Steuerhinterziehung

Beiträge zum Thema Steuerhinterziehung

LK-Gemeinschaft

Schwarzlieferungen von Dönerspießen
Döner-Verfahren (Teil 12) wird vor dem Landgericht Hagen fortgesetzt

Vor der großen Wirtschaftsstrafkammer im Landgericht Hagen wird am 10. März nunmehr erneut das letzte der sogenannten „Döner-Verfahren“ wegen Steuerhinterziehung in einer Gesamthöhe von 200.000 Euro verhandelt.  Aufgrund von „Schwarzlieferungen“ von Dönerspießen hat das Landgericht Hagen im Ursprungsverfahren zwei Verantwortliche einer Hagener Firma bereits rechtskräftig wegen Steuerhinterziehung zu Freiheitsstrafen von 3 Jahren und 9 Monaten beziehungsweise 3 Jahren und 6 Monaten...

  • Hagen
  • 06.03.20
LK-Gemeinschaft
Er hat's getestet: Bäckermeister Thomas Potthast vor dem Kassenbon-Haufen, der an einem einzigen Tag zustande kommt. Ab dem 1. Januar 2020 muss laut Finanzministerium für jeden, auch noch so kleinen Kauf ein Bon ausgedruckt und dem Kunden in die Hand gedrückt werden.

Bonpflicht
Frage der Woche: Frankreich schafft Bonpflicht ab – Vorbild für Deutschland?

Seit einem Monat gibt es in Deutschland die Bonpflicht. Jeder mit einer Registrierkasse verkaufte Artikel muss demnach mit einem gedruckten Bon quittiert werden. In Frankreich geht der Gesetzgeber die entgegen gesetzte Richtung. Mittelständische Betriebe wie Metzgereien, Bäcker und Cafés ärgern sich in den letzten Wochen besonders über Mehrkosten, Aufwand und Müll. Für jedes Brötchen, jeden Espresso, der mit einer Registrierkasse abgerechnet wird, fällt seit Neujahr 2020 ein gedruckter...

  • Herne
  • 31.01.20
  •  27
  •  3
Wirtschaft
Bäckermeister Wilhelm Kanne: "Papierverschwendung passt nicht zu unserem Konzept."

Leser-Thema der Woche
Bäckermeister hofft auf schnelle Lösung

Kassenzettel müssen ab dem nächsten Jahr immer an den Kunden ausgegeben werden, auch beim Einkauf in der Bäckerei. Verbrauchern macht das Wut im Bauch, aber was sagt ein Bäcker? Die Antwort gibt es im zweiten Teil des Leser-Themas der Woche. Einnahmen sollen nicht an der Steuer vorbeigeschleust werden können, das ist die Idee hinter dem ab dem nächsten Jahr gültigen neuen Gesetz. Bäckermeister Wilhelm Kanne findet das im Grundsatz gut, denn "es gibt Regeln und die gelten für alle Betriebe."...

  • Lünen
  • 14.12.19
  •  1
Politik
Besuche des Zolls auf der Baustelle enden oft mit Ermittlungsverfahren und Bußgeldern. Mit Blick auf das Ausmaß von Schwarzarbeit und Lohn-Prellerei fordert die IG BAU noch mehr Kontrollen in der Branche.

155 Baufirmen im ersten Halbjahr kontrolliert
Gewerkschaft fordert mehr Zoll-Kontrollen im Baugewerbe

Schwarzen Schafen das Handwerk legen: Im Kampf gegen illegale Machenschaften auf dem Bau fordert die Gewerkschaft IG BAU mehr Zoll-Kontrollen im Kreis Recklinghausen. Obwohl die Zöllner einen Schwerpunkt auf die Branche legten, gerate nur ein kleiner Teil der 399 Baufirmen im Kreis ins Visier der Beamten, kritisiert Georg Nießing. Der Bezirksvorsitzende der IG BAU Emscher-Lippe-Aa verweist auf eine aktuelle Statistik der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS). Im gesamten Bereich des...

