Startup

Beiträge zum Thema Startup

Politik
Unternehmensgründer Clemens-Vincent Blume lädt zum"StartUp Pitch" ein. Foto: privat

Unternehmensgründer aufgepasst!
Wer hat eine gute Idee für einen StartUp?

„Südwestfalen Pioneer“ ist eine Veranstaltung für Leute, die den Schritt mit einem innovativen StartUp in die Selbstständigkeit wagen. Erfunden hat das Event Clemens Blume (20) aus Iserlohn, der ebenfalls ein erfolgreicher Existenzgründer ist. "Ich bin der Meinung, dass man nicht nach Berlin gehen muss, um sein Startup erfolgreich zu machen“, sagt er und freut sich auf möglichst viele Bewerbungen für seine Veranstaltung, die am 1. September im Coworking Space  (der Weltenraum) in Iserlohn...

  • Iserlohn
  • 28.06.22
Wirtschaft
Die Werkstatt im neuen Gründungs- und Kreativzentrum SQuArE ist bestens ausgestattet, um neue Ideen zu entwickeln.
3 Bilder

Innovative Ideen
Hightech im SQuArE: Neues Gründungszentrum

Mit dem Gründungs- und Kreativzentrum SQuArE bietet die Fachhochschule Dortmund auf 200 Quadratmetern Raum für innovative Ideen und Gründungsambitionen. Am neuen Standort Lindemannstraße 79 sind neben Co-Working-Space und PC-Pool nun auch die Werkstatt vollständig ausgerüstet. Das Angebot von SQuArE richtet sich an Studierende, Lehrende und Beschäftigte der FH Dortmund – unabhängig davon, wie konkret ihre Ideen bereits sind. „SQuArE ist nicht nur ein Ort der Umsetzung, sondern ein Ort der...

  • Dortmund
  • 02.06.22
Wirtschaft
Luca Letzel, Stefan Langhoff, Justin Wolfram (Rex-Kino) und Hartmut Förster beim TuN-Treff.

Beim dritten Mal ist es Tradition
Erfolgreicher Gründertreff „TuN – Treffen und Netzwerken“ wird weitergeführt

Auch das dritte gemeinsame Treffen der Wirtschaftsförderungen Bottrop und Gladbeck war ein Erfolg. Das nächste Treffen ist bereits in Planung. Mit TuN – Treffen und Netzwerken haben die Bottroper Starterschmiede und die Gladbecker Wirtschaftsförderung eine neue Plattform geschaffen für Jungunternehmer, Startups, Solo-Selbstständige, Gründer und solche, die es werden wollen. Rund 45 Gäste folgten der Einladung zum dritten Netzwerktreffen. Dieses fand diesmal im Rex-Kino in Gladbeck statt und...

  • Bottrop
  • 17.05.22
Politik

Wahlkampfveranstaltung
Zwischen Stahl und Startup: FDP Duisburg lädt zur Podiumsdiskussion

In der heißen Wahlkampfphase vor der Landtagswahl am 15. Mai 2022 veranstalten die Duisburger Liberalen an diesem Freitag eine Podiumsdiskussion im Tectrum in Neudorf zur Transformation der Wirtschaft im Allgemeinen und der Perspektive des Industriestandorts Duisburg im Besonderen. Ins Gespräch gehen Alexander Garbar, Leiter der Unternehmensentwicklung der Duisburger Hafen AG duisport und seit Kurzem Geschäftsführer der duisport-Tochter startport GmbH sowie der FDP-Europaabgeordnete und frisch...

  • Duisburg
  • 28.04.22
Wirtschaft
 Am 7. April steht das dritte Treffen des TuN-Netzwerks an.

TuN-Netzwerk stößt auf gute Resonanz
Gründer und junge Jungunternehmer profitieren von der Plattform

"TuN" steht für "Treffen und Netzwerken in der Emscher-Lippe-Region“ und ist eine Plattform für junge ansässige Unternehmer, die von der 'Starterschmiede Bottrop' und der Wirtschaftsförderung Gladbeck ins Leben gerufen wurde. Das Projekt stößt auf gute Resonanz. Am 7. April findet das nunmehr dritte Treffen statt. Hartmut Förster von der Starterschmiede der Wirtschaftsförderung Bottrop ist hochzufrieden mit der Entwicklung des TuN-Netzwerks: "Die Idee, Jungunternehmer:innen, Gründer:innen und...

