stadtwald

Beiträge zum Thema stadtwald

Ratgeber

Rüttenscheid: Verdächtiger nach versuchter Vergewaltigung vorläufig festgenommen

Einen raschen Fahndungserfolg vermeldet die Polizei Essen nach einer versuchten Vergewaltigung. Ein 56-jähriger Spaziergänger meldete der Polizei am Montag, 26. Juni gegen 18.50 Uhr eine versuchte Vergewaltigung im Stadtwald nahe der Heinrich-Held-Straße. Die Beamten trafen im Wald auf eine Frau, die ganz aufgelöst war und von zwei Passantinnen betreut wurde. Sie gab an, dass sie sich heute mit einem ihr unbekannten Mann über ein Verkaufsportal verabredet hatte. Sie seien dann in das...

  • Essen-Süd
  • 28.06.17
  •  6
  •  2
Vereine + Ehrenamt

Kabarett-Abend der Lions: Erlös zugunsten der Essener Kindertische

Der Lions Club Essen-Stadtwald lässt es knallen. Und das zugunsten der Essener Kindertafel. Gezündet wird die Aktion in der Weststadthalle, Thea-Leymann-Straße 23. Hier steht am Mittwoch, 10. Mai, um 20 Uhr, Kabarettist Robert Griess auf der Bühne und schießt unter dem Motto „Hauptsache, Es knallt!“ mit scharfen Pointen, Gags und aberwitzigen Szenen. Und damit die Kinder an den Kindertischen, die von der Essener Tafel versorgt werden, es bei Freizeiten oder einem Ausflug richtig knallen...

  • Essen-Süd
  • 15.04.17
  •  1
Überregionales

Pflanzaktion der Rotarier

Etwas Gutes für die Natur tun will der Rotaract Club Essen. Am kommenden Samstag, 1. April, sollen im Kettwiger Stadtwals mehr als 2000 Bäume neu gepflanzt werden. Mit dieser Baumpflanzaktion unterstützen die Aktion Plant-for-the-Planet. Helfende Hände sind herzlich willkommen. Beginn ist um 9.30 Uhr, der Zugang zum Stadtwald in Höhe der Schmachtenbergstraße 183. Gegen 16 Uhr soll die Aktion beendet sein.

  • Essen-Kettwig
  • 29.03.17
Ratgeber
Glimpflich, wie auf diesem Archivfoto, wird es hoffentlich auch heute, 26. Januar, in Essen ausgehen.

Blindgänger Grenze Rüttenscheid/ Stadtwald soll am 26. Januar entschärft werden

UPDATE: Die Bombe konnte erfolgreich entschärft werden. UPDATE: Wie die Stadtverwaltung mitteilt, ist die Evakuierung abgeschlossen.Mit der Entschärfung kann begonnen werden. UPDATE: Die Anwohner müssen nun ihre Wohnungen verlassen. Mitarbeiter des Ordnungsamtes gehen von Haus zu Haus und überprüfen den Stand der Evakuierung. Die A52 wird zwischen der Ausfahrt Rüttenscheid und dem Autobahndreieck Essen Ost ab voraussichtlich 12 Uhr gesperrt. UPDATE: Die Entschärfung stört den...

  • Essen-Süd
  • 26.01.17
Ratgeber

Stadtwald: Vermisster 76-Jähriger tot im Regenfass in seinem Garten entdeckt

Einen grausigen Fund machten Beamte der Essener Polizei am Donnerstagabend, 18. August, in Stadtwald. Sie entdeckten den Leichnam eines vermissten 76-Jährigen. In seinem Garten an der Lerchenstraße lag er in einem Regenfass. Die Tonne war versteckt im Sickerschacht. Tatverdächtige wurden wenig später vorläufig festgenommen In einer gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Essen und der Polizei Essen wird der Hergang, wie er bisher bekannt ist, geschildert. Im Essener Stadtteil...

  • Essen-Süd
  • 19.08.16
  •  1
Ratgeber

15-Jährige Aylin war selbst die vermummte Person im Keller

Was mancher schon vermutet hatte, hat sich bestätigt: Die über mehrere Tage vermisste Aylin aus Stadtwald war selbst die vermummte Person im Keller, die von ihrer Mutter und einem Nachbarn überrascht worden und dann geflüchtet war. Das teilte die Polizei Essen jetzt mit. Nach der Rückkehr der 15-Jährigen Aylin am vergangenen Sonntagabend (24. Januar) sprach am Mittwoch, 27. Januar, ein Ermittler mit dem Mädchen. Über Tage überwiegend in Köln aufgehalten Unumwunden habe die Schülerin...

