Steinzeit

Beiträge zum Thema Steinzeit

LK-Gemeinschaft
Die Wap war auch schon kreativ.
9 Bilder

(MIT VIDEO) Eine neue Steinzeit bricht an
Eine ganze Region hat Spaß mit Steinen

Es sind die kleinen Dinge im Leben, die manchmal den größten Spaß bringen. Wie kleine bunte Steine zum Beispiel, die als Fundstücke oder als Miniatur-Leinwand für Kreative riesigen Spaß bereiten. Aktuell sind Gevelsberg und Ennepetal im Steinzeit-Fieber. Überall rocken kleine bunte Kunstwerke die Städte. Und damit auch die Schwelmer an dem Spaß teilnehmen können, ruft die Wap auch hier die Steinzeit aus. von Nina Sikora Ilse tingelt kreuz und quer durch Ennepetal, Olaf reist ihr...

  • Schwelm
  • 06.08.19
Reisen + Entdecken
Leben wie in der Steinzeit ist in der kommenden Woche angesagt.

Programm im Neanderthal Museum
Sommerferien in der Steinzeit

In den Sommerferien können sich Kinder und Jugendliche in der Steinzeitwerkstatt des Neanderthal Museums in die Vorzeit zurückversetzen lassen. In der vierten Ferienwoche startet das Programm am Dienstag, 6. August, von 15 bis 17 Uhr mit „Mit Oma und Opa in die Steinzeit“. Die Kinder ab sechs Jahren und die Großeltern lernen Kina, ein Neandertaler-Mädchen, kennen. Danach geht es durch den Wald zur Steinzeitwerkstatt, wo alle gemeinsam aus Feuersteine Steinzeitmesser anfertigen. Die...

  • Hilden
  • 04.08.19
Ratgeber
Eine Reise in die Steinzeit unternehmen Kinder mit Sandra Bille (4.v.r.) und Heike Barth (3.v.r.) auf dem Gelände der Ökologiestation.
4 Bilder

Mit Mammuts per du
Sommerferienaktion der Ökologiestation führt in die Steinzeit

Auf Zeitreise gingen 16 Kinder – und das gleich mehrere Jahrtausende: „Willkommen in der Steinzeit“ hieß es auf der Ökologiestation des Kreises in Bergkamen. In der Zeit der Mammuts und Neandertaler gab es für die sieben- bis elfjährigen Kinder viel zu entdecken. Neben Wissensvermittlung standen aber auch viel Bewegung, spannende Spiele und eine Menge frische Luft im Wald und rund um die Ökologiestation auf dem Programm. Grade werden Lampen gebastelt. In einen ausgehöhlten Feuerstein kommt...

  • Kamen
  • 22.07.19
Kultur
Führung durch das Sauerland-Museum in Arnsberg.

Buntes Programm bei freiem Eintritt
Arnsberg: Internationaler Museumstag im Sauerland-Museum

Das Sauerland-Museum in Arnsberg beteiligt sich am Sonntag,19. Mai, am Internationalen Museumstag. An diesem Tag ist der Eintritt ins Museum frei. Die Besucherinnen und Besucher dürfen sich über informative Führungen und besondere Highlights freuen. Im Blauen Haus neben dem Museum wird um 11 Uhr eine Schülerausstellung des Berufkollegs Bergkloster Bestwig eröffnet. Die gestaltungstechnischen Klassen haben sich seit Februar intensiv mit der NS-Zeit auseinandergesetzt, die in der...

