Sternsinger

Beiträge zum Thema Sternsinger

LK-Gemeinschaft

Sternsinger in Gladbeck: Ein ganz tolles Gesamtergebnis!

Das ist schon ein beeindruckendes Ergebnis: Mehr als 51.000 Euro an Geldspenden kamen in diesem Jahr bei der "Sternsingeraktion" in Gladbeck zusammen. Damit wurde das Vorjahresergebnis mal eben um stolze zehn Prozent übertroffen. Das ist ein dickes "Dankeschön" wert. Ein Dankeschön, das sich die 326 Sternsinger-Kinder ebenso verdient haben, wie auch deren 157 Begleiter. Sie allesamt haben dem stürmischen und regnerischen Wetter getrotzt und sind unermüdlich in den Stadtteilen von Haus zu...

  • Gladbeck
  • 12.01.18
Überregionales
Erinnerungsfoto (von links nach rechts) im Bundeskanzleramt in Berlin: Felix im Winkel, Prälat Dr. Klaus Krämer (Präsident des Kindermissionswerks "Die Sternsinger"), Alexander Sump, Bundeskanzlerin Angela Merkel, Paulina Sowa, Christin Sump, Sophie Makowka (Begleiterin) sowie Pfarrer Dirk Bingener (Bundespräses des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend - BDKJ).

Rentforter Sternsinger zu Gast bei Bundeskanzlerin Merkel in Berlin

Rentfort/Berlin. Auf diesen Moment haben sie sich wohl schon sehr lange gefreut: Als Vertreter des Bistums Essen gehörte jetzt eine Gruppe der Sternsinger der Rentforter Gemeinde "St. Josef" zu den Teilnehmern des "Sternsinger-Empfangs", zu dem Bundeskanzlerin Angela Merkel auch im Jahr 2018 in die Bundeshauptstadt Berlin eingeladen hatte. Der Andrang war auch bei der 60. Aktion "Dreikönigssingen" beachtlich, denn die Kanzlerin empfing aus allen 27 deutschen Bistümern nicht weniger als 108...

  • Gladbeck
  • 09.01.18
  •  1
LK-Gemeinschaft
Eine Sternsinger-Gruppe der Rentforter Gemeinde St. Josef wird die Diözese Essen beim alljährlichen Sternsinger-Empfang von Bundeskanzlerin Merkel am 8. Januar in Berlin vertreten.

St. Josef-Sternsinger aus Rentfort reisen zur Bundeskanzlerin nach Berlin

Rentfort/Berlin. Die Vorfreude ist ihnen anzumerken: Gemeinsam mit anderen Jungen und Mädchen aus dem gesamten Bundesgebiet wird Anfang 2018 auch eine Delegation aus den Reihen der Sternsinger der Rentforter Gemeinde "St. Josef" den Segen ins Bundeskanzleramt in Berlin bringen. Die vier Jungen und Mädchen werden am Montag, 8. Januar, gemeinsam mit ihrer Begleiterin beim "Sternsinger-Empfang" von Bundeskanzlerin Angela Merkel das Bistum Essen vertreten. Ob es vielleicht sogar für ein...

  • Gladbeck
  • 25.12.17
Überregionales
Auch in Butendorf waren jetzt wieder die Sternsinger der Gemeinde "Heilig Kreuz" mit ihren Begleitern unterwegs.

Sternsinger zogen auch in Butendorf von Haus zu Haus

Butendorf. Über zwei Tage waren jetzt auch in Butendorf wieder die Sternsinger der Gemeinde Heilig Kreuz unterwegs, um mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B*17“ den Segen „Christos mensionem benedicat“ (Christus segne dieses Haus) in die Haushalte der Gemeinde zu tragen und für Not leidende Kinder in aller Welt zu sammeln. Unter dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung- in Kenia und weltweit!“ stand dieses Mal der Klimawandel im Mittelpunkt der nunmehr bereits 59....

  • Gladbeck
  • 12.01.17
Vereine + Ehrenamt
Mehrere Sternsinger-Gruppen waren zum Jahresauftakt auch im Jahr 2017 in Rentfort und Rentfort-Nord unterwegs.
2 Bilder

Sternsinger zogen wieder durch Rentfort - Currywurst als Dank für gekrönte Häupter

Rentfort. Auch in Rentfort und Rentfort-Nord waren zum Jahresbeginn trotz der eisigen Temperaturen wieder zahlreiche Kinder unterwegs, die als Sternsinger den Bewohnern den Segen Gottes überbrachten. Die Aktion stand dabei unter dem Motto "Gemeinsam für Gottes Schöpfung in Kenia und der Welt". Organisiert wurde die zweitägige Aktion durch ehrenamtliche Helfer aus den Reihen der Gemeinde "St. Josef". Selbstverständlich wurden die Sternsinger-Gruppen bei ihrer Tour durch die Gemeinde wieder...

