Statistik

Beiträge zum Thema Statistik

Blaulicht
Im Jahr 2020 gab es weniger Verkehrsunfälle und einen Rückgang der Anzahl der im Straßenverkehr verletzten Personen im Kreis Mettmann.
4 Bilder

Verkehrsunfallbilanz der Polizei
Zwölf tödlich Verunglückte im Jahr 2020 im Kreis Mettmann

Deutlich weniger Verkehrsunfälle und ein sehr erfreulicher Rückgang bei der Anzahl der im Straßenverkehr verletzten Personen: Das sind die beiden Kernpunkte der Verkehrsunfallstatistik für das Jahr 2020, welche die Kreispolizeibehörde Mettmann vorstellte. "Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Straßenverkehr im Kreis Mettmann werden auch in unserer Verkehrsunfallstatistik mehr als deutlich", sagt Landrat Thomas Hendele: "Durch Home Office, geschlossene Geschäfte und Freizeiteinrichtungen...

  • Heiligenhaus
  • 11.03.21
Ratgeber
Die neuen Ratinger Einrichtungen des Kreisgesundheitsamtes sind umquartiert worden, allerdings nur wenige hundert Meter. Denn sowohl die Corona-Praxis als auch die Probeentnahmestelle sind seit Ende April auf dem Gelände des Ratinger Stadions, Stadionring 5, angesiedelt. Der Umzug war notwendig geworden, weil das Adam-Josef-Cüppers-Berufskolleg am bisherigen Standort schrittweise wieder in Betrieb genommen wird. Während für die Teststation eine Überweisung notwendig ist, funktioniert die Corona-Praxis wie eine übliche Hausarzt- oder Notfallpraxis. Nach telefonischer Anmeldung unter der Rufnummer 02102/7112-500 kann sie von Patienten mit Corona-typischen Symptomen unmittelbar aufgesucht werden.

Corona-Statistik
Die Todesrate im Kreis Mettmann liegt im Bundesdurchschnitt

Statistiken und ihre Interpretation hatten selten einen so hohen Stellenwert wie derzeit. Im Kreis Mettmann ist die langjährige Pressesprecherin Daniela Hitzemann seit Beginn der Corona-Krise auch für die Kommunikation der Zahlen des Kreisgesundheitsamts zuständig. Wir haben mit ihr über ihre Einschätzung der aktuellen Lage gesprochen, darüber, warum die Testkapazitäten momentan noch nicht ausgeschöpft werden - und über ihre Prognose für die nächsten Wochen und Monate. Ratinger Wochenblatt:...

  • Ratingen
  • 29.04.20
Ratgeber

Coronavirus-Update
Kreis Mettmann meldet drei Todesfälle

Eine 83-jährige Frau aus Velbert sowie zwei Männer aus Heiligenhaus, 84 und 77 Jahre alt, sind an den Folgen des Coronavirus gestorben. Alle drei litten unter Vorerkrankungen. Das teilte die Pressestelle des Kreises Mettmann am Freitagnachmittag mit. Die Todesfälle haben sich in den letzten Tagen ereignet. Dem Gesundheitsamt seien sie aber erst jetzt bekannt geworden, heißt es in der Mitteilung. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnete der Kreis Mettmann am Freitag...

  • Ratingen
  • 24.04.20
Ratgeber

Aktueller Sachstand
Kreis beklagt siebten Corona-Todesfall

Der Kreis Mettmann hat den siebten Corona-Todesfall zu beklagen. Das teilte die Pressestelle des Kreises am Mittwochnachmittag mit. Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 86-jährigen Hildener. Darüber hinaus meldet das Kreisgesundheitsamt für Mittwoch 326 Corona-Erkrankte und 466 Verdachtsfälle im Kreis, in Ratingen waren zu diesem Zeitpunkt 58 Menschen positiv getestet. Die Lage in den Kreisstädten In den Kreisstädten hat sich die Lage wie folgt entwickelt: Erkrankte gibt es in Erkrath...

  • Ratingen
  • 01.04.20
Ratgeber

Coronavirus
Aktuelle Zahlen des Kreises von Montag

Nachdem das Kreisgesundheitsamt am Sonntag den fünften Todesfall vermelden musste, gibt es am Montag bessere Nachrichten: Die Zahl der bestätigten Erkrankten ist in den vergangenen 24 Stunden lediglich von 320 auf 322 gestiegen, die Zahl der Verdachtsfälle sank im gleichen Zeitraum von 511 auf 505. Außerdem konnten inzwischen 52 Personen als geheilt aus der Überwachung entlassen werden. Aufgeschlüsselt nach den einzelnen Kreisstädten ergibt sich am Montagnachmittag folgende Lage: An Corona...

  • Ratingen
  • 30.03.20
Ratgeber

Coronavirus
40 Corona-Erkrankte in Ratingen gemeldet

Am Mittwochnachmittag, 25. März, hat die Pressestelle des Kreises Mettmann die aktuellen Zahlen zum Coronavirus bekanntgegeben. Zu diesem Zeitpunkt waren beim Kreisgesundheitsamt 40 Menschen aus Ratingen gemeldet, die auf Covid-19 positiv getestet wurden. Seit Sonntag ist die Zahl der Corona-Erkrankten damit um 15 angewachsen. Für das gesamte Kreisgebiet vermeldet das Gesundheitsamt 248 Erkrankungs- und 362 Verdachtsfälle. Bereits am Dienstag hatte die Pressestelle die traurige Nachricht vom...

  • Ratingen
  • 25.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.