  • Arnsberg
  • 18.05.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
IT-Spezialist Lucas Fischer, Fachbereichsleiter Kultur der Stadt Hagen Dr. Tayfun Belgin, Archäologe Dr. Jörg Orschied, Museumsleiter Dr. Ralf Blank, Oberbürgermeister Erik O. Schulz (v. l. n. r.) vor dem Steinzeitmenschen.
2 Bilder

Uralt Hagenerin war ein Mann
Sensation aus der Blätterhöhle: Gesichtsrekonstruktion eines Schädels zeigt 5.500 Jahre alten Ur-Hagener

Modernste Technik und archäologische Untersuchungsverfahren machen es möglich, dass das Gesicht eines Menschen aus der Steinzeit anhand seines Schädels und statistischer Daten aus der Forensik rekonstruiert werden konnte. Der Schädelfund in der Hagener Blätterhöhle liegt schon 13 Jahre zurück. Bis vor Kurzem waren sich die Wissenschaftler einig, dass es sich bei dem Schädelknochen um den einer Frau handelte. Mithilfe fortgeschrittener Technik wurde diese Annahme nun widerlegt. Rund 5.500...

  • Hagen
  • 19.03.19
Kultur
Mit der Taschenlampe wird im Museum für Kunst und Kulturgeschichte die Steinzeit erforscht.

Führung für Familien
Im Dunkeln durchs Museum

Bei der beliebten Taschenlampenführung im Museum für Kunst und Kulturgeschichte an der Hansastraße 3 gehen Familien am Sonntag, 20. Januar, um 14 Uhr auf Spurensuche im Dunkeln durch die Steinzeit. Eine Taschenlampe bitte mitbringen. Es wird auch eine Schneekugel gebastelt.

  • Dortmund-City
  • 17.01.19
Kultur
Kulturdezernentin Margarita Kaufmann und der Leiter des Fachbereichs Kultur, Dr. Tayfun Belgin, freuen sich auf die Wiedereröffnung im Frühjahr.

Museum im Wasserschloss Werdringen schließt für einige Monate seine Türen

Ab Montag, 29. Oktober, schließt das Museum im Wasserschloss Werdringen in Vorhalle für einige Monate seine Türen, um diese im Frühjahr 2019 mit neuem Ausstellungsbereich wieder zu öffnen. Die Zeit der Schließung wird für eine umfangreiche Neugestaltung des Steinzeitbereiches im ersten Obergeschoss der Ausstellung genutzt. Dazu wird neben der bereits vorhandenen Ausstellungsfläche ein weiterer Nebenraum erschlossen, indem die Funde aus der Blätterhöhle präsentiert werden. Zudem sollen...

  • Hagen
  • 17.10.18
LK-Gemeinschaft
Sich einmal wie ein echter Ritter fühlen? Das können alle Mittelalterfans bei einer Erlebnisführung für die ganze Familie am Freitag, 17. August, um 15 Uhr im Museum Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle.

Zeitreise im Schloss Werdringen: Aktionsführung für Kinder und Erwachsene entführt in die Steinzeit

Sich einmal wie ein echter Ritter fühlen? Das können alle Mittelalterfans bei einer Erlebnisführung für die ganze Familie am Freitag, 17. August, um 15 Uhr im Museum Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle. Als besondere Aktion besteht für Kinder und Erwachsene die Möglichkeit, verschiedene Rüstungsteile anzuprobieren. Bei der Erlebnisführung reisen die Teilnehmer mehr als 450 Millionen Jahre zurück in die Steinzeit. Ein Höhepunkt der Führung sind sicherlich die imposanten Nachbildungen...

  • Hagen
  • 16.08.18
Kultur
Die Band "Steinzeit" war im Altenzentrum am Schwesternpark Feierabenhäuser zu Gast.

Sonniges Wetter gepaart mit Jazz - Matinee lockte zahlreiche Besucher ins Altenzentrum in Witten

Zum zweiten Mal lockte das Altenzentrum am Schwesternpark Feierabendhäuser mit einer Jazzmatinee zahlreiche Besucher an. Dank sonnigen Wetters konnte die Band "Steinzeit", bestehend aus Hildegard Gerth (Gesang), Siegfried Gerth (Bass), Horst Linn (Schlagzeug) und Klaus-Uwe Stein (E-Gitarre), ihre Bühne draußen errichten, sodass die Musik noch von Weitem zu hören war. Dazu gab es Essen vom Grill und verschiedene Salate, mit dem alle Besucher ausreichend versorgt wurden. Eine ausgelassene...