  • Essen-Süd
  • 27.01.16
  •  1
  •  1
Ratgeber
Mit diesem Foto hatte die Polizei zuletzt nach der verschwundenen Aylin gesucht (Foto aus Datenschutzgründen jetzt unkenntlich gemacht).

Vermisste Aylin aus Essen-Stadtwald wurde in Köln unverletzt gefunden

Wie die Polizei Essen am Sonntagabend um 21.18 Uhr veröffentlichte, ist die 15-jährige Aylin aus Essen-Stadtwald unverletzt in Köln aufgetaucht. Die Schülerin aus Stadtwald wurde zuvor mit einem Großaufgebot an Kräften gesucht, nachdem sie scheinbar spurlos verschwunden war. Offenbar unversehrt ist laut Polizeibericht die Schülerin gestern Abend, 24. Januar 2016, gegen 20 Uhr bei einer Familienangehörigen in Köln aufgetaucht. Die Hintergründe seien völlig unbekannt. Das Mädchen verschwand am...

  • Essen-Süd
  • 25.01.16
  •  2
  •  2
Sport
Kurt Uhlenbruch vom TC Am Volkswald hat den Ball und auch den kommenden Ruhrcup fest im Blick.

Das Tennis-Event! Der Ruhr-Cup 2015 findet beim TC Grün-Weiss Stadtwald statt

Die Nachbarvereine Kettwiger TG, Werdener TB, TC Am Volkswald, TC GW Stadtwald und TC Bredeney tragen vom 14. bis 29. August ihre Stadtteilmeisterschaften aus. Das Turnier ist bereits seit siebzehn Jahren eine feste Größe im tennisbegeisterten Essener Süden. Hunderte Spielerinnen und Spieler, aufgeteilt nach Altersklassen, kämpfen in Einzel-, Doppel- und Mixed-Konkurrenzen um den begehrten „Ruhr-Cup“. Die Unterlegenen der ersten Spielrunde scheiden nicht aus, sondern suchen ihre Besten in...

  • Essen-Werden
  • 22.07.15
Ratgeber
Diplomingenieur Peter Hogrebe, Dezernent  Altbergbau der Bezirksregierung Arnsberg, und Erwick Schick, Leiter Produktionsdurchführung Duisburg von der Deutschen Bahn, sorgen für die Sanierung unter- wie oberirdisch.
  3 Bilder

Bergschaden: S 6 fällt weiter aus / Ersatzverkehr eingerichtet

Werden /Essen. Bis zum kommenden Mittwoch, 1. April, bleibt die S 6-Strecke zwischen Werden und Essen Hauptbahnhof wegen eines Bergbauschadens gesperrt. Es beginnt alles recht harmlos: Am Montag, 16. März, wird im Wald an der Eschenstraße ein kleiner Tagesbruch entdeckt. „Anhand einer alten Karte von 1870, die mit einer aktuellen verglichen wurde, stand fest, dass ein Schacht unter der Bahntrasse liegt.“ Das erklärte gestern Mittag Diplomingenieur Peter Hogrebe, Dezernent für Altbergbau...

  • Essen-Kettwig
  • 24.03.15
  •  1
WirtschaftAnzeige
  29 Bilder

Diamanten Weier: Handel mit Hochkarätigem seit über 25 Jahren

Diamanten-Weier bleibt nach nunmehr weit über 10 Jahren an der Frankenstraße seinem Standort treu. Anfangs von überregionaler Stammkundschaft besucht, wurde das kleine und feine Ladenlokal im Vorort Rellinghausen auch ein Geheimtipp für die Essener Liebhaber hochwertigen Schmucks und ist bekannt für die kompetente Beratung. Die am Ladenlokal weithin sichtbare Firmierung unter „Feine Juwelen“ und „Diamanten“ entstand aus der vor 25 Jahren gegründeten Großhandelsfirma, die früher nur an...

