Steinewerfer

Beiträge zum Thema Steinewerfer

Blaulicht
Die Scheibe eines Linienbusses ging zu Bruch.
Foto: Kreispolizei Mettmann

Linienbus in Monheim beschädigt
Polizei fahndet nach jugendlichen Steinewerfern

Vier bislang unbekannte Kinder oder Jugendliche haben am vergangenen Sonntagabend im Berliner Viertel in Monheim Steine auf einen Linienbus geworfen und dabei eine Scheibe des Busses beschädigt. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen. Gegen 22.50 Uhr war der Fahrer des Busses der Linie 789 von der Haltestelle "Kulturzentrum" am Berliner Ring in Fahrtrichtung Düsseldorf-Holthausen unterwegs als plötzlich vier männliche Jugendliche mehrere Steine auf den Buswarfen. Zwei davon durschschlugen...

  • Monheim am Rhein
  • 22.09.20
Blaulicht

Steinewerfer auf der A2

Ein unbekannter Täter hat  einen Stein von einer Brücke auf ein fahrendes Auto geworfen. Gegen 14.30 Uhr am 7.7. fuhr eine 51-jährige Frau aus Oberhausen auf der A2 in Richtung Oberhausen. Auf der über die Autobahn führenden Brücke Kurler Straße / Friedrichshagen stand eine unbekannte Person und warf einen Stein auf das Auto der 51-Jährigen. Der Stein traf die Windschutzscheibe und beschädigte diese. Die Fahrerin sowie drei weitere Insassen blieben unverletzt. Bei dem Täter soll es sich um...

  • Marl
  • 09.07.20
Blaulicht

Festnahmeerfolg: Polizei ermittelt Tatverdächtigen nach Erpressung und Steinewürfen

Der Polizei Dortmund ist am Mittwochabend (13. Mai) nach umfangreichen Ermittlungen in Zusammenarbeit mit der die Ermittlungen führenden Staatsanwaltschaft Paderborn die Festnahme eines mutmaßlichen Erpressers gelungen. Mit hohem Personalaufwand und modernster Technik waren die Ermittler dem 21-jährigen Mann aus Geseke auf die Spur gekommen. Er soll am heutigen Donnerstag einem Haftrichter am Amtsgericht vorgeführt werden. Der in Russland geborene deutsche Staatsangehörige steht im Verdacht,...

  • Marl
  • 15.05.20
Blaulicht
Die Betonplatte durchbrach das Dach und die Frontscheibe und landete auf dem Beifahrersitz. Die Fahrerin blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock.
2 Bilder

+++ Update +++ Festnahmeerfolg: Polizei ermittelt Tatverdächtigen nach Erpressung und Steinewürfen
Durch ein Wunder blieb die Fahrerin unverletzt

+++ Update +++ Der Polizei ist nach umfangreichen Ermittlungen in Zusammenarbeit mit de Staatsanwaltschaft Paderborn die Festnahme eines mutmaßlichen Erpressers gelungen. Mit hohem Personalaufwand und modernster Technik waren die Ermittler dem 21-jährigen Mann aus Geseke auf die Spur gekommen. Er soll nun einem Haftrichter am Amtsgericht vorgeführt werden. Der in Russland geborene deutsche Staatsangehörige steht im Verdacht, einen Autohersteller erpresst und eine hohe Geldsumme gefordert zu...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.04.20
Blaulicht
Welches Urteil erwartet der festgenommene Steinewerfer aus Rentfort-Nord?

Polizei konnte "Steinewerfer" schnell ermitteln und festnehmen
Welches Urteil wartet auf den Täter?

Ein Kommentar Die Polizei hat schnell mit Erfolg ermittelt: Nur eine Woche nach der Tat konnte ein 15-jähriger festgenommen werden, dem vorgeworfen wird, einen ein Kilogramm schweren Stein vom Dach des Hauses Schwechater Straße 38 in die Tiefe geworfen zu haben. Nur ganz knapp verfehlte das Geschoss eine Mutter, die mit ihrem Sohn am Fuß des Gebäudes unterwegs war. Dem Festgenommen droht nun ein Gerichtsprozess. Welche Strafe erwartet ihn? Oder trifft der junge Mann auf einen milden...

