Stadttor

Beiträge zum Thema Stadttor

Reisen + Entdecken
Die ehemalige kurkölnische Landesburg wurde um 1400 errichtet und nach einem Brand 1851 im neugotischen Stil wieder aufgebaut. Sie war 1929 bis 1984 Sitz der Kreisverwaltung Kempen-Krefeld. Heute ist hier das Kreis- und Stadtarchiv untergebracht.
21 Bilder

Ausflugstipp
Die historische Altstadt von Kempen am Niederrhein

Einkaufsbummel, gemütlich Kaffee trinken, gut essen oder eine Runde um die ehemalige Stadtbefestigung drehen - die historische Altstadt von Kempen mit ihren Fachwerkhäusern und anderen Sehenswürdigkeiten ist ein Eldorado für Fußgänger. Vor mehr als 700 Jahren bekam Kempen die Stadtrechte und war bis zur Napoleonischen Zeit (1794) unter kurkölnischer Herrschaft. Um 1290 entstand die Stadtbefestigung mit einer fast 2000 Meter langen, nahezu kreisrunden Mauer und vier Stadttoren. Sie wurde im...

  • Düsseldorf
  • 08.11.19
  • 19
  • 7
Überregionales
Über diesen Preis freuen sich die Verantwortlichen der Messe Essen.

Messe Essen gewinnt Auszeichnung im Multimedia-Wettbewerb

Die Messe Essen erhält für das Jubiläumsvideo anlässlich der 50. Essen Motor Show das Goldene Stadttor im gleichnamigen Multimedia-Wettbewerb. Die Preisübergabe fand kürzlich auf der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin statt. Das Messeteam gewann in der Kategorie MICE & Incentives. Der touristische Award gilt als die weltweite Nummer 1 im Film-, Print- und Multimediawettbewerb, so die Messe-Verantwortlichen. Insgesamt bewerteten die Juroren 157 Filme aus 37 Ländern in verschiedenen...

  • Essen-Süd
  • 31.03.18
Kultur
Der Spiegel von hinten und die Raute
18 Bilder

Stadttor, Rheinturm und Mondrian: Neues vom Medienhafen Düsseldorf

Mehr vom Düsseldorfer Stadttor (nicht nur für Ratefüchse!) Das Stadttor gehört zu den spektakulären Bauten am Rand des Medienhafens. Das markante Gebäude der Architekten Overdiek, Petzinka und Partner wurde 1992-98 über dem Rheinufertunnel errichtet und markiert den südlichen Eingang zur Innenstadt. Auf dem Grundriss eines Parallelogramms erheben sich zwei Türme. Sie sind durch drei Attikageschoss miteinander verbunden. Das sichtbare Stahlfachwerk wird von einer doppelten Glasfassade...

  • Düsseldorf
  • 03.08.17
  • 12
  • 13
LK-Gemeinschaft
Medienhafen: Colorium
26 Bilder

Unterwegs in Düsseldorf: Alles rot oder was?

Eine Stadt sieht rot Nein, es ist nicht unbedingt politisch gemeint - rot leuchtet aber auf jeden Fall das Wheel of Vision auf dem Burgplatz. Und es gibt in Düsseldorf noch viel mehr rote Eyecatcher. Ich habe einige zusammengetragen und, was nicht passend war, passend gemacht! Lasst Euch überraschen. Für die, die sich nicht so gut in Düsseldorf auskennen, gibt es Infos bei den Bildunterschriften. Ich wünsche viel Spaß bei den roten Impressionen.

  • Düsseldorf
  • 15.11.16
  • 20
  • 17
Kultur
WDR, Gehry-Bauten und Jachthafen
13 Bilder

Auf dem Rheinturm: Düsseldorf als Spielzeugstadt

Vom höchsten Gebäude der Stadt aus erlebt man Düsseldorf als Spielzeugstadt. Der Aufzug bringt die Besucher in wenigen Sekunden auf die Plattform 168. Hier muss man nicht unbedingt etwas verzehren, sondern kann sich auch ganz auf die faszinierenden Ausblicke konzentrieren. Die schrägen Panoramafenster ermöglichen einen traumhaften Blick über den Rhein, den Medienhafen, Stadttor, die südliche City, den Landtag, die Rheinkniebrücke und die "Halbinsel" Oberkassel. Aus der Vogelperspektive...

  • Düsseldorf
  • 16.09.16
  • 17
  • 18
Kultur

Weiltor

Während es eine sehr gute Idee ist, alle 5 historischen Stadttore der Stadt Hattingen deutlich und greifbar zu machen, und während es z.B. beim Morandini Tor noch gut gelungen war, ist das 5. und letzte Werk nicht gelungen. Diese phantasielosen Stahlplatten, die überall im Ruhrgebiet Brüder und Vettern haben, etwa in Bochum am Hbf., und denen es schon dadurch an Originalität mangelt, sind einfach nur hässlich und werden von den meisten Betrachtern auch so empfunden - behaupte ich...

  • Hattingen
  • 28.09.15
  • 1
Politik

NRW-Tag 2016 findet in Düsseldorf statt

Das genaue Datum steht noch nicht fest. Fest steht indes, dass der Nordrhein-Westfalen-Tag 2016 wieder in Düsseldorf stattfindet. Das verkündeten Oberbürgermeister Thomas Geisel und NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft Anfang der Woche. Grund für das Aufeinandertreffen war der offizielle Antrittsbesuch von Thomas Geisel bei Hannelore Kraft. In Etage 10 des Stadttors kamen die beiden Amtsträger zusammen. „Das war nicht der Beginn eines Meinungsaustausches. Wir haben eh einen kürzeren...