  • Bottrop
  • 22.03.22
Politik
Die alte Hauptfeuerwache bietet Raum für neue, kreative Nutzungsmöglichkeiten.

Investoren gesucht
Alte Hauptfeuerwache steht zum Verkauf

Es ist ein imposanter Bau mitten in Witten: die Alte Hauptfeuerwache. Sie steht seit Montag, 21. Februar, gemeinsam mit dem angrenzenden Wohngebäude, zum Verkauf (auch eine Vergabe in Erbbaurecht ist möglich). Die neue Nutzung soll einen Beitrag leisten, auch die Umgebung weiter zu beleben. Die Stadt Witten strebt daher möglichst eine Mischung aus Start-Ups, Co-Working Spaces und einer Gründer-, Kreativ- und Digitalwirtschaft. Ateliers, nicht störendes Handwerk oder Räume für nachbarschaftliche...

  • Witten
  • 22.02.22
Ratgeber

Refurbished Electronics
Start-up Janado will mit neuer Website zum Kauf von refurbished Elektronikartikeln anregen

Seek new memories, not new phones – Sechs Jahre nach Gründung relauncht das Start-up Janado (www.janado.de) seinen Online-Auftritt. Das nachhaltige Technologie-Unternehmen ist Anbieter für qualitativ hochwertig aufbereitete Technikprodukte, wie Smartphones, Tablets und Notebooks, und möchte mit seinem neuen Corporate Design unter anderem die Benutzerfreundlichkeit verbessern sowie die Firmenphilosophie unterstreichen. So soll der Relaunch dabei unterstützen, noch mehr Menschen zu erreichen,...

  • Düsseldorf
  • 18.02.22
Wirtschaft

Nachhaltigkeit und Unternehmensnachfolge
Nachhaltig gründen?!

Nachhaltigkeit und Nachfolge sind zwei zentrale für Menschen, die eine Selbständigkeit planen. Denn noch nie gab es so viele Unternehmen, auch viele Kleinbetriebe in den Stadtteilen, deren Inhaber und Inhaberinnen sich bald zur Ruhe setzen. Und noch nie war das Umweltbewusstsein gesellschaftlich so tief verankert. Daher veranstalten wir am 02.12.2021 einen digitalen Austausch zu den Trendthemen Unternehmensnachfolge und Nachhaltigkeit, die sich besonders an Frauen und Unternehmerinnen richtet....

  • Dortmund
  • 24.11.21
  • 1
Wirtschaft
Das Start-up Skinuvita hat den Wittener Preis für Gesundheitsvisionäre der Universität Witten/Herdecke gewonnen.
2 Bilder

Start-up Skinuvita gewinnt Preis der Universität Witten/Herdecke
Preis für Gesundheitsvisionäre

Für besonderes Engagement gegen chronische Hautkrankheiten wurde das Start-up Skinuvita mit dem Wittener Preis für Gesundheitsvisionäre der Universität Witten/Herdecke ausgezeichnet. „Die Fokussierung auf ein echtes Problem vieler Patientinnen und Patienten, die digitale Innovationskraft und der Nachhaltigkeitsaspekt haben besonders überzeugt“, lobte Professorin Sabine Bohnet-Joschko, Inhaberin des Lehrstuhls für Management und Innovation im Gesundheitswesen, stellvertretend für die Jury. Zwei...

  • Witten
  • 23.11.21
Politik
Für Bettina Weist war die Schlüsselübergabe für das neue Heisenberg-Gymnasium sicherlich eine der erfreulichsten Amtshandlungen in den vergangenen zwölf Monaten.
3 Bilder

Bettina Weist leitet seit 12 Monaten die Geschicke Gladbecks
Bürgermeisterin zieht nach einem Jahr positive Bilanz

Ziemlich genau zwölf Monate ist es her, als Bettina Weist im Rathaus als erste Frau in der Geschichte Gladbecks das Bürgermeisteramt übernahm. Unter dem Motto "Versprochen, gehalten" zieht Weist nun eine Jahresbilanz, ist davon überzeugt, in ihrem ersten Jahr im Amt viele angekündigte Projekte umgesetzt und andere auf den Weg gebracht zu haben. „Ich hatte ein forderndes und intensives erstes Jahr, mit vielen schönen Begegnungen und tollen Menschen.“ Die andauernde Corona-Pandemie hatte...