  • Dorsten
  • 21.11.19
Politik
2 Bilder

Sozialleistungs- und Steuerbetrug
Vorrang für die neuen Anständigen

Erwerbslose zu kriminalisieren und gegen Asylanten auszuspielen gelingt vorzüglich. Und das seit Jahren. „Die Hemmschwelle für Sozialbetrug ist offensichtlich bei Einigen gesunken, seitdem die Arbeitsverwaltung Sozialleistungen auszahlt und nicht mehr das Sozialamt. Arbeitsvermittler liefern drastische Beispiele dafür, dass manche, die sich arbeitslos melden, tatsächlich gar keine Vermittlung in den Arbeitsmarkt anstreben und Sozialleistungen zu erschleichen versuchen. Unter Zuhilfenahme von...

  • Iserlohn
  • 18.07.19
  •  2
  •  1
Politik

Sozialleistungsbetrug
So spüren die Daten-Fahnder der Jobcenter schwarze Schafe auf

In einem Artikel vom 01.06.2019 tritt der FOCUS-Online-Reporter Göran Schattauer mit der Behauptung auf, dass allein im vergangenen Jahr 88.000 Fälle von Hartz IV Missbrauch ermittelt werden konnten. In seinem Artikel benennt er einige Beispiele von strafbewährtem Fehlverhalten. Dass zeitgleich Millionen von Leistungsberechtigte unter Generalverdacht gestellt werden, begegnet offensichtlich keinen rechtlichen Bedenken. Dabei stellt die rechtsgrundlose Unterstellung strafbarer Handlungen...

  • Iserlohn
  • 18.07.19
  •  1
Blaulicht

"Lübecker Hof" statt London
Per Haftbefehl gesuchter Steuerhinterzieher am Flughafen in Wickede festgenommen

Einsatzkräfte der Bundespolizei haben am Mittwochmittag (23.1.) einen per Haftbefehl gesuchten Steuerhinterzieher am Dortmunder Flughafen in Wickede festnehmen können. Der 45-Jährige polnische Staatsangehörige versuchte, gegen 14 Uhr am Dortmund Airport nach London auszureisen. Im Rahmen der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle überprüften Bundespolizisten den Mann.Dabei stellte sich heraus, dass das Landgericht Münster gegen ihn einen Haftbefehl erlassen hatte. Wegen gewerbsmäßiger...

  • Dortmund-Ost
  • 24.01.19
Blaulicht
Spezialkräfte der Polizei, hier bei einer Übung, verhafteten den Mann.

Festnahme am Morgen
Spezialkräfte verhaften Mann in Lünen

Donnerstag am frühen Morgen stand die Polizei vor der Tür. Spezialkräfte verhafteten in Lünen den Hauptbeschuldigten in einem Verfahren wegen Steuerhinterziehung.  Weil Ermittlungen im Vorfeld Hinweise ergeben hatten, dass der Mann bewaffnet sein könnte, unterstützten Spezialkräfte der Polizei Dortmund die Aktion an seiner Privatadresse.  Der Einsatz fand unter Führung der Staatsanwaltschaft Wuppertal, im Anschluss sicherten Ermittler Beweise in dem Gebäude.  Durchsuchungen gab es am...

  • Lünen
  • 13.12.18
Überregionales

Haftbefehl wegen Steuerhinterziehung 

Bereits am Freitag, 24. August, vollstreckte die Bundespolizei am Düsseldorfer Flughafen einen Untersuchungshaftbefehl gegen ein deutsches Ehepaar, das aus Griechenland kommend wieder in die Bundesrepublik einreisen wollten. Das Amtsgericht Osnabrück suchte den 48-jährigen Mann und seine 44-jährige Ehefrau wegen Steuerbetrug in 17 Fällen. Im Zeitraum von 2011 bis 2017 soll das Ehepaar gemeinsam handelnd in mindestens 17 Fällen Steuern (Einkommenssteuern, Umsatzsteuern und Gewerbesteuern)...