  • Gladbeck
  • 28.01.20
  • 1
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Steine von Brücke geworfen

Gleich an zwei aufeinanderfolgenden Tagen warfen Jugendliche Steine von der Fußgängerbrücke, die über die Wittekindstraße zum Centro führt. Am Sonntag, 7. Juli, warfen die Jugendlichen gegen 18 Uhr Steine auf die Fahrbahn der A42 in Richtung Kamp-Lintfort. Der Fahrer eines Fahrzeugs wurde nur knapp verfehlt. Er erkannte zwei Personen auf der Autobahnbrücke, die er wie folgt beschreibt: 1. Person, die geworfen hat: 14 bis 18 Jahre alt, dunkle Haare (gegelt), weißes Adidas T-Shirt mit...

  • Oberhausen
  • 11.07.19
Blaulicht
In Hagen haben unbekannte Täter die Heckscheibe eines PKWs mit einem Stein zerstört.

Fahrzeugmappe gefunden
Heckscheibe von Pkw mit Stein eingeworfen: Polizei Hagen sucht Zeugen

Am Samstagmorgen, 9.55 Uhr, erhielt die Polizei einen Einsatz zur Friedensstraße. Eine Zeugin hatte auf einem Grünstreifen eine Umhängetasche sowie eine Fahrzeugmappe gefunden. Ermittlungen ergaben, dass die Sachen zu einem Mercedes gehörten, der in Nähe abgestellt war. Der Besitzer des Wagens war gerade im Krankenhaus und gab der Polizei gegenüber an, den Wagen um 9.05 Uhr abgestellt zu haben. Im Kofferraum des Autos befand sich ein Gehwegstein, mit dem der Täter die Scheibe einschlug....

  • Hagen
  • 29.04.19
Blaulicht

Zeugen und Lkw-Fahrer gesucht
Steinwurf von Stockumer Brücke in Witten auf die A 44 beobachtet

Ein Lastwagenfahrer und Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Bereits am vergangenen Dienstag, 20. November, gegen 13 Uhr beobachtete ein Zeuge (ein Autofahrer) den Wurf eines kleinen Steines von der Brücke "Bebbelsdorf" auf die Fahrbahn der A 44 in Richtung Bochum. Glücklicherweise kam niemand zu Schaden. Der Fahrer eines Lkw (mit Werbeaufschrift für Dusch- oder Badeartikel) bremste seinen Laster plötzlich ab. Ein Stein, etwas kleiner als ein Tischtennisball, flog in...

  • Witten
  • 26.11.18
Überregionales

Golfballgroße Steine auf Fahrgastschiff geworfen: Zeugen gesucht

Zwei Unbekannte haben am gestrigen Mittwoch (4. Juli) zwischen 13.10 Uhr und 13.25 Uhr von der Oberkasseler Brücke golfballgroße Steine auf ein Fahrgastschiff geworfen. Von den rund 40 Gästen, darunter 20 Kinder einer Kindergartengruppe, und der Besatzung wurde niemand verletzt. Die Steinewerfer werden als junge, männliche Personen beschrieben. Beide sind schlank und haben dunkle, an den Seiten kurz rasierte Haare. Der eine trug ein schwarzes T-Shirt. Der andere hatte ein hellblaues...

  • Düsseldorf
  • 05.07.18
Ratgeber

Gefährlich: Jugendliche versuchen Absperrung auf A40 zu werfen

Am Freitagabend, 6. April um  20:35 Uhr, versuchten zwei bislang unbekannte Jugendliche eine Baustellenabsperrung von der Hobeisenbrücke auf die darunter liegendeA40 zu werfen. Scheinbar hatten sie den rot-weißen Schrankenzaun zuvor aus seiner Verankerung an der dortigen Baustelle gelöst. Zu diesem Zeitpunkt stand eine U-Bahn an der Haltestelle Hobeisenbrücke.Aus dieser beobachtete ein 46-jähriger Mitarbeiter der Ruhrbahn, wie die Jugendlichen versuchten, die Absperrung über das Geländer...