  • Gladbeck
  • 29.10.21
  • 1
Ratgeber
Foto: Archiv Lokalkompass

Online-Webinar über Zoom bei der ruhrSTARTUPWEEK
Live erleben wie Kriminelle im Netz vorgehen

GE. Vom 20. bis zum 24. September kommt bei der ruhrSTARTUPWEEK die digitale Start-up-Szene des Ruhrgebiets zusammen und teilt Know-How, Erfahrungswerte und Visionen. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Gelsenkirchen und das Unternehmen AWARE7 bieten wieder ein digitales Live-Hacking am Mittwoch, 22. September, von 17 bis 19.30 Uhr an. Bei einem Live-Hacking nehmen die Speaker das Publikum mit auf eine spannende Reise der modernen Kriminalität. Bei allen Vorträgen geht es darum, den Stand der...

  • Gelsenkirchen
  • 17.09.21
Politik
Anna Neumann und Lucas Kemna. Foto: Pielorz

Bundestagskandidatin Anna Neumann lädt Bürger zum Gespräch ein
Eine Tasse Politik

Am Samstag, 21. August, 14 bis 16 Uhr, lädt die Bundestagskandidatin der FDP, Wahlkreis 139 (Hattingen, Herdecke, Sprockhövel, Wetter und Witten), Anna Neumann, alle Interessierten auf eine „Tasse Politik“ ein in Lulus Coffee Factory, Hauptstraße 42, in Sprockhövel. Bei fair gehandeltem Kaffee können die Bürger und Bürgerinnen mit Anna Neumann, die von ihrer Partei auch auf einen aussichtsreichen Listenplatz gesetzt wurde, ins Gespräch kommen. Die Location wurde ganz bewusst gewählt, denn...

  • Hattingen
  • 18.08.21
  • 1
Wirtschaft
Matthi Bolte Richter, MdL, und Niklas Graf besuchten die "Cubes" in Wesel. 

Auf dem Foto von Links nach rechts: Matthi Bolter-Richter, Julia Brouns (Gründungsberaterin), Achim Klingberg, Johanna Poelk (Prokuristin LASE), Niklas Graf

Startups
Matthi Bolte-Richter und Niklas Graf zu Besuch bei Cubes

Der Sprecher für Wissenschaft, Innovation, Digitalisierung und Datenschutz der GRÜNEN im Landtag NRW, Matthi Bolte-Richter, besuchte zusammen mit Niklas Graf, als Vertreter der GRÜNEN im Kreis Wesel, das Startup Cubes in Wesel. Im Rahmen der Sommertour #weltbewegen trifft Bolte-Richter Unternehmen in ganz NRW, welche beispielhaft für Innovation und erfolgreichen Strukturwandel stehen. Das Cubes ist ein Gründer*innenzentrum, welches über Co-Workingspaces und u.a. Kooperationen mit diversen...

  • Wesel
  • 11.08.21
Natur + Garten
Claras erster, selbst hergestellter Strohhalm

Frisch vom Feld
Die Castroper Strohhalm Manufaktur

Bei einem Spaziergang entdeckte unsere Tochter Clara (4) mitten auf einem abgemähten Feld vom Dingebauer einen Pavillon mit drei freundlichen jungen Leuten, die dort saßen und Strohhalme fertigten. Strohhalme aus Stroh? Wer hätte das gedacht, wo man sie doch bislang nur aus Plastik kannte. Da Clara ihren Sprudel gerne aus eben diesen trinkt, durfte sie sich direkt an Ort und Stelle unter fachkundiger Anleitung selbst einen Trinkhalm aus Stroh fertigen.Tatsächlich, so sagte man uns, soll diese...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.08.21
Ratgeber
Das Startup "hejhoni" macht aus Kindersprache tolle Poster. So wird kindisch plötzlich richtig cool. Lesen Sie mehr zum Startup und den Gründern Judith Stemmann, Sebastian Stemmann (Foto) und Alena Blaß in unserer Mini-Serie.
3 Bilder

Mini-Serie im Wochenblatt: Inhaber erfolgreicher Startups aus Herne teilen Erfahrungen und Tipps
Kindermund tut Tolles kund

Manchmal ganz schön schwer zu verstehen, was der Nachwuchs so brabbelt und manchmal unglaublich lustig. Judith Stemmann, Sebastian Stemmann und Alena Blaß habe daraus eine Geschäftsidee entwickelt. Bei "hejhoni" machen sie aus Kindergebrabbel Poster. Das Wochenblatt zeigt in seiner Mini-Serie Startups aus Herne, die mit ihren Ideen den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt haben. von Nina Sikora Judith Stemmann ist die Ideengeberin im Trio. Sie ist Mutter eines Sohnes (3), der sozusagen den...

