stadtwald

Beiträge zum Thema stadtwald

Kultur
Anke Küpper und Maria Gassner mit Bildern aus der Ausstellung.

Erlös ist für die Leseecke der Einrichtung bestimmt
Kunst in der Bibliothek: Maria Gassner stellt im Stadtwald aus

Maria Gassner malt für ihr Leben gern. Farbenfrohe Bilder, die sie in erster Linie mit Acryl-Farben erstellt, sind derzeit in der Stadtteilbibliothek Stadtwald zu sehen und ergänzen dort das ebenfalls bunte Bücherangebot. Von Petra de Lanck Anke Küpper, Leiterin der Stadtteilbibliothek an der Frankenstraße, freut sich über die bunte Ergänzung ihres Angebotes, zumal die Hälfte des Erlöses aus den Bilderverkäufen für eine Neugestaltung der Leseecke in der Bücherei bestimmt sein soll....

  • Essen-Süd
  • 29.01.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Das weitere Jahresprogramm der Bürgerschaft für 2020 soll bis zur nächsten Vorstandssitzung erarbeitet werden. Johannes Stoll (links im Bild) legt sein Vorstandsamt nieder. Hier ist er gemeinsam mit Hermann-Josef Lenze von der Bürgerschaft bei einer Buchpräsentation zu sehen.

Bürgerschaft zieht positive Bilanz
Nachtwächter in Rellinghausen geht im Frühjahr auf Tour

Die Bürgerschaft Rellinghausen-Stadtwald e.V. schaut zurück auf das vergangene Jahr und gibt einen kleinen Ausblick auf 2020: 2019 war einiges los. Die erste Nachtwanderung in Rellinghausen ging an den Start - und dies gleich mit 150 Gästen. Für die nächste geplante Tour im Frühjahr wurde die Teilnehmerzahl daraufhin auf 20 begrenzt, mit vorheriger Anmeldung. Die Bürgerschaft war aber auch mit einem Stand beim Kulturwochenende im Kunsthaus vertreten, man traf sich am Volkstrauertag am...

  • Essen-Süd
  • 22.01.20
Blaulicht

Kriminalpolzei ermittelt
Männerleiche im Stadtwald gefunden

Ein Passant hat heute Morgen, Freitag, 29. Novembetr, gegen 11.30 Uhr im Waldgebiet an der Wittenbergstraße den leblosen Körpers eines Mannes gefunden. Die näheren Umstände und die Todesursache sind Bestandteil der laufenden Ermittlungen der Kriminalpolizei. Mittlerweile konnte der Tote identifiziert werden. Es handelt sich um einen 42-Jährigen, der Anfang der Woche als vermisst gemeldet wurde. Die Angehörigen des Mannes wurden bereits von der Polizei benachrichtigt. Die Ermittlungen der...

  • Essen-Nord
  • 29.11.19
Vereine + Ehrenamt
Auf dem Foto: Björn Schüngel, Radio Essen - Ferdi Arrich, Lions-Club Essen Stadtwald - Gerd Hamme, Essener Rotary-Club Centennial (von links nach rechts).

9.200 Euro Spendengelder für Kindertische und Palliativ-Station
Lions und Rotarier agieren gemeinsam für Kinder

Bei der ersten gemeinsamen Veranstaltung von Lions-Club Essen Stadtwald und dem Essener Rotary-Club Centennial kamen insgesamt 9.200 Euro bei einem Kabarett-Abend mit dem Kölner Künstler Robert Griess in der Weststadthalle zusammen. Und dieses Geld geht nun zu jeweils gleichen Teilen an die Essener Kindertische und die Kinder-Palliativ-Station. Die Initiatoren Peter Kappert (Lions) und Patrick Schäfer (Rotary) finden, dass man eine solche gemeinsame Aktion – trotz aller Eigenständigkeit der...

  • Essen-Süd
  • 20.04.19
Blaulicht

93-Jährige bestohlen
Trickdiebe in Stadtwald arbeiteten mit Handschuhen - um keine Fingerabdrücke zu hinterlassen

Mit einer auch bei der Polizei noch recht unbekannten Masche haben Trickdiebe Bargeld bei einer 93-jährigen Frau aus Stadtwald ergaunert. Die Rentnerin war in der Innenstadt unterwegs und ruhte sich erschöpft auf ihrem Rollator aus, als sie von einer Frau und einem Mann angesprochen wurde. Die beiden fragten nach der Anschrift der 93-Jährigen und boten an, sie mit dem Auto nach Hause zu fahren. Dort angekommen parkten die Trickbetrüger nicht unmittelbar vor dem Haus, obwohl die...

