Stadttore

Beiträge zum Thema Stadttore

Kultur
Präsentieren stolz den neuen Stadttore-Flyer an der Lohtor-Bodenplatte (v.l.): Georg Gabriel, Abteilungsleiter Stadtmarketing und Tourismus, Georg Möllers, Vorsitzender des Vereins für Orts- und Heimatkunde, Bürgermeister Christoph Tesche und Dirk van Buer, Kulturstiftung der Stadtsparkasse Recklinghausen.

Flyer zum Recklinghäuser Projekt "Stadttore" erschienen
Positive Resonanz

Zum Abschluss des Projektes "Stadttore" hat der Verein für Orts- und Heimatkunde Recklinghausen in Kooperation mit der Stadtverwaltung einen Flyer mit Informationen zu allen fünf neu gestalteten Stadttoren herausgegeben. Dieser ist online unter www.recklinghausen.de/stadttore zu finden. Die gedruckte Ausgabe ist im Stadthaus A, im Willy-Brandt-Haus, der Stadtbibliothek in der Augustinessenstraße und im Haus der Bildung sowie im Institut für Stadtgeschichte erhältlich. Das Viehtor, das...

  • Recklinghausen
  • 30.08.20
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Christoph Tesche (3.v.l.) mit Vertretern aus Verwaltung und Politik bei der Enthüllung der Bodenplatte.

Recklinghausen: "L(i)ebenswert" - Bodenplatte am Kunibertitor eingeweiht

Die Markierung der Stadttore ist komplett. Auch am Kunibertitor weisen nun mehrere Bronzetafeln den Weg in die Altstadt, die den Passanten dieses Mal das "l(i)ebenswerte Recklinghausen" nahe bringen. Damit wurde die fünfte Bodenplatte des Projekts Stadttore offiziell eingeweiht. "Die positive Resonanz zeigt uns, dass das Projekt unsere 'Gute Stube' noch weiter aufwertet", sagt Bürgermeister Christoph Tesche. "Wir wollen in unsere historisch gewachsene Altstadt einladen, denn Recklinghausen ist...

  • Recklinghausen
  • 31.12.19
Kultur
Das sind sie, die fünf Hattinger Stadttore. Fotomontage: Höffken
2 Bilder

Weil-Tor offiziell eingeweiht

von Hans-Georg Höffken In Anwesenheit des Künstlers Augusti Roqué, seiner Ehefrau, der Bürgermeisterin Dr. Dagmar Goch sowie zahlreicher Repräsentanten aus Politik, Sparkasse und Verwaltung übergab der Vorsitzende der Sparkassenstiftung für Kunst, Kultur und Denkmalpflege, Achim Paas, das neue Weiltor den Bürgern der Stadt Hattingen. Das Tor, welches vom Künstler aus Cortenstahl, einem wetterfesten Baustahl, in Barcelona gefertigt wurde, hatte die Hattinger Spedition Kerkemeier aus Spanien nach...

  • Hattingen
  • 30.09.15
Kultur
Das Weiltor, das fünfte und somit letzte Stadttor, wurde nun an der Ecke Große Weilstraße/Kleine Weilstraße aufgestellt.

Auch das letzte der fünf Kunstwerke steht

Für manch einen ist es Kunst, für andere hingegen sind es fünf Stör-Faktoren in der historischen Altstadt: Die fünf Stadttore, die in den vergangenen Jahren aufgestellt wurden. Eines ist aber klar: Sie fallen ins Auge und sorgen für viel Gesprächsstoff. Auch jetzt erst wieder, denn nun ist auch das letzte Kunstobjekt des Spaniers Agusti Roqué aufgestellt worden. Es ist an der Ecke Große Weilstraße/Kleine Weilstraße zu finden. Die Idee hinter dem Projekt war es, die fünf Stadttore in der zum...

  • Hattingen
  • 23.09.15
  • 6
  • 3
LK-Gemeinschaft
Vom MiBEH aus führt der Weg zu den vier bereits umgesetzten Kunststandorten mit Werken von Marcello Morandini, Volker Erhard (Bild), Urs Dickerhof sowie Jan Koblasa und dem noch nicht realisierten Torprojekt von Agustí Roqué.

