Stahlhausen

Beiträge zum Thema Stahlhausen

Vereine + Ehrenamt
Andrea Olbrich (l.) und Ilka Genser freuen sich als Sprecherinnen des Netzwerks Westend auf neue Mitstreiter.
2 Bilder

Netzwerk Westend sucht neue Mitstreiter
Gemeinsam für das Westend

„Unser Anliegen ist es, das Westend für und mit den Bewohnern lebenswert zu gestalten und ein respektvolles Miteinander zu ermöglichen“, erklärt Ilka Genser, gemeinsam mit Andrea Olbrich Sprecherin des Netzwerks Westend. Sie ergänzt: „Privatpersonen und Institutionen, die sich an der Arbeit des Netzwerks beteiligen möchten, sind uns immer willkommen.“ Das Westend, bestehend aus den Quartieren Griesenbruch, Stahlhausen und Goldhamme, wurde zwischen 2007 und 2019 als Stadtumbaugebiet umfassend...

  • Bochum
  • 30.04.21
  • 1
Politik
Louis Baare, Generaldirektor des Bochumer Vereins und Stadtverordneter in Bochum.
6 Bilder

Serie „Bochumer Ehrenbürger“: Teil 2
Louis Baare und der Bochumer Verein

Im Jahre 1899 errichtete der Bochumer Verein für seinen zwei Jahre zuvor verstorbenen langjährigen Generaldirektor Louis Baare ein lebensgroßes Denkmal in Stahlhausen. Das Denkmal überdauerte den Zweiten Weltkrieg nicht, denn es wurde wohl eingeschmolzen, aber das Sockelfragment wurde bei Bauarbeiten wiedergefunden und jüngst an seinem ursprünglichen Standort an der Baarestraße wieder aufgestellt. Nur ein Grund, sich gerade jetzt an Louis Baare, der 1888 zum Ehrenbürger der Stadt Bochum ernannt...

  • Bochum
  • 15.03.21
  • 1
  • 1
Blaulicht
Foto: Rainer Bresslein

Feuerwehr Bochum
Dramatische Rettungsaktion in Stahlhausen mit tragischem Ende

In der Nacht zu Sonntag kam es zu einer dramatischen Rettungsaktion auf dem Brachgelände zwischen Westpark und Malteserstraße. Eine junge Frau musste wiederbelebt und anschließend durch unwegsames Gelände transportiert werden. Sie verstarb im Krankenhaus. Gegen 1 Uhr war die Frau, die gemeinsam mit zwei jungen Männern auf dem Gelände unterwegs war, plötzlich zusammengebrochen. Um kurz nach 1 Uhr meldete einer der jungen Männer den Notfall im Bereich des Westparks über den Notruf der Polizei....

  • Wattenscheid
  • 12.07.20
Blaulicht
3 Bilder

Feuerwehr Bochum
Rauchentwicklung aus dem Bereich des ehemaligen Thyssenhochhauses

Starke Rauchentwicklung durch Brand in einer alten Bunkeranlage in Stahlhausen Am Freitagnachmittag meldeten zahlreiche Anrufer eine starke Rauchentwicklung aus dem Bereich des ehemaligen Thyssenhochhauses an der Alleestraße. Glücklicherweise brannte allerdings nicht das Gebäude, sondern lediglich Unrat in einer alten Bunkeranlage neben dem Hochhaus. Verletzte gab es nicht. Eine dicke schwarze Rauchsäule stieg am Freitagnachmittag gegen 15.50 Uhr im Bereich Alleestraße Ecke Kohlenstraße in den...

