Sterben

Beiträge zum Thema Sterben

Kultur
Die Neuntklässler des katholischen Religionsunterrichts am Karl-Ziegler-Gymnaisum trafen sich vor dem Medienhaus. Gleich ziehen sie zu einer Passantenbefragung los. Die Ergenbisse zum Thema Tod und Sterben sollen dann in einem Biuch veröffentlicht werden.
Foto: PR-Fotografie/AK

Karl-Ziegler-Schüler befragten Passanten zum Thema Tod und Sterben – Ergebnisse werden in einem Buch veröffentlicht
„Ich hatte noch nie so richtig darüber nachgedacht“

Es ist nasskalt, halt ein richtig trüber Novembermorgen. Gut 20 Schüler aus der neunten Jahrgangsstufe des Karl-Ziegler-Gymnasiums versammeln sich vor dem Medienhaus am Viktoriaplatz. Gleich geht es los. Sie wollen Passanten befragen und dabei erfahren, wie die Mülheimer über das Sterben, den Tod und den Trauermonat November denken. Die gut einstündige Straßenumfrage findet im Rahmen des Pilot-Schulprojekts „Danke, wir sterben nicht!“ statt, an dem zwölf Schulen aus dem Ruhrgebiet...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.11.19
Ratgeber
Der Bund der Steuerzahler hat die Gebühren für Bestattungen in NRW-Kommunen verglichen. Foto: Bruni Rentzing

Wo ist Sterben am teuersten in NRW?

Der Bund der Steuerzahler NRW hat wieder einen Gebührenvergleich vorgenommen. Für 57 NRW-Städte mit mehr als 60.000 Einwohnern hat er die Grabnutzungs- und Bestattungsgebühren für eine Sargbestattung im Wahlgrab und für eine Urnenbestattung in einem Reihengrab fürs Jahr 2017 ermittelt. Wie bei den Gebührenvergleichen in den vergangenen Jahren zeigen sich enorme Unterschiede. In unserem Verbreitungsgebiet ist Sterben in Bochum am teuersten, wenn man in einem Wahlgrab mit Sarg bestattet...

  • Essen-Süd
  • 17.11.17
  •  21
  •  12
Kultur

Sterben

Sterben Schmerz überall Schmerz im körper im Herzen mein Denken Schmerz wie war es vorher? vor dem Schmerz Denken es fällt so schwer Erinnern an was? mein Leben wo ist es? gelebt? verschwunden? alles wird leicht der Schmerz vergeht und es beginnt das Sterben

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.02.17
  •  17
  •  4
Überregionales
Rund fünf Jahre leben Frauen in Deutschland länger als Männer. Neu geborene Mädchen haben eine Lebenserwartung von rund 83 Jahren, Männer sterben bereits mit knapp über 78 Jahren.

Frage der Woche: Warum leben Frauen länger als Männer?

Das vermeintlich starke Geschlecht neigt dazu, früher zu sterben. Schon seit längerer Zeit ist das eine unumstößliche Erkenntnis, für die allerdings noch keine sichere Begründung existiert. Statistiken zeigen, dass die durchschnittliche Lebenserwartung von neu geborenen Jungs in Deutschland rund fünf Jahre unter der von Mädchen liegt. Und auch die Prognosen für kommende Generationen sehen vor, dass Männer im Gegensatz zu Frauen immer weniger lange leben werden, wenngleich sich die Schere...

  • 01.09.16
  •  20
  •  11
Überregionales
Birgit Schmitz erklärt, wie Schmerzen entstehen und wie sie lernte, den Schmerz zu akzeptieren.
  2 Bilder

Bücherkompass: Ein Leben mit der Krankheit

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. Diesmal haben wir drei Autorinnen ausgesucht, die ihre bewegenden Schicksale angenommen haben und mit einer positiven Botschaft darüber berichten. Maria Langstroff: Jetzt bin ich nicht mehr mundtot In Form von Gesprächen, die Maria Langstroff mit ihrem Verleger Oliver Schwarzkopf in ihrem Krankenzimmer führt, behandelt es Themen wie Freundschaft und Liebe, ihre Familie, ihren Umgang mit...