  • Gladbeck
  • 09.01.17
LK-Gemeinschaft
"Gemeinsam für Gottes Schöpfung in Kenia und Weltweit" lautet das Motto des nächstjährigen "Dreikönigssingen". Hierfür sucht die katholische Gemeinde Rentfort noch Jungen und Mädchen. Foto: Archiv

Katholische Gemeinde Rentfort: Sternsinger bitte melden

Rentfort. Auf Hochtouren laufen seitens der katholischen Gemeinde Rentfort bereits die Vorbereitungen für das "Dreikönigssingen 2017", das unter dem Motto "Gemeinsam für Gottes Schöpfung in Kenia und Weltweit" steht. Zur Teilnahme an dem "Dreikönigssingen" sind alle Kinder, Jugendliche sowie Erwachsene, die sich am 6. und 7. Januar 2017 (Freitag und Samstag) auf den Weg zu den Bewohnern des Stadtteils machen wollen, um dort für benachteiligte Gleichaltrige um Spenden zu bitten. Den Abschluss...

  • Gladbeck
  • 22.11.16
Überregionales
Konnten mehr als 40.000 Euro Spenden sammeln: Die Sternsinger von St. Lamberti, hier vertreten durch ihre Delegation aus der Stadtmitte.

Gladbecker Sternsinger sammeln mehr als 40.000 Euro Spenden

Die Sternsinger der Pfarrei St. Lamberti sammelten beim diesjährigen Singen in ganz Gladbeck mehr als 40.000 Euro. In den ersten Tagen des Januar waren mehr als 200 Kinder in Gladbecks Straßen unterwegs, um Spenden für internationale Kinderhilfen zu sammeln. Pastor Andreas Lamm ist zufrieden: „Entgegen der Befürchtung, die Spendenbereitschaft könne vielleicht nachgelassen haben, ist das Vertrauen in die Sternsänger weiterhin ungebrochen.“ In einer Stellungnahme sprach Lamm im Namen der...

  • Gladbeck
  • 05.01.15
  •  2
LK-Gemeinschaft
Auch zum Beginn des Jahres 2015 beteiligen sich die katholischen Gemeinden Gladbecks an der traditionellen "Sternsinger-Aktion". Unser Archif-Foto zeigt einen Teil der Rentforter "St. Josef"-Sternsinger im Jahr 2013.

"Sternsinger" auch in Gladbeck wieder unterwegs

Auch in Gladbeck setzen die katholischen Gemeinden zum Auftakt des Jahres 2015 die Tradition der „Sternsinger“ fort. Im Bereich des Bistums Essen beteiligten sich in 2014 insgesamt 158 Gemeinden an der Aktion. Mit Liedern und Gebeten werden in Gladbeck in den ersten Tagen des neuen Jahres die „Sternsinger“ wieder den Weihnachtssegen in die Wohnungen tragen und gleichzeitig um Hilfe für Kinder in Not bitten. Das Motto der Aktion 2015 lautet „Segen bringen - Segen sein“ und natürlich...

  • Gladbeck
  • 30.12.14
Überregionales
Laura Kraft (9), Lena Kraft (9), Marlene Zywek (10) und Kim Wolzenburg (17) sowie Begleiterin Ursula Proyer aus der Gemeinde St. Maria Magdalena in Höntrop vertraten das Bistum Essen beim Sternsinger-Empfang von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Zum Gruppenfoto mit Kanzleramtsminister Peter Altmaier, der die Kanzlerin wegen deren Sportverletzung bei Teilen des Programms vertrat, stellten sie sich mit Prälat Dr. Klaus Krämer und Pfarrer Simon Rapp im Kanzleramt auf.

Wattenscheider Sternsinger besuchten für das Bistum Essen die gehandicapte Kanzlerin in Berlin

Deutlicher kann man das Engagement der Sternsinger wohl kaum würdigen. Obwohl Bundeskanzlerin Angela Merkel wegen ihrer Sportverletzung wahrlich allen Grund gehabt hätte, den traditionellen Sternsingerempfang abzusagen, begrüßte die Regierungschefin am Dienstag (7.) auf Krücken 108 kleine und große Könige aus allen 27 deutschen Diözesen im Bundeskanzleramt in Berlin. „Ihr bringt Segen und ihr seid ein Segen für die Welt“, machte die Bundeskanzlerin deutlich. Und die Sternsinger hatten...

