Stadtumbau Dorsten

Beiträge zum Thema Stadtumbau Dorsten

Ratgeber
Die Arbeiten im Dorstener Bahnhofsgebäude gehen voran und sind im Zeitplan. Das berichtet das Stadtteilbüro "Wir machen MITte" im aktuellen Newsletter.

Wir machen MITte
Arbeiten im Bahnhofsgebäude gehen voran

Die Arbeiten im Dorstener Bahnhofsgebäude gehen voran und sind im Zeitplan. Das berichtet das Stadtteilbüro "Wir machen MITte" im aktuellen Newsletter. Zurzeit finden Innen weiter Rohbauarbeiten, wie die Kellersanierung statt, die auch die Herstellung einer neuen Kellersohle umfasst. An der nördlichen Gebäudeseite sind die weißen Kacheln abgetragen worden, sodass nun die zugemauerten Fenster zum Vorschein kommen, welche wieder als solche hergestellt werden. Auf der künftigen Grün- und...

  • Dorsten
  • 03.05.21
  • 1
Kultur
Mila Ellee (Stadtplanerin), Matthias Feller (Sparkasse Vest in Dorsten) und Hans Kratz (Parkbürgermeister) in der Stadtkrone.
Video

Stadtkrone Dorsten
Bauwerk im Bürgerpark Maria Lindenhof ab sofort für alle zugänglich

Der Bürgerpark Maria Lindenhof ist ein Ort der Begegnung, der Naherholung, der Ruhe und der Inspiration – all das kann man nun auch im Bauwerk Stadtkrone erleben, das ab sofort für alle Bürgerinnen und Bürger zugänglich ist. Die offizielle Eröffnung des Bauwerkes und die Übergabe an die Dorstenerinnen und Dorstener wird aufgrund der Corona-Pandemie zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen – geplant ist sie im Zuge der Gesamteröffnung des Bürgerparks im Spätsommer. Im Prozess der Neugestaltung und...

  • Dorsten
  • 23.04.21
Ratgeber
Das Bild zeigt Steinmetz Rainer Kuehn bei der Sicherung der Beton-Reliefs des Tisa-Brunnens.

60 Teilnahmeplätze
Austausch zum Tisa-Brunnen am 3. Mai als Videokonferenz

Der bürgerschaftliche Austausch zur Zukunft des Tisa-Brunnens war für den 3. Mai 2021, 18 bis 20.15 Uhr angekündigt, verbunden mit der Hoffnung, dass der Termin als Präsenzveranstaltung erfolgen könnte. Das ist leider nicht der Fall, der Austausch findet nun in Form einer Videokonferenz statt. Alle bereits getätigten Anmeldungen behalten ihre Gültigkeit. Diese Personen erhalten nach Ostern ihren Zugangslink automatisch übersandt. Darüber hinaus stehen weitere 60 Teilnahmeplätze für die...

  • Dorsten
  • 01.04.21
  • 1
Natur + Garten

Wir machen MITte
Rodungsarbeiten im zweiten Bauabschnitt

In dem „Wir machen MITte“-Projekt „Ökologische Optimierung des Schölzbaches und Attraktivierung des Schölzbachtals“ gehen die Arbeiten im ersten Bauabschnitt, dem Finkennest am Kanal, weiter voran. Im Sommer 2021 beginnen dann im zweiten Bauabschnitt die Arbeiten. Der zweite Bauabschnitt umfasst den Wink’s-Mühlen-Park, die Platzfläche an der Kirchhellener Allee, das Klimawäldchen, die dem Bach zugewandte Seite der Straße „Goldbrink“ sowie den Bereich am Regenrückhaltebecken (RBB) Am Jahnplatz....

  • Dorsten
  • 22.02.21
Vereine + Ehrenamt

Zukunft der Altstadtkonferenz
14. MITtekonferenz tagt am 10. Februar via Zoom-Meeting

Das Stadtteilbüro lädt am 10. Februar 2021 (Mittwoch) um 19 Uhr zur 14. MITtekonferenz ein. Coronabedingt findet die Konferenz erstmalig als Online-Konferenz via Zoom-Meeting statt. Wer teilnehmen möchte, kann sich über den Link, der mit der Einladung versendet worden ist, einwählen.Wer teilnehmen möchte, jedoch keine Einladung erhalten hat, kann eine kurze Mail an henning.lagemann@wirmachenmitte.de schicken. In dieser Konferenz sind wie immer alle Bürger willkommen, die sich für Themen im...

