Statistik

Beiträge zum Thema Statistik

Ratgeber
Mehr Arbeitslose – Corona wirkt sich auf den Kreis Unna aus. Foto: Canva

Corona wirkt sich auf den Kreis Unna aus
Arbeitslosenquote bei 8,2 Prozent

Im Kreis Unna erhöhte sich der Bestand an gemeldeten Arbeitslosen im Vergleich zum Vormonat um 157 auf 17.545. Im Vergleich zu August 2019 stieg die Arbeitslosigkeit um 2.965 (+20,3 Prozent) an. Die Arbeitslosenquote erhöhte sich um 0,1 Punkte auf 8,2 Prozent. Vor einem Jahr betrug sie 6,9 Prozent. „Die Auswirkungen von Corona auf den Arbeitsmarkt haben spürbar nachgelassen. Der moderate Anstieg an Arbeitslosen im August ist nahezu vollständig saisonal bedingt“, interpretiert Agenturchef Thomas...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.09.20
Blaulicht
Auf dem Verkehrsring in Unna kommt es immer wieder zu Geschwindigkeitsübertretungen. Foto: LK-Archiv

Kreis Unna: Bilanz der Bußgeldstelle für das Jahr 2019
Fahrverbote für fast 6.900 Raser

Im Jahr 2019 verhängte der Kreis Unna 6.879 Fahrverbote gegen Raser und Drängler – rund 30 Prozent mehr als im Vorjahr. Das macht die Straßenverkehrsbehörde des Kreises nicht ohne Grund: "Bei zwei Dritteln aller Unfälle werden Menschen verletzt, weil das Tempolimit nicht eingehalten wird. Und da setzen wir an", erklärt Sachgebietsleiter Christian Bornemann. Wir wollen mit unserer Überwachung das Geschwindigkeitsniveau senken und so präventiv Unfällen vorbeugen." Viel zu schnellDass täglich auch...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.06.20
Wirtschaft
Am Flughafen Dortmund herrscht zur Zeit Stille. Es herrschte nur wenig Flugverkehr in den Monaten März und April 2020. Foto: Ralf K. Braun

Airport Dortmund bekommt Corona-Krise schwer zu spüren
Linienflugverkehr kam im April fast zum Stillstand

nur 3.576 Fluggäste hoben im April 2020 vom Dortmunder Airport ab. Die Anzahl der Passagiere sank damit drastisch. Die Flugbewegungen gingen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 76 Prozent auf 653 Bewegungen zurück. Besonders stark betroffen ist der Linienflugverkehr mit einem Rückgang von 96,8 Prozent. Einzig die Städte Budapest und Sofia wurden im regulären Linienflugverkehr im April noch vom Dortmund Airport aus angeflogen. Die Bezirksregierung Münster hat den Dortmund Airport nach vorheriger...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.05.20
Ratgeber
Im Rahmen einer Pressekonferenz hat die Kreispolizeibehörde Unna am heutigen Dienstag die Verkehrsunfallstatistik für das Jahr 2019 vorgestellt (v. l.): Leitender Polizeidirektor Peter Schwab, Polizeirat Stephan Werning und Landrat Michael Makiolla.

Polizei stellt Verkehrsunfallstatistik von 2019 vor
Acht Menschen starben auf den Straßen im Kreis Unna

Im Rahmen einer Pressekonferenz hat die Kreispolizeibehörde Unna am Dienstag (25. Februar) die Verkehrsunfallstatistik für das Jahr 2019 vorgestellt. Im vergangenen Jahr sind auf den Straßen der Kreispolizeibehörde Unna acht Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen und 148 Menschen wurden schwer verletzt. Von jetzt auf gleich aus der Welt gerissen, hinterlässt ein Unfallopfer zahlreiche weitere Menschen fassungslos und entsetzt. Für ihre Familien und ihre Freunde, aber oft auch für die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.02.20
Wirtschaft