  • Düsseldorf
  • 27.08.18
Ratgeber
22 Vogelspinnen in Plastikboxen entdeckten Zöllner am Flughafen in Düsseldorf.

Flughafen Düsseldorf: 22 Vogelspinnen lebendig in Koffer gefunden und beschlagnahmt

Mit 22 Vogelspinnen im Gepäck ist ein Mann aus Essen am Flughafen Düsseldorf gestoppt worden. Bei der Röntgenkontrolle des Koffers entdeckten die Zöllner mehrere gleichaussehende Gegenstände, die aufgrund der Umrisse als Spinnen erkennbar waren. Unmittelbar nach dem Röntgen des Koffers erschien dessen Besitzer, der von der Kontrolle nichts mitbekommen hatte. Die Zöllner fragten ihn daher zunächst, was in dem Koffer sei. Der Beschuldigte sagte, dass sich nur seine persönlichen Gegenstände...

  • Düsseldorf
  • 19.06.18
  •  1
  •  1
Überregionales
Im Kampf gegen Schwarzarbeit und Lohndumping sollten künftig auch Gladbecker Baufirmen öfters von Zollbeamten kontrolliert werden. Das jedenfalls fordert die IG BAU.

Gegen Schwarzarbeit und Lohn-Prellerei: IG BAU fordert auch für Gladbeck mehr Kontrollen!

Gladbeck. Die Forderung der "IG Bauen-Agrar-Umwelt" (IG BAU) ist eindeutig: Im Kampf gegen Schwarzarbeit sollen Baufirmen im Kreis Recklinghausen künftig häufiger Besuch vom Zoll bekommen. Dabei beruft sich die Gewerkschaft auf die aktuellen Zahlen des Bundesfinanzministeriums. Demnach kontrollierten Beamte im Bereich des Hauptzollamtes Dortmund im Jahr 2017 insgesamt 404 Bauunternehmen. Damit kam es gegenüber 2016 ein Rückgang von rund acht Prozent. Nach den Kontrollen leiteten die Zöllner...

  • Gladbeck
  • 05.04.18
  •  2
Überregionales

Verzichtet die Stadt Gladbeck freiwillig auf Steuereinnahmen?

Die fehlerhafte Hundesteuerbescheide haben doch noch eine gute Seite: Denn jetzt wissen die Gladbecker, dass es in ihrer Stadt rund 4.000 Mitbürger gibt, die für ihre etwa 4.600 angemeldeten Hunde Steuern bezahlen. Die aus dem Rathaus gemeldeten Zahlen indes geben Grund zur Verwunderung. Denn viele Bürger haben den Eindruck, dass es in Gladbeck deutlich mehr Hunde gibt. Was im Gegenzug die Vermutung aufkommen lässt, dass eben nicht alle Hundehalter ihren vierbeinigen Freunde auch...

  • Gladbeck
  • 09.02.18
  •  2
Politik

Das TV-Duell: Merkel – Schulz ist Show, wie wäre es mit Fakten?

Bereits Dieselgate und das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Brennelementesteuer zeigen aktuell, das sich Angela Merkel mit ihrer /DU und auch Martin Schulz mit seiner /PD in blinder Hörigkeit den kriminellen Gurus der Großkonzerne unterworfen haben. Und sie sind nicht die Einzigen. Es gibt Besseres zu sehen. Z.B.: "Der fehlende Part"

  • Iserlohn
  • 02.09.17
  •  1
Politik
Fassadenreiniger bei der Arbeit. Nicht immer jedoch geht es in der Branche sauber zu,
bemängelt die IG BAU. Die Gebäudereiniger-Gewerkschaft fordert mehr Kontrollen vom Zoll.

Kreis Unna: "Zu wenig Zollkontrollen in der Reinigungsbranche"

Der Dortmunder Zoll ermittelte  216 Mal in der Reinigungsbranche. Dabei kritisiert die IG BAU fehlende Kontrollen im Kreis Unna.  "Unsaubere Praktiken im Fokus - Der Zoll soll die Reinigungsbranche im Kreis Unnastärker in den Blick nehmen. "Dieser Meinung  ist die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). Nach Angaben der Gebäudereiniger-Gewerkschaft überprüfte die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) beim Hauptzollamt Dortmund im vergangenen Jahr 33 Reinigungsfirmen. Das Gewerbe machte 2016 damit...