  • 24.05.16
  •  7
  •  13
Ratgeber
Vorbereitung für den Ernstfall: worauf ist zu achten?

Frage der Woche: Worauf muss man bei einer Patientenverfügung achten?

Mit einer Patientenverfügung kann man vorsorgen, falls man durch Unfall oder altersbedingt nicht mehr Herr seiner selbst ist. Wichtige Entscheidungen über leben und Gesundheit sollen dann in diesem Dokument vorliegen. Doch wer kennt sich damit aus? Nicht nur die Sterbehilfe ist derzeit ein heiß diskutiertes Thema im Lokalkompass. Auch zum Stichwort Patientenverfügung finden sich unzählige Beiträge in unserem Portal. Wer von Euch kennt sich hiermit aus oder will sich einlesen, um der...

  • 05.11.15
  •  2
  •  14
Ratgeber
Wenn das letzte Licht ausgeht: Darf man Menschen dabei helfen zu sterben?

Unser Thema des Monats: Sterbehilfe

Mit dem "Thema des Monats" wollen wir als Lokalkompass-Team inhaltliche Schwerpunkte und Impulse setzen. Ein einzelnes Thema soll von verschiedenen Seiten betrachtet, diskutiert und durchleuchtet werden. Selbstverständlich wollen wir dies mit Euch gemeinsam tun, und selbstverständlich wollen wir als Lokalkompass auch gerade bei schwierigen Themen Orientierung bieten. Unser Thema des Monats November: Sterbehilfe. Die Rechtslage von so genannten Sterbehilfevereinen ist ungeklärt, das Problem...

  • Düsseldorf
  • 23.10.15
  •  11
  •  11
Ratgeber
Wenn das letzte Licht ausgeht: Unter welchen Umständen wäre es für Euch vertretbar, den Tod herbeizuführen?

Frage der Woche: Ist Sterbehilfe ethisch vertretbar?

Auch diese Woche stellen wir ein emotionales wie politisches Thema zur Diskussion: Habt Ihr Euch schon Gedanken zur Sterbehilfe gemacht? Zu welchem Schluss seid Ihr dabei gekommen? Lasst uns daran teilhaben - je unterschiedlicher die Blickwinkel, desto reichhaltiger die Diskussion! Zum einen wurden hier bereits einige Beiträge zur Sterbehilfe auf lokalkompass.de veröffentlicht. Das Thema bewegt also die Lokalkompass-Community. Zum einen anderen vergeben wir diese Woche drei Bücher zum Thema...

  • 30.04.15
  •  26
  •  8
Ratgeber
Keine leichte Frage: Wie geht man mit dem Tod am besten um?

BÜCHERKOMPASS: Todesmut und Sterbehilfe

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche beschäftigt uns ein ernstes und kontroverses Thema: der Umgang mit dem Tod. Auch die so genannte Sterbehilfe gehört dazu. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken...

  • 28.04.15
  •  24
  •  9
Kultur
Irrtümer, Ratschläge und Vergleiche - Reisen ist das Oberthema.

BÜCHERKOMPASS: Reisen, Sterben und ein Lexikon der Irrtümer

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche drei Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchte. Diese Woche haben wir ein paar Sammlungen aus Kurzgeschichten, Tipps und hilreichen Ratschlägen für Euch zusammengestellt.. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken...

  • Essen-Süd
  • 02.07.14
  •  10
  •  1
Überregionales

Den letzten Weg gemeinsam gehen

Schwerkranke und sterbende Menschen zu begleiten und ihren Angehörigen und Hinterbliebenen Beistand zu leisten, das ist es, was die Hospizarbeit in Mülheim ausmacht. Doch viele Betroffene wollen ihre eigenen vier Wände nicht verlassen, selbst dann nicht, wenn ihr Leben kurz vor dem Ende steht. „Die meisten Menschen fühlen sich zu Hause am wohlsten und möchten dort die letzte Zeit ihres Lebens verbringen“, erklärt Ursula König vom Ambulanten Hospiz Mülheim, Kaiserstraße 30. Das Ambulante...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.12.12
Kultur
Leben und Sterben

