Stadtverordnete

Beiträge zum Thema Stadtverordnete

Politik
Oberbürgermeister Ulrich Scholten leitete eine Ratssitzung, die beinahe abgesagt worden wäre.
Foto: Andreas Köhring

Warum jedoch bei der Sitzung der Mülheimer Stadtverordneten tiefe Gräben spürbar wurden
Abwärtsspirale in den Griff kriegen

Eine Absage stand im Raum. Es lagen einfach zu wenige Themen auf dem Tisch. Die Ratssitzung fand aber doch statt und warf ein grelles Streiflicht auf die momentane Verfassung des Mülheimer Stadtparlaments. Es war nämlich beschlossen worden, das Treffen der Stadtverordneten doch abzuhalten. Manchen ging das Procedere aber mächtig gegen den Strich. Peter Beitz fragte nach: „Ist der Oberbürgermeister ähnlich wie wir empört über die Kurzfristigkeit der Entscheidung?“ Innerhalb nur eines...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.11.18
Politik
Die verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion Margret Schneegans.

Margret Schneegans: „Die De-la-Chevallerie-Straße bleibt leistungsfähig und gewinnt deutlich an Qualität“

Die De-la-Chevallerie-Straße in Buer wird durch die Umgestaltung deutlich an Qualität gewinnen, meint die verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion Margret Schneegans und widerspricht damit deutlich jenen Stimmen, die zu wiederholtem Male den Einkaufsstandort Buer gefährdet sehen. Die Leistungsfähigkeit der Straße bleibt erhalten. „Ich kann nicht erkennen, wie die Einrichtung eines Schutzstreifens für Radfahrer den Untergang des Abendlandes zumindest in Buer auslösen sollte“, ...

  • Gelsenkirchen
  • 29.04.16
Politik
Margret Schneegans.

„ Die Kritik der CDU an der Gestaltungsregel für das Kinderklinikgelände ist unverständlich“, so Margret Schneegans.

Völlig unverständlich ist für die Stadtverordnete der Gelsenkirchener Sozialdemokraten Margret Schneegans die Kritik der CDU - Fraktion zur Vermarktung der Grundstücke auf dem Gelände der ehemaligen Kinderklinik. Margret Schneegans wird deshalb vorschlagen, das Thema in der nächsten Sitzung des Stadtentwicklungs- und Planungsausschusses erneut aufzugreifen. „Ich bin gespannt auf die erneute Diskussion“, so Margret Schneegans. „Bisher waren sich im Planungsausschuss immer alle einig,...

  • Gelsenkirchen
  • 30.03.16
Politik
Michaela Marquardt SPD - Stadtverordnete aus der Feldmark.

Die Turnhalle Hans - Böckler - Allee wird mit Bundesmitteln Sanierung:

Michaela Marquardt: Verbesserungen für Schüler und Vereine. In der Sitzung des Rates der Stadt wurden am Donnerstag 25. Feb. die Maßnahmen zum Kommunalinvestitionsförderungsgesetz beschlossen. Gelsenkirchen erhält vom Bund über 40 Mio. Euro zur Verfügung stellt. Die Feldmarker Stadtverordnete Michaela Marquardt und der SPD-Ortsverein Feldmark freuen sich, dass die Turnhalle an der Hans - Böckler - Allee, die von den Schülerinnen und Schülern der Grundschulen Don - Bosco - Schule, Martin...

  • Gelsenkirchen
  • 26.02.16
Politik

Pöbeleien an der Hugobahn beenden Elsbeth Schmidt informiert den Kreispolizeibeirat

Anwohner der Horster Straße und Bewohner der Siedlung Lütgebergstraße/Remmelskamp fühlen sich durch die in Gruppen auftretenden betrunkenen jungen Männer und Frauen an der Hugobahn / gegenüber dem Bahnwärterhäuschen belästigt. Sie berichteten der SPD-Stadtverordneten Elsbeth Schmidt, dass sie belästigt, bedrängt und angepöbelt werden. Radfahrer, die auf dem angrenzenden Radweg fahren, werden behindert und drohen oft zu stürzen. Diese Situation trug Elsbeth Schmidt im Kreispolizeibeirat,...

  • Gelsenkirchen
  • 23.06.15
  •  1
Politik

Annelie Hensel wird 70 Jahre

Die CDU-Stadtverordnete und Vorsitzende der Frauen Union, Annelie Hensel, feiert am kommenden Sonntag, 24. Mai, ihren 70. Geburtstag. „Annelie Hensel ist eine richtige Kümmererin, die seit vielen Jahren eine wichtige Ansprechpartnerin für die Menschen, insbesondere im Stadtsüden ist“, würdigt der CDU-Kreisvorsitzende Oliver Wittke MdB die Jubilarin. „Sie verfolgt mit ihrer charmanten Art hartnäckig ihre Ziele, ob als Bezirksbürgermeisterin oder jetzt als Stadtverordnete“, ergänzt der...