  • Kamen
  • 03.08.17
  •  1
Politik
Sigmar Gabriel auf dem SPD-Parteitag 2013 in Leipzig.

Die Millionärsfreunde von der SPD und der Leichtmatrose

Bei den Millionärsfreunden von der SPD, die plötzlich keine Vermögensteuer mehr wollen, geht der für zu leicht befundene Matrose Gabriel von Bord. Als Außenminister kann Gabriel, der ehemalige Pop-Beauftragte der SPD, sicherlich ausgiebig genau das Elend begutachten, dass er als Wirtschaftsminister mit seinen Waffenexportrekorden angerichtet hat. Derweil hält der mutmaßliche SPD-Vizekanzlerkandidat Schulz, der es stets gut mit dem konservativen EU-Kommissionspräsidenten Juncker, einem...

  • Dortmund-Ost
  • 25.01.17
Politik

CSU fordert das Verbot der Vollverschleierung

„Das könnte ein Schritt in die richtige Richtung sein“, finden auch Befürworter von Abgeordnetenwatch. Seit Jahren fordert die Gruppe die lückenlose Offenlegung der Nebenverdienste der Abgeordneten. Jeder zweite CSU-Abgeordnete arbeitet nur halbherzig für den Bürger, und eher in die eigene Tasche. Die tatsächlichen Einkünfte werden hartnäckig verschleiert. Abgeordnete kassieren mehr als 18 Mio. Euro nebenher – Millionenbeträge bleiben im Dunkeln Namensliste 2016 Aber auch die...

  • Iserlohn
  • 11.09.16
  •  1
Politik
Bid: Agenda 2011-2012

Politik und Realität - Diäten um 31 Prozent erhöht, Kindergeld um 1,8%

(Agenda 2011-2012) Hagen. In den letzten 45 Jahren wurden 25 Steuerarten abgeschafft - die Einnahmen daraus. Gleichzeitig waren die Staatsausgaben um 1.280 Mrd. Euro höher als die Staatseinnahmen. Das hat 768 Mrd. Euro Zinsen gekostet und ein Staatsdefizit von 2.045 Mrd. Euro verursacht. Helmut Kohl hat 1991 die Börsenumsatzsteuer ersatzlos gestrichen und die Vermögensteuer ausgesetzt. Kohl, Schröder und Merkel haben somit auf rund 750 Mrd. Euro Steuereinnahmen verzichtet. Es ist nicht...

  • Hagen
  • 24.01.16
Politik

Union & SPD schonen die Superreichen: Ehrliche Steuerzahler werden um Billionen gebracht

Man glaubt es kaum: Mitten in der Krise werden die Superreichen immer wohlhabender. Die weltweite Zahl von Milliardären hat sich seit 2007 knapp verdoppelt. Eine angemessene Besteuerung gibt es in Deutschland nicht, wie die Studie "Tax Administration 2015" der OECD belegt. Die Bundesrepublik Deutschland und die EU sind eine Steueroase für Konzerne und auch für Superreiche. Die Steuerzahler in der EU werden durch Steuerhinterziehung und Steuervermeidung jährlich um über eine Billion Euro...

  • Dortmund-Ost
  • 13.08.15
  •  1
  •  1
Ratgeber

Multilaterales OECD Abkommen mit Schlupflöchern

Über fünfzig Länder haben am 29. Oktober in Berlin ein multilaterales Steuerabkommen mit der OECD unterschrieben, dass ab dem Jahre 2017 garantieren soll, dass alle unterzeichneten Länder untereinander, alle Bankkonten von ausländischen Firmen und auch die von ausländischen Privatpersonen automatisch und unaufgefordert an deren heimatliche Steuerbehörde meldet. Doch es stellt sich schon kurz nach Unterzeichnung dieses Abkommens die Frage, wie verlässlich werden sich vor allem die kleineren...

