Startups

Beiträge zum Thema Startups

Wirtschaft

Startups
Von der Startup-Idee bis zur Umsetzung an einem Wochenende

Nächsten Monat finden zum ersten mal die Startup Olympics im Ruhrgebiet statt. Am Wochenende vom 08.11.19 bis zum 10.11.19 versammeln sich Startup-Interessierte im Co-Working Space A81 und erarbeiten mit Mentoren Geschäftsideen. Mitmachen kann jeder, der eine Idee hat oder gerne Teil eines Startups sein möchte. Zu Beginn werden die Ideen vor allen anderen Teilnehmern gepitcht und im Anschluss finden sich dann Gründerteams zusammen. Während des Wochenendes werden die Teams dann von erfahrenen...

  • Essen
  • 25.10.19
Wirtschaft

Startups
Inkubator der Bochumer Wirtschaftsförderung geht in die zweite Runde

Der im vergangenen Jahr von der Bochumer Wirtschaftsförderung ins Leben gerufene Startup-Inkubator WERK X veranstaltet im Januar 2020 den nächsten Pitch-Wettbewerb. Bis zum 06.12.19 können Startups und Erfinder noch ihre Ideen einreichen, um am finalen Event im Januar teilzunehmen. Den Gewinnern winkt ab Februar ein Platz im sechsmonatigen Förderprogramm von WERK X mit einem Arbeitsplatz im Herzen von Bochum, professionellem Coaching und einer finanzielle Unterstützung von 1.500€ im...

  • Bochum
  • 21.10.19
  •  1
  •  2
Wirtschaft
  33 Bilder

Grundsteinlegung für „CubesWesel“
Innovativ unterwegs: Noch etwa 20 Prozent der Mietflächen verfügbar

Das Projekt „Cubes“ im Gewerbegebiet an der Rudolf-Diesel-Straße nimmt Fahrt auf. Am Donnerstag wurde unter Anwesenheit der Weseler Bürgermeisterin Ulrike Westkamp der Grundstein für das innovative Projekt gelegt. Startups, Jungunternehmer und Co-Worker werden hier ihre, zumindest vorübergehende, Heimat finden.  Fünf Würfel mit insgesamt etwa 1500 m² Büroraum und weiteren 800 m² Nebenfläche, wie Restaurant und Veranstaltungsräume werden in zweigeschossiger Bauweise errichtet. Achim...

  • Wesel
  • 13.09.19
  •  1
Kultur
Gruppenfoto (v.l.n.r.): Rainer Schiffkowski (Referatsleiter Wirtschaftsförderung), Alexander Stöhr (XignSys), Pascal Manaras (Geschäftsführer XignSys), Chris Wojzechowski (Geschäftsführer AWARE7), Stadtrat Dr. Christopher Schmitt, Matteo Cagnazzo (Geschäftsführer AWARE7), Oberbürgermeister Frank Baranowski und Catrin Schenk (Stadterneuerungsgesellschaft SEG).

AWARE7 und XignSys ziehen nach Ückendorf
Oberbürgermeister begrüßt Startups im Kreativquartier

Gleich zwei Ausgründungen aus dem Institut für Internet-Sicherheit – if(is) der Westfälischen Hochschule werden im Juni 2019 nach Gelsenkirchen-Ückendorf verlagert. Die AWARE7 GmbH und die XignSys GmbH – beide im Bereich IT- und Internet-Sicherheit tätig – beziehen derzeit neue Räumlichkeiten in der Bergmannstraße und der Bochumer Straße. Oberbürgermeister Frank Baranowski begrüßte zusammen mit Stadtrat Dr. Christopher Schmitt und dem Referatsleiter der Wirtschaftsförderung, Rainer...

  • Gelsenkirchen
  • 15.06.19
Politik
Dr. Stephan Holthoff-Pförtner, NRW-Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales (Mitte) und Dr. Stefan Dietzfelbinger, Niederrheinische IHK (3. v. r.), diskutierten über die Zukunft des Ruhrgebiets zusammen mit (v. l.): Christoph Brünger, Geschäftsführer SIHK zu Hagen; Eric Weik; Hauptgeschäftsführer IHK Mittleres Ruhrgebiet; Dr. Fritz Jaeckel, Hauptgeschäftsführer IHK Nord Westfalen; Wulf-Christian Ehrich, stellv. Hauptgeschäftsführer IHK zu Dortmund und Dr. Gerald Püchel, Hauptgeschäftsführer IHK zu Essen.