  • Essen-Süd
  • 02.04.19
Blaulicht
Mit diesem Plakat fahndet die Polizei im Bereich Stadtwald/Bredeney.

Belohnung ausgesetzt
Polizei sucht Sexualtäter mit Fahndungsplakaten

Viele Hinweise, aber keine heiße Spur gibt es in Bezug auf den Mann, der mehrfach, zuletzt am Rosenmontag, Frauen im Bereich Stadtwald/Bredeney überfallen hat. Jetzt wird mit Plakaten nach dem Sexualtäter gefahndet, und eine Belohnung wurde ausgesetzt. Neben der Tat am Rosenmontag wird der Unbekannte als Täter bei zwei weiteren Taten in Stadtwald im Dezember 2018 vermutet. Es werden aber auch Parallelen zu anderen Sexualdelikten geprüft, erklärt die Polizei Essen. Seitdem am 7. März ein...

  • Essen-Süd
  • 22.03.19
Politik
2 Bilder

FDP Essen-Süd mit neuem Vorstand
FDP Essen-Süd mit neuem Vorstand

Der FDP-Ortsverband Essen-Süd hat auf seinem Ortsparteitag am 12.02.2019 einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender ist der 43jährige Jurist Falk Grünebaum, Bezirksvertreter in der BV II, der 2015 - 2017 schon einmal Ortsvorsitzender war. Zu seiner Stellvertreterin wurde Petra Hermann gewählt, die auch stellvertretende Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion ist. Als Schriftführer komplettiert Rüdiger König den geschäftsführenden Vorstand. Neben Annegret Nigbur und Andreas Schwenk, die bereits...

  • Essen-Süd
  • 17.02.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Im Sommer war man bei der Genossenschaft (in Gründung) noch zuversichtlich, in Stadtwald ein Ladenlokal zu finden. Inzwischen wurde die Suche auf Rellinghausen erweitert, aber noch ohne Erfolg.

Nach Absage durch Vermieter muss Genossenschaft aus Stadtwald/Rellinghausen erneut suchen
Food Coop statt Bioladen? Mögliche Lösung für Übergangszeit

Klagen über leerstehende Ladenlokale sind aus diversen Stadtteilen zu hören. Und dennoch ist es nicht leicht, ein passendes zu finden. Diese Erfahrung macht jetzt die Bio Essen eG, eine Genossenschaft in Gründung. Sie möchte den in Essen-Stadtwald in diesem Jahr geschlossenen Bioladen ersetzen - auf genossenschaftlicher Basis. Auch Rellinghausen wäre ein guter Standort, doch nun hat sich schon zum zweiten Mal ein erhoffter Vertragsabschluss zerschlagen. An der Frankenstraße auf Rellinghauser...

  • Essen-Süd
  • 10.12.18
  •  2
Natur + Garten
Obst, Gemüse, überhaupt Lebensmittel und mehr soll der neue Laden der Genossenschaft bieten. Doch noch steht der Standort nicht fest.

Initiative will Laden in Rellinghausen/Stadtwald gründen
Bio bald von der Genossenschaft?

"Bio Essen eG in Gründung" sucht neue Mitglieder Im Rahmen einer Genossenschaft will eine Initiative einen Bioladen gründen. Der in Stadtwald vorgesehene Standort kann allerdings nicht realisiert werden, doch bei der "Bio Essen eG in Gründung" ist man zuversichtlich, das Projekt in Rellinghausen umsetzen zu können. Am Sonntag, 2. Dezember, um 16 Uhr treffen sich im Kunsthaus Rellinghausen Interessierte und Mitglieder, um das weitere Vorgehen zu beraten, genau: ob ein Objekt an der...

  • Essen-Süd
  • 24.11.18
Sport

Angebot in Essen-Stadtwald
Sport für die Seele

Die Rehasportgruppe „Natursport für die Seele“ bietet eine Info-Veranstaltung am Donnerstag, 29. November, von 17 bis 18 Uhr im SWP-1 am Stadtwaldplatz 1. Der Verein Aktiv für die Seele e.V. informiert über das Angebot und beantwortet Fragen zum Rehasport bei psychischen Erkrankungen. Die Gruppe startet ab Januar montags von 8.30 bis 9.15 Uhr. Vorwiegend im Stadtwald wird Walken, Gymnastik und Bewegungsmeditation angeboten. Bei großer Nachfrage kann das Angebot um eine Abendgruppe erweitert...