  • Bochum
  • 08.05.20
Blaulicht

Kollision im Kreisverkehr
Radfahrer (59) schwer verletzt im Krankenhaus

Zu einem Verkehrsunfall ist es am heutigen Morgen, 23. Juli kurz vor acht Uhr, in Bochum-Stahlhausen gekommen. Ein Radfahrer (59) wurde dabei schwer verletzt. Nach bisherigem Ermittlungstand befuhr ein Bochumer Autofahrer (28) die Kohlenstraße in südliche Richtung. Der Mann beabsichtigte weiter auf der Kohlenstraße zu bleiben. Dazu befuhr er den dortigen Kreisverkehr und verließ diesen nach der Einmündung Heusnerstraße. In diesem Moment überquerte ein von links kommender 59-jähriger Radfahrer...

  • Bochum
  • 24.07.19
Blaulicht

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Bochum
Nachtrag zum versuchten Tötungsdelikt nach Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen

Wie bereits berichtet, kam es am 18. Juli, um 2.05 Uhr, in Bochum-Stahlhausen bzw. Hamme im Bereich An der Maarbrücke / Gahlensche Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei größeren Personengruppen. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand der Mordkommission und der Staatsanwaltschaft handelt es sich um wechselseitig begangene Körperverletzungsdelikte in einem tumultartigen Geschehen. Der Geschehensablauf lässt sich bislang aufgrund der divergierenden Einlassungen nicht...

  • Bochum
  • 22.07.19
Fotografie
102 Bilder

Eine Zeitreise durch den Westpark und Stahlhausen

Mit meinem ehemaligen Lehrlingskollegen der Fried. Krupp Hüttenwerke, Heinz Rittermeier Lehrjahr 1967, treffen wir uns zu einem Rundgang im Westpark. Wir haben uns seit 50 Jahren nicht mehr gesehen. Ich selbst war Lehrling ab 1. April 1966, im November gab es durch das Kurzschuljahr 66 noch ein weiteres Lehrjahr. Wir kramen in unseren Erinnerungen, orientieren uns an den verbliebenen Gebäuden und dem Gelände und erzählen uns Geschichten aus der Zeit, als hier noch 17.000 Beschäftigte ihren...

  • Bochum
  • 28.04.19
  • 1
  • 3
Überregionales
Sperrmüllhaufen in der betroffenen Lagerhalle nach dem Brand. Foto: Feuerwehr Bochum
3 Bilder

Update: Brand in Recyclingfirma gelöscht!

Ein Großbrand in einem Recyclingunternehmen in Bochum-Stahlhausen hat in der Nacht die Feuerwehr beschäftigt. 80 Einsatzkräfte kämpften gegen die Flammen. Einwohner in Stahlhausen, Weitmar, Eppendorf, Höntrop und der Innenstadt wurden gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Am Vormittag war der Einsatz beendet.  Seit 19.18 Uhr war die Feuerwehr Bochum bei dem Brand im Einsatz. In einer Halle eines Recyclingunternehmens an der Straße "Obere Stahlindustrie" brannten ca. 2.500 Kubikmeter...

  • Bochum
  • 29.09.17
  • 5
  • 2
Kultur
31 Bilder

Ein Bunker wird zerlegt.....3. Teil.

Der in den 30ziger Jahren gebaute Luftkriegsbunker in Wersten hält lange stand. Doch diesem Hydraulikgreifer ist er doch unterlegen. Es wird aber noch lange dauern bis er seine Arbeit ganz erledigt hat.

  • Düsseldorf
  • 30.05.17
  • 3
  • 3
Ratgeber
Der Kochclub bei der Arbeit.
6 Bilder

Zwischen Kräuterdip und Steckrübeneintopf – Der „Kochclub 60plus“ lädt zum gemeinsamen Kochen und Essen ein

„Für den Dip mische ich Magerquark und 20-prozentigen Quark. Untergerührt werden Petersilie, Schnittlauch, Dill, Knoblauch, Pfeffer, Salz und Paprika“, erklärt Edith Steppke in der Küche des Q1 in Stahlhausen, des Stadtteiltreffs, der als Kooperationsprojekt von der Ifak und der Evangelischen Kirchengemeinde Bochum betrieben wird. In der Regel sind auch Männer mit von der Partie, heute aber sind die Frauen unter sich. Seit Oktober 2016 trifft sich die Gruppe einmal im Monat zum gemeinsamen...

