Statements

Beiträge zum Thema Statements

Politik
Wähler, die unbekannten Wesen. Sind sie im Durchschnitt älter oder doch jünger? Wir baten die Kandidat(inn)en in den Weseler Wahlsektoren um Statements, die insbesondere die Jungwählerschaft anspricht.
11 Bilder

Positionsbestimmungen kurz vor der Bundestagswahl (Kandidaten der Bezirke 113,114 und 117)
An die Jungwähler/innen: Die finalen Statements der potenziellen Mandatsträger

Eine ganze Reihe der Kandidaten für die Bundestagswahl am kommenden Sonntag finden Sie zurzeit auf etlichen Plakaten zwischen Xanten, Schermbeck, Moers und Oberhausen. Wie diese Menschen und ihren Konkurrent(inn)en heißen und wie sie Jungwähler ansprechen, erfahren Sie in diesem Beitrag. Viele der Aspiranten haben uns bereits aufschlussreiche Interviews gegeben. Dieses Mal bat die Redaktion sie darum, sich mit einem finalen Statement direkt an die junge Wählerschaft zu wenden. Die Ergebnisse...

  • Wesel
  • 22.09.21
Sport
Der SSV-Marl veröffentlicht Statements von Sportlern, Trainerinnen und Politikern. Familie Vaut macht den Anfang.

StadtSportVerband Marl e.V. startet Kampagne
„Ja zum Vereinssport!“

Der StadtSportVerband Marl e.V. startet in diesen Tagen mit der mehrwöchigen Kampagne „Ja zum Vereinssport!“ Täglich werden Statements von Sportlern, Trainerinnen und Politikern veröffentlicht, um in der Corona-Zeit den Zusammenhalt im Vereinssport zu festigen. Für den Sport in Marl ist der Stadtsportverband eine der wichtigsten Anlaufstellen. Natürlich in erster Linie für Marler Sportvereine, aber auch für Bürger, die sich über Möglichkeiten der Sportausübung und über Sporttermine informieren...

  • Marl
  • 25.05.21
Politik
Jan Dieren (links) und Rainer Keller.

Sozialdemokraten im Kreis Wesel fordern: Bundestag muss handeln!
Jan Dieren und Rainer Keller: "Sofortige gesetzliche Regelungen sind notwendig!"

Rainer Keller und Jan Dieren, SPD-Bundestagskandidaten in den Wahlkreisen 113 und 114 (Wesel I bzw. Moers, Neukirchen-Vluyn und Krefelder Norden) haben mit 22 weiteren SPD-Bundestagskandidat(inn)en eine Initiative zur sofortigen gesetzlichen Regelung für eine vollständige Transparenz und Verrechnung aller Nebeneinkünfte von Bundestagsabgeordneten mit den Diäten gestartet. Gemeinsam fordern die Kandidierenden, eine gesetzliche Regelung auch gegen den Widerstand der Unionsfraktion im...

  • Wesel
  • 25.03.21
  • 1
Kultur
Adolf Winkelmann bringt die fliegenden Bilder mehrsprachig wieder zum Leuchten.

Nach gut drei Monaten sind die Arbeiten an der Dachkrone des Dortmunder U abgeschlossen
Bilder am U fliegen wieder

Die „Fliegenden Bilder“ am U leuchten wieder: Rund 6000 mit LEDs bestückte Lamellen wurden ausgetauscht. Nun folgen noch neue Steuermodule. Doch Adolf Winkelmanns  Kunst-Installation strahlt schon wieder. „Der Turm hat die Zeit der erzwungenen Ruhepause genutzt, um Fremdsprachen zu lernen“, erklärt der Künstler: Die „Fliegenden Bilder“ präsentieren sich mit einem  neuen und tagesaktuellen Motiv. Seit 2010 leuchten die „Fliegenden Bilder“ vom Dortmunder U aus in die Welt. Die Installation aus...

  • Dortmund-City
  • 04.03.21
  • 1
Wirtschaft
Tobias Schmidt, Abteilungsleiter Ausbildungsberatung und Nachwuchswerbung bei der HWK: "Aktuell gibt es 1.252 freie Ausbildungsplätze, die in der Lehrstellenbörse in den unterschiedlichsten Berufen angeboten werden."

