihe und Musikstreaming und geben Tipps für das Einrichten. Die Info-Abende finden einmal im Monat in der Stadtteilbibliothek Buer und in der Zentralbibliothek im Bildungszentrum statt. Die nächsten Termine sind am:   Donnerstag, 6. Februar 2020, von 17 bis 18.30 Uhr in der Stadtteilbibliothek Buer an der Hochstraße 40-44 (Eingang...

  • Gelsenkirchen
  • 02.02.20
Kultur
Anke Küpper und Maria Gassner mit Bildern aus der Ausstellung.

Erlös ist für die Leseecke der Einrichtung bestimmt
Kunst in der Bibliothek: Maria Gassner stellt im Stadtwald aus

Maria Gassner malt für ihr Leben gern. Farbenfrohe Bilder, die sie in erster Linie mit Acryl-Farben erstellt, sind derzeit in der Stadtteilbibliothek Stadtwald zu sehen und ergänzen dort das ebenfalls bunte Bücherangebot. Von Petra de Lanck Anke Küpper, Leiterin der Stadtteilbibliothek an der Frankenstraße, freut sich über die bunte Ergänzung ihres Angebotes, zumal die Hälfte des Erlöses aus den Bilderverkäufen für eine Neugestaltung der Leseecke in der Bücherei bestimmt sein soll....

  • Essen-Süd
  • 29.01.20
  • 1
Politik
Der heute 80-jährige Franz Müntefering kommt am 13. März nach Essen-Katernberg.

Franz Müntefering zu Gast in Essen
Ehemaliger Vizekanzler liest in Katernberg aus seinem Buch

Franz Müntefering gehört noch heute zur Riege der bekanntesten Deutschen Politiker. Das liegt nicht zuletzt daran, dass der Sozialdemokrat insgesamt 22 Jahre im Deutschen Bundestag saß. Im Kabinett Merkel I war er von 2005 bis 2007 zudem Vizekanzler und Bundesminister für Arbeit und Soziales. Am Freitag, 13. März, ist der heute 80 Jährige ab 18 Uhr zu Gast in der AWO Begegnungsstätte im Louise-Schroeder-Zentrum in Essen-Katernberg und blickt mit den Besuchern auf sein Leben zurück. Der...

  • Essen-Nord
  • 22.01.20
Vereine + Ehrenamt
Hanne Möhring und Heike Jütting verkaufen an der Heckstraße Bücher für den guten Zweck. 
Foto: Henschke

Samstags können an der Heckstraße Bücher zu günstigen Preisen erworben werden
Lesestoff für den guten Zweck

Im Trubel der vorweihnachtlichen Zeit lädt der Werdener Bücherflohmarkt zum Verschnaufen. Diesmal nicht wie sonst im Rathausfoyer, sondern in einem leer stehenden Ladenlokal in der Heckstraße 10. Hier werden aussortierte Bücher und Buchspenden für den guten Zweck verkauft. Die Ehrenamtlichen Heike Jütting und Hanne Möhring möchten nämlich wieder eine ansprechende Summe zusammen bekommen, mit der dann für die Stadtteilbibliothek Werden neue Ausleihobjekte gekauft werden können, vornehmlich...

  • Essen-Werden
  • 09.12.19
  • 1
Ratgeber
Ab Januar 2020 ist die Velberter Zentralbibliothek in neuen Räumlichkeiten zu finden.

Vorübergehender Umzug
Velberter Zentralbibliothek ab Januar in der Friedrichstraße 115

Die Velberter Zentralbibliothek ist seit Samstag geschlossen. Grund hierfür sind die geplanten Arbeiten am künftigen Bürgerforum Niederberg. Auch die Außenrückgabe der Zentralbibliothek steht ab Dezember nicht mehr zur Verfügung. Im Januar 2020 ist das Team dann auf der Friedrichstraße 115 anzutreffen. In der Zentralbibliothek wurden die Leihfristen der Medien so angepasst, dass keine Medien während der Schließungszeit verlängert oder abgegeben werden müssen. Die Rückgabedaten von...