  • Essen-Süd
  • 25.02.15
  •  1
Überregionales
Friedrich Gräbe hätte hier gerne eine Aussicht auf das wunderschöne Ruhrtal. Aber leider wuchert das Gestrüpp meterhoch, versperrt den eigentlich grandiosen Fernblick.
  2 Bilder

Keine Aussicht - Wie Sie sehen, sehen Sie nichts: Die Ausblickspunkte in Kettwig wuchern zu

„Kettwig ist nun einmal ein bekannter Ausflugsort. Ganze Wandergruppen durchstreifen unsere schöne Natur. Doch die berühmten Ausblicke aufs Ruhrtal bieten alles, nur keinen Ausblick!“ Friedrich Gräbe ist traurig, dass viele Kettwiger Aussichtspunkte zugewachsen und so nicht mehr in ihrer ursprünglichen Bestimmung nutzbar sind. Der Kettwiger wandert gerne, sucht Entspannung und Freude in der Natur. Stets ein Highlight der Wanderungen durch den Stadtwald: „Ein Päusken auf einem der vielen...

  • Essen-Kettwig
  • 30.10.13
Politik
Lutz Fähser - Ein Visionär für naturnahe Waldnutzung
  6 Bilder

Forstexperte Lutz Fähser nimmt Stellung zur Forstwirtschaft von Grün-und-Gruga

Einleitung Am Dienstag, den 3. September 2013, war Lutz Fähser in Essen. Vormittags hat er im Essener Forstamt als Gast bei der alljährlichen Überprüfung von Grün-und-Gruga durch den FSC-Deutschland teilgenommen. Nachmittags habe ich mit ihm eine Exkursion durch den Essener Stadtwald unternommen. Zur Person Lutz Fähser ist Forstdirektor im Ruhestand. Von 1986 bis 2009 leitete er das Stadtforstamt Lübeck. Unter seiner Leitung entstand das Lübecker Konzept der "Naturnahen Waldnutzung". Der...

  • Essen-Kettwig
  • 10.09.13
Politik
Der Waldboden wird unter kniehohen Brombeersträuchern erstickt.
  11 Bilder

Kettwiger Stadtwald: 600 Bäume sollen gefällt werden

Im kommenden Winterhalbjahr wird Förster Armin Wuttke von Grün-und-Gruga im Kettwiger Stadtwald 1.800 Festmeter Holz einschlagen. 90.000 € Rechnet man vorsichtig mit 3 Festmeter pro Baum, dann sind das 600 Bäume, die gefällt werden. Die Preise für Buchenholz sind im Keller. Und das Buchenholz im Stadtwald hat eine schlechte Qualität. Wenn Grün-und-Gruga Glück haben, erwirtschaften sie nach Abzug der Erntekosten 50 € pro Festmeter, also 90.000 €. Dafür wird man den beliebten...

  • Essen-Kettwig
  • 21.08.13
Politik
  4 Bilder

Grün-und-Gruga sagt Lokaltermin mit Bürgern ab - Prüfung unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Am Donnerstag, den 13.6.2013, sollte ein Lokaltermin mit Essener Bürgern wegen des Fällens von 135 alten Eichen und Buchen in Essen-Kettwig stattfinden. Bei dem Termin sollte der Prüfer vom FSC-Deutschland dabei sein. Der FSC verleiht ein Zertifikat für naturnahe Waldwirtschaft. Auf vielen Papier- und Holzprodukten finden Sie es mittlerweile. Weil ich in der Zwischenzeit Anzeige erstattet habe gegen Grün-und-Gruga wegen dem Abholzen alter Eichen im Naturschutzgebiet Hülsenhaine - die WAZ...

  • Essen-Kettwig
  • 12.06.13
Natur + Garten
Massiver Holzeinschlag am Teelbruch
  6 Bilder

Wie nach einem Bombeneinschlag - Kahlschlag im Teelbruch

In den letzten Wochen hat Grün-und-Gruga-Essen (GGE) nicht nur an der Graf-Zeppelin-Straße, sondern an der Straße "Im Teelbruch" in großem Stil Bäume gefällt. Dort sieht es auch, als wäre eine Bombe eingeschlagen - ein unglaubliches Bild der Verwüstung! Was beabsichtigt GGE mit solchen sogenannten "Waldpflegemaßnahmen". Soll aus dieser Mondlandschaft der "naturnahe Erholungsdauerwald", von dem auf der Website von GGE die Rede ist? Solche und ähnliche Fragen würden wir gerne einem Förster von...

  • Essen-Kettwig
  • 25.04.13
  •  3
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.