  • Essen-Süd
  • 21.11.18
Vereine + Ehrenamt

In Essen-Stadtwald
Basar hilft dem Kinder-Palliativ-Netzwerk

Der Basarkreis St. Theresia bietet Dekoartikel, Marmeladen, Plätzchen, Vogelhäuser, Geschenke usw. am Samstag, 24. November, von 15 bis 19 Uhr und am Sonntag, 25. November, von 10.30 bis 12.30 Uhr im Theresiensaal an der Leveringstraße an. An das leibliche Wohl ist mit Kaffee, Kuchen und Waffeln gedacht. Mit dem Erlös unterstützen die Organisatoren das Kinder-Palliativ-Netzwerk des Sozialdienstes katholischer Frauen.

  • Essen-Süd
  • 20.11.18
Kultur
Vor einigen Jahren zeigte man sich im Stadtwald noch optimistisch und setzte auf die Kraft der Gemeinschaft. In der Bildmitte die beiden damaligen Vorsitzenden Hela Schlenhoff und Christoph Heger, rechts der heutige Vorsitzende Andreas Felter.

Wieviel Klappern gehört heute noch zum Handwerk?
Wagnis Werbegemeinschaft

Wieviel Klappern gehört heute noch zum Handwerk? Gemeinsam setzen sie sich für ihren Standort ein, organisieren Feste und Veranstaltungen, laden zum verkaufsoffenen Sonntag, arbeiten hauptsächlich ehrenamtlich und sind engagiert... Gehören Werbegemeinschaften in heutigen Zeiten auf die Liste der aussterbenden Arten? Mitgliederschwund, Desinteresse und Kehren vor der eigenen Tür. Zwei ehemals Aktive reden Klartext. Ralph Steiner hat aus familialen Gründen keine Zeit mehr, sich zu engagieren -...

  • Essen-Süd
  • 16.11.18
Ratgeber
Entlang der Strecke der S6 werden Bäume gefällt. Zwischen Essen-Hügel (Foto) und Essen-Süd führt sie teilweise durch Wald.

Baumfällungen zwischen Essen-Stadtwald und -Süd
Bahn arbeitet vom 5. bis 30. November an der S-Bahn-Strecke

Die Deutsche Bahn (DB) führt bis 30. November Vegetationsarbeiten zwischen den Bahnhöfen Essen-Stadtwald und -Süd, also entlang der Bahnstrecke der S 6, durch. Die Bahn hat mit dem Rückschnitt der Vegetation im Umfeld ihrer Schienen und Anlagen begonnen, wie sie es jedes Jahr in den dafür gesetzlich erlaubten Zeiten tut. "Welche Bäume gestutzt oder entfernt werden müssen, haben die Experten seit März vor Ort akribisch ermittelt und dokumentiert", versichert Bahn-Sprecher Dirk Pohlmann. Im...

  • Essen-Süd
  • 02.11.18
  •  2
Überregionales
Es hätte so schön sein können, doch die jahrelange Ungewissheit führte auch dazu, dass viele Eltern einen anderen Platz für ihr Kind suchen mussten.

Kein neuer Waldkindergarten in Stadtwald: Verein wurde aufgelöst

Nach anderthalb Jahren zähem Ringen haben die "Waldbienen" nun doch aufgegeben. Der Verein, dessen Mitglieder in Stadtwald einen Waldkindergarten gründen wollten, wurde aufgelöst. Seine Homepage www.waldbienen-essen.de erinnert ein wenig an eine Todesanzeige. Letztlich gab die Unklarheit bezüglich des Standortes den Ausschlag. "Wir sollten ein Baumgutachten erstellen lassen, das etwa 1.500 Euro gekostet hätte", sagt Mareen Schmülling, die mit ihrem Mann Lukas das Projekt umzusetzen...