  • Velbert
  • 02.12.19
Ratgeber
Um die Sammelalben voll zu bekommen können Tauschbörsen, wie die in Ruhrort, sehr hilfreich sein.

In Ruhrort werden wieder kleine Bilder getauscht
Panini-Tauschbörse

Der nächste Panini-Tauschnachmittag in der Stadtteilbibliothek Ruhrort an der Amtsgerichtsstraße 5 findet am Freitag, 8. November, ab 15 Uhr statt. Bei der Tauschbörse treffen sich Gleichgesinnte, um Panini-Bilder zu tauschen und Sammlungen zu vervollständigen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Mehr Informationen gibt es telefonisch unter 0203/89729.

  • Duisburg
  • 06.11.19
Kultur
Lesen im Grünen. Foto: Stadt Oberhausen

Buntes Programm zur Eröffnung des Lesegartens in Sterkrade
Eine grüne Leseecke

Buntes Programm zur Eröffnung des Lesegartens in Sterkrade Auf ein buntes Programm inklusive Gewinnspiel dürfen sich die Besucher freuen, wenn der Lesegarten der Stadtteilbibliothek Sterkrade, Wilhelmstraße 9, am Mittwoch, 6. November, um 15 Uhr eröffnet wird. Für Groß und Klein gibt es viele verschiedene Angebote zum Mitmachen rund um die Themen Garten, Pflanzen und Lesen. Nachdem im Spätsommer hinter der Bibliothek fleißig gebuddelt und gebaut wurde, ist der Lesegarten nun fertiggestellt...

  • Oberhausen
  • 24.10.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Dierk Lamm und Aloyse Blasius gehen nun getrennte Wege. 
Foto: Archiv
2 Bilder

Außerordentliche Mitgliederversammlung des Förderkreises der Stadtteilbibliothek Kettwig
Schatzmeister des Amtes enthoben

Die Stadtteilbibliothek Kettwig ist mit 135.000 Ausleihen jährlich eine der gefragtesten der ganzen Stadt. Der Förderkreis konnte schon viel an Geldern sammeln, kauft dafür neue Bücher und Medien. Doch nun drohte Ungemach. Trotz heftigen Regens machten sich 39 Mitglieder des Förderkreises auf zu einer außerordentlichen Versammlung. Zunächst wurde die Anwesenheit von Nicht-Mitgliedern zugelassen und somit Öffentlichkeit hergestellt. Vorsitzender Dierk Lamm gab nach kurzer Einführung die...

  • Essen-Kettwig
  • 13.08.19
Kultur
3 Bilder

Hörspiel "Schlickmann"
"Die HörBehren" zu Gast im Kettwiger Rathaus

Wenn Audrey auf die Klassenarbeiten pinkelt / Preisgekröntes Hörspiel letztmalig am 18. Januar Sie haben Wortwitz, sie haben Preise, sie haben noch viel vor und vieles hinter sich. Und nichts geschieht ohne Hintergrund. Und sie haben Audrey. So der Name der nicht zu unterschätzenden, stets mitspielenden Katze. Und sie pinkelt auf Klassenarbeiten. Aber das ist nur der Beginn des Hörspiels "Schlickmann", das am 18. Januar letztmalig auf die Bühne gebracht wird. Benefiz-Aufführung Das...

