Stadtwerke

Beiträge zum Thema Stadtwerke

Blaulicht
Vor allem in der Innenstadt und im Stadtteil Riemke geben sich in den vergangenen Wochen vermehrt Betrüger als Mitarbeiter der Stadtwerke aus. Foto: Archiv Wochenblatt

Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche und einem altbekannten, aber bewärten Trick
Kein echter Schmuck

Die Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche. Wie immer geraten dabei ältere Menschen ins Visier der Täter. Fälle werden aus dem Bochumer Norden sowie in Herne aus der Innenstadt und dem Stadtteil Baukau gemeldet. An einem Fall, der sich in der vergangenen Woche in Bochum-Riemke abspielte, kann die Polizei das Vorgehen der Täter besonders gut illustrieren. Eine 80-Jährige war auf einem Wochenmarkt in ein Gespräch über Grabpflege verwickelt worden. Dabei Frage ein Mann nach der Adresse der...

  • Herne
  • 20.10.20
LK-Gemeinschaft
5 Bilder

Der Stadtwerke Turm erstrahlt * zu * 30 Jahre Deutschen Einheit *
Der Stadtwerke Turm erstrahlt in den Farbe schwarz-rot-gold

Ein besonderer Tag, ein besonderes Licht 🇩🇪 30 Jahre Deutsche Einheit. Am 03.10.2020 am Feiertag erstrahlt der Stadtwerke Turm in den Farben Schwarz-Rot-Gold.  Vor 30 Jahren tritt die DDR der Bundesrepublik bei - der Tag der Deutschen Einheit. So entscheidet es das erste frei gewählte DDR-Parlament am 22. August 1990, sechs Wochen nach der Währungsunion mit Einführung der D-Mark, in einer Sondersitzung mit 294 gegen 62 Stimmen bei sieben Enthaltungen. Vom Fall der Berliner Mauer am 9....

  • Duisburg
  • 04.10.20
Ratgeber
Über den Erfolg des Kundenförderprogramms in Kooperation beispielsweise  mit dem heimischen Elektro-Einzelhandel Bauerdick in Lendringsen freut sich Stadtwerke-Projektleiterin Tina Haberle (r.).

Klimafreundliche Investitionen in Menden
Endspurt für Förderprogramm

Im Juni starteten die Stadtwerke Menden ein mit 20.000 Euro dotiertes Förderprogramm, das klimafreundliche Investitionen ihrer Kunden bezuschusst. Ziel aller Klimaschutzmaßnahmen ist die Einsparung von Energie und die Reduzierung von Emissionen in Menden und der Region. Mehr als 100 Förderanträge sind bereits in den drei Monaten durch das Service-Team des heimischen Stadtwerks bearbeitet worden – nun beginnt der „Endspurt“, denn Fördertopf und Laufzeit für 2020 neigen sich dem Ende zu....

  • Menden (Sauerland)
  • 02.10.20
Wirtschaft
Der Windpark WB II vor der Küste Borkums
2 Bilder

Ökostrom aus der Nordsee
Windpark der Stadtwerke Bochum fertiggestellt

Bis zum Jahr 2030 sollen etwa 70 Prozent der Bochumer und Wattenscheider Haushalte mit Ökostrom aus der Nordsee beliefert werden. Die Stadtwerke Bochum sind an den insgesamt 72 Windkraftanlagen beteiligt und sind mit dem Trianel Windpark Borkum II der erste kommunale Träger einer Off-Shore-Anlage in der Nordsee. Mitten in der Nordsee, rund 45 Kilometer nördlich von der Küste Borkums entfernt, liegen der Trianel Windpark Borkum und Trianel Windpark Borkum II. Beide Windparks werden von den...

