Steuerbescheid

Beiträge zum Thema Steuerbescheid

Politik
Die Stadt Voerde hat mit dem Jahr 2020 im Bereich der Hundesteuer den jährlichen Versand von gleichlautenden Jahresbescheiden beendet. Das führte mitunter zu Missverständnissen.

Ausbleibende Steuerbescheide sorgen bei Hundehaltern in Voerde für Unmut
Tierisches Missverständnis

Anfang März flatterte dem Voerder Ralf Hellwich ein Mahnbescheid ins Haus. Er wäre der Stadt die Hundesteuer für seine 14 Jahre alte Jack-Russell-Terrier-Dame "Vicky" schuldig. Wie aber kann das sein, wenn er nicht einmal einen Steuerbescheid bekommen hat? Der wird ihm normalerweise immer im Januar zugeschickt. "Natürlich zahle ich dann auch sofort", sagt der Voerder. "Das sind 22 Euro im Quartal, die innerhalb einer Woche an die Stadtkasse überwiesen werden müssen." Diesmal aber blieb der...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 16.03.21
Wirtschaft

Eigentümer können sich über Rückerstattung freuen
Steuerbescheide für Haus und Hund

In den nächsten Tagen werden rund 21.400 Bürger in Bergkamen Post von der städtischen Steuerabteilung erhalten. Die Hundesteuer bleibt in der Höhe unverändert und ist für das Kalenderjahr am 1. Juli zu entrichten. Die Hundesteuerbescheide enthalten in diesem Jahr neue Hundesteuermarken. Die neuen Marken haben die Form eines Kleeblattes in roter Farbe. Auch die rund 17.700 Bescheide über Grundbesitzabgaben werden verschickt. Der Versand erfolgt über das Unternehmen „Brief und mehr“. Über eine...

  • Bergkamen
  • 18.01.21
Ratgeber
Sieht niedlich aus, kostet aber Geld: Hunde- und Hausbesitzer werden von der Stadt wieder zur Kasse gebeten. (Symbolbild)

Abgaben- und Steuerbescheide versandt
Gladbecker werden für Haus und Hund zur Kasse gebeten

In diesen Tagen werden an die Eigentümer von Gladbecker Grundstücken, Eigentumswohnungen, Geschäftsgrundstücken und landwirtschaftlichen Betrieben rund 24.000 Steuer- und Gebührenbescheide für das Jahr 2020 verschickt. Aus diesen Bescheiden können die Betroffenen die für das Jahr 2020 an die Stadt zu zahlenden Grundsteuern, Abfallbeseitigungs-, Entwässerungs- und Straßenreinigungsgebühren entnehmen. Ebenfalls werden die Hundesteuerbescheide an die Halter von Hunden in Gladbeck verschickt....

  • Gladbeck
  • 22.01.20
Ratgeber
Niedlich, aber teuer: Ab dem 31. Januar trudeln bei Hundebesitzern und Grundstückseigner die ersten Steuerbescheide ein.

Versand der Grundbesitzabgaben- und Hundesteuerbescheide 2019
Gladbeck: Steuerbescheide für Hundebesitzer und Eigentümer

Ab dem 31. Januar werden an die Eigentümer von Gladbecker Grundstücken, Eigentumswohnungen, Geschäftsgrundstücken und landwirtschaftlichen Betrieben rund 24.000 Steuer- und Gebührenbescheide für das Jahr 2019 verschickt. Aus diesen Bescheiden können die für das Jahr 2019 an die Stadt zu zahlenden Grundsteuern, Abfallbeseitigungs-, Entwässerungs- und Straßenreinigungsgebühren entnommen werden. Bereits seit dem 25. Januar wurden auch die rund 4.000 Hundesteuerbescheide an die Halter von Hunden in...

  • Gladbeck
  • 25.01.19
Ratgeber
Abzocke! Bundeszentralamt für Steuern, Falsche Vorwahl, Vodafone, Agentur für Arbeit.

Abzocke! Bundeszentralamt für Steuern, Falsche Vorwahl, Vodafone, Agentur für Arbeit.

E-Mail „Sie haben 1 Steuerbescheid“ vom Bundeszentralamt für Steuern (Update) Vorab Bemerkt; das Bundeszentralamt für Steuern ist nicht der Versender dieser E-Mail. Erneut sind E-Mail mit dem Betreff „Sie haben 1 Steuerbescheid“ im Namen des Bundeszentralamtes für Steuern im Umlauf. Schon seit längerem wird davor gewarnt. Öffnen Sie auf keinen Fall den Anhang! denn es wird sofort ein Virus eingespielt der in den meisten Fällen noch nicht vom Antivirenprogramm erkannt wird. Weiter zum Artikel;...

