sterkrader-wald

Beiträge zum Thema sterkrader-wald

Politik

Auch 2021 steht der Sterkrader Wald im Fokus
Bündnis startet mit frischen Ideen ins neue Jahr

Am 7. Januar kam das Bündnis zum Erhalt des Sterkrader Waldes in der ersten Videokonferenz 2021 zusammen und steckte die Ziele für das neue Jahr ab. In der im Dezember 2020 von der Lokalpolitik mehrheitlich beschlossenen Stellungnahme an die Bezirksregierung Köln ist es deutlich zu lesen: Der Ausbau des Autobahnkreuzes Oberhausen ist in der vorliegenden „Ausbauplanung mit erheblichen Eingriffen in den Naturhaushalt verbunden“. Mit ihrem Beschluss fordert die Lokalpolitik eine „weitere...

  • Oberhausen
  • 08.01.21
  • 1
Politik
Foto: Rüdiger Marquitan
6 Bilder

Bündnis Sterkrader Wald:
Protest gegen Ausbau am Autobahnkreuz

“Unser Sterkrader Wald darf nicht sterben” forderten Mitglieder des Bündnisses “Sterkrader Wald” vor Beginn der letzten Ratssitzung in Oberhausen. Gemeinsam übergaben sie eine Hainbuche an Oberbürgermeister Daniel Schranz. Sie forderten damit den ersten Bürger der Stadt symbolisch auf, sich für den Erhalt des Waldes und gegen den Ausbau des Oberhausener Autobahnkreuzes stark zu machen. Und auch für weitere Ratsmitglieder hatten die Naturschützer Hainbuchen im Gepäck. Dazu überreichten sie...

  • Oberhausen
  • 18.12.20
Natur + Garten
Archivfoto der A3 nahe des Autobahnkreuzes Oberhausen.  Foto: Rüdiger Marquitan
2 Bilder

Autobahnkreuz-Umbau: Aktionsbündnis möchte sich konstruktiv einbringen
Vorschlag Bypass-Variante

Am Mittwochabend, 18. November, kamen die Vertreter der einzelnen Vereine und Initiativen des Bündnisses Sterkrader Wald in einer Videokonferenz zusammen, um über das weitere Vorgehen zu beraten. Freude herrschte direkt zu Beginn darüber, dass nun auch die Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt (LNU) dem Bündnis beigetreten ist. Die markanten Banner des Bündnisses sind seit einiger Zeit im Oberhausener Norden präsent, jetzt sollen Flyer und eine Unterschriftensammlung folgen, die am Montag,...

  • Oberhausen
  • 23.11.20
Politik

Sterkrader Wald
Bündnis diskutiert Bypass-Variante - Unterschriftensammlung kommt

Am Mittwochabend kamen die Vertreterinnen und Vertreter der einzelnen Vereine und Initiativen des Bündnisses Sterkrader Wald in einer Videokonferenz zusammen, um über das weitere Vorgehen zu beraten. Freude herrschte direkt zu Beginn darüber, dass nun auch die Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt (LNU) dem Bündnis beigetreten ist. Unterschriftensammlung als Bürgerantrag Die markanten Banner des Bündnisses sind seit einiger Zeit im Oberhausener Norden präsent, jetzt sollen Flyer und eine...

  • Oberhausen
  • 20.11.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Umwelt
Breites Bündnis für den Sterkrader Wald formiert sich in Schmachtendorf

Am Donnerstagabend kamen Vertreterinnen und Vertreter der Schmachtendorfer und Oberhausener Vereine – coronabedingt in einer Videokonferenz – zusammen, um über ein Thema zu sprechen, das alle verbindet und derzeit den Norden bewegt: Den Ausbau des Autobahnkreuzes Oberhausen und die damit verbundenen, massiven Eingriffe in den Sterkrader Wald. Der Teilnehmerkreis, bestehend aus (in alphabetischer Reihenfolge) BI Dunkelschlag BUND Kreisgruppe Oberhausen Evangelische Arbeiter- und Bürgerbewegung...

