stadtwald

Beiträge zum Thema stadtwald

Sport
Auch die Damen waren beim ETB immer schon erfolgreich.
  3 Bilder

Hockeyabteilung des Essener Traditionsvereins vom Uhlenkrug wird 100 Jahre alt
100 Jahre Hockey beim ETB - Feier muss verschoben werden

Vereinsvorsitz und Geschäftsführung der Hockeyabteilung des ETB haben sich für das Jahr 2020 eigentlich viele erfolgreiche Spiele und Feste gewünscht. Leider hat die Corona-Pandemie dem Traditionsverein vom Uhlenkrug jedoch einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. In diesem Jahr steht noch dazu das 100-jährige Hockey-Vereinsjubiläum an. Doch an eine Feier ist bisher nicht zu denken. Am ersten Juniwochenende sollte der Festakt mit Gästen und Rednern aus Sport und Politik stattfinden,...

  • Essen-Süd
  • 18.06.20
Kultur
Die Sanierungsmaßnahmen in der Turnhalle der Stiftsschule sind abgeschlossen.

Sanierung abgeschlossen
Turnhalle der Stiftsschule könnte wieder genutzt werden

Die Turnhalle der Stiftsschule Essen in Stadtwald ist derzeit geschlossen. Nicht mehr wegen der Sanierung. Diese ist abgeschlossen und die Halle könnte wieder für den Schul- und Vereinssport genutzt werden. Sondern um die Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie einzudämmen. Seit dem 23. März gilt in NRW ein weitreichendes Kontaktverbot, wonach sowohl der Sportbetrieb, als auch sonstige Zusammenkünfte in Sportvereinen untersagt sind. Die Sanierung dauerte rund zwei Jahre und beinhaltete:...

  • Essen-Süd
  • 14.04.20
Vereine + Ehrenamt

Schiedsamt Essen
Klaus Kottenberg, Essens dienstältester Schiedsmann, geehrt!

Kein anderer ist in Essen so lange im Schiedsamt tätig: Klaus Kottenberg ist seit 1984 Schiedsmann für Stadtwald, Rellinghausen, und Rüttenscheid-West. In seinem Bezirk ist Kottenberg auch aus weiteren Ehrenämtern bekannt, so als Kulturbeauftragter im Stadtbezirk II und Beauftragter für den Beerdigungsdienst im Bistum Essen. Seit Jahrzehnten ist er außerdem Vorsitzender des Cäcilienverbandes im Bistum Essen. Der "Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen -BDS- e.V." verlieh dem...

  • Essen-Ruhr
  • 06.04.20
Kultur
Anke Küpper und Maria Gassner mit Bildern aus der Ausstellung.

Erlös ist für die Leseecke der Einrichtung bestimmt
Kunst in der Bibliothek: Maria Gassner stellt im Stadtwald aus

Maria Gassner malt für ihr Leben gern. Farbenfrohe Bilder, die sie in erster Linie mit Acryl-Farben erstellt, sind derzeit in der Stadtteilbibliothek Stadtwald zu sehen und ergänzen dort das ebenfalls bunte Bücherangebot. Von Petra de Lanck Anke Küpper, Leiterin der Stadtteilbibliothek an der Frankenstraße, freut sich über die bunte Ergänzung ihres Angebotes, zumal die Hälfte des Erlöses aus den Bilderverkäufen für eine Neugestaltung der Leseecke in der Bücherei bestimmt sein soll....

  • Essen-Süd
  • 29.01.20
  •  1
Politik
Christof Riedesel (DIN CERTCO) und Arnsbergs Bürgermeister Ralf Paul Bittner beim Vor-Ort-Termin im Stadtwald.

Ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig
Stadtwald Arnsberg darf Qualitätssiegel weiter führen

Der Stadtwald Arnsberg ist seit 2001 freiwillig nach PEFC zertifiziert. Damit hat sich die Stadt dazu verpflichtet, ihren Wald ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig zu bewirtschaften.Nun wurde der Stadtwald Arnsberg für ein PEFC-Vor-Ort-Audit ausgewählt. Das bedeutet, dass die Einhaltung der Standards kontrolliert wird. In diesem Sinne vergewisserte sich Gutachter Christof Riedesel vom unabhängigen Zertifizierungsinstitut DIN CERTCO GmbH im Stadtwald Arnsberg, ob alle Regeln...

  • Arnsberg
  • 26.01.20
Vereine + Ehrenamt
Das weitere Jahresprogramm der Bürgerschaft für 2020 soll bis zur nächsten Vorstandssitzung erarbeitet werden. Johannes Stoll (links im Bild) legt sein Vorstandsamt nieder. Hier ist er gemeinsam mit Hermann-Josef Lenze von der Bürgerschaft bei einer Buchpräsentation zu sehen.

Bürgerschaft zieht positive Bilanz
Nachtwächter in Rellinghausen geht im Frühjahr auf Tour

Die Bürgerschaft Rellinghausen-Stadtwald e.V. schaut zurück auf das vergangene Jahr und gibt einen kleinen Ausblick auf 2020: 2019 war einiges los. Die erste Nachtwanderung in Rellinghausen ging an den Start - und dies gleich mit 150 Gästen. Für die nächste geplante Tour im Frühjahr wurde die Teilnehmerzahl daraufhin auf 20 begrenzt, mit vorheriger Anmeldung. Die Bürgerschaft war aber auch mit einem Stand beim Kulturwochenende im Kunsthaus vertreten, man traf sich am Volkstrauertag am...