  • Bochum
  • 30.09.20
Politik

Intelligente Lösungen sind notwendig
Pressemitteilung: Ladestationen an Bahnhöfen

Pressemitteilung vom 29.09.2020 der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zum Thema: Ladestationen an Bahnhöfen Intelligente Lösungen sind notwendig Der Aufbau einer Ladeinfrastruktur auf den Parkplätzen an unseren Bahnhöfen, Hauptbahnhof und auch am neuen Feldmarker Bahnhof und allen Pendlerparkplätzen ist wichtig und sinnvoll. Der Vorschlag der SPD die notwendige Versorgung von der Oberleitung der Bahn zu nehmen, birgt ein größeres Problem: Ladesäulen benötigen einen Anschluss mit 400 V / 50...

  • Wesel
  • 29.09.20
Ratgeber
Ortstermin in der Realschule Heiligenhaus: Dr. Jens Matics (v.l.), Leiter Energiedienstleistungen bei den Stadtwerken, Schulleiterin Sonia Cohen, Björn Kerkmann, Erster Beigeordneter und Kämmerer, sowie Stadtwerke-Geschäftsführer Michael Scheidtmann am neuen Blockheizkraftwerk.

Für die Versorgung in der Realschule Heiligenhaus
Neuinstallation eines Blockheizkraftwerks

Für eine hocheffiziente Strom- und Wärmeversorgung wurde nun ein Blockheizkraftwerk in der Realschule Heiligenhaus neuinstalliert. Rund 150.000 Euro kostet die Anlage, die im Keller des Gebäudes an der Feldstraße zu finden ist. 35 Räume, die Flure und Treppenhäuser, die Aula sowie auch die Turnhalle sollen damit warm gehalten sowie mit Strom versorgt werden. Gut für die CO2-Bilanz "Das Gerät springt automatisch an und füllt die Speicher, wenn der Bedarf da ist", erläutert Jens Matics,...

  • Heiligenhaus
  • 15.09.20
Wirtschaft
Motivierter Nachwuchs bei den Stadtwerken: Tobias Scholz, Steven Jenhardt, Melissa Olbrich, Tim Wippermann, Felix Dornfeld, Dustin Wozniak, Lukas Dellbrügge und Jona Marie Kaufmann. Foto: Stadtwerke

Acht neue Auszubildende bei den Stadtwerken
Start ins Berufsleben

Anfang mit Abstand: Unter gewohnt ungewohnten Bedingungen haben acht junge Leute ihre Ausbildung bei den Stadtwerken begonnen. Neben drei angehenden Elektronikern für Energie- und Gebäudetechnik, zwei Mechatronikern sowie zwei Industriekaufleuten, absolviert auch in diesem Jahr wieder ein Auszubildender ein Duales Studium im Bereich Wirtschaft. „Die fundierte Ausbildung von jungem Fachpersonal genießt auch in herausfordernden Zeiten wie diesen einen hohen Stellenwert bei uns“, betont...

  • Herne
  • 14.09.20
Sport
Dr. Karsten Schneider (Beigeordneter für Bildung und Soziales/Stadt Herten), Thorsten Rattmann (Geschäftsführer Hertener Stadtwerke GmbH), Wolfgang Lücke (Vorsitzender Stadtsportverband Herten), Bodo Ladwig (1. Vorsitzender Abteilung Leichtathletik SuS Bertlich) (hinten v. l.) bei der Spendenübergabe an die Leichtathletik-Abteilung des SuS Bertlich.Foto: ST

Bündnis für den Sport
Hertener Stadtwerke spenden 20.000 Euro

Hertener Stadtwerke spenden 20.000 Euro Die Hertener Stadtwerke beteiligen sich am "Bündnis für den Sport in Herten" und spenden auch in diesem Jahr rund 20.000 Euro an Hertener Sportvereine. Mit dem Geld soll der Kinder- und Jugendsport gefördert werden. Zahlreiche Sportvereine in Herten leisten Tag für Tag ehrenamtliche Arbeit in den verschiedensten Sportarten, um Kinder und Jugendliche für den Sport und damit für einen gesunden Lebensstil zu begeistern. Der Jugendzuschuss der Hertener...

