Stadtverwaltung Menden

Beiträge zum Thema Stadtverwaltung Menden

Ratgeber
Der Stab für außergewöhnliche Entscheidungen in Menden tagte am Samstag

Menden: Stab für außergewöhnliche Ereignisse tagte am Samstag
Bürgerbüro schließt für den Publikumsverkehr

Der Stab für außergewöhnliche Ereignisse der Stadtverwaltung Menden hat in einer Sitzung am Samstag, 14. März, folgendes festgelegt. Ab  Montag, 16. März, wird auch das Bürgerbüro im Neuen Rathaus für den Publikumsverkehr geschlossen. Dann wird das Bürgerbüro nur noch für absolute Notfälle und nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung öffnen. Es werden somit nur noch die folgenden Dienstleistungen angeboten:  Ausstellung von absolut notwendigen Reisedokumenten wie Personalausweise und...

  • Menden (Sauerland)
  • 15.03.20
Kultur

Familientheater auf der Wilhelmshöhe Menden: "Pumuckl zieht das große Los", Sonntag, 13.10.2019, 16.00 Uhr

Wilhelmshöhe Menden, Schwitter Weg 29, 58706 Menden "Pumuckl zieht das große Los" von Ellis Kaut Veranstalter: Stadtverwaltung Menden Jeden Tag nur Sägespäne, Hobelstaub und maximal noch einen Streich, den man Meister Eder spielen kann – das ist zwar ganz schön, aber Pumuckl will mehr. Und Meer! Er will auf Wellen schaukeln und Seeluft in den roten Haaren spüren. So kann er sein Glück nicht fassen, als Meister Eder bei einem Preisausschreiben eine Schiffsfahrt gewinnt.......

  • Menden (Sauerland)
  • 08.10.19
  • 1
Überregionales
Im August bekommt die Stadtverwaltung jedes Jahr Zuwachs - in diesem Jahr konnte sie 27 neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen willkommen heißen.

27 neue Mitarbeiter - Stadtverwaltung Menden begrüßt Azubis, Jahrespraktikanten und Bufdis

Eine Fachangestellte für Medien und Informationsdienste, einen Fachinformatiker, drei Erzieherinnen, eine „Bachelorette“ Soziale Arbeit, zwei Stadtinspektoranwärter, eine Stadtsekretäranwärterin, zwei Verwaltungsfachangestellte und eine Forstwirtin ... Menden. Wer jetzt denkt, dass diese Auszubildenden alle in unterschiedlichen Unternehmen arbeiten, der irrt sich. Diese Berufe bildet die Stadtverwaltung Menden in diesem Jahr aus. Gemeinsam mit zehn FOS-Pratikantinnen und Praktikanten und drei...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.08.18
Überregionales
49 Bilder

Indianer, Ritter, Autos - was will man(n) mehr?

Alle Achtung! Der "Mendener Frühling" ist schnell erwachsen geworden und steht seinem großem Bruder, dem "Mendener Herbst", kaum noch nach, was die Besucherzahlung und die Unterhaltungsangebote betrifft! Die Überschrift hat es ja schon etwas "flapsig" formuliert: "Indianer, Ritter und Autos - was will man(n) mehr?" Blickfang waren sicherlich der Mittelaltermarkt rund um den Alten Rathausplatz und die Vincenzkirche und die Trapper und Indianer auf der Hönneinsel. Und sicherlich auch die...

  • Menden (Sauerland)
  • 04.05.14
Natur + Garten
65 Bilder

Rund um das schöne Gut Rödinghausen in Lendringsen

Das schöne Gut Rödinghausen in Lendringsen 3.Dezember 2013 Lendringsen/ Das Gebäude Gut Rödinghausen das zur Zeit von der Stadt Menden gesperrt wurde wegen Einsturz Gefahr. Ein Bauzaun steht vor dem Gebäude. Das schöne Efeu wurde entfernt! Der Dachstuhl wurde erneuert. Der Kamin qualmte so wird die Heizung in Betrieb sein. Das Gut Rödinghausen im Oktober 2010 Das Gut Rödinghausen im Februar 2013 Stadt kommentiert Schäden an Gut Rödinghausen -

  • Menden (Sauerland)
  • 03.12.13
  • 7
  • 4
Überregionales
Cheforganisator Heinrich Rosier bei der Eröffnung von "Menden a la carte" 2013.

Stadt Menden: "Vorwurf des IMW nicht sachlich"

Die Stadtverwaltung Menden nimmt zur IMW-Kritik bezüglich der Beendigung von Menden a la carte Stellung. Pressesprecher Manfred Bardtke schreibt unter der Überschrift "Menden a la carte genießt bereits jetzt verdient 'Sonderrecht' - Vorwurf des IMW nicht sachlich": "Die Stadtverwaltung nimmt die jüngste Kritik des IMW an dem vermeintlichen Veranstaltungsende zum Anlass für einige Klarstellungen. 1. Mit dem Veranstalter in Person von Herrn Heinrich Rosier waren die Schlusszeiten für die auch von...

  • Menden (Sauerland)
  • 11.11.13
Überregionales

Stadt Menden nimmt Stellung: "Verhalten der Bauordnung war völlig korrekt - Vorwürfe von Bettermann unbegründet"

In Teilen der Mendener Presse wurde heute über neue Entwicklungen in Sachen OBO Bettermann/Bürgermeister Fleige berichtet. Dabei wurde u.a. OBO bzw. Ulrich Bettermann mit der Aussage zitiert, dass sich das Unternehmen bei einem laufenden Bauprojekt von der Stadtverwaltung schikaniert fühle. Darauf hat die Stadt soeben mit folgender Stellungnahme reagiert: "Die Stadtverwaltung möchte den Vorgang für die interessierte Bürgerschaft wie folgt abstrakt erklären: Die Baugenehmigung für die neue...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.01.13
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.