  • Düsseldorf
  • 28.01.15
Kultur
9 Bilder

Alles trüb und grau in grau? Es geht auch anders!

Wenn es draußen grau und ungemütlich ist, kann man drinnen mal in den Farbtopf greifen, dachte ich mir. Rheinturm und Stadttor in Düsseldorf sind beliebte Foto-Motive, und die interessanten Strukturen der Architektur verlocken zu einigen Farb- und Formspielereien. Vielleicht interessiert es Euch, wie Rheinturm und Stadttor in Flammen stehen, surreal verfremdet sind oder gezeichnet aussähen ... aber das Original ist auch ganz schön - vielleicht sogar am schönsten!? Ich wünsche viel...

  • Düsseldorf
  • 16.01.15
  • 8
  • 8
Überregionales
Laut aktueller Planung soll das Weiltor hier errichtet werden. (Fotomontage)
2 Bilder

Anwohner äußert sich zum geplanten Weiltor

Helmut Schilling wohnt genau dort, wo das fünfte Weiltor geplant ist. Der Gedanke, dass das rote Objekt schon bald direkt vor seinem Fenster steht, begeistert den Hattinger natürlich nicht. Mit zwei Foto-Montagen und folgendem Brief wandte er sich daher an die Redaktion des STADTSPIEGELS: "Da in der vergangenen Zeit verstärkt über das Weiltor (Nr. 5) berichtet wurde und sich Leute zu Kommentaren aufraffen, die irgendwo in der Pampa wohnen, möchte ich mal einen Kommentar aus Sicht eines...

  • Hattingen
  • 16.10.14
  • 6
  • 1
Politik

Piraten begrüßen den Vorschlag des Vorsitzenden des Heimatvereins Lars Friedrich, neu über das Weiltor zu diskutieren

Nach der gelungenen Aktion “Weiltor 2014” von Holger Vockert und Thomas Weiser plädiert Lars Friedrich dafür, neu über das fünfte Stadttor zu diskutieren. Zu Recht, finden die Piraten. Kein anderes Projekt hat die Gemüter in Hattingen in den letzten Jahren so erhitzt wie die fünf Stadttore. Die Menschen in Hattingen sind einfach nicht glücklich mit der Gestaltung der Stadttore und wollen mit einbezogen werden, wie man immer öfter in Social-Media-Plattformen wie Facebook und auch in...

  • Hattingen
  • 05.08.14
  • 2
Kultur
25 Bilder

Mein Blick auf Düsseldorf, vom Stadttor...

...auf den Medienhafen, den Gehrybauten oder den Landtag. Einfach mal schauen wie das von ganz oben aussieht. Ich hatte das Vergnügen mit Freunden eine private Führung durch das Stadttor zu bekommen. Was lag näher, als gleich mit der Kamera ein Blick auch nach draußen zu werfen. Den Rheinturm mal aus einer ganz neuen Perspektive zu zeigen. Leider war es sehr diesig und die Sonne wollte einfach nicht hervorkommen. Das Ergebnis glaube ich, kann sich trotzdem sehen lassen. Alle...

  • Düsseldorf
  • 18.06.14
  • 10
  • 5
Kultur
Nach der Kuratoriumssitzung der Sparkassen-Stiftung Kunst, Kultur und Denkmalpflege am Mittwochnachmittag gaben Vorsitzender Achim Paas (rechts) und Sparkassendirektor Dieter Rumberg (links) das Aus für den vorliegenden Entwurf fürs "Weiltor" des spanischen Künstlers Agusti Roqué bekannt. Foto: Römer
2 Bilder

Das "Weiltor" von Roqué kommt nicht

Das Weiltor ist vom Tisch. Zumindest vorerst. Das gaben nach der Kuratoriumssitzung der Sparkassen-Stiftung Kunst, Kultur und Denkmalpflege Vorsitzender Achim Paas und Sparkassendirektor Dieter Rumberg bekannt. „Der vorliegende Entwurf von Agusti Roqué, vorgesehen für den Standort am Weiltorplatz zwischen Großer und Kleiner Weilstraße, ist in seiner jetzigen Form nicht machbar“, erläuterte Achim Paas die Absage und versicherte, die Kuratoriumsmitglieder hätten sehr ausführlich über dieses...

  • Hattingen
  • 14.03.14
  • 1
  • 1
Politik
Bürgermeisterin Dr. Dagmar Goch hat in ihrem Arbeitszimmer einen Plan des Gewerbe- und Landschaftsparks Henrichshütte hängen. Hier sind bis auf neun Hektar alle Flächen vermarktet, weitere könnten sich auf dem ehemaligen Opel-Gelände finden lassen.  Foto: Römer

Interview mit Bürgermeisterin Goch über Hattingen, die Bürgerstadt

„Schlag auf Schlag“ ging es zu, als sich STADTSPIEGEL-Redakteur Roland Römer zum Interview mit Bürgermeisterin Dr. Dagmar Goch in ihrem Amtszimmer im Hattinger Rathaus traf. Natürlich wurden die gegenseitigen „Schläge“ nur im übertragenen Sinne ausgeteilt. Dafür sorgte nicht nur die entspannte Stimmung beim Gespräch, sondern auch die Anwesenheit von Pressesprecherin Susanne Wegemann. Hier die Schlagworte der Redaktion und die Antworten der Bürgermeisterin darauf: Wegfall einer weiteren...

  • Hattingen
  • 24.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.