Gästegruppen aus nah und fern gehen mit dem Heimatverein Hattingen auf Entdeckertour: Geführte Rundgänge zu öffentlicher Kunst, historischen Bauten und einem „Mittelalter-Klo“

Schon seit Juli 2013 führen ehrenamtlich tätige Mitglieder des Heimatvereins Hattingen/Ruhr Besuchergruppen aus nah und fern durch die Hattinger Altstadt und öffnen ihnen außerhalb der Museumsöffnungszeiten (Sa/So 15-18 Uhr) für einen Streifzug das über 400 Jahre alte “Bügeleisenhaus” – inklusive Blick ins mittelalterliche Kellergewölbe und den hauseigenen Trinkwasserbrunnen. Maximal 25 Teilnehmern zahlen für 90 Minuten Stadtrundgang und den anschließenden Besuch im “Museum im Bügeleisenhaus...

  • Hattingen
  • 21.02.14
  • 2
Kultur
Schon beim Bruchtor (Morandini-Tor), gebaut im Jahr der Kulturhauptstadt 2010, gab es viel Aufregung um die Kosten
3 Bilder

Planungen für das letzte Stadttor

Fünf Stadttore führten einst durch die Stadtmauer in die Stadt: das Heggertor (der heutige „Wächter“) seit 1995, finanziell unterstützt durch die Sparkasse; das Steinhagentor seit 2000, finanziert von Sparkasse und HWG; das Holschentor mit „Engel ante portas“durch die Sparkassenstiftung 2010; das Bruchtor (Morandini) 2010 und, noch als Projekt, das Weiltor. Für das letztgenannte Tor liegt zwar ein Entwurf vor, doch noch ist der Papier. Wie Dieter Rumberg vom Vorstand der Hattinger Sparkasse...

  • Hattingen
  • 17.01.14
  • 8
Überregionales
13 Bilder

Ein Stadtteil strahlte: 1.075 Jahre Essen-Steele!

So ein Stadtteiljubiläum hat man selten gesehen: Die Arbeitsgemeinschaft Steele.2010 hat alles gegeben und überzeugte gemeinsam mit dem künstlerischen Leiter des Events, Peter Brdenk, auf ganzer Linie. Fünf atemberaubende Lichtinstallationen, von denen vier die histroischen Stadttore markierten, und das Großprojekt „Steeler Bürgerleuchten“, das mit EVAG und der Hilfe spendenwilliger Bürger am Verkehrsplatz Steele verwirklicht werden konnte. Lampen werden versteigert Nicht nur die...

  • Essen-Werden
  • 26.11.13
  • 1
Politik

Stadt wehrt sich gegen Piraten-Kritik

In einer Stellungnahme der Verwaltung weist Stadt-Pressesprecher Peter Bresser-Barnebeck die Kritik der Gladbecker Piraten zurück, die sich über mangelnde Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung bei der Gestaltung der Eingangsbereiche der Stadt beschweren. Breßer-Barnebeck betont in dem Schreiben, das diese Bereiche selbstverständlich noch verändert werden können. „Dies gilt insbesondere auch für die Gestaltung der Stadttore, die in dem Vorentwurf eingezeichnet sind, der in der vergangenen Woche in...

  • Gladbeck
  • 21.11.12
Politik
Die Gladbecker "Piraten" geht die Bürgerbeteiligung zum Thema "Innenstadtgestaltung" in der aktuellen Form offenkundig nicht weit genug.

Piraten geht die Bürgerbeteiligung nicht weit genug

Gladbeck. Nicht weit genug gehen den Gladbecker "Piraten" offensichtlich die Möglichkeiten zur "Bürgerbeteiligung" in Sachen "Neugestaltung der Fußgängerzone". Grundsätzlich finden die "Piraten" die Bürgerveranstaltungen "Stadtkonferenz zum Thema Innenstadtgestaltung" gut. Dies sei von Seiten der Stadt ein weiteres Angebot zur Beteiligung der Einwohner. "Leider mussten wir nach Vorstellung der Pläne des Landschaftsbüros zur Umstrukturierung unserer Innenstadt feststellen, nicht wirklich...

  • Gladbeck
  • 19.11.12
  • 5
Kultur
Walter Ollenik vor dem Morandini-Tor   Foto: Wallesch
2 Bilder

Neue Stadttor-Broschüre

(Von Minou Wallesch) Neben der schon existierenden Broschüre über die Stadttore „Hattingen hat Einlass“ informiert jetzt die neue Broschüre „Hattingen hat Torheiten“ Bürger und Touristen über die fünf Stadttore. Hier geht es weniger um die Geschichte, sondern mehr um die künstlerische Gestaltung von Heggertor, Holschentor, Steinhagentor, Bruchtor und Weiltor. Dank der Spende vom Verkehrsverein Hattingen konnte das Stadttor „La porta aperta“ im November 2010 fertiggestellt werden. Da für den...

  • Hattingen
  • 09.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.