Firmenneugründungen: Anteil von Existenzgründern geht zurück

Der Blick auf die Statistiken beweist, dass die Anzahl an Unternehmensgründungen in vergangener Zeit deutlich zurückgegangen ist. Aktuelle Analysen zum Jahr 2018 liegen zwar noch nicht vor. Allerdings wurden in Deutschland im vorherigen Zeitraum wesentlich weniger Gewerbe angemeldet. Von dieser Entwicklung sind insbesondere kleine Unternehmen betroffen, deren Anteil an Gründungen innerhalb eines Jahres um knapp zwei Prozent sank. Frauen scheuen das Risiko einer Selbständigkeit Statistisch...

  • Unna
  • 20.12.18
Ratgeber
Die Arbeitsagentur meldete im letzten Jahr einen Zuwachs an Menschen, die in einem Beschäftigungsverhältnis stehen. Archivfoto: Nathalie Neuhaus

Kreis Unna: Anzahl der Erwerbstätigen steigt überdurchschnittlich

Die Beschäftigung im Kreis Unna entwickelt sich gut.Zum Stichtag 31. Dezember 2017 waren über 130.000 Frauen und Männer sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Das bedeutete allein im Vorjahresvergleich einen Anstieg um mehr als 5.500 Beschäftigte oder 4,4 Prozent. Im Rahmen eines Pressegesprächs präsentierte Thomas Helm, Vorsitzender der Geschäftsführungder Agentur für Arbeit, die neuen Zahlen zur sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung: „Die Entwicklung im Kreis Unna ist in den letzten...

  • Kamen
  • 25.07.18
Ratgeber
Immer mehr Autos befahren die Straßen im Kreis Unna. Archiv-Foto: Regina Tempel
2 Bilder

Fast 240.000 Autos im Kreis Unna: Jeder zweite Bürger besitzt einen Wagen

Kreis Unna. Rein statistisch hat mehr als jeder zweite Einwohner des Kreises ein Auto – egal ob Baby oder Senior: Im vergangenen Jahr ist der Pkw-Bestand auf fast 240.000 gestiegen. Das ist ein Plus von rund 1,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Insgesamt ist der Fahrzeugbestand im Kreis Unna 2017 um 5.079 Fahrzeuge auf 303.172 (2016: 298.093; 2015: 292.578) angewachsen. Den Hauptanteil bilden Autos. Neben den 239.658 im Kreis zugelassenen Pkw rollen 20.683 Motorräder und 42.831 Nutzfahrzeuge...

  • Kamen
  • 26.03.18
Überregionales

Zwischenbericht Fahrzeugbestand: Lünen liegt vorne

Es ist naheliegend: In den größten Städten des Kreises sind die meisten Autos unterwegs. Aber auch in den kleineren Kommunen geht es auf den Straßen rund. Ergeben hat das eine aktuelle Auswertung der Straßenverkehrsbehörde beim Kreis. In Lünen, der größten Stadt im Kreis, sind mit rund 56.400 die meisten Fahrzeuge zugelassen. Auf Platz zwei liegt die Kreisstadt Unna mit rund 45.600 Fahrzeugen. Schwerte rangiert auf Platz drei mit 35.200 Fahrzeugen, gefolgt von Bergkamen mit rund 34.100. Damit...

  • Unna
  • 13.08.17
  • 1
Überregionales
Über die Straßen rollen 235.987 im Kreis zugelassene Pkw.

Jahresbilanz 2016: Fast 236.000 Autos im Kreis Unna zugelassen

Rein statistisch hat mehr als jeder zweite Einwohner des Kreises ein Auto – egal ob Baby oder Senior: Im vergangenen Jahr ist der Pkw-Bestand auf fast 236.000 gestiegen. Das belegt die Statistik der Kreisverwaltung. Insgesamt ist der Fahrzeugbestand im Kreis Unna 2016 um 5.515 Fahrzeuge auf 298.093 (2015: 292.578) angewachsen. Den Hauptanteil bilden Autos. Neben den 235.987 im Kreis zugelassenen Pkw rollen 20.673 Kräder und 41.433 Nutzfahrzeuge über die Straßen. Mit 17.788 Neuzulassungen...