  • Bochum
  • 01.03.17
  • 1
  • 2
Politik
Das Bürgerhaus in Hamme.

Städtebaumittel für Integration von Flüchtlinge: 1.114.875 Euro für drei Projekte der Stadt Bochum

Aus dem Sonderprogramm „Hilfen im Städtebau für Kommunen zur Integration von Flüchtlingen“ erhält die Stadt Bochum für drei Projekte gut 1,1 Millionen Euro. Sie gehört damit zu 100 Kommunen in NRW, die jetzt von Fördermitteln in Höhe von insgesamt 72 Millionen Euro profitieren. Landesweit werden dadurch Gesamtinvestitionen mit einem Volumen von rund 100 Millionen Euro ausgelöst. Die Stadt Bochum gehört mit ihren drei Projekten zu 25 ausgewählten Kommunen im Regierungsbezirk Arnsberg, denen...

  • Bochum
  • 21.04.16
Überregionales
Kabarettist Jochen Malmsheimer eröffnet die Bücherbox mit einer amüsanten Lesung.

Bücherbox im Westend

Der Bochumer Autor und Kabarettist Jochen Malmsheimer bringt es auf seine unnachahmliche Art auf den Punkt: „Lesen ist Essen auf Rädern im Kopf.“ Er ist Schirmherr der neuen Bücherbox im Bochumer Westend. Zu finden ist das wetterfeste Stück aus Plexiglas und Edelstahl auf dem Gelände des neuen Stadtteilzentrums „Q1 - Eins im Quartier“ an der Halbachstraße in Stahlhausen. Die Box funktioniert nach dem Prinzip des offenen Bücherschranks: Bücher können hineingelegt und herausgenommen werden. Sie...

  • Bochum
  • 24.06.15
Kultur
Das Westendfest geht bereits in die achte Runde.

Bochumer Westend: Internationale Kulturwochen

In den nächsten Monaten setzen sich unter dem Motto „Das Westend…Nachbarschaft leben“ in den Quartieren Griesenbruch, Stahlhausen und Goldhamme 23 Einrichtungen in 19 kreativen Projekten mit den Themen Integration und Kultur auseinander. Die Ergebnisse werden beim achten Westendfest auf dem Springerplatz am 5. September gezeigt. In den letzten sechs Jahren gab es im Rahmen der Kulturwochen insgesamt 98 Einzelprojekte. Jedes Jahr beteiligen sich soziale Träger, Kindergärten, Schulen,...

  • Bochum
  • 24.03.15
Überregionales
Quartiershausmeister Lars Roettger, sein Helfer Hermann Schössow und Roman Gerhold, Leiter der „Alten Post“, (v. l.) freuen sich über die Offenheit der Bürger im Stadtteil.

Viel Neues im Westend

Der Stadtteiltreff „Alte Post“, Normannenstraße 34, ist gut besucht. Nicht zuletzt, weil seit kurzer Zeit zwei neue Gesichter zur Stelle sind, die den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort mit Rat und Tat zur Seite stehen. Lars Roettger ist seit September letzten Jahres als Quartiershausmeister rund um den Stadtteiltreff unterwegs: „Ich kümmere mich um die Grünflächen und Spielplätze im Stadtteil, achte auf das Sperrmüllaufkommen und auf Autos, die eventuell ohne Kennzeichen abgestellt wurden. In...

  • Bochum
  • 10.02.15
  • 1
Ratgeber
Die Stützmauer am Tunneleingang wurde durch Künstler Marcus Kiel neu gestaltet.