  • Herne
  • 31.07.21
  • 1
  • 1
Politik
Der GRÜNE Landtagsabgeordnete Matthi Bolte-Richter und Kreissprecherin Dr. Christina Lantwin besuchten HSWmaterials in Kamp-Lintfort.
2 Bilder

Startups
Grüner Landtagsabgeordneter Bolte-Richter zu Besuch bei HSWmaterials

Der Sprecher für Wissenschaft, Innovation, Digitalisierung und Datenschutz der GRÜNEN im Landtag NRW, Matthi Bolte-Richter, besuchte zusammen mit den GRÜNEN im Kreis Wesel das Startup HSWmaterials von Dr. Sebastian Hardt in Kamp-Lintfort. Im Rahmen der Sommertour #weltbewegen trifft Bolte-Richter Unternehmen in ganz NRW, welche beispielhaft für Innovation und erfolgreichen Strukturwandel stehen. Der Landtagsabgeordnete hält zu seinem Besuch im Kreis Wesel fest: “Mit unserer hervorragenden...

  • Kamp-Lintfort
  • 23.07.21
Natur + Garten
2 Bilder

Sauerländer Erfindergeist gegen den Klimawandel
Start-Up möchte Schrägdächer begrünen

Städte haben inzwischen ein eigenes Klima - Darunter fasst man die menschengemachte Veränderung des Klimas und der Luftqualität in städtischen Ballungsräumen zusammen. Diese Veränderungen basieren hauptsächlich auf den Einflüssen von Versiegelung und Bebauung, sowie von Industrie und Verkehr. Typische Phänomene des Stadtklimas sind neben der Luftverschmutzung erhöhte Luft- und Oberflächentemperaturen sowie veränderte Wind- und Niederschlagsverhältnisse, was in der Konsequenz zu immer größeren...

  • Dortmund-Süd
  • 23.05.21
  • 5
  • 1
Wirtschaft
Gründer bekommen die Chance, sich in einem 60-sekündigen Video-Pitch bei der SIHK zu präsentieren.

„NEWKammer – Gründen um zu bleiben“
60 Sekunden im Rampenlicht: SIHK bietet Gründern eine digitale Bühne

SIHK bietet Gründern eine digitale Bühne Hagen. Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer geht mit der Veranstaltung „NEWKammer – Gründen um zu bleiben“ neue Wege. Das digitale Veranstaltungsformat ist als Bühne für Jungunternehmen gedacht. Gründer bekommen hier die Chance, sich in einem 60-sekündigen Video-Pitch zu präsentieren. Kostenlos für Jungunternehmer Die Teilnahme am Pitch ist kostenlos und für alle Jungunternehmen möglich, die innerhalb der letzten drei Jahre, im Märkischen...

  • Hagen
  • 12.01.21
Sport
Nach der Vertragsunterzeichnung mit dem Generalunternehmer Bührer+Wehling Projekt GmbH, v.l. Wolfgang Wenning (Bührer+Wehling), Jochen Fricke und Stefan Kaul (Triple Z AG), Christian Kahmen (Bührer+Wehling).

Neue Büro- und Produktionshalle für Unternehmen
Essener Gründungs- und Unternehmenszentrum Triple Z wächst weiter

Das Essener Gründungs- und Unternehmenszentrum Triple Z wird um eine Büro- und Produktionshalle erweitert. Ab dem kommenden Frühjahr wird gebaut; voraussichtlich im Spätsommer 2021 können Startups und Unternehmen den 1.600 Quadratmeter großen Neubau beziehen. Die Halle wird mehrere Produktionsflächen bieten, die ebenerdig befahrbar sind und um Büros erweitert werden können. Das Triple Z investiert rund 1,7 Millionen Euro. „Mit dem Neubau reagieren wir auf den Bedarf unserer Unternehmen, die im...