Der Bedarf an qualifizierten Fachkräften in Dortmund ist groß
3 Fragen zur Ausbildung im Handwerk

Die Ausbildungssituation ist in Corona-Zeiten durchaus angespannt. Zwar gibt es aktuell 1.252 freie Ausbildungsplätze, die in der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer (HWK) Dortmund in den unterschiedlichsten Berufen angeboten werden, doch wie kommen Bewerber und Betriebe gut zusammen? Wie lässt sich das Matching möglichst optimal gestalten? Dazu drei Fragen an Tobias Schmidt, Abteilungsleiter Ausbildungsberatung und Nachwuchswerbung bei der HWK. 1. Warum lohnt es sich gerade jetzt, über eine...

  • Dortmund-City
  • 22.02.21
Vereine + Ehrenamt
Klientin Melanie von der Beeck wohnt selbstständig, betreut durch die Theodor Fliedner Stiftung. Für Menschen mit geistigen Behinderungen ist die Corona-Pandemie eine Zeit mit besonderen Herausforderungen. Melanie hält ihre Kontakte mit Hilfe von Netzwerken wie WhatsApp aufrecht.

Theodor Fliedner Stiftung zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen
„Es gibt kein digitales Pendant für menschliche Nähe“

Corona – kaum eine Nachrichtensendung, kaum eine Zeitung kommt seit Frühjahr ohne das Wort in der täglichen Ausgabe aus. Dabei reichen die Blickwinkel in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Zum internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen am 3. Dezember ist die Theodor Fliedner Stiftung Sprachrohr für ihre Klienten. „Mein größter Weihnachtswunsch ist, alle wieder normal sehen zu können“, sagt Melanie von der Beeck. Die 42-Jährige wohnt selbstständig, betreut durch die Theodor Fliedner...

  • Duisburg
  • 02.12.20
Politik
Wie wird die Situation in den nächsten Monaten sich entwickeln?
9 Bilder

Macht der "Lockdown light" überhaupt Sinn?
Drei Fragen an die örtlichen Bürgermeister - und Statements aus den Werbegemeinschaften

An den Lockdown Maßnahmen in der aktuell  beschlossenen "Light-Variante" scheiden sich die Geister. Vor allem die bedingungslose Schließung der gastronomischen Betriebe und der Kulturstätten stößt auf eher geringe Akzeptanz. Und wie sehen das die lokalen Verwaltungsoberen? Lesen Sie diese kleine Umfrage unter Bürgermeistern und Werbegemeinschaftsvertretern! Folgende Fragen sollen beantwortet werden ... 1) Wie erklärt man den Betroffenen, dass Schüler sich in Bussen drängen, Gastronomie und...

  • Wesel
  • 01.12.20
Politik
Wer wird's (von links): Armin Laschet, Norbert Röttgen, Friedrich Merz - oder gar Jens Spahn?
10 Bilder

Was sagen die CDUler im Kreis Wesel zum Hick-Hack um die Bundesvorsitz-Wahl?
Laschet (mit Spahn), Merz oder Röttgen - wer bekommt am Niederrhein die meisten Sympathien?

Schon bei der SPD endete vor rund einem Jahr eine Findungstortur sondergleichen. An deren Ende stand die Wahl von Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans als neue Bundesvorsitzende der Sozialdemokraten. In diesen Tagen schickt sich die Bundes-CDU an, Mitglieder und Wähler mit einem ähnlich langwierigen Verfahren zu nerven. Vor rund einer Woche erging der fast einvernehmliche Beschluss, die delegiertenbasierte Wahl aufs Frühjahr zu verschieben - mittlerweils fest terminiert auf Januar 2021....

  • Wesel
  • 02.11.20
LK-Gemeinschaft
Sarah ist auch dabei -und hatte Spaß beim Modeln für den Weseler!
20 Bilder

Geht's überhaupt noch ohne Social Media? Eine Umfrage in Zuckerbergs virtueller Gemeinde.
Facebookito, ergo sum: Ich poste, also bin ich! Oder: Warum trommelt IHR überhaupt im Netz?

Laut wikipedia besuchen weltweit rund 2,5 Milliarden Menschen die Seiten des Facebook-Machers Mark Zuckerberg. Allein in Deutschland verzeichnet das „Social Network“ nach eigenen Angaben rund 32 Millionen monatlich aktive Nutzer. Eine beachtliche Zahl. Deshalb hat sich auch der "WESELER" eine Facebook-Fanpage zugelegt, die von Monat zu Monat mehr Resonanz erfährt. Geht's nicht mehr ohne derartige Online-Aktivitäten? Das möchten wir gern wissen. Deshalb fragen wir Unternehmer/innen,...

