Sternstunden

Beiträge zum Thema Sternstunden

Vereine + Ehrenamt
 Jeden Dienstag von 14 bis 16.20 Uhr kommen einige Schüler vom Gymnasium Voerde zu den Bewohnern und verwöhnen sie mit selbstgebackenen Waffeln und schenken ihnen Zeit.

Projekt über Generationen hinweg
Die „Sternstunden AG“ des Gymnasiums Voerde besucht regelmäßig ein Seniorenheim

Wenn man dienstags das Elisabeth-Selbert Haus in Friedrichsfeld betritt, kommt einem ein angenehmer Waffelduft entgegen, den das ganze Haus erfüllt. Jeden Dienstag von 14 bis 16.20 Uhr kommen einige Schüler vom Gymnasium Voerde zu den Bewohnern und verwöhnen sie mit selbstgebackenen Waffeln und schenken ihnen Zeit. Die „Sternstunden AG“ unter der Leitung von Lehrerin Erika Wellmer und Ute Ortmann, Leiterin Sozialer Dienst, gibt es nunmehr seit acht Jahren, in der sich Schülerinnen für...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 10.07.19
Ratgeber

Stadtkrone Maria Lindenhof: Ultimatives Sternstundenwochenende am 15. und 16. September

Dorsten (pd). Der Bürgerpark Stadtkrone hat sich mit seinem vielfältigen künstlerischen und musikalischen Angebot mittlerweile - vor allem an den Wochenenden - zu einem Besuchermagneten entwickelt. Am 15. und 16. September findet nun das letzte Sternstundenwochenende statt. Alle Dorstener können sich auf mitreißende Angebote freuen, die die Stadtkrone für sie bereithält. Los geht es am Freitag, 14. September, um 18 Uhr mit einer interaktiven Musik-, Sound- und Theaterperformance unter der...

  • Dorsten
  • 12.09.18
Überregionales
Tristan Angenendt und Martina Gruber zeigen ihr Können.

Sternstunden der Gitarrenmusik

Unter dem Titel 'Belles Époques: Von Paris in die Welt - Sternstunden der Gitarrenmusik' lädt das Gitarrenduo Tristan Angenendt und Martina Gruber zu einem besonderen Konzert ein. Es findet am Samstag, 9. Juni, um 19.30 Uhr in der Wallfahrtskirche Ginderich statt. Die Zuhörer werden mit Werken von Sor, Giuliani, de Llhoyer, Villa-Lobos, Brahms und Rodrigo regelrecht verzaubert. Das Programm dieses Konzertes stellt zwei Epochen gegenüber, die als Goldene Zeitalter in der Geschichte der...

  • Xanten
  • 01.06.18
  •  2
Kultur
„Sternstunden aus dem eigenen Leben“, d.h. private Fotos von Gemeindereferentin Andrea Kreklau wie dieses Bild eines Schmetterlings auf einer Blüte, aber auch eine Video-Installation von Weltraumbildern wurden beim „Gesegneten Sonntagabend“ tauchten den Chorraum der dunklen Asselner St. Joseph-Kirche in wechselnde Bilder.
9 Bilder

Eine Sternstunde: Asselner St.-Joseph-Kirche per Lichtinstallation in ein meditatives Farbenmeer getaucht

Ein Farbrausch – eine Reise vom Stern über Bethlehem bis zu den Sternstunden des eigenen Lebens. Eine Sternstunde im wahrsten Sinne des Wortes erlebten jedenfalls 50 Besucherinnen und Besucher in der Asselner St.-Joseph-Kirche. Weltraumbilder, Graffito, Schmetterling und Liebesschlösser Ein Graffito „Ich liebe Dich“ von der Wambeler Rennbahn-Mauer, ein Schmetterling auf einer Blüte vom Urlaub im Himalaya in Indien, Liebesschlösser in Lübeck, ein zur Kugel geschnittenes Bild vom...

