Stammhaus

Beiträge zum Thema Stammhaus

Ratgeber
Der Kurs "Fundstücke im Essener Westen" der Volkshochschule besuchte das ThyssenKrupp Quartier, zu dem auch das Stammhaus (im Hintergrund) zählt.
2 Bilder

Auf den Spuren der Familie Krupp

ThyssenKrupp kann auf über 200 Jahre Industriegeschichte zurückblicken. Das Unternehmen ist eng mit der Stadt Essen, besonders mit dem Essener Westen, verbunden. Der Arbeitskreis "Fundstücke im Essener Westen" begab sich nun auf Spurensuche. Mit dabei: Bezirksbürgermeister Klaus Persch und Ratsfrau Jutta Pentoch. Seitdem eine Delegation aus China reichlich Fotos im Inneren von Stammhaus und ThyssenKrupp Quartier geschossen hat, ist man im Unternehmen vorsichtig und möchte möglicher...

  • Essen-West
  • 02.06.16
Überregionales
Mit einem Kran werden die durchnummerierten Stämme nach Plan an die richtige Stelle manövriert.
2 Bilder

Der Traum vom Eigenheim

In Wardhausen ensteht ein Naturstammhaus Die Einwohner von Wardhausen werden in der letzten Woche Augen gemacht haben, als einige schwere Zugmaschinen, beladen mit Holzstämmen, Halt im Klever Ortsteil machten. Derzeit entsteht dort ein Naturstammhaus. Elfie Groenewald-Gervens und ihr Mann Tom Gervens wollten sich bereits vor zwölf Jahren den Traum vom Eigenheim aus Naturstämmen erfüllen. Damals wurde seitens der Verwaltung in Bedburg-Hau keine Genehmigung für das Baugebiet "Hebbenshof"...

  • Kleve
  • 23.03.16
Kultur
22 Bilder

Streifzug durch das ThyssenKrupp Quartier

Einen Streifzug durch das ThyssenKrupp Quartier unternahm der Kurs „Fundstücke im Essener Westen“ der Volkshochschule zum Semester-Abschluss gemeinsam mit Heimatforscher Robert Welzel aus Frohnhausen. Vom heutigen Colosseum bis hin zum Altendorfer Dom führte der über zweistündige Stadtteilspaziergang, Halt wurde auch am Stammhaus und im Krupp-Park gemacht. Robert Welzel: „Was wäre Essen ohne Krupp? Diese Frage wird oft gestellt. Auf jeden Fall wäre die Geschichte und Entwicklung der Stadt...

  • Essen-West
  • 22.05.14
  •  1
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.