Startup

Beiträge zum Thema Startup

Politik

Von Malochern zu Machern
Ideenschmiede und Jobmaschine - Ein MakerHub für Bochum

In der offenen Werkstatt (MakerSpace) eines MakerHubs kann jeder, der schon immer eine Idee im Kopf hatte, diese mit Hilfe auch hochtechnischer Maschinen endlich umsetzen.  Aber ein MakerHub kann noch mehr. Zusätzlich können in einem MakerHub Menschen ausgebildet werden, Dazu werden Im MakerHub Erfinder zu Gründern. Unternehmer nutzen einen MakerHub als Entwicklungslabor und Quelle für neue Mitarbeiter. Geldgeber suchen im MakerHub nach Ideen und StartUps, die sie finanziell unterstützen...

  • Bochum
  • 01.11.20
  • 1
Politik

FDP Essen-Ost
Start-Up-Steele!

Die FDP Essen-Ost sieht im Essener Osten ein enormes Potential für eine innovative und moderne Start-Up-Szene. „Wirtschaft war traditionell das Ineinandergreifen von Zahnrädern, im Ruhrgebiet der Bergbau, die Schwerindustrie, das Gewerbe und natürlich aktuell der Einzelhandel. Doch wir erleben aktuell verstärkt neue Wirtschaftskonzepte, die mehr und mehr Marktanteile übernehmen. Wer nachhaltig erfolgreiche Wirtschaftspolitik möchte, muss beste Bedingungen für Start-Ups schaffen“ führt Tim...

  • Essen-Steele
  • 20.08.20
  • 1
Politik

Besuch des SPD-Landratskandidaten bei LASE in Wesel
Peter Paic macht sich für Gründerszene stark

Bei seinem Besuch beim Hauptsitz der Firma Lase in Wesel interessierte sich der Landratskandidatin der SPD insbesondere für die Entwicklung der CUBES, die markanten Gebäude, welche von Firmen als „Coworking spaces“ gemietet werden können. Dieses Konzept ist gerade bei jungen Gründern sehr beliebt, die Cubes daher schon fast komplett vermietet. Der Geschäftsführer von Lase, Achim Klingberg, ist überzeugt, dass die Nutzer hier vor allem auch von einem sehr guten Netzwerk profitieren werden,...

  • Wesel
  • 04.08.20
Politik
4 Bilder

Bei Inventionen in die Zukunft ist NRW Schlusslicht
Hallo Herr Ministerpräsident Laschet, ich möchte eine Änderung der finanziellen Verhältnisse für Zukunftssinvestionen

Hallo und guten Tag Herr Laschet, ich möchte SOFORT eine Änderung der finanziellen Verhältnisse für Zukunftsinvestitionen. Wieso kann  Berlin und Bayern  das Mehrfache an Risikokapital in  deutsche Start-Ups investieren als  das bevölkerungsreichste Bundesland NRW? Wenn ich mich recht erinnere, haben speziell die Bayern Jahrzehnte durch den Länderfinanzausgleich  und den Urlaubern aus der Industrie-Land NRW enorm profitiert. Vom überschuldeten Berlin, die es nicht schaffen einen Flughafen...

  • Kamen
  • 15.07.20
Ratgeber
6 Bilder

Es gibt sie doch!
Deutsche Einhörner und wo sie zu finden sind

Und es gibt sie doch! Hier kann man sie sich sogar bestellen: Einhorn -Tyrannosaurus Das Einhorn (lateinisch unicornis, griechisch monókeros) ist ein Fabelwesen von Pferde- oder Ziegengestalt mit einem geraden Horn auf der Stirnmitte. Es wurde im Mittelalter besonders durch den Physiologus bekannt, gilt als das edelste aller Fabeltiere und steht als Symbol für das Gute. Mittelalter und Frühe Neuzeit Im Mittelalter werden Einhörner unter anderem bei Hildegard von Bingen (12. Jahrhundert),...