  • Dortmund-Ost
  • 13.01.15
  •  1
Kultur
Anna-Maria Zimmermann erlebt gerade "Sternstunden"
2 Bilder

Casi´s Musikecke: Anna-Maria Zimmermanns "Sternstunden Deluxe"

Eins vorneweg. Es grenzt an ein Wunder, dass diese junge Frau heute vor ihrem Publikum steht und Musik macht: Anna-Maria Zimmermann! Es war im Oktober 2010, als die junge Sängerin, die vorher bereits bei "Deutschland sucht den Superstar" überzeugen konnte, beim Anflug auf die "Ballermann-Verleihung" in Altenbeken mit ihrem Hubschrauber schwer verunglückte. Als Folge des Unfalls blieb Anna-Marias linker Arm gelähmt. Die quirlige Sängerin aber gab nicht auf und steht heute wieder im...

  • Rheinberg
  • 14.08.14
  •  1
LK-Gemeinschaft
Versprechen „Sternstunden“ der Unterhaltung: Eva Lind und Claudia Hirschfeld zusammen mit den „German Tenors“ Luis del Rio (l.) und Johannes Groß (r.) .

"Sternstunden" mit Eva Lind und den „German Tenors“ in der Stadthalle

Im Oktober gab die Sopranistin Eva Lind erstmals Konzerte mit den berühmten „German Tenors“ und ihrem Ein-Frau-Orchester Claudia Hirschfeld. Am Freitag, 17. Januar, kommt das Star-Ensemble nun mit dem Programm „Sternstunden“ auch in die Gladbecker Stadthalle. „Sternstunden“ beinhaltet nicht nur einige der beliebtesten Melodien aus Klassik, Oper und Operette, sondern auch jede Menge Humor und Unterhaltung. „Mit der Stimme eines Engels“ ist Eva Lind eine der bekanntesten Sopranistinnen...

  • Gladbeck
  • 04.12.13
Überregionales
Dr. Claudia Gärtner (wissenschaftliche Mitarbeiterin der Theodor Fliedner Stiftung), erklärt den Schülern der neunten Klasse im Biologie-Unterricht, wie sich der Körper im Alter verändert.

"Sternstunden" für Senioren

2008 wurde das Projekt „Sternstunden“ in der Realschule Broich in Zusammenarbeit mit dem Centrum für Bürgerschaftliches Engagement (CBE) aus der Taufe gehoben. Freiwillig besuchten Neuntklässler über sechs Monate regelmäßig Senioren. Inzwischen wurde das Projekt sogar ausgeweitet. Ungebrochen ist das Interesse der Schüler an dieser freiwilligen Aktivität außerhalb der Schulzeit. Obwohl sie dafür ihre Freizeit opfern müssen und auch keine Noten bekommen. Am Anfang nahm ein Drittel der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.01.11
Kultur
Das größte Mondmodell der Erde, Mittelpunkt der Ausstellung „Sternstunden“ im Gasometer, ist jetzt Geschichte. Ihm folgt in Kürze die Ausstellung „Magische Orte“.

Monduntergang - "Sternstunden" sind beeendet

„Sternstunden“ war eine der erfolgreichsten Ausstellungen im Gasometer, wenn nicht sogar die erfolgreichste überhaupt. Fast eine Million Besucher haben im vergangenen Jahr das größte Mondmodell auf Erden gesehen. „Allein an den letzten beiden Ausstellungstagen sind 8.000 Besucher gekommen“, wie Thomas Machoczek, Sprecher der Gasometer GmbH, mitteilte. Und das, obwohl aufgrund des heftigen und andauernden Wintereinbruchs die „Tonne“ Tage zuvor wegen zu hoher Schneelast auf dem Dach aus...

  • Oberhausen
  • 04.01.11
Kultur
8 Bilder

Letzte Sternstunden im Gasometer

Am 30.12.2010 ist der letzte Veranstaltungstag der Ausstellung "Sternstunden - Wunder des Sonnensystems" als Projekt der Kulturhauptstadt RUHR.2010 im Gasmeter in Oberhausen. Beeindruckende Bilder und Darstellungen aus unserem Sonnen- und Planetensystem, sowie Erklärungen der Sternenkunde läßt das Herz der Hobbyastronomen höher schlagen und lädt zum staunen, wundern und nachdenken ein. Ausgestellt sind ebenso historische Meß- und Sichtgeräte wie Himmelskarten und Globen aus den Anfängen der...

  • Recklinghausen
  • 13.12.10
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.