  • Wattenscheid
  • 07.01.14
LK-Gemeinschaft
Auch die Gladbecker Gemeinden der Propstei St. Lamberti beteiligen sich zum Auftakt des Jahres 2014 an der traditionellen „Sternsinger“-Aktion. Unser Foto zeigt die Jungen und Mädchen, die im Jahr 2013 durch das Gebiet der Rentforter Gemeinde „St. Josef“ zogen.     Archiv-Foto: Gensheimer/STADTSPIEGEL Gladbeck

"Sternsinger" sind auch in Gladbeck wieder unterwegs

Gladbeck. Auch die Gemeinden der Gladbecker Propstei „St. Lamberti“ beteiligen sich zum Auftakt des Jahres 2014 wieder an der traditionellen „Sternsinger“-Aktion. Unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein“ werden hunderte Jungen und Mädchen in fantasievollen Gewändern durch die Straßen Gladbecks ziehen, um durch ihr Engagement die Welt ein Stück besser zu machen. Thematisch steht dabei vor allem das Leid von Flüchtlingskindern in aller Welt im Mittelpunkt, wenn die Kinder von Haus zu...

  • Gladbeck
  • 27.12.13
Kultur
14 Bilder

Neue Sternsinger-Gewänder für St. Josef

Vergangenen Dienstag hat sich die Frauengruppe 007 der Gemeinde St. Josef zum ersten Mal zum „Herstellen“ neuer Gewänder für die kommende Sternsinger-Aktion im Januar 2014 getroffen. Getreu dem Motto „Nach der Sternsinger-Aktion, ist vor der Sternsinger-Aktion“ wartet auf die Frauengruppe noch viele gemeinsame Bastel- und Nähabende. Finanziert werden die Gewänder und die Kronen durch zahlreiche Spenden. „Unsere alten Gewänder sind teils 20 Jahre alt oder älter und einige Mütter der jetzigen...

  • Gladbeck
  • 21.03.13
LK-Gemeinschaft
Jede Menge gekrönte Häupter fanden jetzt den Weg ins Rathaus, wohin Bürgermeister Ulrich Roland traditionell zum "Sternsinger-Empfang" eingeladen hatte.

Königlicher Segen für das Rathaus

Gladbeck. Anfang der zweiten Januarwoche war es so weit: die Sternsinger kamen auch ins Gladbecker Rathaus. Bürgermeister Ulrich Roland ließ es sich nicht nehmen, die Gladbecker Sternsinger persönlich zu begrüßen und um ihnen für ihren vorbildlichen Einsatz zu danken. Die Sternsinger haben in den letzten Tagen an viele Türen geklopft, Geld für die Aktion „Dreikönigssingen“ gesammelt und den Segen überbracht. Und natürlich kann man auch im Rathaus den Segen gut gebrauchen und so schrieben...

  • Gladbeck
  • 09.01.13
Überregionales

Infotreffen der Lamberti-Sternsinger

„Die Sternsinger kommen!“ heißt es vom 3. bis 6. Januar 2013 in der Pfarrgemeinde St. Lamberti. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+13“ bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen in Gladbeck und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt. An folgenden Tagen findet in den Gemeinden Gladbecks ein Informationstreffen dazu statt. • St. Lamberti: 30.11.12 um 15 Uhr im Pfarrzentrum • St. Marien: 13.12.2012...

  • Gladbeck
  • 20.11.12
Überregionales
“Kommse vonne Schicht, Wat schönret gibt et nich, Als wie Currywurst“, heißt es schon in Grönemeyers Loblied auf die Currywurst. Auch die Sternsinger aus St. Josef  stärkten sich nach ihrer „Schicht“ mit derselben.
4 Bilder

Nach der "Schicht" gab's Currywurst

Die Sternsinger aus St. Josef haben dem Sturmtief Ulli getrotzt und sind bei Wind und Wetter in Rentfort unterwegs gewesen, um Gottes Segen in die Häuser der Gemeinde zu bringen. Und außerdem Spenden für notleidende Kinder in Nicaragua zu sammeln. Und das ist auch für einige der 37 Mädchen und Jungen Motivation genug, um zwei Ferientage zu opfern. „Ich finde es toll, dass man den Leuten eine Freude machen und außerdem noch Kindern in Not helfen kann“, so die achtjährige Magdalena. Johanna, 9...

  • Gladbeck
  • 04.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.