  • Essen-Kettwig
  • 27.12.18
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Heike Jütting und Hanne Möhring verkauften Bücher für den guten Zweck.
Foto: Gohl
5 Bilder

Eine Gruppe Werdener Bücherfreunde stößt Projekte rund ums Lesen an
Freunde des Schmökerns

Der Bücherflohmarkt im Rathausfoyer lud zum Verschnaufen vom Trubel des Weihnachtsmarktes. Hier wurden aussortierte Bücher, CDs, DVDs und Buchspenden für den guten Zweck verkauft. Die Ehrenamtlichen Heike Jütting und Hanne Möhring konnten am Ende zufrieden mitteilen, dass wieder eine stattliche Summe zusammen gekommen war. Denn mit diesem Erlös können die Regale der Stadtteilbibliothek neu bestückt werden, vornehmlich mit Büchern für Kinder. Auch weiterhin können Bibliophile sich zu...

  • Essen-Werden
  • 04.12.18
Reisen + Entdecken
4 Bilder

Besondere Gäste in Huttrop
Rittersleut' an der Bibliothek

50 Jahre wurde jetzt die Stadtteilbibliothek Huttrop. Da durften auch Rittersleut' als Gäste nicht fehlen. Die "Ritter von Huttrop" präsentierten mittelalterliches Leben mit Rüstungen und Waffenausstellungen im Hoft der Stadtteilbibliothek an der Steeler Straße 373.

  • Essen-Süd
  • 24.11.18
Politik
Am Standort der Gesamtschule Osterfeld wird viel Neues entstehen. Foto: Ruby

Osterfeld soll einen Multifunktionskomplex bekommen

Die Stadt Oberhausen plant gemeinsam mit ihrer Stadttochter, der Oberhausener Gebäudemanagement GmbH (OGM), einen „Multifunktionskomplex der sozialen, stadtteilbezogenen Infrastruktur am Standort der Gesamtschule Osterfeld“. Dieser etwas sperrige Begriff aus dem Integrierten Handlungskonzept „Soziale Stadt Osterfeld“ bedeutet, dass am Standort der Gesamtschule Osterfeld an der Westfälischen Straße/Ecke Heinestraße wie der Wochenanzeiger bereits im Juni ankündigte ein Gebäudetrakt entstehen...

  • Oberhausen
  • 25.09.18
LK-Gemeinschaft
Volles Haus bei der Abschlussparty in der Borbecker Bilbliotheksfiliale. Fotos: Debus-Gohl
2 Bilder

Gina Mayer liest bei Abschlussparty des Juniorleseclubs

Seit 2008 hat es sich der Juniorleseclub zum Ziel gesetzt, die Leselust von Grundschülern in den Sommerferien anzuregen. Alle sechs- bis zehnjährigen Schüler, die sich bei ihrer Stadtbibliothek angemeldet haben, bekommen einen Clubausweis und können während der Sommerferien kostenlos auf den gesamten Kinderbuchbestand der Bibliothek zugreifen und sich ihre Lieblingsbücher ausleihen. In diesem Jahr haben sich in den Stadtteilbibliotheken Borbeck und Frohnhausen und dem...

  • Essen-Borbeck
  • 20.09.18
Ratgeber
In Zukunft entfällt nicht nur der Jahresbeitrag für alle Kinder unter zwölf Jahren, sondern auch für alle Jugendlichen bis zum 18. Lebensjahr.

Rat Essen beschließt neue Gebührenordnung für die Stadtbibliothek

Um Kindern und Jugendlichen eine kostenlose Bildungsmöglichkeit in der Stadtbibliothek Essen zu bieten, entfällt in Zukunft nicht nur der Jahresbeitrag für alle Kinder unter zwölf Jahren, sondern auch für alle Jugendlichen bis zum 18. Lebensjahr. Stattdessen werden die Beiträge für Erwachsene das erste Mal seit neun Jahren geringfügig erhöht: Die Jahresgebühr beträgt in Zukunft 22 Euro (vorher 20 Euro). Außerdem können auch weiterhin Tagesausweise für 4 Euro (vorher 3,50 Euro) und erstmalig...

  • Essen-Werden
  • 13.07.18
  • 1
Kultur
Maria Heitkamp freut sich auf den Start des JuniorLeseClubs. In der Bibliotheksfiliale in Borbeck finden die Nachwuchsleser eine große Auswahl an Lesefutter.