  • Dorsten
  • 17.10.17
  • 2
  • 2
WirtschaftAnzeige
3 Bilder

Lohnsteuer – Beratungs-Verein e.V. - Kompetenz und Service in Kamen

Es gibt Dinge, die sollte man von Anfang an echten Profis überlassen. Dazu gehört ganz bestimmt die jährliche Einkommensteuererklärung. Eine professionelle Beratung hierbei spart Zeit und Geld. Ganzjährig stehen wir Arbeitnehmern und Rentnern im Rahmen einer Mitgliedschaft und der Beratungsbefugnis gem. § 4 Nr.11 StBerG mit unserem Beratungsservice bei Ihren steuerlichen Fragen zu Verfügung und das ganz in Ihrer Nähe. In Kamen erwartet Sie der Beratungsstellenleiter Karlheinz Andres und sein...

  • Kamen
  • 07.04.17
Politik

Finanzämter enttäuschen Erwartungen der Bürger

Eine Umfrage des Bundes der Steuerzahler NRW zeigt: zu lange Wartezeiten und unverständliche Steuerbescheide. Düsseldorf. Viele Steuerzahler in Nordrhein-Westfalen müssen zu lange auf ihren Steuerbescheid warten – und die Wartezeit hat sich in den vergangenen vier Jahren noch verlängert. Das ist ein Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die der Bund der Steuerzahler (BdSt) NRW bei dem Meinungsforschungsinstitut Mentefactum rund um das Thema Steuererklärung/Steuerbescheid in Auftrag gegeben...

  • Dorsten
  • 29.02.16
Politik
3 Bilder

Schafft die Stadt Marl die Hundesteuermarken ab?

Die Stadt Marl hat bislang an alle Halter von steuerpflichtigen und steuer-befreiten Hunden Hundesteuermarken ausgegeben. Die zur Zeit verwendeten Marken gelten vom Jahr 2006 bis zum Jahr 2015. Für die Zeit ab 2016 müssten neue Marken beschafft werden. Die Verwaltung empfiehlt auf die Ausgabe von Hundesteuermarken ab dem Jahr 2016 zu verzichten. Dadurch kann die außerplanmäßige Ausgabe für 2015 für die Neubeschaffung eingespart werden. Die Hundesteuermarken dienen nicht dem Nachweis, dass der...

  • Marl
  • 15.12.15
  • 2
Ratgeber
Ja, auch kleine Hundeportionen müssen Steuern zahlen!

Bescheide sind unterwegs: Hundehalter und Grundbesitzer bekommen Post

The same procedure... Wie in jedem Jahr verschickt die Stadt Unna auch jetzt wieder zu Beginn des Jahres "böse Post". Hundehalter und Grundbesitzer bekommen die Infos, wieviel Hundestuer bzw. Grundbesitzabgaben sie in diesem Jahr zu leisten haben. In diesem Jahr liegen den Hundesteuerbescheiden keine neuen Hundesteuermarken bei. Die dreieckigen Hundesteuermarken aus 2011 mit roter Farbe auf silbernen Grund sind weiterhin gültig. Immerhin bleiben die Hundesteuersätze für 2015 unverändert: 1 Hund...

  • Unna
  • 16.01.15
Ratgeber

Steuerbescheid - echt oder ein Fake?

Im ersten Quartal des Jahres ist der Gang zum Briefkasten immer mit den Sorgen verbunden, welche Rechnungen nun wieder ins Haus flattern. Nach Entnahme und Sortieren der Post hielt ich einen Briefumschlag vom Hauptzollamt Duisburg in den Händen. Ratlos, was solle ich schon mit dem Zoll zu tun haben, öffnete ich den Umschlag. der Inhalt entpuppte sich als der KFZ-Steuer Bescheid. Also nein, das konnte nicht sein! Fieberhaft untersuchte ich das Schriftstück, denn letztlich habe ich schon einige...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 06.04.14
  • 9
  • 1
Ratgeber

Fachverband rät: Bis zum 31. Mai die Einkommenssteuererklärung einreichen

Der 31. Mai rückt näher – und damit für viele Bürger der Termin, bis zu dem die jährliche Einkommensteuererklärung abzugeben ist. Weniger Eile geboten ist bei Steuerpflichtigen, die ihre Steuerklärung mit Hilfe eines Steuerberaters erstellen lassen. Diese muss für 2012 erst bis zum 31. Dezember 2013 beim Finanzamt eingereicht werden. Liegen Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft, Gewerbebetrieb oder selbstständiger Arbeit vor, ist die Einkommensteuererklärung in aller Regel elektronisch an das...

  • Wesel
  • 23.05.13
  • 1
Ratgeber
Vorsicht bei E-Mails mit ELSTER-Steuerbescheid!

Vorsicht bei E-Mails mit ELSTER-Steuerbescheid!

Vorsicht bei E-Mails mit ELSTER-Steuerbescheid! Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor falschen E-Mails mit ELSTER-Steuerbescheid. Die versendeten E-Mails tragen in der Absenderadresse: finanzamt-online@elster.de Steuerverwaltung@elster.de und haben eine gefährliche Zip-Datei im Anhang. Im Anschreiben wird darauf aufmerksam gemacht, das sich der ELSTER-Steuerbescheid im Anhang befindet. Wird dieser Anhang geöffnet, wird bösartiger Schadcode auf das System...

  • Dorsten
  • 02.02.13
  • 16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.