  • Kamen
  • 09.07.20
Ratgeber
Die Auszubilden aus dem kaufmännischen Bereich der Firmen Katjes, Kao Chemicals und essity BSN-Jobst mit den entsprechenden Personalleitern und den Unternehmensentwicklern.
2 Bilder

Unternehmens-Planspiel für die kaufmännischen Auszubildenden
Aus Azubis wurden Chefs

Es sah so spielerisch einfach aus, wie die jungen Auszubildenden an den drei Tischen untereinander agierten. Doch hinter diesem Planspiel verbarg sich knallhartes unternehmerisches Denken und Handeln, das im Ernstfall durchaus negative Auswirkungen für das entsprechende Unternehmen und deren Mitarbeiter haben könnte. Die Stimmung war schon recht locker, doch der Ernst der Sache war jedem durchaus bewusst. "Wir haben hier heute ein kaufmännisches Projekt durch simuliert", erklärte Jürgen...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.02.20
Wirtschaft

Startups
Von der Startup-Idee bis zur Umsetzung an einem Wochenende

Nächsten Monat finden zum ersten mal die Startup Olympics im Ruhrgebiet statt. Am Wochenende vom 08.11.19 bis zum 10.11.19 versammeln sich Startup-Interessierte im Co-Working Space A81 und erarbeiten mit Mentoren Geschäftsideen. Mitmachen kann jeder, der eine Idee hat oder gerne Teil eines Startups sein möchte. Zu Beginn werden die Ideen vor allen anderen Teilnehmern gepitcht und im Anschluss finden sich dann Gründerteams zusammen. Während des Wochenendes werden die Teams dann von erfahrenen...

  • Essen
  • 25.10.19
Wirtschaft

Startups
Inkubator der Bochumer Wirtschaftsförderung geht in die zweite Runde

Der im vergangenen Jahr von der Bochumer Wirtschaftsförderung ins Leben gerufene Startup-Inkubator WERK X veranstaltet im Januar 2020 den nächsten Pitch-Wettbewerb. Bis zum 06.12.19 können Startups und Erfinder noch ihre Ideen einreichen, um am finalen Event im Januar teilzunehmen. Den Gewinnern winkt ab Februar ein Platz im sechsmonatigen Förderprogramm von WERK X mit einem Arbeitsplatz im Herzen von Bochum, professionellem Coaching und einer finanzielle Unterstützung von 1.500€ im...

  • Bochum
  • 21.10.19
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Christoph Fleischhauer, Unternehmer Freddy Fischer und Wirtschaftsförderer Jens Heidenreich (v. l.) wollen gemeinsam ein Start-up-Klima aufbauen.

Gründerpreis „visionM“: Gemeinsam ein Start-up-Klima aufbauen
Ideen unterstützen

10.000 Euro für innovative Start-ups: Mit dem erstmals ausgelobten Gründerpreis „visionM“ unterstützen die Stadt Moers und die „freddy fischer stiftung“ Existenzgründer und junge Unternehmen in der Grafenstadt. Moers Gesucht werden bis zum 31. Dezember 2019 kreative und zukunftsorientierte Ideen für Moers quer durch alle Bereiche der Wirtschaft. „Im Frühjahr dieses Jahres haben wir uns das erste Mal getroffen. Wir waren uns in fast allen Punkten sehr schnell einig, sodass wir das Projekt...

  • Moers
  • 19.10.19
Wirtschaft
Staatssekretär Christoph Dammermann (li.) gratulierte Thomas Eulenstein (Vorsitzender des Netzwerks Zenit) sowie den beiden Geschäftsführern Dr. Karsten W. Lemke und Jürgen Schnitzmeier zum Jubiläum

