Stadtverwaltung

Beiträge zum Thema Stadtverwaltung

Politik
Volksfeste und Zusammenkünfte (wie hier den Dinslakener Weihnachtsmarkt) wird es in diesem Jahr nicht geben. Vorsicht ist trotzdem geboten!

Pandemiebekämpfung: Dinslaken bereitet sich auf weitere Maßnahmen vor
Stadtverwaltung kündigt Kontrollen von Privatfeiern und Gastronomie-Betrieben an

Im Dinslakener Rathaus hat sich heute Vormittag der Stab für außergewöhnliche Ereignisse mit dem dynamischen Corona-Infektionsgeschehen befasst. Bundesweit überschreiten viele Kommunen aktuell den kritischen Inzidenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten 7 Tage. Als kreisangehörige Stadt gilt für Dinslaken rechtlich der Wert des Kreises Wesel. Dieser liegt derzeit bei 31,3. Dennoch beobachtet der Dinslakener Stab für außergewöhnliche Ereignisse unter Leitung...

  • Dinslaken
  • 13.10.20
Politik
Bürgermeister Michael Heidinger verabschiedete Michael Ahls und Lothar Muschik in den wohlverdienten Ruhestand. Sozialdezernentin Christa Jahnke-Horstmann betonte nochmal die wichtige Arbeit, die die beiden in der Dinslakener Sozialarbeit über viele Jahre geleistet haben.

Mit voller Hingabe immer den Menschen im Blick gehabt
Das Soziale Handeln geprägt

Zwei prägnante Gesichter der Jugend- und Sozialarbeit in Dinslaken verabschieden sich in den Ruhestand. Im Geschäftsbereich „Jugend und Soziales“ der Stadtverwaltung beendeten am Freitag, den 31. Juli, gleich zwei Führungskräfte ihren Dienst. Lothar Muschik als Leiter des Geschäftsbereiches und Michael Ahls als dessen Stellvertreter haben von Bürgermeister Michael Heidinger ihre Urkunde zur Versetzung in den Ruhestand erhalten. Bürgermeister Heidinger sprach bei der Überreichung beiden...

  • Dinslaken
  • 04.08.20
Politik

Rattenplage: Öffentliche Sicherheit gefährdet - CDU sieht Stadt in der Pflicht zu handeln

Die CDU-Fraktion sieht die Stadt Dinslaken in der Pflicht, die von Familie Fröbel angesprochene Rattenplage, zu beseitigen. Heinz Wansing, Vorsitzender der CDU-Fraktion: „Seit einigen Tagen steht die CDU mit Familie Fröbel in Kontakt. Ich habe den Sachverhalt bereits an die Verwaltung weitergeleitet, leider ohne Erfolg und ohne Rückmeldung. Die Ordnungsbehörde der Stadt Dinslaken ist dazu da, Gefahren abzuwehren, die die öffentliche Sicherheit gefährden. Eine Rattenplage stellt eine Gefahr...

  • Dinslaken
  • 20.11.19
Natur + Garten
(V.l.) Sven Engel, Jan Rother, Alexander Lettgen haben rund 2.500 Stauden vor dem Burgtheater in Dinslaken gepflanzt.

Neue Bepflanzung vor dem Burgtheater in Dinslaken
Azubis setzen rund 2.500 Stauden

In dieser Woche hat ein Azubi-Team der Dinslakener Stadtverwaltung eine neue Staudenpflanzung vor dem Burgtheater angelegt. Hierzu wurde eine schattenverträgliche Staudenmischung ausgewählt. Insgesamt wurden über 2500 Stauden auf 400 Quadratmetern gepflanzt. Diese Staudenfläche soll sich nun rasch zuziehen und ein einheitliches Bild entlang des Zaunes des Burgtheaters ergeben.

  • Dinslaken
  • 18.10.19
Natur + Garten
Eine Flächenbewässerung ist in Voerde nicht vorgesehen. Hält die Hitze ähnlich wie im vergangenen Jahr lange an, müssen sich die Bürger an den Anblick von vertrocknetem Gras gewöhnen.