Novemberlaune

Nebel, Dämmerlicht, Dunkelheit senkt sich über das Land bedeckt alles wie ein schützendes Laken. Kälte kriecht durch die Körper, manchen packt Lebens Unlust, Missstimmung, Selbstmitleid, Depressionen. Doch es gibt keine Asche, verbliebene Kräfte, Energie brennen weiter in uns mit der Sehnsucht auf Wärme, neues Licht im Frühjahr Neugier auf Weiterleben...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.11.12
  •  1
Kultur
  2 Bilder

Herbstbunt

Der Sommer war ganz bunt und heiß Nun folgt der Herbst nach Gesetzes Geheiß Bäume und Blätter sind nicht zum Sterben bereit, wollen genießen die restliche Zeit. Herbst so warm und leuchtend bunt. Beschert uns mache schöne Stund.` Ungewohnt zur Oktoberzeit Die Wärme, die Sonne, das strahlend leuchtende Kleid. Die Bäume trennen sich schwer vom Laub, färben sich langsam sind gegen die Lebensuhr taub. Leise fangen einzelne Blätter dann im bunten Herbstkleid zu tanzen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.10.12
  •  25
Kultur
Nebellaken + Hoffnung

Nebellaken

Nebellaken Novembertag, du breitest riesengroße graue Laken über dem Erdboden aus. Undurchdringlich dichte Nebelwand hüllt sterbende Bäume und Sträucher ein. Wie dicke raschelnde Tränen tropfen letzte braune Blätter von sterbenden Bäumen. Nebel schützt vor neugierigen Blicken und bei aller Tristesse, dem Unabwendbaren blüht verborgen im Inneren leise ein Hoffnungslied... Frühling gibt es nicht ohne das Sterben jetzt. Zur Erde gefallen und vergangen wird auch alles aus...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.11.11
  •  11
Überregionales

Der Blick in mein Gesicht

Ich schaue in mein Gesicht Und ich kann sehen Dass es zu mir spricht Warum konnte ich mich nie wehren Und warum musste ich immer wieder um Gnade flehen Warum nur hat mich niemandt ernst genommen Was hätte ich denn sonst noch machen sollen Ich musste mich immer wieder ergeben Doch meine Seele wollte nur noch sterben Die Ängste in meinem Kopf mir auf ewig bleiben So oft wollte ich einfach vor all dem fliehen Ihr aber habt mir nie eine Chance gegeben Mich irgendwie zu wehren Ich wahr...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.03.11
Kultur
Herbsttänzer

Herbsttänzer

Herbsttänzer Schwankende Stimmungsbilder Tag für Tag, graue Nebelwände tiefhängende Wolken die manchmal fast bedrohlich wirken. Äste fliegen von den Bäumen durch die starken Herbstwinde von zerstörerischer Kraft gepeitscht. Die Sonne bäumt sich auf mit der letzten Kraft, doch der beginnende Herbst behauptet sich, verschluckt sie mit dunklen Wolken. In bezauberndsten verführerischen Farben tanzen Blätter von den Bäumen zur Erde herab; noch im Todestanz feiern sie in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.11.10
  •  7
Kultur
Sterben

Herbstfreuden

Herbstfreuden Der Herbst ist oft stürmisch, bunt und kalt, gern spaziert man warm eingepackt durch den Wald sammelt dicke stachelige Kastanien mit aufgeplatzter Schale einem Kern glänzend rotbraun, verlockend schön, einfach herrlich anzuschauen. Blätterrascheln, Laub hochwerfen aufzufangen suchen und zu Bergen aufhäufen reinspringen, voller Lust durchmarschieren das machen alle Kinder nur zu gern. Es raschelt so schön das prächtige Bunt bereitet uns Freude noch in seiner...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.11.10
  •  2
Kultur
  5 Bilder

Herbst

Herbst Bunte Blätter fallen still im herbstlich bunten Kleid zur Erde nieder; wiegen sich drehend im Wind ehe sie ihren Totentanz beenden. Sie trennen sich schwer schweben tänzelnd, wollen noch nicht fallen Ihre Gewänder zeigen bezaubernde leuchtendste Farben, als hätten sie für den Abschied die schönsten Festgewänder hervorgeholt. Sie bereiten uns durch ihren Anblick eine letzte Freude ehe sie sich endgültig zum Sterben auf die Erde begeben.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.