  • Witten
  • 17.07.18
Überregionales
Archäologen bei der Grabung Museum Wasserschloss Werdringen.

"Archäologie hautnah": Erlebnisführung im Museum Wasserschloss Werdringen

Zu einer spannenden Erlebnisführung rund um die Arbeit von Archäologen lädt das Museum Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle am Sonntag, 20. Mai, um 15 Uhr alle Interessierten ein. Was macht die Arbeit von Archäologen aus? Wo und wie finden diese Objekte von alten Kulturen? Wie erkennen sie Steine, die von Steinzeitmenschen bearbeitet wurden? Auf diese und weitere spannende Fragen gibt Archäologin Mirjam Kötter bei dem Rundgang durch das Museum Antworten. Bei zahlreichen Objekten...

  • Hagen
  • 15.05.18
Kultur
Grundlegende Handwerkstechniken der Urzeit und des Altertums wollen die Seminare vermitteln.

LWL-Museum: Knochen schnitzen, Schwerter schmieden

Das LWL-Museum für Archäologie, Europaplatz 1, bietet im April und im Mai wieder Seminare an. Am 21. und 22. April findet von 10 bis 17 Uhr ein Kurs in Knochenschnitzerei statt. Knochen sind seit der Steinzeit ein Rohstoff, aus dem Menschen Werkzeuge, Schmuck und Waffen herstellten. Unter Anleitung erlernen die Teilnehmer den Umgang mit Tierknochen. Jeder hat Gelegenheit, sich ein komplettes Spielfiguren-Ensemble für Schach, Backgammon oder Mühle aus Knochen zu schnitzen. Vom 4. bis 6. Mai...

  • Herne
  • 18.03.18
Überregionales
Jeder Besucher bekommt die Möglichkeit echte Steinzeitwerkzeuge selbst in die Hand zu nehmen. Pfeilspitzen, Steinbeile, Mahlsteine und weitere Jahrtausende alte Überreste werden präsentiert.

Kunst und Kuchen in Bausenhagen

Fröndenberg. Am Sonntag, 25. Februar, öffnen sich ab 14.30 Uhr die Türen des Katholischen Marienpfarrheims zu einer Neuauflage von Kunst und Kuchen zum Thema Steine. Mit Ortsheimat- und Bodendenkmalpfleger Michael Becker wird die Steinzeit anhand von prähistorischen Steinfunden aus der Region wieder lebendig. Auch Walter Dertmann zeigt einige seiner Steinfunde, die er in unmittelbarer Nähe seines Wohnhauses in Bausenhagen gefunden hat. Hierbei handelt es sich um Ammoniten, versteinerte...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 19.02.18
  •  1
LK-Gemeinschaft

Erlebnisführung im Museum

Zu einer Erlebnisführung durch die 450 Millionen Jahre alte Geschichte Westfalens lädt das Museum Wasserschloss Werdringen am Sonntag, 25. Februar, um 15 Uhr ein. Diplom-Geologin Antje Selter lüftet Geheimnisse der Entwicklungsgeschichte: Die Gesteine und Fossilien im Untergrund Hagens eröffnen dabei einzigartige Einblicke in vergangene Welten. Die Aktionsführung dauert circa 90 Minuten. Sie ist ab zwölf Jahren geeignet und kostet 3 Euro für Erwachsene und 1,50 Euro Jugendliche zuzüglich des...