Voerder Stadtverwaltung reagiert auf die hochsommerlichen Temperaturen
Dienstanweisungen für Mitarbeiter - Bewässerung vor allem für Neupflanzungen

Ähnlich wie in anderen heißen Sommern - "Und dieser ist sogar mit Ansage", sagt der Technische Beigeordnete der Stadt Voerde, Wilfried Limke, reagiert die Stadtverwaltung auf die hochsommerlichen Temperaturen. Für alle Kollegen, die im Rathaus arbeiteten, gibt es ab einer Temperatur von 30 Grad und mehr verschiedene Dienstanweisungen. So seien morgens die Räume zu lüften, anschließend die Fenster und Verschattungen zu schließen. Die Kleiderordnung darf - immer noch bürotauglich - der Hitze...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 24.06.19
Natur + Garten
Das Team der Dinslakener Stadtverwaltung möchte erfahren, wie zufrieden die Menschen mit dem bestehenden Angebot der Wochenmärkte sind - auf dem Foto ist der Markt in der Altstadt zu sehen -, und Anregungen für die zukünftige Weiterentwicklung der Wochenmärkte erhalten.

Wie zufrieden sind die Besucher?
Dinslaken macht Befragung zu den Wochenmärkten

Das Team der Dinslakener Stadtverwaltung möchte erfahren, wie zufrieden die Menschen mit dem bestehenden Angebot der Wochenmärkte sind, und Anregungen für die zukünftige Weiterentwicklung der Wochenmärkte erhalten. Die Wochenmärkte sind wichtige Standortfaktoren für die Dinslakener Zentren. Sie sind Frequenzbringer für die umliegenden Betriebe, Einkaufsmöglichkeit und Treffpunkt für Bürgerinnen und Bürger in einem. Vom 7. bis 11. Mai haben die Kunden der Dinslakener Wochenmärkte die...

  • Dinslaken
  • 03.05.19
  • 1
Politik
Kämmerer Dr. Thomas Palotz (am Pult stehend) stellte in der Ratssitzung der Stadt Dinslaken den Haushaltsplanentwurf 2019 vor.

Zahlen seien nicht Maß der Dinge
Dinslakener Kämmerer legt Haushaltsplanentwurf 2019 vor - Defizit über 9 Millionen Euro

Ähnlich wie in den Vorjahren weist die Stadt Dinslaken auch im kommenden Jahr einen Fehlbetrag von rund 9 Millionen Euro im Haushaltsplanentwurf aus. Das Defizit entsteht, weil den Ausgaben von zirka 221 Millionen Euro Einnahmen von nur etwa 212 Millionen Euro gegenüber stehen. Die gute Nachricht verkündet Stadtkämmerer Dr. Thomas Palotz: Mit rund 4 Millionen Euro über dem Soll rutscht die Stadt nicht die Haushaltssicherung. Dennoch: Aus eigener Kraft würde es kaum möglich, einen...

  • Dinslaken
  • 19.12.18
Politik
Statt in Oberlohberg soll die Waldgruppe für Kinder nun woanders eingerichtet werden. (Symbolfoto)

Geplante Waldgruppe für Kinder in Dinslaken: Kreis Wesel gibt keine Genehmigung in Oberlohberg - neuer Standort muss gesucht werden

Die Stadt Dinslaken hat mit Bedauern und Überraschung zur Kenntnis nehmen müssen, dass der Kreis Wesel die Errichtung einer Kita-Waldgruppe am geplanten Standort in Oberlohberg aktuell nicht genehmigt. In einem Schreiben an die Stadtverwaltung heißt es zum Vorhaben der Stadt, aus der Sicht von Naturschutz und Landschaftspflege sei eine abschließende Prüfung zurzeit nicht möglich. Im betroffenen Landschaftsschutzgebiet „Oberlohberg“ gelte ein Betretungsverbot außerhalb der Waldwege. Der Kreis...

  • Dinslaken
  • 02.10.18
Politik
Am 10. Juni entscheiden die Bürger über die Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes in Dinslaken.