  • Essen-Süd
  • 28.09.18
  •  4
Kultur
Architektin Hedwig Rosker-Hansel und Forstwirtschaftsmeister André Wortberg in der Ruine der Isenburg im Wald hoch über dem Baldeneysee.
3 Bilder

Sicherung einer Ruine - Isenburg in Essen wird saniert

Sie thront hoch über dem Baldeneysee und ist nicht eben leicht zu erkennen, da der Wald sie bereits zu einem Großteil überwuchert hat: die Burgruine Isenburg. Der Ausschuss für Umwelt, Verbraucherschutz, Grün und Gruga hat nun beschlossen, die Erträge aus der „Stiftung zur Verschönerung der Stadt Essen“ für das Jahr 2018 in Höhe von 29.225,65 Euro zu einem Großteil für die Sanierung der alten Mauern hoch über dem Baldeneysee zu verwenden. Vor 750 Jahren war die Essener Isenburg eine der...

  • Essen-Süd
  • 30.08.18
Überregionales
Bürger/-innen aus Stadtwald, Rellinghausen und Umgebung suchen weitere Interessenten, die als Mitglieder der Genossenschaft Mitinhaber des neuen Bioladens werden wollen.

In Stadtwald wollen Bürger einen Bioladen als Genossenschaftsprojekt gründen

An vielen Orten trauern Anwohner Lebensmittelgeschäften nach, die geschlossen haben. In Stadtwald ergreifen sie dagegen selber die Initiative und wollen einen eigenen Laden eröffnen, und zwar auf Basis einer Genossenschaft. Dafür werden noch Mitglieder gesucht. Ein Bioladen wird es sein, denn das entsprechende Geschäft vor Ort schließt Ende Juli nach rund 30 Jahren. Nicht weit entfernt soll an der Frankenstraße die Neueröffnung stattfinden. Das geht allerdings nicht gleich im Anschluss, denn...

  • Essen-Süd
  • 05.07.18
  •  1
Politik
v.l.n.r. Marc Ballay (OV-Süd), Stephen Paul (MdL aus Herford), Felix Kuhn (OV-Süd)
3 Bilder

FDP-Landtagsabgeordneter Stephen Paul spricht in Essen zur neuen Bau- und Wohnungspolitik in NRW

FDP bringt neues Baurecht auf den WegStephen Paul (MdL) ist Sprecher der FDP Landtagsfraktion NRW für Bauen und Heimat In vielen Großstädten in Nordrhein-Westfalen gibt es aktuell viel zu wenig Wohnraum. Auch in Essen müssen Wohnungssuchende viel Geduld und oft auch Kompromissbereitschaft mitbringen. Ausgehend von dieser Feststellung berichtete der Landtagsabgeordnete Stephen Paul (FDP) vor interessiertem Publikum im Essener Süden darüber, was die Regierungsfraktionen im Düsseldorfer Landtag...

  • Essen-Süd
  • 14.06.18
  •  1
Ratgeber

Porsche in Stadtwald und Heisingen gestohlen

Auf Porsche hatten Autodiebe es in Stadtwald und Heisingen abgesehen. Dienstagnacht (22.Mai) zwischen 3 und 5.30 Uhr wurden ein schwarzer Porsche Cayenne in Heisingen, Von-Bodenhausen-Weg, und ein grauer Porsche in Stadtwald, Elsaßstraße, gestohlen. Einer der Besitzer (73) sah seinen Porsche gegen 3 Uhr nachts noch auf dem Stellplatz. Daher geht die Polizei davon aus, dass die Täter sich innerhalb des genannten Zeitraumes an beiden Wagen zu schaffen machten. Aufgrund dieser geringen...

  • Essen-Süd
  • 23.05.18
  •  1
Ratgeber
Die Verfüllarbeiten entlang der S6 sollen im April beendet werden.

Bergbauschäden an der S 6-Strecke: 2.000 Tonnen Beton verfüllt

Bergbauschäden an einer Stützwand nahe des S-Bahnhofes Hügel der Linie S 6 sorgen dafür, dass die Bahnstrecke Essen-Düsseldorf zwischen Kettwig und Essen HBF bereits seit Mitte Oktober gesperrt bleiben muss. Es wurden insgesamt 11 Flöze gefunden, 7 davon mit großen Hohlräumen. Ziel soll es weiterhin bleiben, die Arbeiten bis zum April zu beenden, betont die Deutsche Bahn AG. Im Laufe der Arbeiten wurden 430 Bohrungen mit 14.200 Bohrmetern durchgeführt. Fünf Flöze wurden mit knapp 2.000...