Wirtschaft
Zenit feiert in Mülheim seinen 35. Geburtstag

Wenn Unternehmen, Verbände oder Vereine zu einer Jubiläumsfeier laden, dann handelt es sich meistens um große, runde Geburtstage. 25 Jahre mindestens, 50 oder gar 100 Jahre. Zentrum für Innovation und Technik, kurz Zenit, war das anders. Das Mülheimer Unternehmen besteht seit 35 Jahren. Im Rahmen eines großen Jubiläumsempfangs blickten die Verantwortlichen aber vor allen Dingen in die Zukunft. "Die Rahmenbedingungen haben sich geändert. Die Gesellschaft, die Wirtschaft und die Wissenschaft...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.09.19
LK-Gemeinschaft
So soll das "Vi-Par-Plate"-Funktionsshirt aussehen. Es bietet 24 Stunden Kontrolle und ist eher zum drunter ziehen gedacht.
7 Bilder

Schüler-Wettbewerb
Wer entwickelt das beste Start-Up?

Gründer-Shows wie "Die Höhle der Löwen" mit Finanzmogul Carsten Maschmeyer oder "Das Ding des Jahres" mit den TV-Blödeln Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf erfreuen sich aktuell großer Beliebtheit. Ein ähnliches Konzept hat Mitsubishi Electric für Schüler entwickelt. Das Motto: "changes.Award - Be innovative. Be a winner", zu deutsch: Seid innovativ. Seid Gewinner. Insgesamt zwölf Schülergruppen der gymnasialen Oberstufe aus Ratingen, Düsseldorf und Umgebung präsentierten in der...

  • Ratingen
  • 28.06.19
Politik
Gemeinsam mit vier weiteren Gründern hat sich Doris Korthaus (4. v.re.) der Jury im Wettbewerb Neue Gründerzeit NRW gestellt.

Neue Gründerzeit NRW
Startup aus Balve gewinnt regionale Roadshow in Arnsberg

Mit dem Wettbewerb Neue Gründerzeit NRW bietet die Landesregierung jungen Gründerinnen und Gründern aus NRW eine Bühne für ihre Geschäftsidee. Die zweite von insgesamt acht Roadshows fand kürzlich im Kaiserhaus in Neheim statt. Doris Korthaus aus Balve überzeugte mit ihrem Startup KD Pumpen die Expertenjury. Sie setzte sich gegen vier weitere Gründerteams aus der Region Südwestfalen durch. Auch das Publikum im Neheimer Kaiserhaus votierte mehrheitlich für Doris Korthaus, sodass sie auch den...

  • Arnsberg-Neheim
  • 05.06.19
Politik
2 Bilder

Für mehr Unternehmensgründungen
CDU Dinslaken und Junge Union Dinslaken legen nach beim Thema „Startups und Gründerfreundlichkeit“

Bereits 2018 haben CDU Dinslaken und Junge Union Dinslaken (JU) einen Antrag mit dem Titel „Gründerfreundliches Dinslaken – mit Startups in die Zukunft“ in den Dinslakener Rat eingebracht. Der Antrag wurde vom Rat angenommen und die Verwaltung somit beauftragt, ein umfassendes Förderkonzept für die Ansiedlung und Unterstützung von Startup- und Gründerunternehmen zu entwickeln. In der letzten Ratssitzung legte die Verwaltung ihre Ideen vor, die CDU und JU begrüßen. Zu der Stellungnahme der...

  • Dinslaken
  • 31.05.19
Politik

Rainer Matheisen MdL: Gründerstipendium ist ein großartiger Erfolg

Heute hat Minister Professor Pinkwart die aktuellen Zahlen zum Gründerstipendium bekannt gegeben. Über 500 neue Unternehmen konnten dank des Gründerstipendium.NRW entstehen. Hierzu erklärt der Landtagsabgeordnete Matheisen: „Ich gratuliere allen Gründerinnen und Gründern zum erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit! Mit diesem großartigen Erfolg wurden unsere Erwartungen übertroffen. 22 Prozent der Bewerberinnen und Bewerber waren zuvor nicht erwerbstätig und 30 Prozent waren in einem...

