Standort

Beiträge zum Thema Standort

Ratgeber
 Für Reiter, die im Kreis Mettmann wohnen (unabhängig vom Standort des Pferdes), sind die aktuellen Reitplaketten für 2022 (Jahresaufkleber) ab sofort bei der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Mettmann erhältlich.

Ausritt in der Landschaft oder im Wald
Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Mettmann informiert - Reiter benötigen neue Reitplakette

Wer in der freien Landschaft oder im Wald reitet oder ein Pferd führt, ist nach dem Landesnaturschutzgesetz NRW verpflichtet, Reitkennzeichen und für das aktuelle Kalenderjahr gültige Reitplaketten mitzuführen. Diese werden gut sichtbar beidseitig am Zaumzeug des Pferdes angebracht. Für Reiter, die im Kreis Mettmann wohnen (unabhängig vom Standort des Pferdes), sind die aktuellen Reitplaketten für 2022 (Jahresaufkleber) ab sofort bei der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Mettmann...

  • Ratingen
  • 06.12.21
Ratgeber
Zusätzlich zu den stationären und mobilen Geschwindigkeitsmessungen werden künftig mit einem neuen semistationären Gerät Geschwindigkeitsmessungen vorgenommen. Erster Standort der neuen Anlage ist die Mülheimer Straße in Ratingen ­– hier gilt Tempo 50. Dort wird die Anlage vorerst voraussichtlich für eine Woche stehen.

Kreis Mettmann testet neue semistationäre Geschwindigkeitsmessanlage / Erster Standort ist Ratingen
Neue Geschwindigkeitsmessanlage in Ratingen

In der vergangenen Woche kündigte der Kreis Mettmann an, zusätzlich zu den stationären und mobilen Geschwindigkeitsmessungen künftig mit einem neuen semistationären Gerät Geschwindigkeitsmessungen vorzunehmen. Erster Standort der neuen Anlage ist die Mülheimer Straße in Ratingen ­– hier gilt Tempo 50. Dort wird die Anlage vorerst voraussichtlich für eine Woche stehen. Die jeweiligen Einsatzstellen des Anhängers, wie auch die der stationären und mobilen Überwachung, werden weiterhin aktuell auf...

  • Ratingen
  • 23.11.21
Politik
Stadtkämmerer Max Herrmann geht diesen Sommer nach 37 Jahren im Monheimer Rathaus in den Ruhestand. Er hinterlässt ein gut bestelltes Feld.
2 Bilder

Rosige Aussichten für Monheim am Rhein und ein von langer Hand geplantes Wunder

Zum ersten Mal hatte der Baumberger Allgemeine Bürgerverein an diesem Sonntag zum BAB-Talk in das Bürgerhaus an der Humboldtstraße gerufen. „Wir wollen uns hier künftig drei- bis viermal im Jahr zu interessanten Themen und mit interessanten Persönlichkeiten zum Austausch treffen“, so der BAB-Vorsitzend Helmut Heymann. „Und ich denke, dass wir für das heutige Thema ‚Monheimer Finanzen‘ wirklich keinen besseren Referenten finden konnten“, lobte Heymann mit Blick in Richtung Stadtkämmerer Max...

  • Monheim am Rhein
  • 16.04.13
Politik
MEGA-Geschäftsführer Udo Jürkenbeck, Bürgermeister Daniel Zimmermann und Stadtplaner Thomas Waters brüten über den Plänen für eine Monheimer Windkraftanlage. Foto: Thomas Spekowius
2 Bilder

Rücken- und Gegenwind für das Windpark-Projekt an der A59

Am Donnerstagabend gaben die Monheimer Politiker im Planungsschuss beinahe quer durch alle Parteifarben hindurch „Grünes Licht“ für die konkrete Planung einer Windkraftanlage entlang der A59 im Süden des Monheimer Stadtgebietes, also zwischen der Autobahntrasse und dem Beginn des Knipprather Waldes. Und damit deutlich über einen Kilometer weg von Monheimer Wohnbebauung, präzise gesagt vom „Musikantenviertel“. Der Beschluss, der die Stadt nun ermächtigt, hier weitere Pläne voranzutreiben und vor...

  • Monheim am Rhein
  • 01.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.