  • Dorsten
  • 28.01.21
Ratgeber
(v.l.) Dirk Rundmann (stv. technischer Leiter KKRN), Carsten Ascherfeld (Federführender Bearbeiter im Tiefbauamt Dorsten), Sybille Grund (Assistentin der techn. Leitung KKRN), Martina Hartmann (Projektkoordinatorin Wir machen MITte), Holger Lohse (Technischer Beigeordneter Stadt Dorsten), Dr. Andreas Weigand (KKRN Geschäftsführer), Julia Quast (Technisches Stadtteilmanagement Wir machen MITte), Guido Bunten (Prokurist KKRN), Bennet Kemper (Planungsbüro Kemper), Michael Habsch (ausführende Garten- und Landschaftsbau-Firma) – übrigens alle mit FFP2-Masken ausgestattet.

Wir machen Mitte
Baustart für den „Gesundheitspark St. Elisabeth-Krankenhaus“

Mit einem ersten Spatenstich begannen am Mittwoch, 13. Januar 2021, die Bauarbeiten für den Gesundheitspark St. Elisabeth-Hospital. Der Gesundheitspark ist Teil des „Spielflächen- und Bewegungsprogramms“ im Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“. Geschäftsführer Dr. Andreas Weigand und Prokurist Guido Bunten vom KKRN-Klinikverbund sowie Dorstens Stadtbaurat Holger Lohse und weitere Beteiligte freuten sich am Mittwoch bei dem offiziellen Startsignal, dass dieses Kooperationsprojekt zwischen...

  • Dorsten
  • 14.01.21
Ratgeber

Innenstadterneuerung „Wir machen MITte“
Kanalbauarbeiten zwischen Hafenstraße und Georgplatz im Januar abgeschlossen

Der Ausbau der Klosterstraße im Rahmen der Innenstadterneuerung „Wir machen MITte“ verläuft planmäßig. Im ersten Bauabschnitt zwischen Hafenstraße und Georgplatz werden die Kanalbauarbeiten gegen Ende Januar abgeschlossen. Dann wechselt die Kanalbaufirma F&P (Uelsen) das Baufeld und setzt die Arbeiten zwischen Georgplatz und Storchsbaumstraße fort. Im ersten Bauabschnitt beginnt in der ersten Februarwoche die Firma Baumann (Dorsten) mit der Erneuerung der unterirdischen Versorgungsleitungen....

  • Dorsten
  • 08.01.21
Politik
Der Hochstadenplatz wird im Frühjahr 2021 fertiggestellt, sodass hier die wichtige Fußgänger- und Radwegeverbindung wieder zugänglich sein wird.

Zweiter Bauabschnitt
Baustart des Sportparks am Petrinum

Zum Jahresbeginn 2021 startet die „Wir machen MITte“-Maßnahme „Funktionale und gestalterische Aufwertung des Gebäudekomplexes Petrinum/VHS/Bibliothek“ mit der Anlegung des Sportparks sowie die Herstellung der barrierearmen Rampenanlagen in die zweite Bauphase. Der Hochstadenplatz wird im Frühjahr 2021 fertiggestellt, sodass hier die wichtige Fußgänger- und Radwegeverbindung wieder zugänglich sein wird. Der neue Sportpark beinhaltet ein Multifunktionsfeld mit Kunststoffbelag und angrenzender...

  • Dorsten
  • 04.01.21
Ratgeber
Nachdem die letzten Vorarbeiten so gut wie abgeschlossen sind, wird das insgesamt größte „Wir machen MITte“-Projekt ab der zweiten Januarhälfte konkret: Mit den ersten Arbeiten zur Erneuerung des Bahnhofsgebäudes und dem Baubeginn für eine neue Grün- und Wegeverbindung startet die aus mehreren Einzelmaßnahmen bestehende Erneuerung dieses stadtnahen Quartiers.