Westend: Radweg, Tunnel und Platz sind fertig

Stadtbaurat Dr. Ernst Kratzsch hat am vergangenen Freitag wichtige Baumaßnahmen im Stadtumbaugebiet Westend vorgestellt und gemeinsam mit dem Künstler Marcus Kiel die künstlerische Gestaltung an der Stützmauer am Tunneleingang eingeweiht. Die Stadt und NRW.URBAN konnten mit der Gestaltung des Platzes zwischen „Colosseum“ und Parkhaus Jahrhunderthalle, dem Bau eines Geh- und Radweges zwischen dem Kreisverkehr Kohlenstraße und dem Tunnel unter der Alleestraße sowie der Rampe zur Wattenscheider...

  • Bochum
  • 18.11.14
  • 1
Kultur
3 Bilder

Abschied vom Freien Kunst Territorium

So langsam heist es Abschied nehmen vom FKT in Bochum. Da möchte ich die schönen Zeiten die ich dort mit Künstlern, durchreisende aus Europa Spanier und Holländer, Kunstbeflissenen und auch den Anwohnern in BOStahlhausen für die Leser Revue passieren lassen. Es folgen zwei Slideshow vom FKT unterlegt mit Musik. Slideshow FKT vom Mai 2013 Slideshow FKT vom September 2014 Tschüss sagt ruhrgebietMITTE

  • Bochum
  • 22.09.14
Ratgeber

Karambolage an der A40-Ausfahrt

Am Samstag gegen 13.30 Uhr kam es an der A40-Abfahrt Stahlhausen zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Ein 29-jähriger Wattenscheider war mit seinem Kleintransporter auf der A 40 Richtung Essen unterwegs. An der Abfahrt "Stahlhausen" verließ er die Autobahn. Seinen Angaben zu Folge musste er an der Kreuzung der Wattenscheider Straße zunächst anhalten, da die dortige Ampel Rotlicht zeigte. Als sie auf Grün umsprang fuhr der Wattenscheider los. Im Kreuzungsbereich kam es...

  • Wattenscheid
  • 25.08.14
Kultur
Die Kinder und Jugendlichen freuten sich über den Höhepunkt ihres Bandprojektes. Endlich konnten sie auf der Bühne das Erprobte vortragen.

Ungewohnte Klänge im Bochumer Westend

Als in der vergangenen Woche zumeist basslastige Klänge durch das Bochumer Westend schallten, war deren Ursprung im Kinder-, Jugend- und Stadtteilzentrum e57 zu verorten. In der Einrichtung des IFAK e.V. fand das Abschlusskonzert des bisher einjährigen Bandprojekts statt, bei dem Kinder und Jugendliche an vier verschiedenen Stand-orten in Bochum die Chance bekamen, kostenlos ein Instrument zu erlernen und gemeinsam in einer Band Musik zu machen. Insgesamt ist das Projekt zunächst auf eine...

  • Bochum
  • 11.07.14
Ratgeber
Neue Mitte für Goldhamme: Natalie Roemert-Strauss und Karsten Schröder vom Stadtumbaubüro sowie Brigitte Küch vom Stadtplanungs- und Bauordnungsamt (v. l. n. r.) präsentieren das Konzept für eine neue Mitte in Goldhamme.

Westend: Goldhamme geht in die Verlängerung

Eine neue Stadtmitte soll es sein, die Goldhamme weg vom „Stiefkind-Image“ innerhalb des Stadtumbaus Bochum Westend und näher an das vorbildliche Gelingen am Springerplatz bringen soll. Während in Griesenbruch und Stahlhausen die Erfolge des Stadtumbauprojektes deutlich sichtbar geworden sind, bedarf es in Goldhamme weiterer Förderung. So geht die Neugestaltung des Westends in die zweite Runde. „Der Stadtumbau geht nahtlos weiter: Wir haben grünes Licht von Bauministerium und Bezirksregierung...