  • Wesel
  • 21.10.20
  • 2
Politik
Den ersten Urnengang haben die Gladbecker Wahlberechtigten hinter sich gebracht. Am 27. September stehen nun aber noch die Stichwahlen um das Bürgermeisteramt und die Position des Landrates an.
5 Bilder

Bettina Weist (SPD) ist Favoritin auf den Bürgermeister-Stuhl - Michael Hübner (SPD) muss für den Landrat-Job mächtig zulegen
Gladbecker sind am 27. September zu zwei Stichwahlen aufgerufen

Die erste Wahlschlacht ist geschlagen, die Entscheidungen in Sachen "Stadtrat" und "RVR-Gremium" gefallen. Mit Bettina Weist (SPD) und Dietmar Drosdzol (CDU) müssen aber die beiden verbliebenen Kandidaten für den Bürgermeisterstuhl im Gladbecker Rathaus in die "Verlängerung". Ebenso wie der Gladbecker Michael Hübner (SPD) und sein CDU-Kontrahent Bodo Klimpel, die sich noch Hoffnungen auf den Posten des Landrates machen dürfen. Schon früh morgens zeigten sich erste Schlangen vor den Wahllokalen,...

  • Gladbeck
  • 14.09.20
Politik
2 Bilder

Kommunalwahl 2020 in Velbert
Statements von Bürgermeister-Kandidat Dirk Lukrafka (CDU)

Kurz vor der Kommunalwahl 2020 hat der Stadtanzeiger Niederberg die acht Bürgermeister-Kandidaten von Velbert darum gebeten, in kurzen Statements zu erläutern, wofür sie eintreten und was ihnen besonders wichtig ist. Hier die Ausführungen von Dirk Lukrafka (CDU): Das Amt des Bürgermeisters bedeutet für mich,..."zunächst einmal das große Glück zu haben, die Velberter in ihren individuellen Lebenssituationen begleiten zu dürfen. Mit meinen 908 Kollegen der Stadtverwaltung und des Stadtrates...

  • Velbert
  • 09.09.20
Politik
2 Bilder

Kommunalwahl 2020 in Velbert
Statements von Bürgermeister-Kandidat August Friedrich Tonscheid (Velbert anders)

Kurz vor der Kommunalwahl 2020 hat der Stadtanzeiger Niederberg die acht Bürgermeister-Kandidaten von Velbert darum gebeten, in kurzen Statements zu erläutern, wofür sie eintreten und was ihnen besonders wichtig ist. Hier die Ausführungen von August Friedrich Tonscheid (Velbert anders): Das Amt des Bürgermeisters bedeutet für mich,... "eine große, verantwortungsvolle Aufgabe im Dienste der Velberter Bevölkerung. Ich sehe die Aufgabe eines Bürgermeisters vordringlich darin, die Wünsche und...

  • Velbert
  • 09.09.20
Politik
2 Bilder

Kommunalwahl 2020 in Velbert
Statements von Bürgermeister-Kandidatin Dr. Esther Kanschat (Bündnis 90)

Kurz vor der Kommunalwahl 2020 hat der Stadtanzeiger Niederberg die acht Bürgermeister-Kandidaten von Velbert darum gebeten, in kurzen Statements zu erläutern, wofür sie eintreten und was ihnen besonders wichtig ist. Hier die Ausführungen von Dr. Esther Kanschat (Bündnis 90): Das Amt des Bürgermeisters bedeutet für mich,... "eine Schnittstelle zwischen der Leitung der Verwaltung und dem Kontakt zu allen Bürgern, Vereinen, Organisationen und Wirtschaftsunternehmen. Es geht darum, mit der...

  • Velbert
  • 09.09.20
Politik
2 Bilder

Kommunalwahl 2020 in Velbert
Statements von Bürgermeister-Kandidat Rainer Hübinger (SPD)

Kurz vor der Kommunalwahl 2020 hat der Stadtanzeiger Niederberg die acht Bürgermeister-Kandidaten von Velbert darum gebeten, in kurzen Statements zu erläutern, wofür sie eintreten und was ihnen besonders wichtig ist. Hier die Ausführungen von Rainer Hübinger (SPD): Das Amt des Bürgermeisters bedeutet für mich,... "Verantwortung für die Stadt und für die Menschen, die hier leben, zu übernehmen. Durch transparente Arbeit will ich den Menschen deutlich machen, dass die Verwaltung für sie als...