Wir machen MITte
Baubeginn am Dorstener Bahnhof

Nachdem die letzten Vorarbeiten so gut wie abgeschlossen sind, wird das insgesamt größte „Wir machen MITte“-Projekt ab der zweiten Januarhälfte konkret: Mit den ersten Arbeiten zur Erneuerung des Bahnhofsgebäudes und dem Baubeginn für eine neue Grün- und Wegeverbindung startet die aus mehreren Einzelmaßnahmen bestehende Erneuerung dieses stadtnahen Quartiers. Im Auftrag der Stadt Dorsten wird in der zweiten Januarhälfte zunächst damit begonnen, die Grün- und Wegeverbindung entlang der...

  • Dorsten
  • 18.12.20
  • 1
Ratgeber
Zur Teilnahme am Gewinnspiel können Fotos eingereicht werden, die die Teilnehmer vor weihnachtlich geschmückten Dekorationen in der Dorstener Altstadt und den Mercaden zeigen. Das kann ein Schaufenster, Gebäude oder ein anderer Teil einer weihnachtlichen Dekoration sein.

Wettbewerb
Schönstes Weihnachts-Selfie aus der Dorstener Altstadt gesucht

Zu Beginn der in diesem Jahr sehr besonderen Adventszeit erstrahlt die Dorstener Altstadt in weihnachtlichem Glanz. Die Stadtinfo Dorsten und auch das Citymanagement im Stadtteilbüro „Wir machen MITte“ freuen sich über das große Engagement der Dorstener Interessengemeinschaft Altstadt, vieler Sponsoren und den vielen privaten Anliegern, die für dieses weihnachtliche Ambiente sorgen und richten aus diesem Grund der ersten Weihnachtsselfie-Wettbewerb in der Altstadt aus. Zur Teilnahme am...

  • Dorsten
  • 02.12.20
Politik
Eines der beiden ausgewählten Beton-Reliefs, von denen das Dorstener Unternehmen Voßbeck-Elsebusch Abgüsse herstellen wird.
2 Bilder

Muster-Abgüsse von zwei Beton-Reliefs
Bürgerbeteiligung zum Bau eines neuen Tisa-Brunnens auf dem Markt

Zur Zukunft des Tisa-Brunnens hat der Rat der Stadt Dorsten im Juni beschlossen, dass am alten Standort wieder ein Brunnen errichtet wird. Ob dies eine Nachbildung des bekannten Wasserspiels sein soll oder ein neuer Entwurf, der Wertschätzung für das Wirken von Tisa zum Ausdruck bringt – diese Frage soll nach dem Willen des Rates unter Beteiligung der Bürger beantwortet werden. Mit Blick auf eine mögliche Nachbildung des Brunnens hatte das Dorstener Unternehmen Voßbeck-Elsebusch Betonprodukte...

  • Dorsten
  • 21.08.20
Ratgeber
Das Bild zeigt die Absperranlage an der Ecke Lippestraße / Hühnerstraße.

Durchfahrt gesperrt
Sperrpfosten in Seitenstraßen der Altstadt ab Pfingstmontag geschlossen

Wenn die Erneuerung der Innenstadt abgeschlossen ist, soll das Befahren der Fußgängerzone mit Kraftfahrzeugen deutlich erschwert werden. Erste Beschränkungen gelten ab Pfingstmontag, 1. Juni: Dann werden die halbautomatischen Pfosten in den Seitenstraßen hochgefahren und die Durchfahrt mit Autos wird unmöglich gemacht. Über die Seitenstraßen soll die Fußgängerzone grundsätzlich nicht mehr angefahren werden. Einen Schlüssel zum Absenken der Poller erhalten lediglich Einsatz- und Dienstkräfte....

  • Dorsten
  • 29.05.20
  • 1
Ratgeber

Umbau der Fußgängerzone im Plan
Bauarbeiter müssen zeitweise Kinderbetreuung sicherstellen

Die Bauarbeiten in der Dorstener Innenstadt laufen nach Plan. Folgen der Corona-Pandemie sind im Bauablauf zwar spürbar, führen aktuell aber nicht zu gravierenden Einschränkungen. Die Pflasterarbeiten am Marktplatz sollen in den kommenden beiden Monaten abgeschlossen werden. Auch für Bauarbeiter bereitet die Betreuung ihrer Kinder nach der Schließung von Kindergärten und Schulen Sorgen. Das ergab eine Abfrage der Stadt bei der Baufirma Benning nach den Risiken durch die Corona-Pandemie für die...