  • Düsseldorf
  • 01.04.19
Politik
3D Visualisierung, Umgestaltung Telekomblock
2 Bilder

Ein Konzept für Markthalle, Bücherei, VHS und vieles mehr
Im Telekomblock entsteht der spannendste Ort der Stadt

Dort, wo heute das Telekom-Gebäude am Rathausplatz steht, soll in Bochum bis spätestens 2023 eine Markthalle und das sogenannten “Haus des Wissens” entstehen. Denn Stadtbücherei und Volkshochschule sollen bis dahin vom Bildungs- und Verwaltungszentrum (BVZ) hinter dem Rathaus in das ehemalige Telekom-Gebäude umziehen. Mit diesem Umzug setzt die Stadt einen Vorschlag der STADTGESTALTER um, den diese bereit 2015 vorgeschlagen haben (Bochumer Markthalle, 03.06.2015). Weiterhin hatten die...

  • Bochum
  • 23.02.19
  • 1
Politik

Fraktion "FDP & DIE STADTGESTALTER" begrüßt die Entscheidung für Bochum.
Ruhr-Universität Bochum erhält "Exzellenz Start-up Center.NRW".

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine von sechs Universitäten aus Nordrhein-Westfalen, die für die Initiative "Exzellenz Start-up Center.NRW" des Landes ausgewählt wurde. "Das ist eine gute Nachricht für die RUB und auch für Bochum. Durch die Wahl kann die Uni ihre Gründungsinitiativen nun deutlich ausweiten und Bochum sein Profil als Gründerstadt schärfen", freut sich Felix Haltt, Vorsitzender der Fraktion "FDP & DIE STADTGESTALTER". Die Initiative ist mit insgesamt 150 Millionen Euro...

  • Bochum
  • 18.01.19
  • 1
Sport
Ganz nah dran am Geschehen auf dem grünen Rasen: Der Schönebecker Filmemacher Nils Stakemeier.
2 Bilder

Nils Stakemeier und Bundesligist von der Ardelhütte kooperieren in Sachen Multimedia
SGS.TV in Planung

Mit dem Filmemachen kennt er sich aus. Nils Stakemeier, Master-Absolvent der Folkwang Universität, hat dies vor gut einem Jahr mit seinem "Schönebeck-Film" unter Beweis gestellt. Da kommt er her, da ist er groß geworden. Und er lebt mit seiner Familie bis heute im Dorf, so wie die Schönebecker ihren Stadtteil liebevoll nennen. Ein Porträt dieses liebens- und lebenswerten Fleckchen Essens zu kreieren, das selbst alteingesessenen Schönebeckern noch Neues zu verraten mag, darum ging es dem...

  • Essen-Borbeck
  • 13.12.18
Wirtschaft

Wirtschaft
Co-Working-Angebot entsteht in der Innenstadt

Die Mülheimer Innenstadt bekommt ein sogenanntes Co-Working-Angebot. Es zieht ab dem 1. Januar auf 330 Quadratmetern im ehemaligen Gebäude der Barmer-Krankenkasse an der Friedrich-Ebert-Straße 9 ein. Das Gebäude gehört seit sechs Jahren der Mülheimer Wohnungsbaugenossenschaft, die dort seit dem Auszug der Barmer keine gewerbliche Vermietung initiieren konnte. Daher stellt sie die Immobilie nun anderweitig zur Verfügung. „Wir hoffen, dass dadurch ein kleines Stück neues Leben in die Stadt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.12.18
Ratgeber
Sylke Schaffrin-Runkel berät zum Gründerstipendium NRW. Foto: U. Heinze

Innovative Gründungen
WFG nimmt Bewerbungen für Gründerstipendium NRW entgegen

Gründer*innen und Gründer aus dem Kreis Unna, die eine innovative Geschäftsidee entwickelt haben, können sich ab sofort bei Sylke Schaffrin-Runkel von der WFG über das Gründerstipendium NRW informieren und sich für dieses bewerben. Die Förderung umfasst einen Zuschuss von 1.000 Euro monatlich für die Dauer eines Jahres. Kreis Unna. Die Stipendien, die vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen ausgelobt werden, sind an gewisse...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.11.18
Wirtschaft

