Stadtwerke Fröndenberg Wickede

Beiträge zum Thema Stadtwerke Fröndenberg Wickede

LK-Gemeinschaft
Auch das Fröndenberger Löhnbad hat die Überflutung nach dem Unwetter voll erwischt. Foto: Stadtwerke Fröndenberg Wickede
4 Bilder

Aufräumarbeiten nach Unwetter decken umfangreiche Schäden auf
Löhnbad bleibt geschlossen

FRÖNDENBERG. Das Löhnbad wird wegen der schweren Unwetterschäden in diesem Jahr nicht wieder öffnen. Diese erste Zwischenbilanz ziehen die Stadtwerke Fröndenberg Wickede als Betreiber des Bades. Anfang Juli hatten sturzbachartige Fluten das Freibad verwüstet. Derzeit laufen Sanierungs- und Begutachtungsaktivitäten parallel. Die Reinigungs-, Aufräum- und Wiederherstellungsarbeiten werden voraussichtlich bis tief in den Herbst hinein andauern. Eine Gesamtschadenssumme lässt sich noch nicht...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 29.07.21
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeisterin Sabina Müller (vorn, 3. von links) erhält stellvertretend für die Bürgerstiftung einen Spendenscheck von Stadtwerke-Geschäftsführer Alexander Loipfinger (vorn, 4. von links) und dem Aufsichtsratsvorsitzenden Gerhard Greczka (vorn, 5. von links). Mit dabei sind einige der zahlreichen Stadtwerke-Mitarbeiter, die ihre Überstunden für die Hochwasserbetroffenen gespendet haben. Foto: Stadtwerke Fröndenberg Wickede

Helfer vor Ort
Stadtwerke Fröndenberg Wickede spenden für Starkregen-Opfer

Fröndenberg/ Wickede. Die Mitarbeiter der Stadtwerke Fröndenberg Wickede GmbH haben unter dem Eindruck des lokalen Starkregenereignisses vom 4. Juli in Fröndenberg in einer spontanen Spendenaktion ihre Überstunden zur Verfügung gestellt und für Menschen in Not gespendet. Die Geschäftsführung hat die Überstunden in Absprache mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Gerhard Greczka in Geld umgewandelt und den Betrag aufgerundet. So ist eine Summe in Höhe von 10.000 Euro zusammengekommen, die den...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 22.07.21
Wirtschaft
Volker Kretschmer, technischer Leiter der Stadtwerke Fröndenberg Wickede. Foto:  Stadtwerke Fröndenberg

Bilanz des Unwetters
Keine großen Sachschäden für die Stadtwerke

Fröndenberg. „Die Trinkwasserversorgung war zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Die Stromversorgung wurde auf Grund überschwemmter Keller teilweise straßenweise außer Betrieb genommen. Die Stromversorgung seitens der Stadtwerke wurde bis Montagnachmittag wiederhergestellt. Auch die Erdgasversorgung wurde durch das Regenunwetter vom Sonntag nicht beeinträchtigt.“ – So lautet das knappe erste Fazit des Technischen Leiters der Stadtwerke Fröndenberg Wickede, Volker Kretschmer. Während des Unwetters am...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 09.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.