  • Unna
  • 28.05.17
Überregionales

Statistik 2016: Alters- und Ehejubiläen in der Kreisstadt Unna

Zu 132 Goldenen Hochzeiten, 49 Diamantenen Hochzeiten und 15 Eisernen Hochzeiten überbrachten der Bürgermeister und seine beiden Stellvertreter im vergangenen Jahr die besten Wünsche der Kreisstadt Unna und überreichten Urkunden, Präsente und Glückwunschschreiben. Immerhin 6 Unnaer Bürgerinnen und Bürgern wurden 100 Jahre und älter, auch ihnen überbrachte der Bürgermeister die herzlichsten Glückwünsche. Da die Glückwünsche nicht allein vom Bürgermeister und seinen beiden Stellvertretern zu...

  • Unna
  • 11.01.17
Überregionales

Kreis Unna 2015: Über 2.000 Raser verloren ihren "Lappen"

Im vergangenen Jahr verhängte der Kreis 2.157 Fahrverbote gegen Raser und Drängler. Das macht die Straßenverkehrsbehörde nicht ohne Grund: „Zu schnelles Fahren ist der Killer Nummer eins im Straßenverkehr“, warnt Sachgebietsleiter Thomas Brötzmann und verweist auf aktuelle Daten des Landesinnenministeriums. Danach fällt jeder dritte Verkehrstote zu hoher Geschwindigkeit zum Opfer. Dass täglich unverantwortlich schnell gefahren wird, zeigt ein Blick in die Statistik: Der schnellste Fahrer wurde...

  • Kamen
  • 07.06.16
Überregionales
Beamte sind offenbar seltener krank als andere Arbeitnehmer. Woran könnte das liegen? Foto: Mayr Apotheke

Krankenstand in NRW: Kreis Unna weit über Landesdurchschnitt

In NRW war jede Arbeiter im letzten Jahr durchschnittlich 15,1 Tage krankgeschrieben – der Kreis Unna liegt mit 17 Tagen deutlich über diesem Wert. Gibt es dafür einen besonderen Grund? Die Hauptursache waren Rückenbeschwerden. Müssen Arbeitnehmer im Ruhrgebiet etwa zu schwer arbeiten? Die wenigsten Arbeitsunfähigkeitstage gab es durchschnittlich in Bonn (12,3 Tage), die meisten in Gelsenkirchen (19,7 Tage). Der Trend aus den Vorjahren setzt sich fort: Beschäftigte in Verwaltungsstädten wie...

  • Kamen
  • 29.07.15
Ratgeber

Kreis Unna: Minijobs bleiben Domäne der Frauen

Im Kreis Unna bessern 35.277 Personen ihr Einkommen mit einem Minijob auf, fast zwei Drittel davon sind Frauen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Agentur für Arbeit Hamm. Sie zeigt aber auch, dass starken Zuwachsraten bei den Minijobs der Vergangenheit angehören. Der Höchststand war im Juni 2011 erreicht. Seitdem gehen sie zurück. Die Statistik unterteilt die Minijobber in solche, die nur einen Minijob haben und diejenigen, die neben einer sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit...

  • Kamen
  • 23.06.14
Politik
Lokalkompass-Nutzer wählten relativ bunt. Die Wahlbeteiligung war allerdings gering, weshalb das Ergebnis nicht die ganze Community repräsentiert.
3 Bilder

Kommunalwahl 2014: Wahlergebnisse im Vergleich

Im Vergleich zur realen Kommunalwahl nahmen an unserer Community-Umfrage nur relativ wenige Menschen teil, die Ergebnisse sind also nur bedingt aussagekräftig, geschweige denn repräsentativ. Aber lasst uns die Ergebnisse unseres spielerischen Community-Votings dennoch im Detail ansehen und ein paar Gedanken zum Voting-Verfahren austauschen. Wir sind wie immer sehr gespannt auf Eure Meinungen und Einschätzungen! Seit Ende April, also in rund vier Wochen, haben knapp 400 Menschen bei unserem...