  • Essen-West
  • 08.04.18
Überregionales

Steine auf Auto geworfen

Zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr kam es am vergangenen Dienstag an der Florastraße. Noch unbekannte Jugendliche warfen gegen 19 Uhr Steine von einer Brücke auf den fließenden Verkehr. Dabei beschädigten sie die Motorhaube eines Fahrzeuges. Ein Zeuge gab der Polizei gegenüber an, zwei ungefähr 16 Jahre alte Personen mit Kapuzenpullover gesehen zu haben. Das Bochumer Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. Quelle: Polizei Bochum

  • Herne
  • 22.03.17
Überregionales
Polizei NRW
Innenministerium NRW

Foto:
Jochen Tack

Windschutzscheibe durchschlagen

Am Sonntagnachmittag, 16. Oktober, befuhr ein 75-jähriger Mann aus Haan, mit seinem schwarzen PKW Audi A3, gegen 15.45 Uhr die innerörtliche Solinger Straße (B 229) in Langenfeld, aus Richtung Innenstadt kommend, in Fahrtrichtung Hardt / Solingen. Als er die Unterführung Bahnstraße verließ, wurden auf seinen Wagen zwei etwa tischtennisballgroße Steine geworfen, von denen einer die Windschutzscheibe traf und stark beschädigte, diese aber nicht durchschlug. Fahndung nach Steinewerfer...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.10.16
Überregionales

Jugendliche Randalierer leisten in Eving Widerstand gegen Festnahme durch die Polizei

Mehrere Jugendliche haben am Sonntagabend (18.9.) am Heisenberg-Gymnasium in Eving randaliert und zwei Straßenlaternen durch Steinwürfe beschädigt. Bei Eintreffen der Polizei leisteten die drei 14, 15 und 16 Jahre jungen Dortmunder Widerstand. Gegen 21.30 Uhr hatte gestern Abend ein Anrufer die Polizei alarmiert und über die randalierenden Jugendlichen informiert. Nur wenige Minuten später trafen Polizeibeamte in Zivil vor Ort ein. Der Zeuge teilte den Beamten mit, dass er zuvor...

  • Dortmund-Nord
  • 19.09.16
Überregionales

Wagnerstraße: Polizei fahndet nach Steinewerfer

Bereits am Freitag (29. Mai 2015) gegen 6.20 Uhr beobachtete ein Zeuge wie sich ein Mann an mehreren Fahrzeugen im Bereich der Görrestraße / Wagnerstraße zu schaffen machte. Offensichtlich suchte er nach unverschlossenen Fahrzeugen. Plötzlich nahm er einen Klinkerstein und schlug damit die Seitenscheibe eines auf der Wagnerstraße abgestellten schwarzen Hyundai ein. Der Zeuge sprach den Mann an und dieser flüchtete sofort ohne Beute über die Görrestraße in Richtung Hoffmannallee. Der Mann war...

  • Kleve
  • 31.05.15
Überregionales
Die Polizei sucht die Steinewerfer.

Steine fliegen auf Straßenbahn 112

Einen Schreck in der Morgenstunden erlitten heute Morgen Fahrgäste der Straba-Linie 112. Gegen 0.20 Uhr „knallte“ es plötzlich auf Höhe der Haltestelle Willi-Brandt-Schule mehrmals. „Als der Fahrer sich umsah, lagen die Fahrgäste am Boden“, sagte ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage der MW. An der Haltestelle Sültenfuß stoppte der Fahrer und stellte fest, dass zwei Scheiben gesplittert waren. Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand. „Projektile haben wir nicht gefunden“, so der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.