  • Herten
  • 13.09.20
  • 1
Kultur
Auf dem Gruppenfoto stehen von links nach rechts Wolfgang Kammann (Stadtwerke), Mirko Schombert (Intendant Burghofbühne), Joachim von Burchard (Regisseur), Tom Gerngroß, Antonia Dreeßen und Eyüp Yildiz (stellv. Bürgermeister Stadt Dinslaken).
2 Bilder

JeKiT-Premiere im Tenterhof
„Von der Schnecke, die wissen wollte, wer ihr Haus geklaut hat“

Die Burghofbühne, die Stadt und die Stadtwerke Dinslaken setzen ihre Zusammenarbeit für das frühkindliche Bildungsangebot mit einem neuen Stück fort. Die Burghofbühne Dinslaken lädt wieder Kindergartenkinder ein, Theater zu erleben und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Wurden in der vergangenen Spielzeit JeKiT-Vorstellungen durch die Corona-Auflagen verhindert, dürfen nun Gruppen aus Dinslakener Kitas und Kindergärten wieder unter Hygieneauflagen den Tenterhof besuchen. Die ersten...

  • Dinslaken
  • 10.09.20
Wirtschaft
Brambauer war am Montag für kurze Zeit ohne Strom.

Kurzschluss: Brambauer ohne Strom

In Brambauer kam es am Nachmittag zu einem Stromausfall. Grund war laut den Stadtwerken wohl ein Kurzschluss. Der Stromausfall betraf nach Informationen der Stadtwerke ab 16.37 Uhr den gesamten Stadtteil Brambauer. Der Bereich Hasenweg war bis etwa 17.07 Uhr vom Netz, der Bereich Auf dem Kelm / Öttringhauser Straße bis rund 17.18 Uhr. Wie Jasmin Teuteberg, Pressesprecherin der Stadtwerke Lünen mitteilte, gab es nach ersten Erkenntnissen einen Kurzschluss. Techniker ermitteln derzeit noch die...

  • Lünen
  • 07.09.20
Wirtschaft
Rainer Altenberend, Andreas Schumski und Markus Borgiel (v.l.) haben die Bilanz für 2019 vorgelegt. E-Mobilität spielt dabei weiterhin eine große Rolle. Im gesamten Stadtgebiet finden sich mittlerweile bereits 18 Ladesäulen mit jeweils zwei Lademöglichkeiten.
2 Bilder

Stadtwerke ziehen Bilanz

„Wir sind sehr zufrieden mit dem Gesamtergebnis“, so Stadtwerke-Geschäftsführer Andreas Schumski anlässlich der Zahlen für 2019, die jetzt bekanntgegeben wurden. Die Gewinnabführung betrug in 2019 5,52 Millionen Euro und lag damit sogar leicht über der Summe von 5,50 Millionen in 2018. Die Bilanzsumme betrug 106,05 Millionen Euro, die Umsatzerlöse lagen bei 106,75 Millionen Euro. Beschäftigt waren im vergangenen Jahr 272 Menschen bei den Stadtwerken, und 17 Azubis haben dort ihre Ausbildung...

  • Witten
  • 31.08.20
Politik
2 Bilder

Stadt Essen: Geht´s Noch? Stadtwerke: Gehts´s Noch?
Geht´s Noch??

Das wir in Dellwig mit Baustellen leid geprüft sind ist hinlänglich bekannt. Baumaßnahmen die seit Monaten auf Fertigstellung warten. Was machen Stadt und Stadtwerke? Na klar die nächste Baustelle!  Klar gibt es nötige Baustellen, ab die Koordinierung lässt doch sehr zu wünschen übrig. Jetzt ist ein ganzes Viertel, An der Lanterbeck, Pferdebrink und Gleistr. mit hunderten von Wohneinheiten nur noch über die sehr beengte Gleisstr. zu erreichen oder zu verlassen. Jetzt rächt es sich zum...