  • Bochum
  • 26.06.14
Ratgeber

Westkreuz: Wechsel auf die neue, breitere Fahrbahn steht bevor

Die Arbeiten an der neuen, südlichen Verbreiterung der A40 im Bochumer Westkreuz sind fertiggestellt. Sperrung der Ausfahrt Stahlhausen Bevor der Verkehr in Fahrtrichtung Dortmund am Samstagabend (10. Mai) auf die neue Fahrbahn umgelegt werden kann, muss am Freitag (9. Mai) ab 9 Uhr die Abfahrt Bochum-Stahlhausen für Schutzplankenarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden. Die Auffahrt Bochum-Stahlhausen in Fahrtrichtung Dortmund wird am Samstag (10.5.) ab 7 Uhr ebenfalls für Schutzplanken-...

  • Wattenscheid
  • 07.05.14
LK-Gemeinschaft
Das Spielmobil des Stadtsportbundes Bochum ist beim Auftakt am Donnerstag in Günnigfeld mit von der Partie.

"Bochumer Familientage" starten am Günnigfelder Wichernhaus

Das Wichernhaus an der Parkallee 20 ist Donnerstag (8. Mai) Schauplatz für den Auftakt der „Bochumer Familientage“. Bis Mitte September folgen in dieser Veranstaltungsreihe sechs Aktionstage im Stadtgebiet mit Spiel, Spaß und Informationen. Veranstalter ist das städtische Kinderbüro in Kooperation mit dem Stadtsportbund und den jeweiligen Sozialraumkonferenzen. Dort treffen sich der Soziale Dienst, Kindetageseinrichtungen, Schulen, Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen sowie weitere für die...

  • Wattenscheid
  • 06.05.14
Ratgeber
Die Mega-Baustelle Westkreuz.

A40-Ausfahrt Stahlhausen: Erst gesperrt, bald neuer Name

Am Montag (14.) haben die abschließenden Deckenbauarbeiten der südlichen Verbreiterung der A40 im Bochumer Westkreuz begonnen. Ab Mittwoch zwei Tage Umleitung Im Zuge dieser Arbeiten ist es erforderlich, die bisherige provisorische Abfahrt Bochum-Stahlhausen aus Fahrtrichtung Essen umzubauen. Dies geschieht unter Vollsperrung der Abfahrt ab Mittwoch (16.) ab 9 Uhr für zwei Tage. Der Verkehr aus Fahrtrichtung Essen in den Donezk-Ring wird dann über die neue Parallelfahrbahn geführt. Die übrigen...

  • Wattenscheid
  • 14.04.14
Politik
Einkaufsstraße im Stadtviertel Monteverde (Via E. Jenner) in Rom kurz nach Ende der Mittagsruhe, Geschäfte aller Art und Weihnachtsdekoration.

Bochum und Wattenscheid – Warum veröden die Stadtviertel?

Werne, Leithe, Hamme, Gerthe, Wattenscheid, und viele weitere Stadtviertel veröden. Immer mehr Billig-Shops, Spielhallen und leere Geschäfte prägen das Bild. Auf vielen Stadteilmärkten gibt es kaum noch eine handvoll Stände. Die Menschen kaufen nicht mehr in ihrem Stadtviertel ein, sondern fahren mit dem Auto in die Einkaufzentren Hannibal, Ruhrpark oder andere, die nur mit dem PKW aber kaum zu Fuß oder dem Rad erreichbar sind. In denen man nur kaufen kann, wo aber niemand wohnt. Ganz anders...

  • Bochum
  • 30.12.13
  • 13
Ratgeber

A40: Donnerstag droht nächster Stau

Am Donnerstag (24. Oktober) werden Autofahrer auf der A40 im Bereich Wattenscheid noch mehr Geduld als üblich aufbringen müssen. Es wird eine Notreparatur an der Fahrbahn durchgeführt. Ab 9 Uhr wird die rechte Fahrspur der A40 kurz vor der Ausfahrt Stahlhausen in Fahrtrichtung Dortmund gesperrt. Eine größere Schadstelle (ca. 3 Meter Länge und 1 Meter Breite) befindet sich in der rechten Rollspur des rechten Fahrstreifens. Da der gebrochene Asphalt bis in den Untergrund aufgenommen werden muss,...

  • Wattenscheid
  • 23.10.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.