  • Oberhausen
  • 23.10.20
  • 2
Politik

BUND Oberhausen:
Großflächige Zerstörung von Natur im Oberhausener Norden durch Ausbau des Autobahnkreuzes

Der BUND Oberhausen befürchtet durch die vorliegenden Planungen zum Um- und Ausbau des Autobahnkreuzes einen erheblichen Eingriff in Natur und Landschaft des Oberhausener Nordens, der weder hinreichend kompensiert werden kann noch verkehrspolitisch sinnvoll erscheint. Deshalb hatte der nach Bundesnaturschutzgesetz anerkannte Naturschutzverband und Träger öffentlicher Belange zu einer Waldbegehung im Sterkrader Wald eingeladen, Viele Bürgerinnen und Bürger waren am 30. Juli 2020 gekommen um sich...

  • Oberhausen
  • 01.08.20
  • 1
  • 2
Politik

BUND Oberhausen:
Offenlegung der Planunterlagen zum Aus- und Umbau des Autobahnkreuzes A2/A3/A516 beginnt am 22. Juni 2020 – alle Bürger*innen müssen Einsicht nehmen und Einwendungen formulieren können

Wir setzen uns nachdrücklich für den Erhalt des Sterkrader Waldes ein. Mit seiner Gesamtfläche von 204 ha ist er der zweitgrößte Waldbestand Oberhausens und besitzt eine hohe Bedeutung für diese Region. In seine alten Hallenbuchenwälder sind Bestände der Hainbuche, Roteiche, Erle, Bergahorn und Kiefer eingestreut. Das Gebiet wird durchzogen vom Handbach, der stellenweise die typische Fließgewässerdynamik eines mäandernden Waldbachs aufweist. Der Wald dient in seiner Beschaffenheit als...

  • Oberhausen
  • 16.06.20
Natur + Garten
Natur und Straßenverkehr kommen sich ganz nah.
4 Bilder

Grüne und BUND gegen Ausbau des Autobahnkreuzes Oberhausen
Lärmschutz ja, Ausbau nein

Erste Stimmen zu dem noch nicht öffentlichen Planfeststellungsverfahren für den Ausbau des Autobahnkreuzes Oberhausen betonen die Wichtigkeit dieser Baumaßnahme – die Grünen Oberhausen sind anderer Ansicht. So sei der Lärm der Autobahn im Bereich Königshardt/Schmachtendorf zwar unerträglich, aber ob in Zeiten der Klimakrise dafür so viele Bäume geopfert werden müssen, bleibe mehr als fraglich. Unabhängig davon ist nach Meinung der Grünen der Ausbau von Straßen, insbesondere von Fernstraßen wie...

  • Oberhausen
  • 19.04.20
Politik

BUND Oberhausen
Stellungnahme zum geplanten Ausbau des Autobahnkreuzes A2/A3/A516

Wir setzen uns nachdrücklich für den Erhalt des Sterkrader Waldes ein. Mit seiner Gesamtfläche von 204 ha ist er der zweitgrößte Waldbestand Oberhausens und besitzt eine hohe Bedeutung für diese Region. In seine alten Hallenbuchenwälder sind Bestände der Hainbuche, Roteiche, Erle, Bergahorn und Kiefer eingestreut. Das Gebiet wird durchzogen vom Handbach, der stellenweise die typische Fließgewässerdynamik eines mäandernden Waldbachs aufweist. Der Wald dient in seiner Beschaffenheit als...

  • Oberhausen
  • 14.04.20
  • 1
Natur + Garten
2 Bilder

Zwölf Ruhebänke für den Stadtwald

Zwölf neue Bänke laden ab sofort Spaziergänger im Sterkrader Wald und in der Hühnerheide zum Ausruhen und Entspannen ein. Die Stadt Oberhausen hat sie in den vergangenen Tagen aufstellen lassen. „Vier alte Bänke wurden ersetzt und acht neue Standorte festgelegt“, erklärt die zuständige Beigeordnete Sabine Lauxen. „Dabei haben wir die Vorschläge aus der Bürgerschaft und der Naturschutzverbände aufgegriffen“, ergänzt Umweltbereichsmitarbeiter Timo Dreschmann. Die zwölf neuen Bänke – acht im...

  • Oberhausen
  • 27.07.18
  • 1
Natur + Garten

Bachspaziergang am Handbach im Sterkrader Wald

Bei strahlend schönem Wetter trafen sich Mitglieder der BUND-Kreisgruppe Oberhausen und interessierte Bürgerinnen und Bürger am 25.03.2017 zu einer Exkursion zum Handbach, der teilweise als mäandrierender Bach das Schutzgebiet Sterkrader Wald durchzieht. Cornelia Schiemanowski, Sprecherin der BUND-Kreisgruppe Oberhausen, begrüßte die interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer und wies darauf hin, dass der ökologisch wertvolle Lebensraum des Handbachs und des Sterkrader Waldes durch den...