  • Monheim am Rhein
  • 21.04.15
Politik
Umgeht IKEA Steuerzahlungen?

LINKE stellt weitere Fragen zur geplanten IKEA-Ansiedlung

In ihrer ersten Reaktion hatte DIE LINKE – ebenso wie fast alle anderen Bottroper Parteien – die Ansiedlung von IKEA in Bottrop grundsätzlich begrüßt, zugleich aber erklärt: „Es gibt noch viele offene Fragen, die dringend zufriedenstellend geklärt werden müssen, bevor mit der konkreten Planung begonnen werden darf.“ Dazu gehörten „die Verträglichkeit dieser IKEA-Niederlassung mit dem etablierten Einzelhandel in Bottrop und den benachbarten Städten“, die Frage, „ob das Kraneburger Feld als...

  • Bottrop
  • 01.03.15
  •  4
  •  1
Politik
3 Bilder

Attac fordert Spielraum für soziale Reformen in Griechenland

Nach der Verlängerung des sogenannten Hilfspakets für Griechenland müssen die Bundesregierung und die bisherigen Troika-Institutionen der neuen griechischen Regierung ausreichend Spielraum geben, ihr Programm umzusetzen, fordern die Globalisierungskritiker von Attac. Die griechische Regierung muss die ersten Schritte unternehmen können, um die katastrophalen Folgen der brutalen Sparpolitik zu bekämpfen. Gleiches gilt für andere EU-Staaten wie zum Beispiel Spanien, wo noch in diesem Jahr gewählt...

  • Dortmund-Ost
  • 01.03.15
Politik

Kampf gegen Sozialbetrug - Hoeneß genießt Freigang

„Der Sozialstaat wird erstickt, der Rechtsstaat immer korrupter.“ Unterschiedlicher könnten die Meldungen kaum sein. Während die Regierung zur verschärften Treibjagd auf sozial Schwache aufruft und zum „Kampf gegen Sozialbetrug“ aufrüstet, genießt der Steuer-Betrüger Uli Hoeneß seinen ersten Freigang. Und die Medienpropaganda funktioniert. Seit der Einführung von Hartz IV ist mit jeder vorgegaukelten „Erhöhung der Regelsätze“ ein realer Kaufkraftverlust einhergegangen. Jede politisch...

  • Iserlohn
  • 22.09.14
Sport

Tausende Beamte hatten Zugriff auf Hoeneß' Steuerakte – nur einer hat gehandelt

Wenn die Staatsanwaltschaft gegen die „Guten“ ermittelt und die Kriminellen schützen will, heißt das möglicherweise „Ermittlungen wegen Verrat von Dienstgeheimnissen“. So z.B. im Fall des Steuerkriminellen Uli Hoeneß. „Der ehemalige Fußball-Manager, der wegen Steuerhinterziehung zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt wurde und im Gefängnis sitzt, hatte nach Presseberichten über seinen Fall Strafanzeige wegen Verletzung des Steuergeheimnisses gestellt.“ sueddeutsche.de Die Ermittlungen...

  • Iserlohn
  • 25.08.14
  •  2
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Glosse: Spaß oder doch nicht? Seid Ihr auch "Steuersünder" und habt das Finanzamt beschissen?

Ich sage ehrlich: Nein, ich habe einen Steuerberater und der muss es wohl wissen, ob man vielleicht mal ein Auge zudrückt, da die meisten Steuerfinanzbeamten sehr viel zu tun haben, um Aktenberge zu ordnen oder gegebenfalls zu bearbeiten. Schlimmstenfalls wartet Ihr auf die Steuernachzahlung so um die 2-5 Monate und Ihr könnt Euer bisheriges schweißtreibendes Erspartes mit enormen Zinsen auf Eure Banken oder Sparkassen um ca. 1% Tagesgeld noch verdoppeln. Was wollt Ihr...

  • Kamp-Lintfort
  • 07.06.14
  •  13
  •  4
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.