  • Düsseldorf
  • 27.05.14
  • 20
  • 1
Ratgeber
Tabellen mit Übersicht über Empfänger und Bewilligungen

Elterngeld: Kreis Unna zahlte 19 Millionen Euro aus

Mehr als 3.330 Mütter und Väter im Kreis haben 2013 Elterngeld erhalten. Unterm Strich wurden fast 19 Millionen Euro ausgezahlt. Das geht aus der Jahresstatistik 2013 hervor, die der Fachbereich Familie und Jugend jetzt vorgelegt hat. Insgesamt bekamen 3.332 Mütter und Väter im letzten Jahr Leistungen nach dem Bundeselterngeldgesetz. Damit ist die Zahl gegenüber 2012 (3.197 Mütter und Väter) leicht gestiegen. Infolgedessen ebenfalls gestiegen ist der bewilligte Gesamtbetrag. Ausgezahlt wurden...

  • Kamen
  • 13.02.14
Ratgeber
Geld, Konsum und Statistik - was läuft hier falsch?

BÜCHERKOMPASS: Lesetipps für mündige Verbraucher

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an Community-Mitglieder, die bereit sind, für eines der jeweiligen Werke eine Rezension zu schreiben. Bereits vergeben wurden diese Bücher. Diese Woche geht es für unsere ambitionierten-Literaturkritiker auf in die Welt der Zahlen und des Geldes - Bücher für mündige Verbraucher. Martin Wehrle: König Arsch Wo mal ein Fahrkartenschalter stand, rütteln wir vergeblich am Ticketautomaten, das Reisebüro um die Ecke ist ins...

  • Essen-Süd
  • 13.11.13
  • 10
  • 4
Ratgeber
Am liebsten starten die Passagiere in Dortmund mit Wizz Air.

Befragung: Warum heben die Passagiere von Dortmund aus ab?

Im April hat der Dortmund Airport seine Fluggäste befragt. Dabei zeigte sich vor allem: Drei Viertel aller Reisenden sind schon einmal ab Dortmund geflogen und wollen auch weiter ab Dortmund fliegen. Dabei gibt die Mehrheit als Hauptgrund für einen Flug ab Dortmund die räumliche Nähe, Billigfluglinien und das Zielangebot an. Bei der Befragung Ende April wurde auch die Nachfrage nach den neuen Airlines Vueling und Ryanair untersucht. Dabei zeigte sich, dass 44,2% der angetroffenen...

  • Kamen
  • 12.06.13
Ratgeber
Hat es wirklich immer nur geregnet im Wonnemonat Mai? Foto: Kurz Gritzan

Wer hätte das gedacht: Der Mai war gar nicht so nass!

Keine Frage: „Gefühlt“ war der Monat Mai total verregnet. Meldungen über den „zweitnassesten Mai seit 1881“ scheinen diesen Eindruck zu bestätigen. Doch laut Statistik war das gar nicht so: im Lippegebiet fiel sogar weniger Regen als normal, haben die Fachleute von Emschergenossenschaft und Lippeverband ermittelt. In einem durchschnittlichen Mai fallen im Einzugsgebiet der Emscher 61Millimeter Niederschlag. Im abgelaufenen Monat waren es im Mittel 70 mm, rund 15 Prozent über dem Durchschnitt....