Willkommen im Club: Stadtteilbibliothek startet Leseprogramm für Grundschüler

Die Leselogbücher liegen bereit, ebenso der Stapel mit den Anmeldekarten. Maria Heitkamp, Leiterin der Stadtteilbibliothek in Borbeck, und ihr Team sind vorbereitet. Am Montag geht's richtig los. Sechs Ferienwochen lang ist JuniorLeseClub-Zeit in den Bücherei-Räumen an der Gerichtsstraße 20. Kinder im Grundschulalter sind eingeladen, sich als Clubmitglied registrieren zu lassen. Und in der unterrichtsfreien Zeit zum Buch zu greifen. Für jedes Buch gibt's einen Stempel Für jedes gelesene...

  • Essen-Borbeck
  • 11.07.18
Politik
Die vom Rückbau betroffenen Gebäude an der Ecke Westfälische Straße/Heinestraße bis zum Verwaltungsbereich der GSO. Foto: Ruby

Neue Stadtteilbibliothek und Mehrzweckaula an der GSO

Im Zuge des Stadterneuerungsprojekts „Soziale Stadt Osterfeld“ plant die Stadt an der Gesamtschule Osterfeld (GSO) die Errichtung eines Jugendzentrums, einer neuen Stadtteilbibliothek und einer Mehrzweck-Aula. Die Umbau-Idee ist seit April letzten Jahres im Gespräch. Die ursprüngliche Projekt-Idee, am GSO-Standort Ecke Westfälische Straße/Heinestraße im kleinen Projekthaus ein Jugendzentrum einzurichten, besteht bereits länger. Diese wurde nun zur Projektidee eines „Multifunktionskomplexes...

  • Oberhausen
  • 20.06.18
Kultur
Sabine Huttel liest am 4. Mai in der Kettwiger Bibliothek aus ihrem Roman "Ein Anderer."Foto: Veranstalter
2 Bilder

"Ein Anderer": Autorenlesung mit Sabine Huttel in der Kettwiger Stadtteilbibliothek

Die nächste Autorenlesung des Förderkreises der Stadtteilbücherei Kettwig wirft ihre Schatten voraus: Am Freitag, 4. Mai, um 19 Uhr ist Sabine Huttel zu Gast in der Bibliothek am Kringsgat und stellt ihren aktuellen Roman "Ein Anderer" vor. Der Eintritt kostet 3 Euro (Schüler haben freien Eintritt). Sabine Huttel lebt in Berlin und ist nicht nur als Autorin, sondern auch als Musikerin aktiv. So hat sie am ersten Mai-Wochenende mit ihren Essener Orchesterfreunden einen Auftritt und steht...

  • Essen-Kettwig
  • 19.04.18
Überregionales
Bücher und CDs im Wert von 1.500 Euro konnte Bibliotheksleiterin Petra Bandura dank der Spende des Förderkreises neu anschaffen. Dierk Lamm (links) und Schatzmeister Aloyse Blasius nahmen die neuen Medien in Augenschein.Foto: Bangert

Neue Medien für die Kettwiger Stadtteilbibliothek

Der Förderkreis der Kettwiger Stadtteilbibliothek setzt auch in diesem Jahr sein großartiges Engagement für die Bücherei fort. "Im vergangenen Jahr haben wir die Bücherei mit etwa 4.000 Euro unterstützt. Dieses Jahr haben wir uns 6.000 Euro als Ziel gesetzt", erklärte der Förderkreis-Vorsitzende Dierk Lamm. Den ersten Schritt dazu hat der Förderkreis bereits getan. So wurden Bibliotheksleiterin Petra Bandura dank eines neu gewonnenen Sponsors 1.500 Euro für neue Medien zur Verfügung...

  • Essen-Kettwig
  • 20.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.