  • Hagen-Vorhalle
  • 19.02.18
Kultur
Die zahlreichen Alltagsgegenstände und Werkzeuge, hauptsächlich aus Feuerstein gefertigt, konnten die Vorschulkinder in die Hand nehmen und genauestens begutachten. Foto: privat

Steinzeit hautnah erleben

Bergkamen. Nach der Eröffnung der Steinzeitabteilung bietet das Stadtmuseum Bergkamen Kindergärten und Schulen die Möglichkeit die Steinzeit hautnah zu erleben. So begaben sich schon die Vorschulkinder des Katholischen Montessori Kindergartens aus Bergkamen Rünthe auf eine spannende Reise in die Vergangenheit. Die ausführliche Beschreibung zu den museumspädagogischen Programmen zur Steinzeit für Kindergärten und Schulen sind im Flyer und auf der Homepage des Stadtmuseums Bergkamen zu finden....

  • Kamen
  • 13.05.17
Kultur
FOTO UND COPYRIGHT: HANNES KIRCHNER 17-02-2017
7 Bilder

Gebratene Marshmallows nach Steinzeit-Art: Der etwas andere Workshop

Wie sich die Menschen aus der Steinzeit auf die Jagd vorbereiteten und viel Spannendes mehr erlebten die fünften Klassen der Globus-Schule im Rahmen des Workshops „Steinzeitlager“ des Kultur- und Stadthistorischen Museums. Wir schreiben etwa das Jahr 300.000 vor Christus. Stammes-Sippen haben sich um ihre Feuerstellen versammelt, um sich auf eine gemeinsame Jagd vorzubereiten: Die Angehörigen der „Wale“ und der „Rentiere“ verpassen ihren Speeren den letzten „Feinschliff“. Im „richtigen...

  • Duisburg
  • 21.02.17
  •  1
Überregionales

Ferien in der Steinzeit-Spezielles Programm für Offene Ganztagsschulen

Mit einem speziellen Angebot richtet sich das Neanderthal Museum während der Herbstferien an Offene Ganztagsschulen und Feriengruppen. Aus einer ganzen Reihe von Workshops, die sich auch miteinander kombinieren lassen, können für die Kinder ein- bis dreistündige Programmpakete geschnürt werden: Da gilt es beispielsweise, steinzeitliche Jagdstrategien und die Speerschleuder kennen zu lernen, Ausgrabungen vorzunehmen und Funde zu bestimmen, im Steinzeit-Krimi zu ermitteln, bei der...

  • Velbert
  • 21.09.16
Überregionales

Aktuelles Ferienprogramm im Neanderthal Museum

Unter dem Motto „Hi Neanderthaler, wie lebst Du?“ geht es am Dienstag, 2. August, von 15 bis 16 Uhr durch die Dauerausstellung des Museums. Während einer Mitmachführung erfahren Kinder ab sechs Jahren wie die Neanderthaler ausgesehen haben, welches Werkzeug sie benutzten, ob sie sprechen konnten und Vieles mehr. Dabei dürfen viele Objekte in die Hand genommen und untersucht werden. Am Freitag, 5. August von 11 bis 13, erwarten Kinder ab sechs Jahren im Workshop „Duck-Druck“ in der ...

  • Velbert
  • 25.07.16
LK-Gemeinschaft

Feuer machen in der Steinzeit - Alte Techniken selbst ausprobieren

Am Mittwoch, 20. Juli, widmet sich das Museum Wasserschloss Werdringen ab 15 Uhr dem Thema Feuer machen ohne Streichholz oder Feuerzeug. Dann werden mit einem Feuerstein Funken geschlagen, und der Feuerbohrer kommt zum Einsatz. Selbstverständlich können alle Kinder selbst einmal die Kunst des Feuermachens ausprobieren. Aber auch so manch ein Erwachsener wird sicherlich gerne versuchen, ein Feuer nach steinzeitlicher Methode zu entfachen. Bevor es jedoch ans Feuer machen geht, gibt es noch...

  • Hagen
  • 16.07.16
Kultur
Spass in der Steinzeit.