  • Velbert
  • 09.09.20
Wirtschaft
Was wird zurück bleiben in Weseler und Hamminkelner Wirtschaftsgeschehen? Die Zukunftsaussichten sind für Viele nicht rosig!
16 Bilder

Wie läuft das Geschäft in der Corona-Lockerungszeit? Eine Umfrage.
Die Wasserstandsmeldungen der Gewerbler

Es war einmal ein Virus, das plötzlich von Tieren auf den Menschen übersprang. Zunächst weit weg, im fernen China. Doch als die ersten Infektionsfälle in Europa bekannt wurden, zog die Politik relativ schnell die Reißleine und schloss in den meisten Ländern das öffentliche Leben ab. Dieser Lockdown machte neben dem Tourismus und dem Kultursektor fast allen Unternehmen schwer zu schaffen. Nach fast drei Monaten Wirtschaftsflaute folgten dann die ersten Lockerungen. Die Geschäfte durften wieder...

  • Wesel
  • 19.06.20
Natur + Garten
Das Foto des ausgedörrten Bodens stellt uns freundlicherweise Rena Wirth zur Verfügung.

Angezettelt: Alle wollen Corona - Dürre will keiner! Der Info-Boykott dreier Fachverbände.
Schade: Kreisbauernschaft, Nabu und Försterei wollen nicht auf Presseanfrage reagieren

Können Sie auch - bei aller Dramatik - die Worte Corona, Abstand und Hygieneregeln nicht mehr hören? Dann geht's Ihnen wie mir. Mein Versuch, mich berichtstechnisch auf ein alternatives Drama zu verlegen, scheitert allerdings seit geraumer Zeit an der Bereitschaft der relevanten Informanten. Meine Anfrage zum Thema Dürre ging an die Weseler Kreisbauernschaft, den Nabu und das Staatliche Forstamt Wesel (Bezirk Hamminkeln). Nachdem ich eine knappe Woche von keiner der drei Stellen eine Antwort...

  • Wesel
  • 15.05.20
  • 3
  • 1
Politik
Charlotte Qiuk an ihrem Arbeitsplatz in Düsseldorf.
4 Bilder

Landtagsabgeordnete Charlotte Quik zur frisch verabschiedeten Corona-Schutzverordnung
"Ich halte sie für dringend erforderlich und einen in der Ausnahmesituation angemessenen Weg"

Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen hat sich positioniert: Seit Sonntag (22. März) gilt eine Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2. Dieser auf der Grundlage des Infektionsschutzgesetzes erfolgte Erlass macht Nägel mit Köpfen, ist aber entscheidungstechnisch nicht ganz sauber gelaufen. Laut Infektionsschutzgesetz (Paragraf 32) dürfen Landesregierungen im Notfall auch Rechtsverordnungen mit Geboten und Verboten erlassen. Allerdings erfolgte die...

  • Wesel
  • 26.03.20
  • 1
Sport
Die Truppe von Wesel wiegt weniger. Julia (ganz rechts) ist allerdings aus persönlichen Gründen vor einiger Zeit ausgeschieden.
2 Bilder

Zwischenstand vor dem Finale von Wesel wiegt weniger
"Die Aktion war der Startschuss meines Umdenkens"

Während sich die Abnehm-Aktion "Wesel wiegt weniger" langsam dem Ende zuneigt, haben die Kandidaten keineswegs das Gefühl eines Finales. Warum das so ist und was die WeWiWe-Teilnehmer sonst noch so zum aktuellen Stand zu sagen haben, erfahren Sie im Folgenden. Seit dem Beginn kämpf die gesamte Truppe - mal alleine, mal gemeinsam - gegen die Kilos. Mehr und mehr ist aus der Gruppe eine Einheit geworden und man motiviert sich tagtäglich gegenseitig, weiter an sich zu arbeiten. In den Alltag Aller...

  • Wesel
  • 06.05.19
Überregionales
4 Bilder

Was uns zu Lokalkompass lockte und warum wir geblieben sind: Drei Aktive erklären's!

Die Lokalkompass-Community hat die 100.000er-Marke überschritten. Anlass genug, die Akzeptanz des Portals unter den aktiven Usern näher zu beleuchten. Stellvertretend für die lokale Community stellen wir Stefanie Werner (Hamminkeln), Neithard Kuhrke (Wesel) und Wibke Nierkamp (Drevenack) jeweils drei Fragen. Ihre Antworten lesen sie hier ... 1. Wie und warum bist du BürgerReporter*in geworden? Stefanie: Ich bin BürgerReporterin geworden, weil ich den Lokalkompass als Plattform für lokale...