  • Kamen
  • 31.05.13
  • 1
Ratgeber
Ein Beispiel, Weihnachten 2012: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 2, Höhe Kamener Kreuz, mit fünf beteiligten Fahrzeugen (LKW + PKW), eine Person schwer verletzt. Foto: Feuerwehr Bönen

Kreis Unna: Alle Unfälle im letzten Jahr in Zahlen

Die Verkehrsunfallstatistik der Kreispolizeibehörde Unna ist 2012 prozentual besser ausgefallen als im Jahr zuvor. Nur 7836 Verkehrsunfälle. Nur? - Hier nun alle Zahlen im Überblick: Verkehrstote: 2 (2011/13) Schwerverletzte: 130 (2011/175) Verunglückte: 1049 (2011/1173) Anzahl aller Verkehrsunfälle: 7836 (2011/8125) Getötete Radfahrer: 0 (im Vorjahr 2, also minus 100%)

  • Kamen
  • 24.01.13
Ratgeber

Die Angst vor Freitag den 13.

In drei Tagen ist es wieder soweit: Freitag der 13. treibt die Menschen in die Angst vor Katastrophen. Was natürlich im Jahr des Weltuntergangs, den der Maya-Kalender für den 21. Dezember 2012 vorsieht, besonders schwer wiegt... Die Techniker Krankenkasse hat übrigens mal genauer hingeschaut und die Statistik bemüht. Zitat gefällig? "Zwischen 2008 und 2010 ereigneten sich an Freitagen, die auf den 13. eines Monats fielen, durchschnittlich 944 Unfälle mit Personenschaden im deutschen...

  • Essen-West
  • 10.01.12
  • 23
Überregionales

Ranking der aktuellen Anmeldezahlen

Der Lokalkompass wird bald die Marke von 16.000 angemeldeten Usern sprengen. Ein aktuelles User-Anmeldungs-Ranking (Stand: 14. Dezember, 7 Uhr) gibt Aufschluss über die Situation in den einzelnen Ortsportalen. Hier die ersten Zehn, "heiß" verlinkt ... Duisburg: 860 Wesel: 682 Düsseldorf: 562 Mülheim: 529 Oberhausen: 519 Alpen: 505 Gelsenkirchen: 475 Bochum: 415 Iserlohn: 409 Essen-Süd: 370 Hier die weiteren Portale ab Platz 11: Kleve 326 Essen-Nord 316 Velbert 308 Hagen 303 Recklinghausen 302...

  • Wesel
  • 14.12.11
  • 35
Überregionales

Wie steht's mit den Anmeldezahlen?

Der Lokalkompass wächst schneller als seine Mitbewerber. Allein in den vergangenen Wochen meldeten sich mehr als 2000 User an. Ein aktuelles User-Anmeldungs-Ranking gibt Aufschluss über die Situation in den einzelnen Ortsportalen. Hier die ersten Zehn, "heiß" verlinkt ... Duisburg: 748 Wesel: 617 Mülheim: 458 Oberhausen: 444 Düsseldorf: 431 Gelsenkirchen: 420 Alpen: 405 Iserlohn: 369 Essen-Süd: 295 Kleve: 295 Hier die weiteren Portale ab Platz 11: Recklinghausen 272 Bochum 268 Hagen 259 Velbert...

  • Wesel
  • 11.09.11
  • 54
Politik

Vor der Volkszählung kann man sich nicht drücken

Der Zensus 2011 - die europaweit stattfindende Volkszählung - ist im Kreis Unna gut angelaufen. Seit Anfang Mai werden bei der Haushaltebefragung noch bis Ende Juli rund 45.000 bereits zufällig ausgewählte Bürger befragt. Schon rund 1.800 ausgefüllte Fragebögen sind bei der Erhebungsstelle im Kreis Unna eingegangen. „Dies ist eine positive Bilanz“, freut sich Bettina Willeke, die die Erhebungsstelle gemeinsam mit Dirk Brewedell leitet. Die 450 vom Kreis Unna extra geschulten Interviewer sind...

  • Kamen
  • 27.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.