Infrastruktur und Know-how sind die Basis
Ruhr-IHKs mit konkreten Vorschlägen für das Ruhrgebiet

Gemeinsam mit der Landesregierung will die Wirtschaft die Weichen für die Zukunft des Ruhrgebiets stellen. Die sechs Industrie- und Handelskammern im Ruhrgebiet beteiligen sich bei dem durch die Landesregierung angestoßenen Gestaltungs- und Veränderungsprozess der Ruhrkonferenz. Heute, am 28. Januar, trafen sich die Spitzen der Ruhr-IHKs zu einem Gespräch mit dem zuständigen Minister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner in Duisburg. Um die Entwicklung des Ruhrgebiets für die Wirtschaft zu...

  • Duisburg
  • 28.01.19
Wirtschaft

Wirtschaft
Co-Working-Angebot entsteht in der Innenstadt

Die Mülheimer Innenstadt bekommt ein sogenanntes Co-Working-Angebot. Es zieht ab dem 1. Januar auf 330 Quadratmetern im ehemaligen Gebäude der Barmer-Krankenkasse an der Friedrich-Ebert-Straße 9 ein. Das Gebäude gehört seit sechs Jahren der Mülheimer Wohnungsbaugenossenschaft, die dort seit dem Auszug der Barmer keine gewerbliche Vermietung initiieren konnte. Daher stellt sie die Immobilie nun anderweitig zur Verfügung. „Wir hoffen, dass dadurch ein kleines Stück neues Leben in die Stadt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.12.18
Politik
Tabea Lersmacher (Startup-Team EWG), Andre Boschem (Geschäftsführer EWG) und Kai Bonnen (Startup-Team EWG) (v.l.) versuchen mehr Transparenz für Startups in Essen zu erreichen. Foto: EWG/Claudia Anders

Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft (EWG) fördert Startups in Essen

Ein neugegründetes Team der Essener Wirtschaftsförderung soll Essen als Standort für Startups attraktiver gestalten. Um die Grundstrukturen weiter zu verbessern, widmet sich die EWG – Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH den jungen Unternehmen und möchte Transparenz im „Startup-Ökosystem“ schaffen. Ziel ist die gesteigerte Vernetzung der Startups untereinander, mit bestehenden Initiativen sowie mit Unternehmen. Aktuell arbeiten in Essen rund 50 Startups mit mehr als 400...

  • Essen-Süd
  • 23.08.18
Ratgeber
Mann kann auch auf innovative und spielerische Art Geschäftsmodelle entwickeln.

Startupweek Ruhr: Rund um Startups und Digitalisierung

Das Camp Essen ist mit neun Veranstaltungen dabei Mit der Startupweek Ruhr erlebt das Ruhrgebiet vom 25. bis zum 29. September 2017 seine größte dezentrale Veranstaltungsreihe von und für die digitale Startup-Szene in der Region. Mit am Start ist das Camp.Essen. Es bietet in dieser Woche neun Veranstaltungen rund um die Themen Startups und Digitalisierung an. Im Vorfeld erhalten am Donnerstag, 21. September, Interessierte von 16.30 bis 21 Uhr in Vorträgen und Workshops sowie von den...

  • Essen-Nord
  • 20.09.17
Politik
Die Teilnehmer der Podiumsrunde: Andreas Ehlert (Handwerkskammer), Thomas Jarzombek, Nina Chevalier, Sertac Özenir, Ulrich Schulze-Althoff (Kaasa Health), Sebastian Grethe (Mapudo), Marion Hörsken (IHK) (v.l.n.r.).
  3 Bilder

Startups sind Innovationstreiber

Wenn traditionelles Handwerk und Internet-Startup-Unternehmen aufeinandertreffen, entstehen interessante Diskussionen. Gemeinsam mit der Leiterin der Plattform "Startups" bei der CDU Düsseldorf, Nina Chevalier, hatte der Bundestagsabgeordnete Thomas Jarzombek am 7. Februar in den Coworking-Space „Gewächshaus“ in Düsseldorf-Oberbilk zu einem Diskussionsabend „old economy versus new economy: Startups als Herausforderung und Innovationstreiber“ eingeladen. Schon in der Anfangsrunde war klar:...

  • Düsseldorf
  • 13.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.