  • Essen-Borbeck
  • 27.08.20
Kultur
Ein besonderes Open-Air-Filmerlebnis sowie ein tolles Rahmenprogramm – inbegriffen im Ticketpreis - erwartet die Besucher des Stadtwerke Sommerkino in Wesel.

Ein besonderes Open-Air-Filmerlebnis von Donnerstag, 20. August, bis Sonntag, 23. August
Stadtwerke Sommerkino am Auesee in Wesel

Das Stadtwerke Sommerkino in Wesel steht in den Startlöchern. Neben einem besonderen Open-Air-Filmerlebnis erwartet die Besucher ein tolles Rahmenprogramm – inbegriffen im Ticketpreis. Gutes Essen bringt Bear´s Streetfood im Foodtruck ans Seeufer. Hier werden klassische Gerichte neu und kreativ gedacht. Bevor es heißt: "Film ab!", gibt es noch Live-Musik in toller Kulisse. Für alle vier Filmabende sind unter https://sommerkinowesel.ticket.io/ noch Tickets erhältlich. Die Tickets kosten...

  • Wesel
  • 20.08.20
LK-Gemeinschaft
Nach Monaten des Stillstands: In dieser Woche wurde die Gasleitung in der offenen Baugrube nachisoliert. Die Anwohner hoffen, dass die Stadtwerke diese nun auch zeitnah schließen.
2 Bilder

Anwohner gehen auf die Barrikaden: Stadtwerke reagieren und isolieren nach
Gasleitung in der Essener Straße liegt monatelang frei in Baugrube

Rolf Baransky lebt in einem der schmucken Einfamilienhäuser in der Hubert Bollig-Straße in Stoppenberg. Doch in den letzten Wochen hat ihm die Baustelle auf der Essener Straße im Einfahrtsbereich zum Siedlungsgelände erhebliches Kopfzerbrechen bereitet. von Christa Herlinger "Eröffnet wurde die Baustelle in der 2. Märzhälfte", erinnert sich der Stoppenberger. Und auch an die Aufregung, die nach Beschädigung der niedrig liegenden Gasleitung durch die damalige ausführende Firma...

  • Essen-Borbeck
  • 14.08.20
Ratgeber
Es geht weiter mit der Entflechtung des Pausmühlenbachs. Für die notwendigen Kanalbauarbeiten sind aber auch diesmal wieder Sperrungen notwendig.

Vor der Kanalerneuerung stehen Kampfmittelsondierungsarbeiten an
Möllhoven bis Ende des Jahres gesperrt

Seit Anfang der Woche ist vieles anders im Bereich Gerschermannweg / Möllhoven in Borbeck. Zumindest, was die Verkehrsführung dort betrifft. Grund dafür sind die bevorstehenden Kanalbaumaßnahmen der Stadtwerke Essen zur Entflechtung des Pausmühlenbachs. Nach der Wiederherstellung der Straßenoberflächen ist der Gerschermannweg seit Anfang der Woche zwar wieder vollständig befahrbar. Gleichzeitig kommt es ab kommender Woche aber zur Sperrung der Straße Möllhoven. Und zwar zwischen der...

  • Essen-Borbeck
  • 14.08.20
Blaulicht
Ein Defekt in einer Transformatorstation an der Birther Straße war die Ursache für den Donnerschlag, der nachts viele Bewohner aus Velbert aufschrecken ließ.
2 Bilder

Defekt in einer Transformatorstation in Velbert
Lauter Knall reißt Anwohner aus dem Schlaf

Nach der Verpuffung im Industriegebiet Röbbeck am Mittwoch und der Explosion einer Gasflasche auf dem Gelände eines Handwerksbetriebs am Donnerstag war es am frühen Sonntag-Morgen um 1.11 Uhr ein explosionsartiger Knall, der erneut zahlreiche Bürger nicht nur im Velberter Nordwesten aufschreckte. Ein Defekt in einer Transformatorstation an der Birther Straße war die Ursache für den Donnerschlag, der noch an der Bleibergquelle im Osten des Stadtteils zu hören war. Anrufer meldeten außerdem...