  • Dorsten
  • 03.04.20
Ratgeber
Auf dem Foto (von links): Till Blackstein, Julia Quast, Henning Lagemann und Christoph Krafczyk. Es fehlt Annette Schulze-Schlichtegroll.

Soziales und technisches Management
Stadtteilbüro „Wir machen MITte“ begrüßt neue Mitarbeiter

Im Stadtteilbüro „Wir machen MITte“, in der zentralen Anlaufstelle des gleichnamigen Innenstadterneuerungsprogramms, hat es personelle Veränderungen gegeben. Ende des vergangenen Jahres sind Christina Bertels (Soziales Stadtteilmanagement) und Maike Sammetinger (Technisches Stadtteilmanagement) aus dem Team des Stadtteilbüros ausgeschieden. Beide stellen sich neuen beruflichen Herausforderungen. Henning Lagemann (Soziales Stadtteilmanagement) und Julia Quast (Technisches Stadtteilmanagement)...

  • Dorsten
  • 03.02.20
Politik
Auch der zweite Teil der Sommergespräche 2019 der CDU Altstadt/Feldmark stieß auf reges Interesse. Vorstands- und Ratsmitglieder trafen sich am 20. August mit Citymanager Christoph Krafczyk (2.v.l.), um sich bei einem sonnigen Spaziergang durch die Innenstadt auf den aktuellen Stand des Stadtumbaus bringen zu lassen.
2 Bilder

Teil II der CDU Sommergespräche
Citymanager informiert über Altstadtumbau

Auch der zweite Teil der Sommergespräche 2019 der CDU Altstadt/Feldmark stieß auf reges Interesse. Vorstands- und Ratsmitglieder trafen sich am 20. August mit Citymanager Christoph Krafczyk, um sich bei einem sonnigen Spaziergang durch die Innenstadt auf den aktuellen Stand des Stadtumbaus bringen zu lassen. Von der Lippestraße aus führte Christoph Krafczyk die Gruppe zum neuen Platz an der Ecke Klosterstraße/Lippestraße, hier soll die Pflasterung Ende August abgeschlossen sein, über den Markt,...

  • Dorsten
  • 21.08.19
Ratgeber
Für die Dauer der Bauarbeiten auf der Recklinghäuser Straße wird die Einbahnstraßenregelung in der Ursulastraße zwischen Kirchplatz und Kappusstiege aufgehoben und dort gleichzeitig ein Parkverbot für die Dauer der Arbeiten ausgesprochen.

Aufhebung Einbahnstraßenregelung für Baustellenverkehr in der Ursulastraße
Parkverbot für die Zeit der Bauarbeiten

Die Erneuerung der Versorgungsleitungen (Gas, Strom, Wasser, Telekommunikation) durch die Westnetz GmbH ist in der Essener Straße abgeschlossen und wird seit Dienstag in der Recklinghäuser Straße fortgesetzt. Die Baustelle wird nun über die Ursulastraße angedient. Aus diesem Grund wird die Einbahnstraßenregelung in der Ursulastraße zwischen Kirchplatz und Kappusstiege aufgehoben und dort gleichzeitig ein Parkverbot für die Dauer der Arbeiten ausgesprochen. Die neue Regelung gilt ab Montag, 10....

  • Dorsten
  • 06.06.19
Ratgeber
Seit dem 4. Juni ist die Baustelle der Westnetz GmbH in der westlichen Recklinghäuser Straße zwischen Altem Rathaus und St. Agatha-Kirche eingerichtet.
4 Bilder

Aufstellflächen für die Mülltonnen ändern sich
Müllabfuhr in der westlichen Recklinghäuser Straße während der Baustelle

Seit dem 4. Juni ist die Baustelle der Westnetz GmbH in der westlichen Recklinghäuser Straße zwischen Altem Rathaus und St. Agatha-Kirche eingerichtet. Mit den Bauarbeiten zur Erneuerung der Versorgungsleitungen wurde bereits begonnen. Durch die Baustelleneinrichtung verändern sich in diesem Bereich die Aufstellflächen für die Mülltonnen. Falls Mülltonnen normalerweise im westlichen Bereich der Recklinghäuser Straße zur Abfuhr aufgestellt werden, sollen diese für die Zeit der Baustelle an die...