Steinzeit, Faustkeil, Messerhelden

Ferienworkshop für Kinder im Museum Wasserschloss Werdringen Zurück in die Steinzeit, heißt das Motto des Ferienworkshop für Kinder ab 8 Jahren am Mittwoch, 13. Juli um 15.00 Uhr im Museum Wasserschloss Werdringen. Das spannende Programm zeigt auf, wie die Menschen in der Steinzeit lebten und woraus sie Werkzeuge hergestellt haben. Diesmal gilt es ein steinzeitliches Messer selbst anzufertigen. Dafür muss ein passender Griff aus Holz geschnitzt werden und die Feuersteinklinge eingepasst...

  • Hagen-Vorhalle
  • 08.07.16
Kultur

Bestimmungstag im Neanderthal Museum

Experten bestimmen Fundstücke Kreis Mettmann. Manchmal hat man das Glück und findet tatsächlich ein Objekt aus der Steinzeit. Ob Mammutknochen oder Steinwerkzeug des Neanderthalers: Laien fällt es oft schwer, den Fund zu bestimmen und ihn sachgerecht zu behandeln. Das Neanderthal Museum bietet daher wieder Besitzern von Fundstücken die Möglichkeit, sich mit Experten über den jeweiligen Gegenstand auszutauschen. Am Dienstag, 14. Juni, können von 15 bis 18 Uhr Funde aus Stein oder Knochen für...

  • Velbert
  • 03.06.16
Kultur
Herbert Oetschenhaus führt seine Besucher durch die Daueraustellung des Neanderthal Museums und erzählt dabei seine Sicht auf die Steinzeit. Foto: neanderthal museum

Dem Hausmeister seine Steinzeit

Eine Erlebnisführungen im Neanderthal Museum. Kreis Mettmann. „Dem Hausmeister seine Steinzeit“ lautet der Titel eines neuen Angebotes für Gruppen im Neanderthal Museum in Mettmann. Während der unterhaltsamen Erlebnisführungen führt Herbert Oetschenhaus die Teilnehmer durch die Dauerausstellung des Museums. Der Hausmeister, oder neudeutsch Facility Manager, führt vertretungsweise durchs Museum. Vielbeschäftigt und getreu seinem Motto „alles muss man selber machen lassen“ nimmt er die...

  • Velbert
  • 14.04.16
Überregionales
Frank Albrecht

Glosse: Ein Hoch auf den Neid!

Warum kann der sich so ein Auto leisten und ich nicht? Na, liebe Leserinnen und Leser, haben Sie sich im letzten Jahr auch immer wieder bei dieser Frage erwischt, auf die es leider keine vernünftige Antwort gibt? Seien Sie getröstet, ich auch! Da wird es zu beginn des Jahres doch am langsam Zeit, dem Neid eine Lanze zu brechen, anstatt ihn zu verteufeln. Wo wären wir schließlich im Laufe unserer Evolution angelangt,wenn uns nicht das Streben nach Besserem oder Schönerem getrieben...

  • Arnsberg
  • 07.01.16
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Die Oberstädter entführen die Zuschauer des  Heimatfestumzug in diesem Jahr in die "Steinzeit"... Auf dem Bauplatz sind fleißige Mithelfer (Montag bis Freitag von 17:00 bis 20:00 und Samstag von 09:30 bis 14:00 Uhr) immer gerne gesehen!

Die Nachbarschaft Gesellschaft Oberstadt lädt zur Mitgliederversammlung im Juli 2015 ein

Am kommenden Montag, dem 20.07.2015, lädt die Nachbarschaft Gesellschaft Oberstadt um 19:45 Uhr, zur Juliversammlung ins Vereinslokal "Zur Oberstadt" ein. Dort sollen insbesondere die aktuellen Bautätigkeiten für den nahenden Schwelmer Heimatfestumzug am ersten Septemberwochenende besprochen werden - denn schließlich sind nun schon seit ein paar Wochen einige fleißige Hände auf dem Bauplatz am Ehrenberg emsig zu Gange! Alle aktiven Oberstädter, sowie am Vereinsleben der Schwelmer Nachbarn...

  • Schwelm
  • 13.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.