  • Velbert
  • 10.08.20
Wirtschaft

Gute Noten
Ausbildung abgeschlossen

Alina Reuber und Alexander Warnke haben ihre Abschlussprüfung erfolgreich abgeschlossen. Beide machten eine kaufmännische Ausbildung bei den Stadtwerken und bleiben dem Unternehmen erhalten. Carina Heckmann hat ihre Ausbildung zur Industriekauffrau bei den Stadtwerken bereits 2018 bestanden und jetzt ihr Duales Studium mit einem Bachelor im Bereich Wirtschaft abgeschlossen. Auch sie ist dem Lokalversorger erhalten geblieben und mittlerweile fester Bestandteil des Personalbereichs. Für 2021 gibt...

  • Herne
  • 07.08.20
Ratgeber
Zwei defekte Gasleitungen in Altenessen-Süd sorgen für Verkehrsbeeinträchtigungen.

Arbeiten in Altenessen-Süd werden voraussichtlich erst in der nächsten Woche abgeschlossen
Defekte Gasleitung auf der Gladbecker Straße

Einschränkungen auf der Gladbecker Straße in Altenessen-Süd: Aktuell gibt es dort zwei defekte Gasleitungen. Zur Wochenmitte  (5.8.) stellten die Stadtwerke Essen einen Schaden an einer Leitung im Bereich zwischen der Hövelstraße und der Wickingstraße fest, am Donnerstag (6.8.) kam zudem ein Gasleitungs-Defekt im Kreuzungsbereich Gladbecker Straße/Schonnefeldstraße hinzu. Aufgrund der nötigen Reparaturarbeiten kommt es daher auf der Gladbecker Straße in den besagten Bereichen zu...

  • Essen-Borbeck
  • 07.08.20
Ratgeber
Blick auf die Betondecke der Kursbecken-Nebenräume des erweiterten DINamare.

Betonarbeiten sind nun abgeschlossen
Gedecktes DINamare

Während für das Lehrschwimmbecken an der Bismarckstraße die Wiedereröffnung unter den aktuellen Hygieneauflagen Mitte August vorbereitet wurde, nahm dessen Nachfolger, das künftige zweite Kursbecken des DINamare, weiter Gestalt an. Vor einigen Tagen flossen 120 Kubikmeter Beton auf die Decke der Umkleiden und Nebenräume des neuen Beckens. Damit steht die Außenhülle des erweiterten Stadtwerkebads: Die letzten großen Betonarbeiten sind getan. Parallel dazu wurde der Innenausbau im westlichen...

  • Dinslaken
  • 06.08.20
Wirtschaft
Die Hauptverwaltung der Stadtwerke in Wesel an der Emmericher Straße hat ab sofort für den direkten Kundenkontakt geöffnet.

Persönliche Beratung in der Hauptverwaltung ab sofort möglich
Stadtwerke Wesel wieder geöffnet

Die Hauptverwaltung der Stadtwerke Wesel (Emmericher Straße) hat wieder für den direkten Kundenkontakt geöffnet. „Wir möchten für unsere Kunden die bestmögliche Betreuung bieten. Gleichzeitig stehen dabei der Schutz und die Verantwortung für unsere Kunden und Mitarbeiter an erster Stelle“, so Geschäftsführer Rainer Hegmann. Persönlich beraten die Mitarbeiter wieder zu Fragen rund um Strom, Gas und Wasser sowie Energiedienstleistungen. Diese Maßnahmen bitte einhalten Dabei wird um die...