Öffentlicher Dialog zu Bürgerentscheid Bahnhofsvorplatz in Dinslaken: Stadt lädt am 29. Mai ein

Im Dinslakener Rathaus gibt es am Dienstag, 29. Mai, von 18.30 bis 20 Uhr eine öffentliche Dialogveranstaltung, in der es um das Vorhaben einer Neugestaltung des Areals rund um den Bahnhof geht. Bürgermeister Dr. Michael Heidinger, Baudezernent Dr. Thomas Palotz und weitere Mitarbeiter der Stadtverwaltung wollen allen Interessierten den aktuellen Planungsstand erläutern und Fragen rund um das Thema beantworten. Aus erster Hand erfahren, wie der Planungsstand ist „Mir ist es wichtig, dass...

  • Dinslaken
  • 09.05.18
Politik
Dinslaken hat tolle Seiten - hier der Blick von der B8 in Richtung Hans-Böckler-Straße - und die sollen, wenn es nach der CDU geht, in einem Imagefilm vereint werden.

CDU fordert Imagefilm: Stadt Dinslaken soll sich angemessen präsentieren können - Sponsoren gesucht

Die CDU-Fraktion hat Ende vergangener Woche einen Antrag beim Bürgermeister eingereicht, durch den die Verwaltung mit der Erstellung eines Dinslakener Imagefilms beauftragt wird. Dieser soll möglichst in deutscher, französischer und englischer Sprache sein und auch für Präsentation in asiatischen Ländern geeignet sein. Für die Finanzierung seien seitens der Stadt Sponsoren zu akquirieren. Heinz Wansing, Fraktionsvorsitzender der CDU, der unter dem Eindruck der vergangenen Chinareise der...

  • Dinslaken
  • 22.02.18
Politik
Juso-Vorsitzender Patrick Müller gratuliert den neu vereidigten Stadtverordneten und zugleich Jusos Kristina Grafen und Simon Panke

Juso-Ratsmitglieder vereidigt

Es war eine kurze, für Kristina Grafen und Simon Panke, dennoch wichtige Sitzung. Denn beide Ratsmitglieder konnten den Wähler am 25. Mai 2014 bei der Kommunalwahl überzeugen und wurden heute, gemeinsam mit ihren zukünftigen Kolleginnen und Kollegen, vereidigt. Kristina Grafen vertritt im Stadtrat den Wahlbezirk Averbruch, während Simon Panke für den Innenstadtbereich in den Stadtrat gewählt wurde. Neben den Interessen der Bürgerinnen und Bürger werden in den kommenden Jahren auch Ideen und...

  • Dinslaken
  • 23.06.14
Politik

Briefwahl ist schon ab sofort möglich

Rund 53.000 Wahlbenachrichtigungen werden in diesen Tagen durch die Stadt-verwaltung verschickt. Bislang flatterten den Bürgern immer Benachrichtigungskarten ins Haus. Diesmal wurde umstrukturiert, die Wahlbenachrichtigungen werden in Form von Briefen verschickt. In der Rathauspressestelle sieht man die Gefahr, dass die Umschläge mit den wichtigen Wahlunterlagen zusammen mit Werbung im Papierkorb landen könnten. Wichtig: Wer seine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, kann damit schon...

  • Dinslaken
  • 23.08.13
Kultur

Beschränkungen des Straßenverkehrs während der DIN-Tage

Sperrungen und andere Beschränkungen, beispielsweise weniger Parkflächen, kommen auf Bürger und Besucher der DIN-Tage im Vorfeld und während der DIN-Tage zu. Ab Montag, dem 26. August, ab 7 Uhr muss schon mit einzelnen Sperrungen gerechnet werden. Die Beschränkungen gelten hauptsächlich im Bereich der Altstadt. Chemietoiletten werden auf dem Rutenwall, in Höhe der Bohlen-Passage, aufgestellt, dafür entfallen vier Stellflächen. Sämtliche Beschränkungen werden am Montag, dem 2. Oktober,...

  • Dinslaken
  • 23.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.