  • Essen-Süd
  • 22.01.20
Blaulicht

Kriminalpolzei ermittelt
Männerleiche im Stadtwald gefunden

Ein Passant hat heute Morgen, Freitag, 29. Novembetr, gegen 11.30 Uhr im Waldgebiet an der Wittenbergstraße den leblosen Körpers eines Mannes gefunden. Die näheren Umstände und die Todesursache sind Bestandteil der laufenden Ermittlungen der Kriminalpolizei. Mittlerweile konnte der Tote identifiziert werden. Es handelt sich um einen 42-Jährigen, der Anfang der Woche als vermisst gemeldet wurde. Die Angehörigen des Mannes wurden bereits von der Polizei benachrichtigt. Die Ermittlungen der...

  • Essen-Nord
  • 29.11.19
Vereine + Ehrenamt
Sie blicken schon jetzt voller Vorfreude dem großen Schützenfest im Juni entgegen: König Heinz-Jürgen Lobreyer und seine Königin Gabi Kleifges.
Foto: BSV Hamborn

„BSV Hamborn von 1837“ mit Zapfenstreich und Fahnenweihe
Der Stadtwald wird zum Schützenwald

Königschießen, Fahnenweihe, Schießsport und Geselligkeit. Das sind die „Eckpfeiler“ des diesjährigen Schützenfestes des BSV Hamborn von 1837, das von Samstag, 15. Juni, bis Montag, 17. Juni, im Hamborner Stadtwald an der Dieselstraße gefeiert wird. Das nur alle zwei Jahre stattfindende Schützenfest lässt wohl kaum einen Hamborner zuhause hocken. Am Samstag, 15. Juni, treffen sich die Schützen um 14 Uhr vor der Leibniz-Gesamtschule, um dann mit Bussen zunächst zur Straße Am Inzerfeld zu...

  • Duisburg
  • 10.06.19
Ratgeber
Der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) fällt seit einigen Wochen vom Borkenkäfer befallene Fichten im Stadtwald und sperrt deshalb Wege.

Borkenkäfer unterwegs
Achtung: Wegesperrungen im Hagener Stadtwald

Der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) fällt seit einigen Wochen vom Borkenkäfer befallene Fichten im Stadtwald und sperrt deshalb Wege. Aktuell sind mehrere Forstmaschinen im Einsatz, die betroffene Bäume entfernen und an die Waldwege bringen. Dabei lässt sich nicht vermeiden, dass es zeitweise zu einer Verschmutzung der Wege kommt. Diese werden nach dem Ende der Arbeiten selbstverständlich wieder beseitigt. Aus Sicherheitsgründen sind alle betroffenen Flächen und Wege gesperrt. Diese...

  • Hagen
  • 07.06.19
Vereine + Ehrenamt
Sie blicken schon jetzt voller Vorfreude dem großen Schützenfest im Juni entgegen: König Heinz-Jürgen Lobreyer und seine Königin Gabi Kleifges.
Fotos: BSV Hamborn
  4 Bilder

„Hamborner Bürger-Schützen von 1837“ laden zu ihrem großen Schützenfest
Vorfreude auf ein Groß-Ereignis

Große Ereignisse werfen bekanntermaßen ihren Schatten voraus, in diesem Fall aber besser gesagt: ihr „Licht“ voraus. Der Hamborner Stadtwald an der Dieselstraße ist von Samstag, 15. Juni, bis Montag, 17. Juni, „Haupt-Schauplatz“ eines alle zwei Jahre stattfindenden Groß-Ereignisses. Dann feiert der traditionsreiche Bürger-Schützen-Verein Hamborn von 1837 e.V. sein Schützenfest, das wohl kaum einen interessierten Hamborner zuhause hocken lässt. Am Samstag, 15. Juni, treffen sich die Schützen...

  • Duisburg
  • 26.05.19
Kultur
ja, auch solche "Bücher" zieren meine Regale daheim ...
  20 Bilder

HEIMAT Ruhrgebiet NRW Zu Hause und VIELES mehr
WIR sind 50 STADTTEILE... E S S E N !!!

Ruhrgebiet H E I M A T GRÜNE HAUPTSTADT 2017 Stadt Essen Immer wieder kaufe ich mir BILD-Bände zur HEIMAT oder Bücher zum Thema, Postkarten und vieles mehr und im Laufe 2018 wollte ich einen ARTIKEL zu einem dieser BÜCHER schreiben... ESSENS´ Stadtteile... und erst im April/MAI 2019 komme ich wirklich dazu, diesen Artikel vielleicht einmal zu Ende zu verfassen… Stadt E S S E N 50 STADTTEILE Irgendwann im vorletzten Sommer, also in 2017 und JA, ich bezeichne es wirklich als...

  • Essen-Steele
  • 01.05.19
  •  21
  •  8
Vereine + Ehrenamt
Auf dem Foto: Björn Schüngel, Radio Essen - Ferdi Arrich, Lions-Club Essen Stadtwald - Gerd Hamme, Essener Rotary-Club Centennial (von links nach rechts).

9.200 Euro Spendengelder für Kindertische und Palliativ-Station
Lions und Rotarier agieren gemeinsam für Kinder

Bei der ersten gemeinsamen Veranstaltung von Lions-Club Essen Stadtwald und dem Essener Rotary-Club Centennial kamen insgesamt 9.200 Euro bei einem Kabarett-Abend mit dem Kölner Künstler Robert Griess in der Weststadthalle zusammen. Und dieses Geld geht nun zu jeweils gleichen Teilen an die Essener Kindertische und die Kinder-Palliativ-Station. Die Initiatoren Peter Kappert (Lions) und Patrick Schäfer (Rotary) finden, dass man eine solche gemeinsame Aktion – trotz aller Eigenständigkeit der...

  • Essen-Süd
  • 20.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.