  • Wesel
  • 18.09.18
  • 4
  • 12
Sport
In Dinslaken sammelten die Läufer erste "offizielle" Erfahrungen.

Der Einsatz des Spendenlaufteams in Drevenack: Was sich die Aktiven vorgenommen haben

Das Spendenlauf-Team des Weselers ist beim EnergyRun in Dinslaken äußerst erfolgreich in die Saison gestartet: Besonders jubelten die Aktiven über die Gesamtsiege in den Teamwertungen der Männer und Frauen. Am Samstag, 7. Juli, steht der nächste Einsatz der Spendenläufer an - nämlich beim Drevenacker Abendlauf. Für diesen Wettbewerb haben sich die Teammitglieder wieder einiges vorgenommen. - - - - - - - - - - - - - -  Hier lesen Sie einige Stimmen aus dem Kreis der Läufer/innen aus unserem...

  • Wesel
  • 02.07.18
  • 1
  • 2
Politik
16 Bilder

Von Null auf Tausend in 100 Tagen: Facebook-Fanpage hat schon 1075 Abonnenten

Eine noch junge und dennoch erzählenswerte Erfolgsgeschichte: Die Facebook-Fanpage des Weselers kann schon mit über 1000 Abonnenten aufwarten - obwohl sie erst in der zweiten Februar-Woche online ging. Bis Weihnachten peilt die Redaktion die 2000-Fans-Marke an. Warum wird die die Seite gern gelesen? Wir haben uns ein wenig umgehört - natürlich via Facebook-Chat. Hier lesen Sie die Antworten einiger Abonnenten: - - - - - - - - -  Marcus Pelzer, aktuell abzulösender Schützenkönig in Flüren: Der...

  • Hamminkeln
  • 22.05.18
  • 5
Politik
Dagmar Freitag. Foto: Die Hoffotografen GmbH
2 Bilder

MdBs zur GroKo

Der Weg für Koalitionsgespräche zwischen SPD und CDU/CSU ist geebnet. Die Stadtspiegel-Redaktion hat heimische Bundestagsabgeordnete um Kurzstatements aus ihrer Sicht gebeten. Bewusst haben wir dabei diesmal keine konkreten Fragen vorgegeben. Die persönliche Meinung zur GroKo, Bürgermeinungen aus dem Wahlkreis und Wünsche für Nachbesserungen sollten im Statement möglichst Berücksichtigung finden. Dagmar Freitag (Märkischer Kreis - unter anderem Menden und Balve): "Ich bin nach sorgfältiger...

  • Menden (Sauerland)
  • 24.01.18
  • 1
Politik

Umfrage (unter regionalen Politiker/innen und LK-Usern): Wie stehen Sie zur "Ehe für Alle"?

Ein Ruck geht durch die Republik: Die Christdemokraten verlassen ausgetretene Pfade und deklarieren die gleichgeschlechtliche Ehe als machbar: Am Freitag soll der Deutsche Bundestag über die entsprechende Gesetzesvorlage abstimmen. Was denken Politiker aus dem Kreis Wesel (gerne auch darüber hinaus) über den Vorstoß? Lokalkompass stellt diese Frage in die offene Runde und ist gespannt auf die Reaktionen. Natürlich darf sich die Community gerne an der Diskussion beteiligen. Wer (noch) nicht...

  • Wesel
  • 29.06.17
  • 27
  • 8
Politik

Nehmen Sie sich das halbe Stündchen am Muttertag - machen Sie Ihre Landtagswahlkreuzchen!

Die Briten haben die Unvernunft gewählt, das Saarland überwiegend Schwarz, die Türken die Diktatur, die Holländer beruhigender Weise eher rationell. Ob den Franzosen das am 23. April und am 7. Mai auch gelingt? Internationale Wasserstandsmeldungen geben hinreichend Anlass zur Sorge. Jetzt klopft das Superwahljahr an die Tür des Kreises Wesel. Sechs Gegenkandidaten wollen dem Platzhirschen Norbert Meesters Wählerstimmen abluchsen. Einer der Knackpunkte dabei: die Wahlbeteiligung! Im Vorfeld der...

  • Wesel
  • 18.04.17
  • 1
  • 3
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.