Alles zum Thema Stadtverwalter

Beiträge zum Thema Stadtverwalter

Kultur
Den Geologischen Garten im Blick haben das Organisationsteam der „Stadtverwalter“ und zahlreiche Künstler. Morgen wollen sie „Bochums Grand Canyon“ neu entdecken. Foto: Stadtverwalter

„Bochums Grand Canyon“ neu entdecken

„Stadtverwalter“ laden Sonntag, 16. August, zur „Aufschicht unplugged“ in den Geologischen Garten Öffentliche Orte neu zu entdecken - dies hat sich der Verein „Stadtverwalter“ zur Aufgabe gemacht. In diesem Jahr feiert er seinen fünften Geburtstag und lädt gemeinsam mit vielen Künstlern am Sonntag, 16. August, in den Geologischen Garten ein. Bei der „Aufschicht unplugged“ gibt es reichlich Gelegenheit, „Bochums Grand Canyon“ aus ganz neuen Blickwinkeln zu entdecken. Musik, Theater,...

  • Bochum
  • 14.08.15
  • 197× gelesen
Kultur
Das Organisationsteam der Aktion „Verkehrte Wald“ hat bei den Planungen nicht zuletzt drauf geachtet, dass dem grünen Kleinod durch die Kunstprojekte kein Schaden zugefügt wird. Schließlich ist der „letzte Dschungel Bochums“ am Samstag und Sonntag der Hauptdarsteller.

Fliegende Elefanten in Bochums letztem Dschungel - Stadtverwalter wollen beim „Verkehrte Wald“ den Rechener Park kreativ umnutzen

Fliegende Elefanten und viele weitere spannende Begegnungen vesprechen die „Stadtverwalter“ am Wochenende im Rechener Park: „Verkehrte Wald“ heißt es dort am Samstag und Sonntag, 23. und 24. Juni. Gemeinsam mit über 80 Kreativen, Künstlern und Musikern wollen die „Stadtverwalter“, der „Verein für Zwischennutzungskultur“ den Park an der Königsallee / Ecke Waldring von Samstag, 14 Uhr, bis Sonntag, 16 Uhr, in „Verkehrte Wald“ verwandeln. Beteiligt sind Künstler und Künstlergruppen, diverse...

  • Bochum
  • 20.06.12
  • 788× gelesen
  •  1
Kultur
Alte Bäume und junge Kunstschaffende treffen sich im Rechener Park: Die Stadtverwalter (v.l.) Veronika Zoller, Miriam Peter, Peter Kaufung, Nicola Henning, Carsten Hensing, Giampiero Piria. Foto: Stadtverwalter

Dornröschen wird wachgeküsst - Mitmachen erwünscht: „Verkehrte Wald“ im Rechener Park

Ein „Dornröschen“ wird wachgeküsst: In einen Kunst-Wald soll sich der Rechener Park am 23. und 24. Juni verwandeln - jedenfalls dann, wenn es nach dem Willen der „Stadtverwalter“ geht. Jetzt ist der Verein auf der Suche nach Künstlern, Musikern, Schauspielern oder Literaten, die mitmachen wollen und ein Wochenende lang „Verkehrte Wald“ spielen wollen. Denn tatsächlich sollen bei dieser Kunst- und Kulturaktion nicht nur Naturgesetze, sondern auch Vorstellungen von Konventionen, Normalität und...

  • Bochum
  • 24.01.12
  • 1.110× gelesen