  • Gelsenkirchen
  • 21.05.15
Politik
Elsbeth Schmidt SPD - Stadtverordnete für Beckhausen und Sutum.

Elsbeth Scmidt, SPD-Stadtverordnete Beckhausen: „Weg für Kinder auf der Braukämperstraße jetzt sicherer!“

Elsbeth Schmidt, SPD Stadtverordnete in Beckhausen, freut sich darüber, dass die Verwaltung unkompliziert und schnell durch Fahrbahnmarkierungen im Bereich der Familienbildungsstätte an der Braukämperstraße den Weg für Kinder sicherer gemacht hat. Anwohner, so Elsbeth Schmidt, hatten immer wieder beobachtet, dass Autofahrer sehr zügig bis schnell den Bereich befahren haben und dadurch Kinder in Gefahr geraten seien. Elsbeth Schmidt: „Es besteht an dieser Stelle zwar eine...

  • Gelsenkirchen
  • 19.03.15
Politik
Udo Brückner

Ausschuss statt Beirat bringt weniger Selbstbestimmung für Betroffene

Brückner: „Vorstoß nur Schleichwerbung für die eigene Person“ Udo Brückner, Gelsenkirchener Ratsherr und Vorsitzender des Beirats für Menschen mit Behinderung schreibt zum WAZ Bericht vom 5. 2. 2014 „Totzeck wirbt für Ausschuss statt Beirat“: „Mit Verwunderung habe ich den Vorschlag von Christina Totzeck (CDU), die meiner Erinnerung nach noch nie an einer Sitzung des Beirats für Menschen mit Behinderung (BMB) teilgenommen hat, diesen durch einen Ausschuss für Inklusion zu ersetzen,...

  • Gelsenkirchen
  • 07.02.14
Politik
Michaela Marquardt SPD - Stadtverordnete aus der Feldmark.

Lob für funktionierende Ordnungspartnerschaft in Gelsenkirchen“Michaela Marquardt informierte sich über den Umgang mit wilden Müllbergen in der Feldmark

Ein reißerischer Bericht in einer großen Boulevardzeitung in der letzen Woche über eine große wilde Müllkippe am Ende der Katernberger Straße hat auch die Feldmarker Stadtverordnete Michaela Marquardt alarmiert. Michaela Marquardt: „In Telefonaten mit GELSENDIENSTE und anderen Ordnungspartnern in unsere Stadt konnte ich mich – genau wie Bezirksbürgermeister Detlev Preuß - davon überzeugen, dass das Problem der wilden Müllablagerung an der Stadtgrenze zu Essen lange bekannt ist. Das,...

  • Gelsenkirchen
  • 21.01.14
Politik
Margret Schneegans beim Ortstermin.

Margret Schneegans benennt Verkehrsprobleme in Bulmke Unnötige Umwege für Fußgänger zu neuen Einkaufsmärkten

Bei einem Rundfahrt mit Vertretern der Verwaltung hat die Bulmker Stadtverordnete Margret Schneegans, die auch Vorsitzende des Verkehrsausschusses ist, auf verschiedene verkehrstechnische Probleme aufmerksam gemacht. Margret Schneegans: „Bei der Planung der neuen Geschäfte nördlich der Wanner Straße hat man offensichtlich nicht ausreichend an die Wegeverbindungen für Fußgänger gedacht. Diese müssen weite Umwege in Kauf nehmen oder gehen natürlich über die Beete den kürzesten Weg. Die...

  • Gelsenkirchen
  • 11.10.13
  •  1
Politik
5 Bilder

SPD – Bürgerfest in Beckhausen.

Der SPD- Ortsverein Beckhausen – Sutum hatte zu einem Bürgerfest mit dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Bundestags Fraktion der erneut am 22. September 2013 im Gelsenkirchener Wahlbezirk 123 für den Bundestag Kandidiert eingeladen. Joachim Poß vertritt die Gelsenkirchener Bürgerinnen und Bürger seit 1980 in Bonn, jetzt in Berlin und er gehört zu den Menschen die immer ihre Heimatstadt und dessen Bürgerinnen – und Bürger im Auge hat, wo immer er auch gerade seine Politische...

  • Gelsenkirchen
  • 13.08.13
Politik
Birgit Welker Vorsitzende des Betriebsausschusses Gelsendienste und SPD-Stadtverordnete

Birgit Welker: „Aktive Bürger sind bei der Beseitigung von Dreckecken unerlässlich“

„Die sogenannten Dreckecken beschäftigen uns an unterschiedlichen Stellen immer wieder. Sowohl der Betriebsausschuss als auch der SPD-Arbeitskreis im Ausschuss beschäftigen sich ständig mit dem Thema und die Gelsendienste selbst sind auch stets ansprechbar,“ kommentiert die Vorsitzende des Betriebsausschusses Gelsendienste und SPD-Stadtverordnete Birgit Welker die Artikelreihe der WAZ zum Thema. „Ich begrüße ausdrücklich, dass die WAZ dazu aufgerufen hat, solche wilden Müllablagerungen zu...

  • Gelsenkirchen
  • 05.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.