  • Essen-Süd
  • 03.02.18
Überregionales
La Gondola: Auch in Venedig war die Fotografin unterwegs.

Den Augenblick erleben: Ursula Ruse stellt Fotos aus

"Wenn ich etwas sehe, sehe ich es nicht nur, sondern spüre den Augenblick", erklärt Ursula Ruse ihre Leidenschaft zur Fotografie. Derzeit sind ihre Reise- und Unterwasserfotografien im kleinen Fotostudio "Anders fotografiert" an der Frankenstraße 228 zu sehen. Noch bis zum Monatsende stellt Ursula Ruse dort einige ihrer Werke unter dem Titel „Den Augenblick erleben“ aus. Dabei spannt sie einen Bogen von Afrika bis Europa. Die Ausstellung ist mittwochs und freitags von 17.30 bis 20 Uhr...

  • Essen-Süd
  • 28.01.18
Überregionales
Gaststätte Forsthaus, Amselstr. 1 
Neujahrsskatturnier für einen guten Zweck
Die Gewinner v.l.: Brigitte Atzberger (2.), Ernst Bendel (1.), Willi Eulner (3.)
2 Bilder

Skatturnier in Stadtwald erbrachte 800 Euro für Straßenkinder

Die zehnte Auflage des traditionellen Neujahrsskatturnier in der Gaststätte Forsthaus an der Amselstraße erbrachte 800 Euro für das Don-Bosco-Straßenkinder-Projekt. Mit 59 Meldungen verzeichneten die Organisatoren eine Rekordbeteiligung. Auf Vorjahressieger Georg Seitz (2059 Punkte im Jahr 2017) folgte als Turniersieger Ernst Bendel (Mitte), der 2576 Punkte erreichte. Er lag damit klar vor Brigitte Atzberger (2229) und Willi Eulner (2121, rechts). Der Termin für das elfte...

  • Essen-Süd
  • 10.01.18
Vereine + Ehrenamt
Der ehemalige Gerichtsturm zu Rellinghausen, genannt Blücherturm wurde einer Verjüngungskur unterzogen.

Blücherturm in neuem Glanz

Der ehemalige Gerichtsturm zu Rellinghausen, genannt Blücherturm, ist von den Besitzern, den Mitgliedern der Bürgerschaft Rellinghausen-Stadtwald, 20 Jahre nach dem Kauf einer Verjüngungskur unterzogen worden. Nicht Botox und Lippen aufspritzen, aber neu verfugen und einen verfaulten Balken auswechseln standen auf der Tagesordnung. Im Frühjahr 2017 wurde das Dach umgestaltet. First und Ortgang, das ist die seitliche Dachverbretterung, wurden mit Schieferplatten verkleidet, in enger...

  • Essen-Süd
  • 23.12.17
  •  1
LK-Gemeinschaft

Mit Skatturnier wird Kindern geholfen

Das traditionelle Neujahrsskatturnier der Gaststätte Forsthaus steht am Samstag, 6. Januar, auf dem Programm. Von 11 bis 16 Uhr wird auch in der zehnten Auflage an der Amselstraße 1 für einen guten Zweck gereizt. Im Vorjahr erspielten 47 Skatfreunde 700 Euro für den Förderverein Kinder-Palliativ-Netzwerk Essen. Das Startgeld beträgt 10 Euro. Anmeldungen unter 44 04 84 (Forsthaus) oder per E-Mail an: thomas.hermes@holthoff-pfoertner.de

  • Essen-Süd
  • 23.12.17
  •  2
Kultur
"DRAMAPANORAMA", der nominierte Popsong von Sophia Crüsemann, erzählt von einer Flucht aus Syrien über das Mittelmeer. Foto: privat

Eigentlich Jazz

Essener Sängerin im Rennen um den Deutschen Rock- und Pop-Preis Nominiert für den 35. Deutschen Rock- und Pop-Preis ist eine Stadtwälderin: Sophia Crüsemann tritt mit ihrem Song "DRAMAPANORAMA" als Singer/Songwriter an. Dabei ist Pop gar nicht unbedingt ihr Ding. 2014, damals noch 16-jährig, flog Sophia Crüsemann mit ihrer Familie in die Türkei. Ihre Mutter ist Türkin, wie jedes Jahr stand ein Familienbesuch an. Über Kos ging damals die Reise. Die griechische Insel war überfüllt mit...

  • Essen-Süd
  • 05.12.17
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.