  • Dorsten
  • 06.06.19
Ratgeber
Lippestraße
7 Bilder

Fünfter Sonder-Newsletter „Baustellen-Nachrichten“ erschienen
Erneuerung der Innenstadt

Die Modernisierung der Dorstener Innenstadt ist eines der größten und wichtigsten Projekte innerhalb des Stadterneuerungsprogramms „Wir machen Mitte“. Dazu ist nun der fünfte Sonder-Newsletter „Baustellen-Nachrichten“ erschienen mit vielen Informationen zum Fortschritt der Bauarbeiten. Da eine derart komplexe Baustelle „lebt“, sich ständig verändert und auch Zeitpläne sich aufgrund vieler Umstände verschieben können, gibt das Stadtteilbüro monatlich die „Baustellen-Nachrichten“ als...

  • Dorsten
  • 28.05.19
Wirtschaft
Ab dem 29. April zieht der Markt dann bis zum Ende der Arbeiten um in den bereits fertig gestellten Teil der Lippestraße sowie auf den Lippetorplatz.

Wochenmarkt Dorsten
Händler bleiben bis zum Ende der Osterferien in der Recklinghäuser Straße

Der Wochenmarkt in der Altstadt wird noch bis zum Ende der Osterferien seine Stände in der Recklinghäuser Straße aufbauen und – je nach Zahl der teilnehmenden Händler an den verschiedenen Wochentagen – über das Recklinghäuser Tor hinaus bis zum Platz der Deutschen Einheit. Ab dem 29. April zieht der Markt dann bis zum Ende der Arbeiten um in den bereits fertig gestellten Teil der Lippestraße sowie auf den Lippetorplatz. Auf diese Lösung für die Dauer der Erneuerungsarbeiten in der Fußgängerzone...

  • Dorsten
  • 26.04.19
Ratgeber
 Andreas Unnebrink, Sprecher der Altstadt-Markthändler.

Eine Übergangslösung
Wochenmarkt zieht auf die Recklinghäuser Straße und den Platz der Deutschen Einheit

Altstadt. Die fortschreitende Umgestaltung der Dorstener Fußgängerzone mit dem Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“ erreicht im neuen Jahr den Marktplatz. Ab Montag, 4. Februar, finden Kundinnen und Kunden den beliebten Frischemarkt darum in der Recklinghäuser Straße und auf dem Platz der Deutschen Einheit. Diese Übergangslösung vereinbarten Händler und Stadtverwaltung bei einem Abstimmungsgespräch am Montagabend im Rathaus. Den Händlern ist es wichtig, dass der Markt als Einheit...

  • Dorsten
  • 31.01.19
Ratgeber
Ab Montag, 4. Februar, startet Westnetz mit weiteren Bauabschnitten im Bereich der Fußgängerzone in Dorsten und erneuert die Stromleitungen beginnend im Bereich Markt.
3 Bilder

Bauabschnitt im Bereich Markt
Arbeiten in der Fußgängerzone schreiten weiter voran / Wochenmarkt zieht um

Altstadt. Ab Montag, 4. Februar, startet Westnetz mit weiteren Bauabschnitten im Bereich der Fußgängerzone in Dorsten und erneuert die Stromleitungen beginnend im Bereich Markt. Bei den Arbeiten werden zudem Leerrohre zur Aufnahme von Glasfaserkabeln für schnelles Internet mitverlegt. Sämtliche Hausanschlüsse werden überprüft und im Bedarfsfall erneuert. Die Arbeiten erfolgen in mehreren Bauabschnitten. Der erste Bauabschnitt umfasst den Bereich Markt 12 bis 16. Hier kommt es auf einer Länge...

  • Dorsten
  • 31.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.