1.000 Euro monatlich für Start-ups
Bewerbungen für Gründerstipendium.NRW sind noch bis 5. Dezember möglich

Mit dem Gründerstipendium.NRW ging ein neuer Baustein der Landesinitiative „Neue Gründerzeit NRW“ an den Start. Das Startercenter der Industrie- und Handelskammer zu Essen (IHK) ist Leadpartner des akkreditierten Gründernetzwerkes in der MEO-Region, über die auch die Empfehlung für die Vergabe der Fördermittel erteilt wird. Die nächste Jury-Sitzung findet am 12. Dezember 2018 statt – Bewerbungen sind bis zum 5. Dezember 2018 möglich. In der ersten Jury-Sitzung Anfang Oktober präsentierten...

  • Essen-Süd
  • 14.11.18
Politik
2 Bilder

JU-Antrag: „Gründerfreundliches Dinslaken - mit Startups in die Zukunft“ wurde vom Rat beschlossen!

Mit großer Freude nahm die Junge Union Dinslaken die Nachricht auf, dass der Rat der Stadt Dinslaken den JU-Antrag „Gründerfreundliches Dinslaken – mit Startups in die Zukunft“ in der letzten Ratssitzung einstimmig verabschiedet hat. Die Junge Union Dinslaken (JU) hatte vor einigen Monaten der CDU einen Antrag vorgestellt, der sich mit dem Thema „Gründerfreundliches Dinslaken – mit Startups in die Zukunft“ beschäftigt. Mit dem Antrag soll die Verwaltung mit der Erstellung eines umfassenden...

  • Dinslaken
  • 24.10.18
Politik

Gründerstipendium NRW ist da - Matheisen ruft zur Bewerbung auf!

Seit dem 1. Juli besteht für Unternehmensgründer erstmals die Möglichkeit sich für das neue Gründerstipendium NRW zu bewerben. Das Stipendium mit einem Umfang von 1.000 Euro im Monat will innovativen Gründerinnen und Gründern die Sicherheit geben, ihre Geschäftsidee ohne finanzielle Not voranzutreiben. Der Sprecher für Innovation und Gründer der FDP Landtagsfraktion und Düsseldorfer Abgeordnete Rainer Matheisen freut sich: „Wir wollen Nordrhein-Westfalen zum Gründerland Nummer 1 machen, denn...

  • Düsseldorf
  • 04.07.18
  • 1
Politik

Olaf in der Beek MdB: Gründer willkommen!

Gründer-Stipendium NRW startet ab dem 1. Juli 2018. Die Landesregierung aus FDP und CDU hat jetzt das Gründer-Stipendium NRW auf den Weg gebracht. Der liberale Wirtschaftsminister Prof. Andreas Pinkwart hat hierzu die Förderbedingungen vorgestellt. Der FDP-Kreisvorsitzende Olaf in der Beek MdB ruft alle Menschen in Bochum mit einer guten Idee und dem Willen zur Gründung auf, sich für ein Stipendium zu bewerben. „Auch in Bochum heißt es nun: Gründer willkommen! Mit dem Gründer-Stipendium...

  • Bochum
  • 29.06.18
Politik
2 Bilder

Antrag von JU und CDU: Gründerfreundliches Dinslaken – mit Startups in die Zukunft

Die Junge Union Dinslaken (JU) hat in der vergangenen Fraktionssitzung der CDU einen Antrag vorgestellt, der sich mit dem Thema „Gründerfreundliches Dinslaken – mit Startups in die Zukunft“ beschäftigt. Mit dem Antrag soll die Verwaltung mit der Erstellung eines umfassenden Förderkonzeptes für die Ansiedlung und Unterstützung von Startup- und Gründerunternehmen beauftragt werden. Die CDU hat diesem Antrag einstimmig zugestimmt und an den Bürgermeister weitergeleitet. Nun muss der Rat über den...

  • Dinslaken
  • 23.06.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.