  • Essen-Borbeck
  • 22.12.20
Politik

Von Malochern zu Machern
Ideenschmiede und Jobmaschine - Ein MakerHub für Bochum

In der offenen Werkstatt (MakerSpace) eines MakerHubs kann jeder, der schon immer eine Idee im Kopf hatte, diese mit Hilfe auch hochtechnischer Maschinen endlich umsetzen.  Aber ein MakerHub kann noch mehr. Zusätzlich können in einem MakerHub Menschen ausgebildet werden, Dazu werden Im MakerHub Erfinder zu Gründern. Unternehmer nutzen einen MakerHub als Entwicklungslabor und Quelle für neue Mitarbeiter. Geldgeber suchen im MakerHub nach Ideen und StartUps, die sie finanziell unterstützen...

  • Bochum
  • 01.11.20
  • 1
Politik

FDP Essen-Ost
Start-Up-Steele!

Die FDP Essen-Ost sieht im Essener Osten ein enormes Potential für eine innovative und moderne Start-Up-Szene. „Wirtschaft war traditionell das Ineinandergreifen von Zahnrädern, im Ruhrgebiet der Bergbau, die Schwerindustrie, das Gewerbe und natürlich aktuell der Einzelhandel. Doch wir erleben aktuell verstärkt neue Wirtschaftskonzepte, die mehr und mehr Marktanteile übernehmen. Wer nachhaltig erfolgreiche Wirtschaftspolitik möchte, muss beste Bedingungen für Start-Ups schaffen“ führt Tim...

  • Essen-Steele
  • 20.08.20
  • 1
Politik
4 Bilder

Bei Inventionen in die Zukunft ist NRW Schlusslicht
Hallo Herr Ministerpräsident Laschet, ich möchte eine Änderung der finanziellen Verhältnisse für Zukunftssinvestionen

Hallo und guten Tag Herr Laschet, ich möchte SOFORT eine Änderung der finanziellen Verhältnisse für Zukunftsinvestitionen. Wieso kann  Berlin und Bayern  das Mehrfache an Risikokapital in  deutsche Start-Ups investieren als  das bevölkerungsreichste Bundesland NRW? Wenn ich mich recht erinnere, haben speziell die Bayern Jahrzehnte durch den Länderfinanzausgleich  und den Urlaubern aus der Industrie-Land NRW enorm profitiert. Vom überschuldeten Berlin, die es nicht schaffen einen Flughafen zu...

  • Kamen
  • 15.07.20
Ratgeber
6 Bilder

Es gibt sie doch!
Deutsche Einhörner und wo sie zu finden sind

Und es gibt sie doch! Hier kann man sie sich sogar bestellen: Einhorn -Tyrannosaurus Das Einhorn (lateinisch unicornis, griechisch monókeros) ist ein Fabelwesen von Pferde- oder Ziegengestalt mit einem geraden Horn auf der Stirnmitte. Es wurde im Mittelalter besonders durch den Physiologus bekannt, gilt als das edelste aller Fabeltiere und steht als Symbol für das Gute. Mittelalter und Frühe Neuzeit Im Mittelalter werden Einhörner unter anderem bei Hildegard von Bingen (12. Jahrhundert),...

  • Kamen
  • 09.07.20
Ratgeber
Die Auszubilden aus dem kaufmännischen Bereich der Firmen Katjes, Kao Chemicals und essity BSN-Jobst mit den entsprechenden Personalleitern und den Unternehmensentwicklern.
2 Bilder

Unternehmens-Planspiel für die kaufmännischen Auszubildenden
Aus Azubis wurden Chefs

Es sah so spielerisch einfach aus, wie die jungen Auszubildenden an den drei Tischen untereinander agierten. Doch hinter diesem Planspiel verbarg sich knallhartes unternehmerisches Denken und Handeln, das im Ernstfall durchaus negative Auswirkungen für das entsprechende Unternehmen und deren Mitarbeiter haben könnte. Die Stimmung war schon recht locker, doch der Ernst der Sache war jedem durchaus bewusst. "Wir haben hier heute ein kaufmännisches Projekt durch simuliert", erklärte Jürgen Kucken,...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.