  • Wesel
  • 05.08.20
Blaulicht
Im Stadtgebiet Arnsberg sind der Polizei am Montag, 3. August, zwei Fälle von falschen Handwerkern gemeldet worden.

Unter Vorwand in die Wohnung
Falsche Handwerker im Stadtgebiet Arnsberg unterwegs

Im Stadtgebiet Arnsberg sind der Polizei am Montag zwei Fälle von falschen Handwerkern gemeldet worden. Um 09.20 Uhr gaben sich zwei Männer in der Ringstraße als Handwerker aus. Sie gaben an, den Wasserdruck und die Heizung zu prüfen. Unter diesem Vorwand gelangten sie in die Wohnung. Während einer der Täter die Wohnungsinhaberin ablenkte, durchsuchte der andere die Wohnung und entwendete diverse Gegenstände. Um 11.50 Uhr kam es in Hüsten im Haverkamp zum gleichen Vorfall. Auch hier konnten...

  • Arnsberg
  • 04.08.20
Wirtschaft
Ab dem 27. Juli wird das Trilux-Parkhaus am Neheimer Markt saniert.

Trilux-Parkhaus in Neheim wird saniert

Ab dem 27. Juli wird das Trilux-Parkhaus am Neheimer Markt auf drei Etagen saniert und ist bis voraussichtlich Anfang November nur eingeschränkt nutzbar. Dauerparker können weiterhin mit ihrem Ausweis im Parkhaus parken. Kurzparker werden gebeten, auf den naheliegenden Mühlenplatz oder die die umliegenden Parkhäuser Möhnepforte und Marktpassage auszuweichen. „Ursprünglich war die Sanierung für einen späteren Zeitpunkt vorgesehen“, erklärt Horst Meier, Geschäftsbereichsleiter...

  • Arnsberg
  • 18.07.20
Ratgeber
Schön ist anders: Nach den Bauarbeiten gleicht die Pflasterung in der Borbecker Fußgängerzone einem Flickenteppich. Doch Besserung ist in Sicht, versprach Oberbürgermeister Thomas Kufen in unserer Lokalkompass-Facebook-Gruppe.

Einheitliches Erscheinungsbild: Mitte September sollen Arbeiten beginnen
Pflaster in Borbecker Fußgängerzone: Ein wahrer Flickenteppich

Der Zustand der Borbecker Fußgängerzone im Bereich Gerichtstraße kommt nicht gut an. Die Plasterung gleicht einem Flickenteppich, berichten Leser. Und auch in den sozialen Netzwerken ist der Mixed-Look aus grauem Asphalt und roten Pflastersteinen ein Thema. Dass es aktuell kein einheitliches Erscheinungsbild gibt, hat seinen Grund. Die Stadtwerke Essen AG haben in diesem Bereich monatelang gearbeitet. Neue Ver- beziehungsweise Entsorgungsleitungen mussten in die Erde gebracht werden, die...

  • Essen-Borbeck
  • 15.07.20
Ratgeber
Mit System und Technik überprüft Dirk Fiedler von der Firma Sewerin im Auftrag der Stadtwerke Herne das Gasnetz.

"Schnüffler" unterwegs
Stadtwerke überprüfen Gasnetz in Herne-Mitte

„Schnüffler“ mögen keinen Regen. Darum ist der Gasspür-Experte, der zurzeit für die Stadtwerke das Gasnetz in Herne-Mitte mit einem hochsensiblen Messgerät überprüft, nur bei gutem Wetter unterwegs. Ausgestattet mit einer sogenannten Teppichsonde schreitet der Gasspürer in diesem Jahr fast 180 Kilometer Leitungen ab – Meter für Meter. Das Gerät „erschnüffelt“ schon kleinste Spuren an Erdgas. Jedem Verdacht wird sofort nachgegangen. Stets dabei: der elektronische Kollege. Per...

  • Herne
  • 14.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.