  • Oberhausen
  • 25.03.17
  • 1
Politik

Naturschutzverbände fordern den Erhalt des Sterkrader Waldes

Die Oberhausener Umwelt-und Naturschutzverbände setzen sich nachdrücklich für den Erhalt des Sterkrader Waldes ein. Mit seiner Gesamtfläche von 204 ha ist er der zweitgrößte Waldbestand Oberhausens und besitzt eine hohe Bedeutung für diese Region. In seine alten Hallenbuchenwälder sind Bestände der Hainbuche, Roteiche, Erle, Bergahorn und Kiefer eingestreut. Das Gebiet wird durchzogen vom Handbach, der stellenweise die typische Fließgewässerdynamik eines mäandernden Waldbachs aufweist. Der Wald...

  • Oberhausen
  • 06.03.17
Politik

Keine Entwarnung für das Schutzgebiet Sterkrader Wald – erhebliche Eingriffe in die Natur geplant

„Die Ausbaupläne des Autobahnkreuzes A2/A3/A516 dürfen nicht zu Lasten der Natur und der Lebensqualität der Anwohner gehen.“ Das war die Forderung von Naturschutzverbänden in Oberhausen, der sich mehr als 4000 Bürger mit ihren Unterschriften angeschlossen haben. Im Stadtrat wurde am 13.02.2017 beschlossen, dass alle Varianten zum Autobahnausbau neu geprüft werden sollen, um der Sterkrader Wald zu erhalten. Die Verhandlungen zwischen Bürgerinitiative und Verkehrsministerium in Düsseldorf haben...

  • Oberhausen
  • 15.02.17
Politik
Norbert Axt, grüner Stadtverordneter und Vorsitzender des Umweltausschusses in Oberhausen.

GRÜNE: Der Sterkrader Wald muss erhalten bleiben

„Der Rat war sich weitgehend in der Zielsetzung einig, dass ein Ausbau des Autobahnkreuzes innerhalb der bestehenden Fahrbahnen stattfinden soll. Dies hat der Rat in seiner letzten Sitzung der Verwaltung mit einer klaren Positionierung mit auf dem Weg gegeben“, so Norbert Axt, grüner Stadtverordneter und Vorsitzender des Umweltausschusses. Die Bürgerinitiative Dunkelschlag hat sich mit ihrem angeblichen Erfolg hinsichtlich des Gespräches mit Straßen.NRW von dieser gemeinsamen Position...

  • Oberhausen
  • 15.02.17
  • 2
Politik
Oberbürgermeister Daniel Schranz nahm am Montag die gesammelten Unterschriften entgegen. Foto: Carsten Walden

Protest gegen Ausbaupläne des Autobahnkreuzes

Mehr als 4.000 Unterschriften für den Erhalt des Sterkrader Waldes wurden am Montag an Oberbürgermeister Daniel Schranz übergeben. Die Oberhausener Umwelt- und Naturschutzverbände NABU, BUND und LNU sowie die Bürgerinitiative Dunkelschlag setzen sich für den Erhalt des Sterkrader Waldes ein. Die Ausbaupläne des Autobahnkreuzes A2/A3/A516 dürfen nicht zu Lasten der Natur und der Lebensqualität der Anwohner gehen. Sie sind in Sorge um das Schutzgebiet „Sterkrader Wald“. Die bisher von der...

  • Oberhausen
  • 14.02.17
Politik

Oberhausener Naturschutzverbände NABU, BUND und LNU fordern: Der Sterkrader Wald muss in seiner Gesamtheit erhalten bleiben!

Der Sterkrader Wald ist ein Buchen-Mischwald und mit 204 Hektar der zweitgrößte Waldbestand Oberhausens: Buchenarten, Roteichen, Erlen, Bergahorne und Kiefern bestimmen den Baumbestand. Hundertsechzigjährige Rotbuchenbäume können dort noch bestaunt werden. Und durch die alten und hochstämmigen Bäume schlängelt sich der Handbach. Der Wald ist Lebensraum zahlreicher zum Teil gefährdeter Tier- und Pflanzengemeinschaften. Alte Bachmäander und Mergelgruben sind Laich-gewässer für gefährdete...

  • Oberhausen
  • 25.09.16
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.